Penis in bestimmte Richtung tragen

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Abend zusammen,

ich wollte mal fragen, ob ihr Tipps habt um den Penis in eine bestimmte Richtung zu tragen, z.B. beim Schlafen, aber auch tagsüber. Zwecks meiner Krümmung nach links unten, dachte ich ihn nach rechts oben zu tragen. Mir ist klar, dass die Effekte auf die Krümmung eher gering ausfallen würden, aber ich dachte mir vielleicht bringt es ja über einen längeren Zeitraum gesehen auch ein bisschen was, z.B. durch nächtliche Erektionen in dieser Position.
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
1,072
Punkte
665
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Hay ich bin der Meinung das es nur auf gerader Strecke gezogen helfen kann.Schau mal nach Phallosan nach ,die haben was dafür.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Danke für die Antwort! Einen Zuggurtextender habe ich, benutze ihn aber bisher nicht, da ich noch im Einsteigertraining bin. Den werde ich später wieder verwenden, aber mit deutlich kürzerer Tragezeit. Mir geht es nur um das Tragen in einer bestimmten Position, ohne Zug. Vllt. mit einer bestimmten Unterhose oder so? Ich weiß nicht, ich dachte mir vielleicht gibt es hier jemanden, der sich mal so ähnliche Gedanken gemacht hat.
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
1,072
Punkte
665
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Was du hast das was Dir helfen kann und benutzt es nicht?Kann doch wohl nicht war sein .Dock es an.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ne, ich will es langsam angehen und den Penis nicht überlasten. Den Extender hab ich ja schon mal längere Zeit benutzt, hat auch ein bisschen was gebracht, aber irgendwann ist die EQ schlechter geworden. Das Einsteigertraining finde ich sehr ausgewogen, reicht mir und ich meine, dass sich in dem kurzen Zeitraum sogar mehr getan hat was die Krümmungkorrektur angeht als der Extender allein über einen längeren Zeitraum.
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
1,072
Punkte
665
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Hast Du den Phallus -Plus denn der Zieht gerade.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ne, aber ich habe auch einen Stangenextender, hab mir alles irgendwie so zusammengekauft und gebastelt. Also ich habe jetzt einen in meinen Augen guten Zug- und Stangenextender, den ich jeweils mit einer Vakuumglocke verwenden kann.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ist aber ne gute Überlegung den Stangenextender statt den Zuggurtextender zu verwenden. Ich fand den Zuggurtextender halt immer praktikabler statt so ein Gestänge mit sich rumzutragen.
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
1,072
Punkte
665
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Gut dann hast ja gute V.orraussetzung
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
1,072
Punkte
665
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Ich habe den auch.Nehm ihn aber nur wenn ich In ruhe Position bin.Habe schon mal einen verbogen.Habe es aber mit einem neuen ersetzt bekommen.Nun habe ich alles doppelt.War selber erstaunt.Denn der hat 99Euro gekostet.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Ich finde das ganze Phallosan Arsenal übertrieben teuer. Das einzige was ich von denen gekauft habe ist die Zuggabel. Die verwende ich jetzt bei meinem zusammengebastelten Extender. Das macht schon Sinn, weil man dann die Zugkraft besser einschätzen kann. Benutzt du den Extender auch wegen Krümmungskorrektur?
 

Honii

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
16.02.2020
Themen
0
Beiträge
143
Reaktionspunkte
1,072
Punkte
665
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
94 Kg
BPEL
14,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
14,4 cm
Nein mir geht nur um zuwachs.Ist für mich halt Penis Sport.
 

Feuer97

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
06.08.2017
Themen
12
Beiträge
120
Reaktionspunkte
253
Punkte
300
Huhu,
du kannst die Übungen während des Einsteigerprogramms auch entgegengesetzt der Krümmung durchführen. Das heißt, dass du z.b nach ''rechts oben'' hin jelqst. Es könnte dann aber mehr Druck sein, weshalb du da aufpassen solltest. Du könntest auch nach ''rechts oben'' hin stretchen. Hast dann in zwei Übungen jeweils die entgegengesetzte Prozedur - sage ich mal.
Ob das erfolgreich sein könnte oder ob etwas Negatives auftreten könnte (zu viel Druck/ übertrieben/ Verletzungsrisiko), kann ich nicht konkret sagen.
Ich würde es wie oben genannt paar mal ausführen und schauen wie der Penis darauf reagiert - Er wird wohl nicht über nacht korrigiert, aber man kann schauen, ob es ''gut tut'' oder nicht - sage ich mal
Phallosan kann vorerst eigentlich auch weggelassen werden
 
Zuletzt bearbeitet:

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
So mache ich es auch bisher. Ich habe mich ja zunächst deswegen angemeldet. Mein Ziel ist die Verbesserung meiner Krümmung. Bisher sieht mein Training (5 on/ 2 off) so aus:

5 min Aufwärmen
9 min Netto stretchen (bisher habe ich alle Richtungen nach links weggelassen, habe heute sogar nur nach vorne, rechts, rechts oben und oben gestretcht, dafür halt mehr Durchgänge, das werde ich jetzt denke ich so weitermachen)
15 min Brutto Jelqen (mit Krümmungskorrektur nach rechts oben)
10 min Ballooning/Edging

Das Training passt denke ich soweit. Wollte jetzt halt zusätzlich schauen, dass ich vielleicht irgendwie den Penis nach rechts oben trage. Lässt sich aber nicht so einfach da „fixieren“. Er findet halt immer wieder seinen Weg nach links unten. :D
 

DBYD

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.09.2019
Themen
2
Beiträge
161
Reaktionspunkte
676
Punkte
445
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
20,1 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Hey @Giacomo Cavernosa

eine ähnliche Idee hatte ich auch. Mein Dödel ist nach links gekrümmt und klar die Idee ihn dann nach rechts zu tragen lag auf der Hand. Aber ein Penis ist wie eine Frau und macht natürlich nie was Mann will.
Entsprechend hat das auch nie längerfristig funktioniert und ich habe die Idee wieder verworfen. Dazu wäre es nötig ihn mit irgendwas zu fixieren. Ich trage zwar den Phallosan, aber der kann es auch nicht so wie ich es mir vorstellen würde.
Der Phallosan + könnte es zwar aber der ist mir zu teuer.

Aber es gibt ja genug Übungen, die man probieren kann und ich denke damit auch schon Fortschritte gemacht zu haben.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Hey @DBYD

Ja, ich probiere es jetzt einfach mal aus ihn in Trunks rechts oben zu positionieren. Eigentlich trag ich lieber Boxershorts, weils da so schön baumelt, aber ich guck jetzt einfach mal ob das vielleicht so klappt.

Auf deinen Log bin ich auch schon gestoßen, dir gehts ja auch u.a. um die Krümmungskorrektur. Da hab ich auch schon gute Ideen für mich für später gefunden. V.a. die Bundled Stretches find ich interessant, mein Penis ist nämlich so ein bisschen nach links unten verdreht (verdickter „Tunica-Strang“ bzw. nicht voll entwickeltes linkes Corpus cavernosum sag ich jetzt mal, der verläuft eigentlich die ganze linke Seite entlang) weswegen ein Bundled Stretch in die Gegenrichtung ideal wäre. Hast du denn schon Erfolge erzielen können? Was meinst du bringt am meisten? Sind die Bundled Stretches was?
 

DBYD

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.09.2019
Themen
2
Beiträge
161
Reaktionspunkte
676
Punkte
445
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,9 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
20,1 cm
EG (Base)
14,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Hast du denn schon Erfolge erzielen können? Was meinst du bringt am meisten? Sind die Bundled Stretches was?

Ich bin mit den Bundled Stretches bis lang sehr zufrieden und mein subjektives Empfinden ist auch, dass er schon gerader geworden ist. Wie sehr da der Phallosan noch mit rein spielt ist natürlich schwierig auseinander zu dividieren.
Definitiv kann ich mir vorstellen, dass du mit den Bundles bei deiner Krümmung auch was machen kannst. Aber immer schön vorsichtig machen. Ich habe erst nach 3 Monaten begonnen sie einzubauen.
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Cool, ja, das Einsteigertraining zieh ich jetzt erstmal ganz normal 3 Monate durch, vielleicht sogar länger wenn sich dadurch immer noch etwas ändert. Never change a running system. Dann dir auch viel Erfolg weiterhin!
 

Giacomo Cavernosa

PEC-Veteran (Rang 7)
Themenstarter
Registriert
29.02.2020
Themen
9
Beiträge
207
Reaktionspunkte
1,194
Punkte
795
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
Also gestern Nacht habe ich vorm Schlafen gehen meinen Penis in Trunks rechts oben positioniert. War heute Morgen überrascht, dass er in dieser Position sogar noch war - mit leichter Morgenlatte. :rolleyes:

Eigentlich reicht das ja. Der Beitrag zur Krümmungkorrektur dürfte ja minimal bis gar nicht vorhanden sein. Könnte mir vorstellen, dass es nur bei nächtlichen Erektionen helfen würde, ihn in der entgegengesetzten Position zur Krümmung zu tragen, weil man dann durch die Unterwäsche eine Art sanften Bend hat. Aber wie gesagt alles minimal. Von daher konzentrier ich mich jetzt nicht großartig darauf, ihn immer rechts oben zu tragen, sondern schaue, dass ich ihn halt nachts so positioniere.
 
Oben Unten