Probleme nach Phallosan

Mike8

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
05.02.2016
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
2
Punkte
2
Hallo Leute,

schon länger verfolge ich mehr oder weniger die Beiträge hier.
Da sich hier offenbar erfahrene Typen finden, bitte ich um Hilfe.

Ich habe vor ungefähr einem Jahr den Phallosan Forte benutzt.
ich habe mich an die Anleitung gehalten und den Gurt sowieso nie mehr als 3 Std am Stück getragen. nur die Protector Kappe habe ich nicht benutzt, weil ich die wahnsinnig unangenehm fand.
Das ganze habe ich ungefähr zwei Monate gemacht, weil ich es aber generell unangenehm fand, habe ich die Anwendung aber beendet.

Hier mein Problem.
Seit fast einem Jahr habe ich nun Beschwerden.
Der Penis schmerzt immer wieder mäßig, ich hatte jetzt innerhalb eines Jahres 3 Penisvenenthrombosen. Wenn ich masturbiere ist der Penis anschließend gerötet, fühlt dich warm an und die ganze Haut ist geschwollen wie bei einem Lymphödem. Das hält ungefähr 24 Std.

Da ich inzwischen wirklich verzweifelt bin und bereits bei zwei Urologen war, die alle möglichen Untersuchungen gemacht haben (Blutwerte, Ultraschall, MRT) und mir keiner sagen kann woher das alles kommt, dachte ich, vielleicht hat hier jemand ähnliche Probleme/Erfahrungen oder einen Tipp für mich.

würde mich über Antworten freuen.
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,758
Reaktionspunkte
12,703
Punkte
13,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Hallo @Mike8
Zitat von Verhärtungen am Penis | Männergesundheit (Männermedizin) | Gesundheitsvorsorge – Prävention – Krankheiten | DocMedicus Expertenforum
https://www.expertenforum.org/ schrieb:
Penisvenenthrombosen treten vor allem bei sexuell aktiven Männern auf und sind völlig ungefährlich. In der Regel wird das thrombosierte Gefäß langsam „abgebaut“ oder es „obliteriert“, wie es in der medizinischen Fachsprache heißt. Das kann auch schon mal mehrere Monate dauern und ist normal.
Wir sind hier alles keine Ärzte, und können dir da keine guten Ratschläge geben. Am besten, du wendest dich mit den Problemen an spezialisierte Ärzte.
Mutmaßungen helfen dir nämlich in so einem Falle nicht weiter.

P.S. Einen Tipp habe ich evtl. für dich. Lasse das wichsen mal eine Zeit lang sein, und schau ob die Schmerzen bleiben...ansonsten, wie gesagt, solltest du das vom Arzt abklären lassen (und bitte auch beim Arzt ehrlich sein und die Vorgeschichte schildern, sonst kann dir niemand helfen da dann evtl. nötige Informationen fehlen).
 

Mike8

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
05.02.2016
Themen
1
Beiträge
3
Reaktionspunkte
2
Punkte
2
Hallo
Danke für die Antwort.
Ich suche hier nicht nach einer Diagnose, bei Ärzten war ich ja wie gesagt schon.
Und mit Schonung Versuch ich es schon lange. Hatte seit über einem Jahr keinen Sex und masturbiert habe ich auch das letzte mal im Dezember.

Mich hat nur interessiert ob hier jemand schon mal sowas nach einem Phallosan oder ähnlichem Gerät hatte.

lg
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,758
Reaktionspunkte
12,703
Punkte
13,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Mich hat nur interessiert ob hier jemand schon mal sowas nach einem Phallosan oder ähnlichem Gerät hatte.
Nicht das ich wüsste. Ich denke auch nicht, dass es an dem Phallosan liegt. Wenn es stimmt, dass du dich an die Anleitung gehalten hast und du den Phallosan im grünen Bereich getragen hast, und ihn nie mehr als 3 Std am Stück getragen hast, dann kommen die Probleme bestimmt nicht vom Phallosan.
Hast du denn die Schmerzen bereits direkt nach dem tragen des Phallosan bekommen, bzw. ab wann genau traten die Schmerzen denn auf?
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
873
Punkte
585
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Ohne Protektor Kappen ist das ein Wahnsinn.Die zarte Haut von der Eichel kann sich Punktuell lösen .Ist wie ein Abriss.
Kommt oft bei Benutzung von Pumpen vor.Bei Überbelastung.
Übermässige Microrisse kommen dazu.
Entlastung des Penis ist angeraten.Jede Erregung ist daher vorläufig zu vermeiden.Das braucht zeit.
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,758
Reaktionspunkte
12,703
Punkte
13,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ohne Protektor Kappen ist das ein Wahnsinn.Die zarte Haut von der Eichel kann sich Punktuell lösen .Ist wie ein Abriss.
Übermässige Microrisse kommen dazu.
Ist dir das so passiert, oder woher hast du das?
Ich nutze den Phallosan seit Monaten ohne die Protektorkappe und hatte derartige Probleme bisher noch nie.

Entlastung des Penis ist angeraten.Jede Erregung ist daher vorläufig zu vermeiden.
Auch hier muss ich dir leider widersprechen, denn laut Anleitung kann und darf der Phallosan auch über Nacht getragen werden, und da jeder Mann auch nächtliche Erektionen hat lässt sich das eben auch überhaupt nicht verhindern (sofern man den Phallosan über Nacht trägt).
Aus eigener Erfahrung kann ich dir mitteilen dass eine Erektion, während man den Phallosan trägt, keine negativen Auswirkungen hat (zumindest konnte ich das bei mir bisher noch nicht beobachten).
 

loka

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
18.02.2020
Themen
5
Beiträge
23
Reaktionspunkte
35
Punkte
31
Laut Phallosan Anleitung darf man ihn auch ohne Protektorkappe tragen. Hab ich - nachdem ich mich gefreut hab über mein Trick, die Protektorkappe erstmal draufzubekommen - auch gemacht und es ist tausendmal angenehmer und tausendmal schneller an- und abgelegt (komplettes Anlegen 45-60 sek, Ablegen 10 sek). In einem englischen Forum habe ich was von: Vaseline drauf schmieren zum Schutz gelesen. Die Kappe hat mir einfach zu viel abgeschnürt, wobei ich eine gedehnte Kappe vielleicht nochmal probieren werde.

Zu dem Problem selbst kann ich leider nichts sagen, aber ich hab das Gefühl, meiN Penis ist durch PE sowieso hinüber. Hab aber auch bald nen Urologentermin. Ein Verdacht den ich auch bei mir hatte bzw. habe ich Thrombose/Mondor Disease. Wie wurde das bei dir festgestellt (hattest du auch Symptome die eindeutig darauf hinwiesen?), auch in Differenzierung zu lymphatischen Problemen und wie wurde es behandelt?
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
873
Punkte
585
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Alles was hier geschrieben wird sind persönliche Erfahrungen .Alles kann muss aber nicht angenommen werden als das ,ja so muss ich es machen.Darum geht es doch gar nicht.Erfahrungen sammeln und für sich versuchen das zu Filtern .was gut sein könnte.Phallosan Anwendungs-Video wird immer mit Protektorkappe vorgeführt.Wer meint es nicht zu benutzen na dann ist das halt.Aber man kann doch nicht entgegen der Empfehlung vom Hersteller ,vorausgesetzt wir reden über dem selben Hersteller,hier schreiben ,man brauch keine Kappe.Soweit würde ich nie gehen und so eine Empfehlung weiter zu geben.
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,557
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ohne Protektor Kappen ist das ein Wahnsinn
Unfug. Ich hab die Protektorkappe nur einmal getragen, dann den PF nur noch ohne benutzt
Laut Phallosan Anleitung darf man ihn auch ohne Protektorkappe tragen
Die Anleitung ersetzt nicht den Hausverstand, und der sagt einem in der Regel was man tun kann und lassen sollte.

Zur eigentlichen Frage, mit ist der Zeitablauf nicht ganz klar:
A)
Ich habe vor ungefähr einem Jahr den Phallosan Forte benutzt.
B)
Das ganze habe ich ungefähr zwei Monate gemacht
C)
Seit fast einem Jahr habe ich nun Beschwerden.
Ist C mit Beginn A der PF-Nutzung aufgetreten? Oder erst nach B, den zwei Monaten mit dem PF?

Du gibst an, recht moderate Tragezeiten eingehalten zu haben, und wahrscheinlich auch mit moderater Zugkraft (grün bis gelb), oder?
Wie war das mit dem Schaumstoff-Ring um die Peniswurzel, hat der Ring evtl. die Durchblutung beeinträchtigt? War dein Penis nach dem Tragen kalt oder taub?

Ich empfinde den PF als recht sicher, nur der Ring ist mMn suboptimal, aus Gründen der Durchblutungs-Sicherung habe ich beim Anlegen des PF meine Hoden auch noch durch den Ring gezogen.

Ich drücke die Daumen dass die Symptome sich bald wieder geben
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
873
Punkte
585
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Ob Du den Ring Unter den Eiern Trägst oder über den Eiern der Durchblutung ist das Gleich,ob 2cm tiefer oder höher.Die Peniswurzel ist viel tiefer und die Durchblutung beginnt nicht da oder dort.Viele nehmen die Eier mit rein wegen dem Scheuern im Bereich des Ringes.Da hat so jeder seine Erfahrung gemacht Ich umhülle mit Tempo den Bereich des Kontaktes andere mit Schaumstoff.Aber der Durchblutung ist das egal.
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
763
Reaktionspunkte
2,557
Punkte
2,100
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Aber der Durchblutung ist das egal
Mag sein dass das in den meisten Fällen stimmt, mein Penis hat sich nach dem Tragen bei dieser Trageweise wärmer bzw besser durchblutet angefühlt. Vielleicht ist das nur bei mir so, jedenfalls ist das meine Erfahrung und muss ja nicht für alle gelten
 

mag1cman666

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
27.01.2020
Themen
1
Beiträge
7
Reaktionspunkte
33
Punkte
27
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
18,2 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Trage den Phallo auch ohne und finde es viel besser. Anfangs hatte ich den auch mal nachts drum. Da sah die Eichel am nächsten Tag aus wie ne Blumenkohlrose. Klang aber schnell wieder ab. Also glaube das Ding kann nicht viel anrichten wenn man die ersten male vorsichtig damit ist und Puder verwendet.
 
Oben Unten