sonador stellt sich vor :)

sonador

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
12.01.2021
Themen
1
Beiträge
1
Reaktionspunkte
7
Punkte
3
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
113 Kg
BPEL
16,4 cm
NBPEL
12,4 cm
BPFSL
17,3 cm
EG (Base)
11,1 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,7 cm
Hallihallo,

Ich bin seit einiger Zeit stiller Mitleser und möchte vorab meinen Hut ziehen, diese Community ist der Hammer! Eine lange Zeit fühlte ich mich mit meinen "Problemchen" etwas alleine, jedoch wurde mir durch die verschiedenen Beiträge die Realität vor Augen geführt und ich habe gesehen, dass mit etwas Arbeit doch einiges Richtung Traumpenis geht. Danke!

Also zu mir: Ich bin der Patrick, 24 Jahre alt, 186 cm und wiege aktuell 113kg. Ich war früher "normal gewichtig", jedoch hatte ich schon immer Komplexe aufgrund meiner Penisgröße, sodass ich mich schon fast dafür geschämt und eher zurückhaltend bei Frauen war (bzw. es nie körperlich wurde). Ich habe mir damals nicht viel dabei gedacht sondern war der Ansicht, dass ich einfach noch nicht reif genug bin meinen Körper zu akzeptieren und das sich eines Tages legen würde, also habe ich mein sexuelles Interesse in Richtung Frauen "unterdrückt" ... leider führte es irgendwie in einen Teufelskreis, bei dem ich stetig zugenommen habe und so mein körperlicher Selbstwert gegen Null gegangen ist. Schlussendlich habe ich vor kurzer Zeit und eine sehr tolle Frau, vielleicht sogar meine Traumfrau, kennengelernt und es ordentlich verkackt, weil ich zu zögerlich war ... Das ist Jetzt für mich Motivation genug, abnehmen zu wollen und durch PE einen größeren und breiteren Penis zu bekommen, damit mein Selbstwertgefühl gesteigert wird!

Meine Anfangswerte:
BPFSL: 17.3
BPEL: 16.4
NBPEL: 12.4
EG Bot/Mid/Top: 11.1, 11.7, 10.7

Erst durch das richtige nachmessen ist mir klargeworden, dass ich da unten ein recht üppiges Fatpad habe und ich durch Abnahme tatsächlich in Sachen Länge im Durchschnitt liegen könnte, ich möchte jedoch trotzdem soviel wie möglich aus meinem besten Stück holen! Meine Ziele sind vorerst 16cm errigierte Länge und ein Umfang von 13cm. Wie schnell ich diese Werte erreiche, kann ich eher weniger beurteilen und es spielt für mich auch keine große Rolle, weil ich mittlerweile weiß, dass PE ein Marathon ist.

Ich bin absoluter Anfänger (hier und da vielleicht einige Stretches und Jelgs), habe gestern mit dem Einsteigerprogramm angefangen (also 5min Aufwärmen, 15 Minuten Stretching, 15 Jelging, 5-10min Balloning, 3On/1Off Rhythmus) und ich hätte einige Fragen:

1) Bezieht sich die Zeit bei Stretching auf die reine Belastungszeit oder die Gesamtzeit der Übung (Stretch + Pause)?
2) Wie wichtig ist die Zugrichtung und sollen die Richtungen je Stretch wirklich geändert werden?
3) Ich würde die Übungen im Liegen durchführen, ist das ok bzw. besser oder schlechter als eine andere Körperstellung?
4) Ist es von Nachteil, wenn man beim Ballooning am Ende kommt?

Ich bin wirklich motiviert und ärgere mich tatsächlich etwas, dass ich das Forum nicht bereits früher kennengelernt habe. Einen schönen Tag euch noch! ?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,612
Reaktionspunkte
11,985
Punkte
10,030
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)
1) Bezieht sich die Zeit bei Stretching auf die reine Belastungszeit oder die Gesamtzeit der Übung (Stretch + Pause)?
Reine Belastungszeit. 12 min Netto finde ich am Anfang gut machbar.
2) Wie wichtig ist die Zugrichtung und sollen die Richtungen je Stretch wirklich geändert werden?
Bei den Classic Stretches ist es wohl tatsächlich so dass man je nach Himmelsrichtung "andere" Bereiche anspricht.
Es ist also durchaus sinnvoll diese abzuklappern um sich seinen Erfolg zu holen.
3) Ich würde die Übungen im Liegen durchführen, ist das ok bzw. besser oder schlechter als eine andere Körperstellung?
Ich denke im Liegen kann man weniger gut Stretchen als im Stehen.
Aber jedem das sein.
4) Ist es von Nachteil, wenn man beim Ballooning am Ende kommt?
Wenn man am Ende kommt ist es kein Ballooning sondern Edgen.
Eine andere Übung.

Viel Erfolg und viel Spaß ;)

Grüße
 

Steffen1993

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
04.08.2017
Themen
5
Beiträge
321
Reaktionspunkte
1,528
Punkte
1,185
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
118 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,3 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Hey Patrick und Herzlich Willkommen im Forum :)

Du musst nicht dein körperliches, sondern dein mentales Selbstwertgefühl hochpushen :) die Frauen „riechen“ das, wenn ein Mann unsicher und unzufrieden ist und sie fühlen sich dann weniger angezogen :)

Das wichtigste ist erstmal das du dich selber akzeptierst und dich selber lieben lernst :)

Was mir bei meinem Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik nach einem Zusammenbruch geholfen hatte, war das ich Freunde und Bekannte gefragt habe, was die an mir zu schätzen wissen und was positiv an mir ist. Das hat mich echt sehr zu Tränen gerührt und das hat mir auch sehr geholfen mich selber weiterzuentwickeln!

Das Motto des Stoizismus ist, ändere was du ändern kannst und akzeptiere was du nicht ändern kannst. Bei dir ist das gute du kannst an deinem Körper etwas ändern und ihm den Feinschliff geben :)

Alleine durch sportliche Aktivitäten und einer Ernährungsumstellung kannst du schon sehr viel rausholen :) Du wirst durch Sport Glückshormone ausstoßen und ein vertrauteres Gefühl für deinen Körper erreichen. Durch richtige Ernährung steigerst du dein Wohlbefinden und du merkst das wenn du dich gesund ernährst, das du wohl was wert bist und das du es dir wert bist auf dich zu achten und dir was gutes zu tun :)

Ich bin mit etwas mehr Gewicht bei 1,80m gestartet. Nach 1,5 Monaten merkt man schon sehr gut einen Unterschied , zeitgleich habe ich auch mit PE angefangen und die Veränderung am Penis ist schon echt enorm.

Wichtig ist aber beim Abnehmen, nach dir Vorherbilder und nimm deine Maße, die Waage kann gerne mal einen Kilo mehr als am Vortag anzeigen, was dann aber nur Wassereinlagerungen sind.

Geh da ruhig und entspannt an die Sache ran, sei nicht zu hart zu dir selbst und dann wird das schon
 

Allesodernichts

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
13.06.2020
Themen
2
Beiträge
399
Reaktionspunkte
966
Punkte
790
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich bin wirklich motiviert und ärgere mich tatsächlich etwas, dass ich das Forum nicht bereits früher kennengelernt habe
Das geht sicher vielen so :D auf jeden Fall wünsche ich dir viel Erfolg, ich habe auch mit deinem Bpel angefangen vor etwas einem Jahr. Es lohnt sich dran zu bleiben.
Grüße
 
Oben Unten