Pollalocas Vorstellung

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Pollaloca, 28 Nov. 2015.

  1. Pollaloca

    Pollaloca PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    25.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.02.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    13,7 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    Hi allerseits ☺️
    also erstmal möchte ich sagen bevor ich was von mir erzähle das ich sehr froh bin das es solch ein Forum gibt, das hätt ich nicht gedacht
    So nun zu mir ich bin halb Spanier halb Deutscher aber in Spanien geboren und aufgewachsen bis zum 12ten Lebensjahr jetz bin ich 24
    Ich bin leider ziemlich klein für ein Mann
    Wie man in mein Profil lesen kann und ja.. da oben nix mehr in die höhe geht möcht ich wenigstens sagen das alles was oben fehlt unten zu viel ist

    Ne also ich war immer der kleinste und das möcht ich unbedingt ändern auch wenn es nur an der einen Körperstelle ist
    Ich leide schon seit ich 15 bin an Komplexe wegen meiner Grösse und mein untersetzten stämmigen Körperbau
    Und ja untenrum ist es jetz auch nicht soviel und deswegen hauptsächlich hab ich mich hier angemeldet mit der Hoffnung das sich unten rum noch was machen lässt weil ich denke das es mir sehr helfen würde nicht nur wegen besseren Sex, mehr selbstbewusstsein und sich trauen mehr Frauen anzusprechen sondern auch Psychisch wegen meinen Komplexen..

    Ich habe vor einen Monat den Phallosan forte gekauft und den Bathmate
    Weil ich auf einer Seite gestossen bin wo dies empfohlen worden ist und sich das alles ganz gut angehört hatt wie es beschrieben worden ist
    Penispumpen erfahrungen oder so in der Art hies die Seite
    Leider bin ich aber zu blöd für den Phallosan es klappt einfach nicht richtig und da es auf dieser Seit nicht detaiert beschrieben worden ist wie man es an und auszieht und die Videos von Phallosan selber ein Witz sind weil es da so einfach aussieht die Anwendung hab ich im Internet nach Hilfe gesucht und bin so auf Diesem Forum
    Gestossen

    So nun zu mein Penis
    Ich hab ein extremen Blutpenis wirklich extrem im normalen schlaffen zustand ist er vllt an die 4-6 cm lang umgefähr und errigiert im optimalsten zustand 16-17 ( gemessen ab den Schambeinknochen) cm
    Und Unfang konnt ich noch nicht messen weil mein flexibles Masband noch geliefert wird
    Also ihr müsst mich entschuldigen ich lese mich noch derzeit hier ein und hab schon wieder die Abkürzungen für die verschiedene Messmethoden vergessen

    Hab mich vorhin das erste mal ernshaft bemessen
    Ich werde mich morgen nochmal messen mittags und abends und dan werd ich den gemeinsamen Nenner rausrechnen und in mein Profil reinschreiben weil wie gesagt ich hab ein extremen Blutpenis und der ist jeden Tag anders gross
    Einmal hab ich es sogar mit Viagra geschafft das er an die 18-19 cm gross war.. Da hatt das Mädl aber gestaunt und am nächsten tag bei den guten Morgen Quiki hatt sie dan doof geschaut und gefragt " war der gestern nicht viel grösser oder war ich so besoffen?"

    Naja nun zu mein aktuellen Plan

    Ich hab letzte Woche Montag mit den Phallo angefangen erster tag nur eine Stunde und jeden tag eine stunde mehr bis ich auf 5 stunden angekommen bin also am Freitag dan hab ich am Wochenende Pause gemacht und Montag wieder gestartet mit 4 Stunden und maximal seit her für 6 Stunden getragen
    Den Bathmate nimm ich so ca. Zwei mal die Woche her für ca.5-10 min
    Und ja ich weiss ich hätte mich richtig vermessen solln bevor ich angefangen hab

    Nun zu mein Problem mit den Phallo
    Es ist ein Albtraum das ding an und wieder auszuziehen Das tragen an sich ist nicht so schlimm wenn es erstmal geklappt hatt mit dem anziehen beim zwanzigsten versucht.. Jedesmal wenn ich es anziehe ist erstens mit der Protektorkappe ein riesen Theater weil die Vorhaut unten entweder rausgequetscht wird oder so weit oben ist das es sehr unangenehm ist weil alles eingezwickt ist.. Hab das gefühl das die Protektorkappe länger sein sollte..
    Nun wenn ich es einigermasen geschafft habe das die Kappe und mein Penis schlaff bleibt so das er in die Saugglocke passt was nicht immer der Fall ist sobald der kleine nur ein bisschen anschwillt passt er nichtmehr rein Und die grosse glocke ist zu gross..
    Naja also gehen wir mal davon aus das hätte alles gut geklapt und ich hätte die Eichel im der Glocke und möchte nun dem Kondom runter rollen.. Wie zum Geier schafft ihr das? Ohne das der Penis komplett eingezwickt und eingeknittert ist und einfach alles weh tut????
    Und jetz kommt das ausziehen da fürchte ich mich jetz schon davor.. Trage grad den Phallo
    Ich Krieg jedes mal ein Schreikramof und verlier komplett die Nerven ich krieg das teil einfach nicht runter ohne rohe gewalt
    Ich löse das Vakum auf dan roll ich das Komdom bis nach oben so und nun weiter gehts nicht es geht einfach nicht ab ich muss jedes mal so fest daram zieht dases Höllisch weh tut und die Vorhaut und auch etwas weiter hinten die Haut soweit vorgerollt werden das sie die Protektorkappe fressen es ist sooo schmerzhaft
    Und ich versuche mit den Fingern das Kodom auszuspreitzen um rauszukommen aber das liegt so end auf das man mit den Fingern nicht reinkommt da zwickt man sich nur die Haut ab
    Wäre echt cool wenn ihr noch ein paar Tips für mich hättet..
    und vor allem verformt sich meine Eichel total durch diese scheiss Glocke.. Vorne die Spitze der Eichel schwillt voll an und das hintere Stück der Eichel bleib gleich.. Bald hab ich eine Eichel mit der gleichen Form wie die Glocke

    So das wars jetz erstmal von meiner Seite aus ich hoffe ich hab nix vergessen
    Hab nämlich grad Nachtschicht und muss jetz mein letzten Rundgang machen dan gehts ab nachhause Erstmal in die Dusche mit den Bathmate

    Wünsche euch allen noch eine gute Nacht und wie sagt mir hier nochmal bei euch? viele gains

    Lg
     
    #1
    achille und Little gefällt das.
  2. achille

    achille PEC-Veteran (Rang 7) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.09.2017
    Themen:
    9
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    841
    Punkte für Erfolge:
    875
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    19,0 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    Herzlich willkommen!
    170cm bin ich auch ca.sooo klein isset dovh auch nicht:)u mal ehrlich,hattest du jemals Probleme Frauen zu kriegen?also ivh nicht.
    dein penis is eigentlich recht gross.
    aber altes Thema....;)
    Viel spass hier u gute gains
    greetz
    achille
     
    #2
    Pollaloca und Little gefällt das.
  3. Peter Enis

    Peter Enis PEC-Professor (Rang 8) PEC-Wohltäter

    Registriert:
    08.06.2015
    Zuletzt hier:
    16.04.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    1,107
    Punkte für Erfolge:
    1,260
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    70 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    11,4 cm
    EG (Top):
    10,6 cm
    Hi Pollalocas,
    herzlich willkommen hier im Forum!
    Erst einmal solltest du deinen Penis vernünftig vermessen, damit du deine Gains immer schön verfolgen kannst. Außerdem wird es später wichtig, damit du deinen Trainingsplan optimal anpassen kannst.
    wie das geht steht hier: Die korrekte Penisvermessung : Anleitung und Methoden
    Da du solche Probleme mit dem Phallo hast, willst du nicht mal das manuelle PE-Training probieren? Eigentlich sollte man das Einsteigerprogramm sowieso mind. 3-6 Monate durchziehen, bevor man auf Pumpen und den Phallo umsteigt. Ganz ohne manuelles PE wirst du kaum Gains erzielen das muss man ganz klar sagen.
    Das Einsteigerprogramm findest du hier: P01: Das PEC-Einsteigerprogramm | PEC-Wissensdatenbank .
    Zu deinen Problemen kann ich dir leider nichts sagen, da ich selbst nur das manuelle Training durchführe.
    Ich wünsche dir aber viel Erfolg und problemloses Gainen.

    Gruß
    P.Enis :)
     
    #3
    Cremaster, Pollaloca und Little gefällt das.
  4. Pollaloca

    Pollaloca PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    25.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.02.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    13,7 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    Hi erstmal danke für deine Antwort
    Ne also die Proportionen machens halt.. Aber gut daran kann ich eh nix ändern also muss ich mich damit abfinden
    Und ja Probleme mit frauen hab ich keine solange sie nicht grösser sind oder ne peverse Ader für kleine Stecher haben
    Und zu meine Penis die grössen waren ja wie erwähnt vom beckenknochen aus gemessen :)

    Lg
     
    #4
    Peter Enis und achille gefällt das.
  5. Pollaloca

    Pollaloca PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    25.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.02.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    13,7 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    Danke dir ich bin schon fleisig am einlesen :)
    Also das manuelle Training ist mir halt zu zeit aufwändig da ich ständig unterwegs bin und ich jede Minute einplanen muss
    Deshalb hab ich mit den Phalli gekauft weil es ja hies das es so soft ist das man es ohne Probleme als Anfänger benutzen kann
    Ich tu ab und zu wenn ich mal ein paar enspannte Minuten hab etwa zwei mal die Woche für ca. 5 minuten Jelken wenn überhaupt..
    Was ich nicht verstehe ist warum ich kaum Gains erziehlen werde mit den Phallo wenn ichs von anfang an nutze?
    Ich tu ja immer auf niedrigste stufe einstellen und sobald ich merke das es unangenehm zieht dan leg ich es ab
    Und mit den messen hab ich zurzeit grosse Probleme mit der messung von den Penis im nicht errigierten Zustand
    Sobald ich dran ziehe oder so fliest schon wieder Blut hinein so das die Werte verfälscht werden
    Aber iwie werd ich das schon hinkriegen

    Vielen dank für eure Hilfe
    Lg
     
    #5
    Peter Enis gefällt das.
  6. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    18.09.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    2,721
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @Pollaloca ,
    erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen.
    Zu deiner Frage:

    Darüber ist schon so einiges geschrieben worden.
    Ich habe anfänglich auch nur auf Gerätebasis gestrecht, bin dann wegen mangelhafter Erfolge dazu übergegangen manuelle PE-Übungen in mein Programm zu integrieren.
    Hier mal 2 interessante Threads zu dem Thema:
    Mit Extender Zuwachs an BPEL möglich?

    als auch mein Log:

    Cremaster´s course

    Beide Threads enthalten alle Infos die du benötigst, um dir die Frage zu beantworten. Der erste Thread ist allgemein zum Thema, der zweite beinhaltet meine persönlichen Erfahrungen.
    Aufgrund der Informationshöhe/-dichte habe ich dir mal die Links eingestellt, ist grad zuviel zum Schreiben.....
    Bin gespannt, ob du dein Programm doch noch änderst......;)
    Auf jeden Fall viel Erfolg dir!
    Bei Fragen ruhig nochmal fragen.....
    Tolle Gains!
    Bless,
    Cremaster

     
    #6
  7. acidbmwfan1

    acidbmwfan1 PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    31.07.2015
    Zuletzt hier:
    18.09.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    465
    Punkte für Erfolge:
    435
    PE-Aktivität:
    10 Jahre
    PE-Startjahr:
    2004
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    21,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    22,2 cm
    EG (Base):
    14,8 cm
    EG (Mid):
    15,0 cm
    EG (Top):
    13,0 cm
    also ich verwende selbst den phallo seit jahren und kann nur sagen, man braucht viel übung! mitlerweile kann ich das ding binnen, sagen wir mal 30s anlagen und für stunden problemlos tragen! unten ist es in ca. 5s

    ich würde an deiner stelle mal die grosse glocke in combination mit dem mitleren kondon probieren! gib die protectorkappe bei halber errektion drauf und führ den penis in diesem zustand in die glocke ein! sollte die combination, grosse glocke + grosses kondom halten dann spricht garnix dagegen!

    pumpe 1-2mal bevor du das ondom abrollst, dann pumpe noch 1-2mal! nicht bis zum maximalen vacuum!

    zieh hinten beim frenulum möglichst viel haut unter der protectorkappe raus und achte darauf dass die kappe möglichst gut auf der eichel anliegt, ohne freiraum oben

    wechsel die kappe öfters, die warden mit der zeit kleiner

    verwende babypuder für das kondom, ca jedes 3-5mal

    was die demontage des Phallos betrifft, ich denke die glocke ist für dich zu klein! hatte da nie wirklich schmerzen! must das kondom nichtmal ganz aufrollen, reicht bis zur hälfte dann den penis ein wenig in der mitte zusammen drücken sodas luft einkommt und das ding fällt von selbst runter! natürlich davor das vacuum lösen!

    soviel dazu

    schade dass du dich nicht anständig vermessen hast bevor du gestartet hast, es kann nun gut sein dass du sämtliche newbiegains bereits eingefahren hast, das ist prinzipiel kein problem aber nagt an der motivation, du sprichst von 17-17cmBPEL und dann plötzlich von 18-19cmBPEL, das kann unmöglich nue am Viagra liegen

    wie meine vorredner schon gesagt haben, du wirst mit dem phallo alleine nur langsam gains einfahren, mache bevor du den phallo anlegst zumindest 10min manuelles training, diese aussage trifft jedoch nur für erected messungen zu, der schlaffi wächst sehr wohl sehr schnell nur durch den phallo. ich konnte auch eine änderung in der dicke beobachten aber an dieser stele habe ich das messen leider verpasst.

    greez & gains
     
    #7
  8. Pollaloca

    Pollaloca PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    25.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.02.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    13,7 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    Vielen Dank für deine tolle Hilfe :)
    Hatt mir sehr geholfen ich verstehe jetz einigermasen warum der Phallo fast nur auf die BPFSL geht, man muss grob gesehen auch den erigierten Penis Trainieren :)
    Dafür hab ich ja auch den Bathmate eigentlich gekauft.. Aber der ist wohl zu eintönig und strecht ja auch nicht wirklich :(
    Naja ich werd wohl nicht drum rum kommen Hand anlegen zu müssen wenn ich richtig weiter kommen will und gute Gains zu erziehlen
    Jetz muss ich nur noch mich richtig einlesen was es alles für manuelle Trainingmöglichkeiten gibt und welche die richtigen für meine Ziele sind..
    Möchte ihn ja auch unbedingt begradigen dadurch kommt bestimmt auch nochmal 0,5-1 cm oben drauf der ist nämlich nach oben und nach links gebogen -.-
    Also vielen Dank nochmal für deine Hilfe
    Ein schönen Tag wünsche ich dir noch ✌
     
    #8
    Little und Cremaster gefällt das.
  9. Pollaloca

    Pollaloca PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    25.11.2015
    Zuletzt hier:
    11.02.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    170 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,7 cm
    NBPEL:
    13,7 cm
    BPFSL:
    17,0 cm
    Auch dir ein grosses Dankeschön für deine Hilfe da geht mir glatt ein Licht im Kopf auf so wie du das beschreibst, es ergibt wirklich viel Sinn und ich bin mir sicher es mir sehr viel helfen wird und die Sache leichter machen vor allem der Tipp mit der grossen Glocke und aber mittleren Kondom Hatte nämlich es schon mal mit der grossen Glocke und grosses Kondom probiert nur das Kondom hatt nicht gehalten aber der Eichel gings ganz gut in der Glocke vor allem sitzt die Eichel dan Locker in der grossen Glocke und stosst nicht zu sehr an den Glockenwände so das nicht nur die Spitze der Eichel vergrössert wird sondern die komplette Eichel und somit hätt ich das Problem mit der Eichel verformung das sie bald die selbe Form wie die Glocke annimmt auch gelösst :)
    Und das mit den einsaugen bevor man das Kondom runter rollt ist auch ne Super Idee dan ist die gefahr verringert das man runterstülpen des Kondoms der Penis nen Sbsatz nach unten macht und somit die Eichel nicht richtig sitzt und der meiste Druck dan auf die Eichelspitze ist :)
    Das einzige wo ich mir unsicher bin ist
    Ist der Teil mit das ich die Vorhaut aus der Protektorkappe unten rausziehe
    Weil doch dan die Haut unten absteht und nicht vom der Kappe geschützt ist und somit den ganzen Unterdruck ausgesetzt ist und sich diese dan mitdehnt und such vergrössert wird, oder sehe ich was falsch?
    Das war alles bevor ich jemals ich iwelche Pe Übungen gemacht habe
    aber dafür war des in der Zeit wo ich mit meiner Ex zusammen gekommen war und wir jeden Tag mehrmal Sex hatten, noch viel Leidenschaft da war
    und wer weiss ob ich da richtig gemessen habe 1 cm kann man schnell mal vermessen

    Naja alles in einem hab ich jetz die letzten Tagen gemessen ( nur Länge Umpfang leider noch nicht) und bin zu einem gemeinsamen Nenner gekommen da ich immer über ein halben Cm differenz hatte

    -Bpfsl:16,9-17,3cm also hab ich mich jetz für 17 entschieden auf mein Profil zu schreiben

    -Bpel:16,5-17cm also für 16,7 entschieden

    Nbpel: 13,5-14cm also 13,7

    Ja ich bin etwas Moppelig und bei mir setzt sich besonders viel im Oberschenkel und Unterbauch Bereich an :( da sind schon an die 3cm die mir mein Fettpolster an Länge wegnimmt

    So ich werd gleich heut Abend deine Tipps mit den Phallo probieren :)
    Dir auch nochmal Danke und viel Spass noch heute✌️
     
    #9
    GreenBayPacker gefällt das.
  10. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    18.09.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    2,721
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @Pollaloca,
    zur Bathmate kann ich dir nichts sagen, da ich bis jetzt noch keinerlei Pumperfahrung habe.
    Sie wird nur geschickt und vermarktet, und erfährt deshalb auch ziemlich viel Aufmerksamkeit.
    Außerdem finde ich die Anwendungsmöglichkeit/-en ziemlich eingeschränkt: hätte keine Lust in der Wanne mit dem Ding rumzuhantieren:D,
    oder unter der Dusche.....
    Längenpumpen soll ja möglich sein, wenn der Zylinder ca nen halben cm mehr Durchmesser hat als der Dödel errigierte Breite.
    Allerdings gibt es hier im Forum meines Wissens nach keinen User, der solche Längengains eingefahren hat. Oder doch....?;)
    "Normales" Pumpen bringt hauptsächlich was für EG-Gains, und nicht für EL-Gains. Bin mir persönlich auch nicht sicher, ob es zu so einem frühen Zeitpunkt der PE-Karriere überhaupt ratsam ist zu pumpen....
    Ich werde erst nächstes Jahr damit beginnen, und auch erst dann, wenn ich meine primären Ziele erreicht habe.
    Gemäß der ALP-Theorie oder auch der Lenght first-Girth second Theorie hast du mehr Probleme deine Längenziele zu erreichen.
    Die optimale Übung, und auch eine der wichtigsten überhaupt, ist das wet jelqing. Dadurch ziehst den BPEL nach und gainst errigierte Länge.
    Spaß macht es auch....:D:D
    Optimal sind Mod-EQ und Low-EQ Jelqs. High EQ-Jelqs werden z.T. kontrovers diskutiert, sind risikoreicher, und für den Jelqbeginn auch nicht unbedingt ratsam.
    Also lege deine Bathmate vielleicht erstmal auf die Seite, und Betritt die Welt der Jelqs....
    Am Anfang vielleicht 10-15 min, später dann auch bis zu 25 min, aber nicht zu schnell steigern. Durch zu schnelles Steigern der Jelqzeit und Intensität kannst du dir mittel-langfristige Gains vernichten, da das Gewebe die Reize schon gewöhnt ist, und du dadurch keine neuen Reize mehr setzen kannst.
    Also, nun mal ran ans Rohr...
    Viel Erfolg!
    Bless,
    Cremaster
     
    #10
    Little gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Nightbyte's Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 22 Aug. 2017
Vorstellung von Tortoise Einsteiger und Neuankömmlinge 24 Juli 2017
Vorstellung nach 2 Monaten PE Einsteiger und Neuankömmlinge 16 Juli 2017
Guten Tag die Herren | Meine Vorstellung Einsteiger und Neuankömmlinge 8 Juni 2017
Vorstellung nach vielen Stolpersteinen Einsteiger und Neuankömmlinge 5 Juni 2017