Pimmelmeier erklärt's: Die Penisruptur (besser bekannt als Penisbruch)

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Im Jahr 2001 habe ich einen damals mir bekannten 92 jährigen Rentner getroffen.Dieser erzählte mir freimütig,dass er sich den Schwanz gebrochen habe,als er im Weinkeller die Treppen herunterfiel.Er sagte mir nebenbei,dass er jetzt nicht mehr seine Alte blubbern kann (25 Jahre jünger) und dann versicherte er,dass er keinen Steifen bei dem Unfall hatte.Das wunderte mich,denn in den meisten Fachbüchern steht,dass die Ruptur nur im Erektionszustand passieren kann.Das stimmt aber so alles nicht.Besonders im halbsteifen Zustand ist der Penis für sowas empfindlich.Ebenso sind schwerste Schmerzen und der extreme Bluterguss nicht Standard.Der latente,also verborgene Penisbruch schmerzt kaum,das Hämatom bleibt aus.Gerade das macht ihn so gefährlich.Unoperiert gibt es danach immer Probleme.z.B IPP,Schrumpfung,erektile Probleme.Viele Wald und Wiesenurologe kennen den latenten Bruch erst gar nicht und schicken die Patienten unoperiert heim.Auch gibt es ein enges Zeitfenster nach dem Bruch.Maximal 10 Stunden.Danach wird nicht mehr operiert und man lässt das ganze unkontrolliert verheilen.Meist klappt das weniger gut.Auf der Homepage von Dr.Porst Hamburg wird das alles noch genauer erklärt.Bei einer Ruptur ist also Schnelle gefragt.Ein guter Urologe und beharrliche Patienten.Dieter Bohlen wurde mit Bruch 2 scheinbar vom Arzt 1 auch unbehandelt nach Hause geschickt.Und Naddel liess dann nicht locker und schleppte Ihn zu einer anderen Klinik.
 

Gatillo

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
21.12.2014
Themen
1
Beiträge
415
Reaktionspunkte
457
Punkte
420
PE-Aktivität
Einsteiger
Zum Glück ! So was habe ich noch nicht erfahren.
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
124
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Im Jahr 2001 habe ich einen damals mir bekannten 92 jährigen Rentner getroffen.Dieser erzählte mir freimütig,dass er sich den Schwanz gebrochen habe,als er im Weinkeller die Treppen herunterfiel.k.

Vllt war das ja der Dieter oder sogar die Naddel in Verkleidung, pimmelmayer
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Nein.Das war Franz,der Rentner,der ganz traurig war weil jetzt Schicht im Schacht in Lümmelhausen war.
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
124
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
du solltest urologe werden. ich habs immer gesagt
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Da hast Du recht.Aber ich bin ein Chaot und meine Doktorarbeit würde mangels formaler Fehler nie durchgehen.Zudem hab ich zwei linke Hände
 

Edeardo

Im Ruhestand
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
124
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
t.Aber ich bin ein Chaot und meine Doktorarbeit würde mangels formaler Fehler nie durchgehen.Zudem hab ich zwei linke Hände

Damit beschreibst du circa 98 Prozent der deutschen Ärzte, wobei deren Promotionen nicht nur formale sondern auch inhaltliche Fehler ausmachen
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Ich erinnere mich an meinen ersten Urologenbesuch in den 90ern.Das war kein Arzt sondern ein Metzger.Der hat an meinem Schwanz gezogen wie 10 Sack Zement.Und meine Hoden zusammengequetscht als wolle er Orangen auspressen.Ich hab gedacht ich sei empfindlich.Dann hat mir ein bekannter Jürgen selbiges berichtet und ich solle da nie mehr hin.Es gibt unglaublich beschissene Urologen.
 

Doktor Schwanz

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
21.12.2014
Themen
8
Beiträge
365
Reaktionspunkte
902
Punkte
915
PE-Aktivität
7 Jahre
PE-Startjahr
2011
Ich erinnere mich an meinen ersten Urologenbesuch in den 90ern.Das war kein Arzt sondern ein Metzger.Der hat an meinem Schwanz gezogen wie 10 Sack Zement.

Wie, was, der hat für dich gestretched? Klingt eigentlich nach nem coolen Arzt :p Bisschen schwul vielleicht, aber vielleicht gibt's ja ne Urologin in deiner Nähe... ;)
 

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Mein Ding hat sich vor lauter Aufregung/Schreck mal wieder verkrümmelt.Der sagte dann so seh ich ja gar nichts,drückte mit der einen Hand die 2 cm Fettschicht weg und mit der anderen fasste er grobschlächtig meinen kleinen Feigling und zog den per Hauruck heraus.Ich hab gedacht der reisst Ihn mir misamt den Leisten komplett raus und ich hab dann nen penis2go,praktisch zum Mitnehmen in der Hand.
 

Lampe

PEC-Koryphäe (Rang 9)
PEC-Wohltäter
Registriert
21.12.2014
Themen
27
Beiträge
897
Reaktionspunkte
2,113
Punkte
2,300
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
BPEL
19,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Oben Unten