Spermaqualität und Wärme

caudatus

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
05.11.2021
Themen
11
Beiträge
882
Reaktionspunkte
12,320
Punkte
6,840
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
19,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
14,8 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
16,3 cm
In diesem Thread soll es um die Auswirkungen von Wärme auf die Spermaqualität gehen.


Die Hinweise richten sind in erster Linie an die gerichtet, die noch beabsichtigen Nachwuchs zu zeugen.

Bei dem Thema muss etwas weiter ausgeholt werden. In Verdacht, die männliche Fruchtbarkeit negativ zu beeinträchtigen, stehen viele äußere Einflussfaktoren, unter anderem z.B. Sauna, Fahrradfahren, Handystrahlen oder auch die Sitzheizung im Auto.

Die Untersuchungen und Studien dazu sind sehr vielfältig und der Einfluss jedes einzelnen Faktors ist bei jedem unterschiedlich.

Fakt ist jedoch möchte man(N) die Spermienqualität verbessern, sollte man(N) folgende Punkte im Blick haben:

Die Temperatur der Hoden
Spermien werden am besten produziert, wenn die Hodentemperatur ein paar Grad unter der Körpertemperatur liegt. Das ist der Grund weshalb bei allen Wirbeltieren die Hoden außerhalb des Körpers liegen, so kann das Venengeflecht der Hoden für die notwendige Kühlung sorgen.
Sind die Hoden in einer engen Hose oder durch vieles Sitzen gestaut, werden die Hoden zu warm und funktionieren nicht mehr optimal. Wärme (alles über 35,5 °C) ist der Sperma-Produktion und der Sperma-Beweglichkeit nicht förderlich.

Studien einer Deutschen Universität (Reproduktionsmedizin) haben belegt, wenn den Hoden häufig zu viel Wärme zugeführt wird, dass das Gewebe langfristig unwiederbringlich zerstört wird. Es sollte also darauf verzichtet werden enge Hosen/ Unterhosen zu tragen . . . "Let him swing", langes Sitzen zu vermeiden (Stehtisch im Büro) und auch regelmäßiges Saunieren sind nicht förderlich.

Da die Medizin immer davon spricht zu warme Hoden zu vermeiden, hier mein Tipp an alle zeugungswilligen --> beim PE mit einer "Wärmelampe" die Wärme nicht auf eure Testikel, sondern auf den Penis...


Denn sonst marschieren eure Soldaten vielleicht nicht mehr und wäre ja wohl zu schade drum!!!
 

CptShorty

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
15.06.2018
Themen
4
Beiträge
317
Reaktionspunkte
2,079
Punkte
1,435
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
In diesem Thread soll es um die Auswirkungen von Wärme auf die Spermaqualität gehen.


Die Hinweise richten sind in erster Linie an die gerichtet, die noch beabsichtigen Nachwuchs zu zeugen.

Bei dem Thema muss etwas weiter ausgeholt werden. In Verdacht, die männliche Fruchtbarkeit negativ zu beeinträchtigen, stehen viele äußere Einflussfaktoren, unter anderem z.B. Sauna, Fahrradfahren, Handystrahlen oder auch die Sitzheizung im Auto.

Die Untersuchungen und Studien dazu sind sehr vielfältig und der Einfluss jedes einzelnen Faktors ist bei jedem unterschiedlich.

Fakt ist jedoch möchte man(N) die Spermienqualität verbessern, sollte man(N) folgende Punkte im Blick haben:

Die Temperatur der Hoden
Spermien werden am besten produziert, wenn die Hodentemperatur ein paar Grad unter der Körpertemperatur liegt. Das ist der Grund weshalb bei allen Wirbeltieren die Hoden außerhalb des Körpers liegen, so kann das Venengeflecht der Hoden für die notwendige Kühlung sorgen.
Sind die Hoden in einer engen Hose oder durch vieles Sitzen gestaut, werden die Hoden zu warm und funktionieren nicht mehr optimal. Wärme (alles über 35,5 °C) ist der Sperma-Produktion und der Sperma-Beweglichkeit nicht förderlich.

Studien einer Deutschen Universität (Reproduktionsmedizin) haben belegt, wenn den Hoden häufig zu viel Wärme zugeführt wird, dass das Gewebe langfristig unwiederbringlich zerstört wird. Es sollte also darauf verzichtet werden enge Hosen/ Unterhosen zu tragen . . . "Let him swing", langes Sitzen zu vermeiden (Stehtisch im Büro) und auch regelmäßiges Saunieren sind nicht förderlich.

Da die Medizin immer davon spricht zu warme Hoden zu vermeiden, hier mein Tipp an alle zeugungswilligen --> beim PE mit einer "Wärmelampe" die Wärme nicht auf eure Testikel, sondern auf den Penis...


Denn sonst marschieren eure Soldaten vielleicht nicht mehr und wäre ja wohl zu schade drum!!!
Dazu gibt es übrigens bereits eine Studie, die den Einfluss der Unterwäsche auf die Temperatur der Hoden untersucht hat und eine weitere, die sich mit Kühleffekten auseinandergesetzt hat.
Explizit ist wohl noch nicht der Einfluss von Cockringen auf die Hodentemperatur und damit einhergehend die Spermienqualität untersucht worden, wir können aber davon ausgehen, dass Ringe einen ebenso positiven Effekt haben dürften wie speziell ausgestattete Unterwäsche. Der Ring hat ja gleich mehrere Vorteile, er hebt die Hoden etwas an und vom Körper weg und das Metall ist selbstverständlich ein guter Wärmeleiter und vermag sicherlich die Temperatur auch auf diesem Weg etwas zu senken helfen und wenn es nur ein Bruchteil von einem Grad ist.
 

ANUBIS99

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
28.07.2021
Themen
19
Beiträge
733
Reaktionspunkte
3,832
Punkte
2,455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
17,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
@BuckBall hat es mal vor Jahren relativ gut auf den Punkt gebracht:

"Soweit korrekt - aber es gibt keine echten Langzeitfolgen, insofern man nicht permanent unfruchtbar wird, nur weil die Hoden erwärmt werden. Die Wärme schädigt also nur die derzeit existenten Spermien bzw. die momentane Produktion. Sofern man also nicht gerade das Ziel verfolgt, ein Kind zu zeugen, ist der Einsatz zu Trainingszwecken unproblematisch. Ansonsten müsste man auch jedes Mal panisch fliehen, wenn man im Winter die Sitzheizung im Auto aktiviert.
Sollte man aber wirklich gerade ein Kind zeugen wollen, ist die Verwendung einer IR-Lampe für den Zeugungszeitraum in der Tat abzuraten."
 

ANUBIS99

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
28.07.2021
Themen
19
Beiträge
733
Reaktionspunkte
3,832
Punkte
2,455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
17,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Man muss noch dazu erwähnen, dass ja dann alle im FKK Bereich unfruchtbar wären, wenn diese sich durch die Sonne täglich bräunen. Die Hoden sind direkt bestrahlt über Stunden hinweg. Ich schätze mal, dass so eine Meldung schnell die Runde gemacht hätte
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
26
Beiträge
22,000
Reaktionspunkte
187,711
Punkte
65,880
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Man muss noch dazu erwähnen, dass ja dann alle im FKK Bereich unfruchtbar wären, wenn diese sich durch die Sonne täglich bräunen. Die Hoden sind direkt bestrahlt über Stunden hinweg. Ich schätze mal, dass so eine Meldung schnell die Runde gemacht hätte
mach niemandem das FKK madig ... die Sonne scheint genauso auf Hoden, die in der Badehose versteckt werden :D
 

ANUBIS99

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
28.07.2021
Themen
19
Beiträge
733
Reaktionspunkte
3,832
Punkte
2,455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
17,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
mach niemandem das FKK madig ... die Sonne scheint genauso auf Hoden, die in der Badehose versteckt werden :D
Ich bin doch gegen diese Theorie 😅 FKK ist sicher. Deswegen schrieb ich im Konjunktiv mein bester ;)
 

SchwulKA

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
28.07.2022
Themen
5
Beiträge
136
Reaktionspunkte
918
Punkte
560
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich habe zwar nicht vor, Kinder in die Welt zu setzen, aber mehr oder weniger aus Zufall habe ich - da es im Sommer so warm hier war - keine Unterhosen mehr angezogen, also quasi nur Jeans oder kurze Hosen getragen und nix drunter. Ich hätte nie gedacht, dass mich Unterwäsche, die ich eigentlich immer sehr mochte, tatsächlich so nerven kann, wenn man sie lange Zeit nicht mehr getragen hat. Seitdem liegen sie bei mir im Schrank und ich bin ziemlich happy ohne. Je nach Hose muss man eventuell mit dem Reißverschluss nach dem Pinkeln etwas aufpassen, aber die meisten meiner Hose haben noch ein extra Stück Stoff. Da kann nix einklemmen.

Probiert es vielleicht mal aus, ich finde es sehr befreiend irgendwie.
 

TheNormalOne

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
760
Reaktionspunkte
3,191
Punkte
2,180
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
@BuckBall hat es mal vor Jahren relativ gut auf den Punkt gebracht:

"Soweit korrekt - aber es gibt keine echten Langzeitfolgen, insofern man nicht permanent unfruchtbar wird, nur weil die Hoden erwärmt werden. Die Wärme schädigt also nur die derzeit existenten Spermien bzw. die momentane Produktion. Sofern man also nicht gerade das Ziel verfolgt, ein Kind zu zeugen, ist der Einsatz zu Trainingszwecken unproblematisch. Ansonsten müsste man auch jedes Mal panisch fliehen, wenn man im Winter die Sitzheizung im Auto aktiviert.
Sollte man aber wirklich gerade ein Kind zeugen wollen, ist die Verwendung einer IR-Lampe für den Zeugungszeitraum in der Tat abzuraten."
Da ich gerade ne fette Nebenhodenentzündung fast hinter mir habe und ich aufgrund dessen, dass sie über nen Monat da war, viel gelesen habe, hier mal noch ne wichtige Info, damit man sich nicht permanent über jeden kleinen Vorgang im Körper Sorgen macht und gegen alles nen Mittel haben möchte:

Eure Hoden produzieren ca. 2500 Spermien pro Sekunde. Wenn ich richtig gerechnet habe, macht das satte 216.000.000 Spermien an einem Tag. Jetzt wärmt ihr euren Lümmel 10 Minuten unter einer IR Lampe auf um dann euer Training zu absolvieren. Selbst wenn die 10 Minuten schädigend wären und die Produktion für die Dauer der Erwärmung komplett zum erliegen kommt, fehlen euch 1.500.000 Spermien. Versucht mal einzuordnen wie schnell eigentlich euer Körper nicht genutzte Spermien selbst entsorgt um Platz für die neuen zu machen.

Denkt weiter und rechnet euch mal aus, wenn ihr nur noch zu 70 oder 80% zeugungsfähig seid. Mit der Menge die übrig bleibt könnt ihr ganze Vereine gründen. :)
 

ANUBIS99

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
28.07.2021
Themen
19
Beiträge
733
Reaktionspunkte
3,832
Punkte
2,455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
17,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Da ich gerade ne fette Nebenhodenentzündung fast hinter mir habe und ich aufgrund dessen, dass sie über nen Monat da war, viel gelesen habe, hier mal noch ne wichtige Info, damit man sich nicht permanent über jeden kleinen Vorgang im Körper Sorgen macht und gegen alles nen Mittel haben möchte:

Eure Hoden produzieren ca. 2500 Spermien pro Sekunde. Wenn ich richtig gerechnet habe, macht das satte 216.000.000 Spermien an einem Tag. Jetzt wärmt ihr euren Lümmel 10 Minuten unter einer IR Lampe auf um dann euer Training zu absolvieren. Selbst wenn die 10 Minuten schädigend wären und die Produktion für die Dauer der Erwärmung komplett zum erliegen kommt, fehlen euch 1.500.000 Spermien. Versucht mal einzuordnen wie schnell eigentlich euer Körper nicht genutzte Spermien selbst entsorgt um Platz für die neuen zu machen.

Denkt weiter und rechnet euch mal aus, wenn ihr nur noch zu 70 oder 80% zeugungsfähig seid. Mit der Menge die übrig bleibt könnt ihr ganze Vereine gründen. :)
Achtung Schwarzer Humor!

Jetzt verstehe ich langsam den österreichischen Onkel mit der Aussage eines vereinten Deutschlands, wo alle gleich aussehen😂
 

caudatus

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
05.11.2021
Themen
11
Beiträge
882
Reaktionspunkte
12,320
Punkte
6,840
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
19,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
14,8 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
16,3 cm
@BuckBall hat es mal vor Jahren relativ gut auf den Punkt gebracht:

"Soweit korrekt - aber es gibt keine echten Langzeitfolgen, insofern man nicht permanent unfruchtbar wird, nur weil die Hoden erwärmt werden. Die Wärme schädigt also nur die derzeit existenten Spermien bzw. die momentane Produktion. Sofern man also nicht gerade das Ziel verfolgt, ein Kind zu zeugen, ist der Einsatz zu Trainingszwecken unproblematisch.

Ich weiß nicht woraus BuckBall seine Kenntnisse gezogen hat. Die oben von mir angeführte Studie ist eine Uniklinik und die Mediziner alle aus der
Reproduktionsmedizin die Untersuchungen dazu durchgeführt haben.

Ansonsten müsste man auch jedes Mal panisch fliehen, wenn man im Winter die Sitzheizung im Auto aktiviert.

Tatsächlich ist auch die Sitzheizung ein gutes Beispiel für das in der Studie genannte "zu viel Wärme".

Sollte man aber wirklich gerade ein Kind zeugen wollen, ist die Verwendung einer IR-Lampe für den Zeugungszeitraum in der Tat abzuraten."

... und die dauerhafte Schädigung von Gewebe im Hoden kannst Du also ausschließen weil ?

----------------------

Ich habe allem voran nur den Hinweis gegeben, dass Männer die noch zeugen möchten auf ihre Juwelen aufpassen sollten. Das sie die Wärme der Lampe auf den Penis scheinen lassen sollten, denn da ist sie für das Training erforderlich und nicht auf den Hoden !


Diese Hinweise kommen von mir übrigens deshalb, weil ich selbst von OAT III betroffen bin. Bei mir ausgelöst durch Hodenhochstand und ausgeprägten Sportsack, also auch zu Wärme !!!
 

CptShorty

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
15.06.2018
Themen
4
Beiträge
317
Reaktionspunkte
2,079
Punkte
1,435
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Da ich gerade ne fette Nebenhodenentzündung fast hinter mir habe und ich aufgrund dessen, dass sie über nen Monat da war, viel gelesen habe, hier mal noch ne wichtige Info, damit man sich nicht permanent über jeden kleinen Vorgang im Körper Sorgen macht und gegen alles nen Mittel haben möchte:

Eure Hoden produzieren ca. 2500 Spermien pro Sekunde. Wenn ich richtig gerechnet habe, macht das satte 216.000.000 Spermien an einem Tag. Jetzt wärmt ihr euren Lümmel 10 Minuten unter einer IR Lampe auf um dann euer Training zu absolvieren. Selbst wenn die 10 Minuten schädigend wären und die Produktion für die Dauer der Erwärmung komplett zum erliegen kommt, fehlen euch 1.500.000 Spermien. Versucht mal einzuordnen wie schnell eigentlich euer Körper nicht genutzte Spermien selbst entsorgt um Platz für die neuen zu machen.

Denkt weiter und rechnet euch mal aus, wenn ihr nur noch zu 70 oder 80% zeugungsfähig seid. Mit der Menge die übrig bleibt könnt ihr ganze Vereine gründen. :)
Es geht ja aber auch nicht darum, dass die kleinen flotten Freunde sterben, sondern eben die Geschwindigkeit verändern oder Erbgutschäden erleiden und damit nicht mehr an der Zeugung teilnehmen können. Daher auch die Verschwendung der Natur mit diesen Abermillionen Spermien die jeder Schuss enthält.
Nicht ohne Grund hatten offenbar die Individuen einen Zeugungsvorteil, die einen außen angebrachten Hodensack besaßen. Die Lösung mit einem flexibel an den Körper ziehbaren Gonadensack ist einfach wie genial. Ansonsten hätte sich das Konzept in der Evolution nicht durchgesetzt. Umso weniger falsch kann es sein, auf die kleinen Freunde etwas aufzupassen wenn Kinderwunsch besteht.
Unterwäsche, Ringe und weiß der Himmel welche Hilfsmittel können da in der heutigen Zeit nicht schaden, in der wir dann doch meist unsere Hoden zu eng einpacken.
 

TheNormalOne

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
760
Reaktionspunkte
3,191
Punkte
2,180
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Dann verändern sie eben Geschwindigkeit. Als starke Beeinträchtigung für eine Zeugung gilt ein Mann erst, wenn sein Ejakulat 15 Millionen Spermien oder weniger enthält.

Ich glaube, und hier im Forum liest man das besonders häufig, dass sich so manch einer zu sehr auf etwaige Theorien, Wissenschaft und Vermutungen stützt. Das ist perse nichts schlimmes und ich will das auch keinem absprechen aber man kann aus gewissen Dingen auch einfach zu viel machen.

Ich hab mein Leben lang enge Wäsche getragen und immer die Nähe zu besonders warmen Quellen gesucht.

Geschadet hat es keinesfalls. Wenn bei einem Kind sich dann statt 200 Millionen Spermien nur 150 Millionen drum kloppen wer sich einnisten darf, dann ist das so. Es macht einfach keinen Unterschied.

Macht einfach euer Training wie gewohnt weiter und erfreut euch bester Gesundheit. Die Spermien während des aufwärmens sind 24h später ohnehin Geschichte. 🤣
 

ANUBIS99

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
28.07.2021
Themen
19
Beiträge
733
Reaktionspunkte
3,832
Punkte
2,455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
17,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich weiß nicht woraus BuckBall seine Kenntnisse gezogen hat. Die oben von mir angeführte Studie ist eine Uniklinik und die Mediziner alle aus der
Reproduktionsmedizin die Untersuchungen dazu durchgeführt haben.
Wenn du schon zitierst, dann bitte den Link dieser Studie reinhauen. Btw. wenn es nur eine Studie dazu gibt, sagt das noch lange nichts aus. Gerade bei negativen Erkenntnissen ist da größere Vorsicht geboten. Zu jeder Studie gibt es auch eine Studie, die gegenteiliges schlussfolgert. Gerade beim Thema Ernährung sehr schön zu beobachten.
Tatsächlich ist auch die Sitzheizung ein gutes Beispiel für das in der Studie genannte "zu viel Wärme".
Dann tun mir die Leute leid, die in den Tropen wohnen und durchgehend einer Sauna ausgesetzt sind. Die dürften wohl keine Kinder erwarten...ach warte! Sie bekommen weiterhin Kinder und sind bester Gesundheit.
... und die dauerhafte Schädigung von Gewebe im Hoden kannst Du also ausschließen weil ?
Ausschließen kann ich es nicht. Du kannst aber auch nicht ausschließen, dass dir in 5sek ein Auge rausfällt. Wer etwas behauptet, muss es auch beweisen können. Ich sehe hier keinen Beweis. Wir könnten es immerhin genauso wie NoFap als Theorie abstempeln. Es reicht aber nicht aus, um jetzt allen zu raten auf Infrarot zu verzichten oder die Hoden abzudecken.
----------------------

Ich habe allem voran nur den Hinweis gegeben, dass Männer die noch zeugen möchten auf ihre Juwelen aufpassen sollten. Das sie die Wärme der Lampe auf den Penis scheinen lassen sollten, denn da ist sie für das Training erforderlich und nicht auf den Hoden !
Also ich möchte unbedingt Kinder. Wäre echt Schade, wenn du recht hättest. Bis jetzt sah ich aber nur die positiven Eigenschaften von Infrarotlicht :) Gerade in der Alternativmedizin sehr empfehelnswert.
Diese Hinweise kommen von mir übrigens deshalb, weil ich selbst von OAT III betroffen bin. Bei mir ausgelöst durch Hodenhochstand und ausgeprägten Sportsack, also auch zu Wärme !!!
Das tut mir Leid.
 

caudatus

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
05.11.2021
Themen
11
Beiträge
882
Reaktionspunkte
12,320
Punkte
6,840
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
19,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
14,8 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
16,3 cm
Was ich nicht verstehe ist, warum hier ein Hinweis der medizinisch begründbar und belegbar ist, zerreißen wird. Auf einer Tabakschachtel stehen auch Warnhinweise, geraucht wird trotzdem! Wenn also einer nichts davon wissen möchte,was ich hier geschrieben habe, kann er diesen Beitrag doch gern außer Acht lassen.

@ANUBIS99 : danke Dir aber es muss nichts leid tun, durch kontinuierliches Hoden auf kälter als Körpertemperatur halten, haben wir zwei Kinder auf natürlichem Weg bekommen. Also nichts für ungut wenn ich anderen einen Tipp geben möchte!
 

Rollo_82

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
16.12.2019
Themen
26
Beiträge
3,440
Reaktionspunkte
10,997
Punkte
7,680
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
128 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Was das Thema Sitzheizung angeht:

Wenn ich im Auto sitze, sind meine Eier "meilenweit" von der Heizfläche entfernt, als das ich merkte, dass da auch noch was warm wird.
Was das Thema Wärme in der Sauna oder heiß baden angeht, gehen die nördlichen skandinavischen Länder, Finnland und Island, doch besonders häufig in die Sauna oder in heißen Thermalquellen baden. Hätten die eine höhere Bevölkerungsdichte, wenn sie das nicht machen würden?
 

ANUBIS99

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
28.07.2021
Themen
19
Beiträge
733
Reaktionspunkte
3,832
Punkte
2,455
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
17,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
18,9 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,0 cm
Was das Thema Wärme in der Sauna oder heiß baden angeht, gehen die nördlichen skandinavischen Länder, Finnland und Island, doch besonders häufig in die Sauna oder in heißen Thermalquellen baden. Hätten die eine höhere Bevölkerungsdichte, wenn sie das nicht machen würden?
Bis jetzt ist mir kein signifikanter Zusammenhang aus einer Untersuchung bekannt. Das hätte wie gesagt sehr schnell die Runde gemacht. Sowas bleibt wahrscheinlich nicht unbemerkt.

Was ich nicht verstehe ist, warum hier ein Hinweis der medizinisch begründbar und belegbar ist, zerreißen wird. Auf einer Tabakschachtel stehen auch Warnhinweise, geraucht wird trotzdem! Wenn also einer nichts davon wissen möchte,was ich hier geschrieben habe, kann er diesen Beitrag doch gern außer Acht lassen.
Belegbar? Ich bat dich darum, den Artikel hier reinzustellen :) Bis jetzt kam nichts.

Vergleichst du Tabak mit Infrarotlicht? Ich als Exraucher kann nur sagen, dass in Tabak eine Menge scheiß drin ist, der da garnicht hingehört.
@ANUBIS99 : danke Dir aber es muss nichts leid tun, durch kontinuierliches Hoden auf kälter als Körpertemperatur halten, haben wir zwei Kinder auf natürlichem Weg bekommen.
Wie bereits zitiert, ist das Kinderkriegen nur temporär durch Wärme eingeschränkt. Wenn du eine Weile auf infrarot verzichtest, dann sollte es wieder funktionieren. Deshalb kann man sagen, jeder der JETZT Kinder kriegen möchte, der sollte sich seine Hoden verdecken. Alle anderen, die erst in der Zukunft Kinder kriegen möchten, können es unbesorgt weitermachen.
Also nichts für ungut wenn ich anderen einen Tipp geben möchte!
Für mich ist das eher Panikmache, wenn du behauptest, dass man sich einen dauerhaften Schaden zulegen kann, von zu viel Wärme. By the way muss man den Begriff von zu viel Wärme auch erstmal definieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

caudatus

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
05.11.2021
Themen
11
Beiträge
882
Reaktionspunkte
12,320
Punkte
6,840
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
19,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
14,8 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
16,3 cm
Um das Thema hier abzuschließen einen Konsens wird es hier nicht geben, schicke ich gern die Quellen als PN. Zitate und Namen von Ärzten und Einrichtungen hier nicht öffentlich.
 

CptShorty

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
15.06.2018
Themen
4
Beiträge
317
Reaktionspunkte
2,079
Punkte
1,435
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
111 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
11,0 cm
BPFSL
16,4 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Bis jetzt ist mir kein signifikanter Zusammenhang aus einer Untersuchung bekannt. Das hätte wie gesagt sehr schnell die Runde gemacht. Sowas bleibt wahrscheinlich nicht unbemerkt.
Schau' doch einfach mal beispielsweise in folgende Artikel:
Das sollte doch alle Fragen soweit beantworten und in der oberen populärwissenschaftlichen Aufarbeitung steht sogar, dass man die Zeiten in Saunen und an heißen Orten möglichst reduzieren sollte, sofern Kinderwunsch besteht. Und witzigerweise steht da auch noch, dass man testweise die Hoden näher an den Körper gebracht hat um deren Temperatur zu erhöhen und die Effekte ziemlich deutlich waren.
Das ist doch ziemlich eindeutig, zumindest wenn man dem wissenschaftlichen Konsens folgen möchte.

Viele Grüße, Igel
 

TheNormalOne

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
760
Reaktionspunkte
3,191
Punkte
2,180
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Was ich nicht verstehe ist, warum hier ein Hinweis der medizinisch begründbar und belegbar ist,
Was ist denn daran medizinisch begründbar und belegbar?
Reden wir mal von der Sitzheizung im Auto:
Das einzige, was dort direkt in Kontakt mit der warmen Sitzfläche kommt, sind deine Pobacken. Deine Kronjuwelen sind doch noch einige Zentimeter entfernt. Ich hatte nie ausgeprägtes Wärmeempfinden an meinen Hoden trotz Stufe 3.

Um den Text jetzt nicht zu lang werden zu lassen und auch noch die Sauna mit reinzubringen:
Die Mischung macht das Gift. Möchte man der Wissenschaft folgen, müsste man wohl Saunabesuche und Sitzheizungen exxessiv über einen längeren Zeitraum nutzen.

Wer einmal in der Woche in die Sauna geht und im Winter mal hier und da die Sitzheizung an macht, hat sicherlich nichts zu befürchten. Grüße von einem dreifachen Papa. 🙂
 

caudatus

PEC-Legende (Rang 11)
Themenstarter
Registriert
05.11.2021
Themen
11
Beiträge
882
Reaktionspunkte
12,320
Punkte
6,840
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
86 Kg
BPEL
19,5 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
14,8 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
16,3 cm
Und um das Thema hier abzuschließen... weil einen Konsens wird es hier nicht geben, schicke ich auch dir gern die Quellen als PN. Zitate und Namen von Ärzten und Einrichtungen hier nicht öffentlich.
 
Oben Unten