Störungen bei der Ejakulation (kein richtiges Abspritzen mehr)

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Hallo Leute!

Ich hab schon seit einigen Jahren ein Problem, dass mich früher nicht wirklich belastet hat, mittlerweile aber schon:

Ich kann nicht mehr so kräftig spritzen wie früher und ich vermute auch, dass ich dafür den Grund kenne. Ich habe mir durch falsches Masturbieren angewöhnt, schneller zu kommen, in dem ich schon automatisch pulsiere (ich denke, dass ich das mit dem PC-Muskel mache, ich weiß es nicht). Dieses Pulsieren ist eigentlich Teil des Orgasmus, wenn das Sperma nach außen geschleudert wird. Nun, mittlerweile passiert das schon von ganz automatisch ... und wenn ich dann komme, spritzt es manchmal minimal, der Rest läuft nur raus. Das stört mich ziemlich!

Weiß einer, was man dagegen tun kann? Ich kanns irgendwie nicht zurückhalten. Was ich letzte Zeit versucht habe, ist folgendes: Immer wenn ich merke, dass gleich wieder pulsiert wird, ziehe ich meine Hand zurück, warte ganz kurz und mache direkt weiter. Sowas ist aber beim Sex nicht möglich ... und ich will es endlich in den Griff bekommen.

Hat da jemand eine Idee? Könnte ein Training des PC-Muskels hier wirksam sein, dass ich dann stark kontrahiere und dieses pulsieren verhindere? Und sind Urologen für sowas auch der Ansprechpartner?

Vielen Dank!
 
Zuletzt bearbeitet:

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,973
Reaktionspunkte
3,846
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Klar mit deinem Urologen kannst du jedes Problem besprechen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,858
Reaktionspunkte
135,038
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Hallo Leute!

Ich hab schon seit einigen Jahren ein Problem, dass mich früher nicht wirklich belastet hat, mittlerweile aber schon:

Ich kann nicht mehr so kräftig spritzen wie früher und ich vermute auch, dass ich dafür den Grund kenne. Ich habe mir durch falsches Masturbieren angewöhnt, schneller zu kommen, in dem ich schon automatisch pulsiere (ich denke, dass ich das mit dem PC-Muskel mache, ich weiß es nicht). Dieses Pulsieren ist eigentlich Teil des Orgasmus, wenn das Sperma nach außen geschleudert wird. Nun, mittlerweile passiert das schon von ganz automatisch ... und wenn ich dann komme, spritzt es manchmal minimal, der Rest läuft nur raus. Das stört mich ziemlich!

Weiß einer, was man dagegen tun kann? Ich kanns irgendwie nicht zurückhalten. Was ich letzte Zeit versucht habe, ist folgendes: Immer wenn ich merke, dass gleich wieder pulsiert wird, ziehe ich meine Hand zurück, warte ganz kurz und mache direkt weiter. Sowas ist aber beim Sex nicht möglich ... und ich will es endlich in den Griff bekommen.

Hat da jemand eine Idee? Könnte ein Training des PC-Muskels hier wirksam sein, dass ich dann stark kontrahiere und dieses pulsieren verhindere? Und sind Urologen für sowas auch der Ansprechpartner?

Vielen Dank!
Servus Neuling
PC Muskeltraining und Ballooning sind da sicher schon mal super Übungen für Dich/gegen Dein Problem.
Du bist 27 - also noch sehr jung. Wenn Du früher richtig "abfeuern" konntest, dann liegt Dein Problem sicherlich in den von Dir vermuteten Ursachen. So blöd das klingen mag .. lern Deinen Penis kennen ... Ihr zwei seid wie ein Ehepaar, wo sich Routine eingeschlichen hat ... setzt neue Reize und Dein Penis wird wieder abfeuern, dass Dir Hören und Sehen vergeht ;)
 

DerNeuling89

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
24.09.2016
Themen
19
Beiträge
104
Reaktionspunkte
210
Punkte
220
Gut, das werde ich dann definitiv tun. Da hab ich noch eine Frage. Ich habe beim PC-Muskeltraining das Problem, dass ich Anusmuskel und PC-Muskel nicht voneinander unabhängig kontrahieren kann. Ist das schlimm?
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,858
Reaktionspunkte
135,038
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Gut, das werde ich dann definitiv tun. Da hab ich noch eine Frage. Ich habe beim PC-Muskeltraining das Problem, dass ich Anusmuskel und PC-Muskel nicht voneinander unabhängig kontrahieren kann. Ist das schlimm?
nö ... ich hab noch nie gehört/gelesen, dass man da auf eine totale Isolationsübung gehen muss
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,858
Reaktionspunkte
135,038
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
klar doch .. dafür sind wir ja hier ;)
wünsch Dir was
 

Hyperlord

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
26.12.2016
Themen
10
Beiträge
3,819
Reaktionspunkte
14,107
Punkte
9,430
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
69 Kg
NBPEL
15,8 cm
Gib bitte noch Feedback, ob da eine Verbesserung der Lage eingetreten ist, Danke!
 

mo1111

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
17.11.2015
Themen
4
Beiträge
294
Reaktionspunkte
978
Punkte
970
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
90 Kg
BPEL
18,8 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Ich würde fast sagen es liegt daran, dass du deinen PC-Muskel zu stark angespannt hast und da unten die Muskulatur des Beckenbodens verpspannt ist, d. h. Reverse-Kegel wären hier evtl. die Lösung für dein Problem, um die Spannung zu nehmen
 

dickbutt

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
28.01.2017
Themen
5
Beiträge
489
Reaktionspunkte
1,547
Punkte
1,040
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
100 Kg
Ich würde fast sagen es liegt daran, dass du deinen PC-Muskel zu stark angespannt hast und da unten die Muskulatur des Beckenbodens verpspannt ist, d. h. Reverse-Kegel wären hier evtl. die Lösung für dein Problem, um die Spannung zu nehmen

Das könnte sein, mir ist schon mal genau sowas passiert. In der Bravo habe ich von der Kegel-Übung gelesen und dass man dadurch länger kann usw. Naja, immer wenn ich mit dem Moped unterwegs war habe ich gekegelt wie ein bekloppter. Und innerhalb von 2 Wochen hatte ich kaum mehr Gefühl für den Orgasmus und es hat auch nur noch etwas getropft. Der Rest kam dann beim Pissen raus.
 

Wachstumspotential

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.09.2016
Themen
2
Beiträge
80
Reaktionspunkte
463
Punkte
474
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
So wie du das beschreibst, klingt das fast, als hättest du "ruinierte Orgasmen". Wenn du dauernd quasi automatisch kegelst, also anspannst, dann versuchst du ja im Grunde den Orgasmus abzuwürgen. Und wenn das gelingt, dann spritzt eben kaum noch was, sondern es läuft nur ein bisschen was raus, das meiste bleibt evtl. sogar "drinnen" (Injakulation statt Ejakulation). Ist denn auch das Gefühl bzw. Intensität geringer als früher? Denn das würde dann evtl. auch für ruinierte Orgasmen sprechen, die sich unecht und nicht vollkommen anfühlen.
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,973
Reaktionspunkte
3,846
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Probiere mal Viagra aus.
Dann wird es besser.
Gehe zum Arzt und lasse dir Viagra verschreiben.
24 Tabletten für ca. 27 Euro.
Tamsulosin hat als Nebenwirkung das der Samen in die Blase geht.
Verschreiben gerne die Ärzte bei vergrößerter Prostata.
 
Oben Unten