PeniMaster mit Halteriemen

Dieses Thema im Forum "Strecker, Extender und Zuggurte" wurde erstellt von randompenisname2, 2 März 2016.

  1. randompenisname2

    randompenisname2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.03.2016
    Zuletzt hier:
    26.03.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    31
    Könnte mir jemand sagen, weshalb der klassische PeniMaster als obsolet angesehen wird? Als "manueller Handstretcher" würde ich eigentlich eher zu einem ordentlichen Haltriemen als zu einer Vakuumbefestigung tendieren. Sind letztere denn grundsätzlich immer überlegen? Wie sieht es hier mit persönlichen Präferenzen aus?
     
    #1
  2. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    19.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,787
    Zustimmungen:
    5,796
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi,
    kommt immer darauf an, was man damit machen will.

    Was willste damit machen? Warum überhaupt einen Strecker?

    Oder schau mal hier rein.
    Strecker, Extender und Zuggurte
     
    #2
    Palle und Cremaster gefällt das.
  3. penismeister

    penismeister PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    25.02.2016
    Zuletzt hier:
    02.03.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    76
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Der klassische Penimaster und andere Strecker mit Halteriemen sind meiner Meinung nach nicht obsolet. Was den Tragekomfort angeht ist der Penimaster Pro sicher Top, aber das war es auch. Um den Halt und den Komfort zu erhöhen gibt es aber auch ein paar gute Ideen hier im Forum. Mit den Bundled-Extender-Stretches hat der User Cremaster auch eine vielversprechende Übung herausgearbeitet, die mit dem PM Pro gar nicht durchfürbar ist.
    Was den Hersteller vom Penimaster betrifft, sollte man aber auch bedenken, dass dort ordentlich abkassiert wird und es deutlich billigere Alternativen mit mehr Optionen gibt. Von X4 Labs gibt es z.B. immer wieder tolle Angebote und durch optionalen breiteren Basisring scheint dieser Extender auch PE-freundlicher als der PM zu sein.

    Nur ein paar Gedanken meinerseits. ;) Ich finde den PM Pro klasse. Auch wenn sich der Kaufpreis von 330€ für das Komplettset gewaschen hat. Den Gurt für 40€ kann man sich meiner Meinung nach aber sparen. Ist von der Wirkung nicht mit dem Stangenextender vergleichbar. Zumindest ist das meine Erfahrung. Ersatzteile sind auch sehr teuer. 100€ für eine Eichelkammer, 15€ für ein kleines Plastikventil, 20€ für den Schleusenring und 80€ für einen einfachen Zuggurt der relativ schnell ausleiert. Meiner Nachfrage nach werden die Teile zwar Anstandslos ersetzt falls etwas kaputt geht. Aber im Hinterkopf sollte man das schon behalten. Die Verschleissteile sind aber preiswert und halten auch lange.

    Komfortabler Wrap für Extender mit Streifenfixierung
    Bundled Streches mit dem Extender - wie und warum
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2016
    #3
    BuckBall und Cremaster gefällt das.
  4. randompenisname2

    randompenisname2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.03.2016
    Zuletzt hier:
    26.03.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    31
    Ich finde die Seite von X4 Labs extrem unübersichtlich. Ich wollte mir einfach nur einen (auf seine Klasse bezogen) möglichst bequemen und weitestgehend wartungsfreien Stretcher im "non vacuum"-Bereich zwischen 150 und 200€ zulegen.
     
    #4
  5. penismeister

    penismeister PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    25.02.2016
    Zuletzt hier:
    02.03.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    76
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Da kannst du sicher auch den Penimaster verwenden und mit einem deutschen Hersteller hast du den Vorteil, dass die 3 Jahre Garantie leicht einzufordern sind. Es gibt hier den etwas älteren Thread zu billigeren Extender und einigen wenigen Produktempfehlungen. Günstige Strecker BuckBall meinte, dass die billigeren Modele wie der Pro Extender auch brauchbar sind. Wie es mit anderen Geräten aussieht, musst du dir leider in den diversen Logs hier mühsam zusammensuchen. Ich wollte einen Thread starten um Informationen zum Extendertraining für Anfänger zusammenzutragen, bin aber auf Ablehnung gestoßen. Keine Ahnung warum, sowas scheint hier nicht gut anzukommen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2 März 2016
    #5
  6. randompenisname2

    randompenisname2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.03.2016
    Zuletzt hier:
    26.03.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    31
    Das hört sich doch sehr interessant an!

    Grundsätzlich nutze ich Foren für den Austausch mit anderen Nutzern und als Wissensdatenbanken. Ich finde es dann immer bedenklich, wenn auf Basis persönlicher Erfahrungen nach und nach ein angeblich einzig möglicher Weg auf solche Art und Weise gepredigt wird, dass man meint, man hätte es mit missionierenden Mitgliedern einer Glaubensgemeinschaft zu tun. Diesem auch besonders in Bodybuilding-Foren anzufindenden Trend kann ich persönlich nicht viel abgewinnen. Gerade im BB- oder PE-Bereich ist es oftmals so, dass zwar auf aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen aufgebaut und logisch weitergedacht wird, allerdings sind die Ergebnisse dieser Gedankengänge dann meist keine definitiven oder wissenschaftlich bewiesenen Tatsachen mehr. Von daher sollte es auch respektiert werden, wenn Nutzer ihren eigenen Weg gehen und verschiedene Dinge ausprobieren.
     
    #6
  7. penismeister

    penismeister PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    25.02.2016
    Zuletzt hier:
    02.03.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    109
    Punkte für Erfolge:
    76
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    Hm, ich glaube das ist aber eine ganz andere Baustelle. Das "Problem" bei solchen Situationen ist ja, dass der Anteil an Usern die lange Zeit aktiv sind und Informationen zusammentragen und immer aktive Hilfestellung liefern sehr, sehr klein ist und der noch immer relativ kleine Teil an erfahrenen Usern keinen Bock hat immer wieder die gleichen Anfängerthemen durchzukauen. 90% der BB-Anfänger-Fragen kann man sicher genau so leicht wie 90% der PE-Anfänger-Fragen mit Standardantworten beantworten.
     
    #7
    Cremaster gefällt das.
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,536
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Dann kann ich dir die X4 Labs Seite nur wärmstens empfehlen. Zum Beispiel diese Variante:
    X4 Labs™ Deluxe Edition Extender
    Deren Strecker sind a.) ziemlich gut verarbeitet, b.) sehr modular und c.) relativ preiswert. Aber: Es sind Stangenextender mit klassischer Fixierung. Soll heißen, dass der Tragekomfort eher bescheiden ist. Dafür sind sie aber sehr robust, verfügen über ein hohes Zugpotenzial und führen auch seltener zu Verletzungen.

    Vakuumfixierungen sind also keinesfalls pauschal besser. Sie haben Vorteile (besserer Tragekomfort, großflächigere Belastung bei der Fixierung), aber auch Nachteile (Verletzungsgefahr durch Lymph-/Blutblasen bei höherem Zug). Es hängt vor allem davon ab, wie man trainieren will. Wenn nur ein leichter oder moderater Zug zum Einsatz kommen soll, kann man bedenkenlos eine Vakuumlösung erwägen. Will man hingegen mit höherem Zug arbeiten (z.B. weil man mit dem Extender die Belastung manueller Stretches nachahmen will), dann würde ich immer zu einer klassischen, mechanischen Fixierung raten (also mit Halteriemen).

    Grüße
    BuckBall
     
    #8
  9. randompenisname2

    randompenisname2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.03.2016
    Zuletzt hier:
    26.03.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    31
    Amazon.de: Penisexpander PeniMaster® - verchromt

    Ist das nicht genau der PeniMaster mit fester Fixierung?

    Weshalb kostet der bei Aamzon denn nur 118,99€?

    Der von der verlinkte Extender kostet gerade auch gerade einmal $89,99, also knapp 80€. Kann man da bei beiden eigentlich bedenkenlos zuschlagen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2016
    #9
  10. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    2,764
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Hi @randompenisname2 ,
    der von die verlinkte Extender ist in der Tat der Penimaster mit fester Fixierung.
    Exakt diesen verwende ich seit meinem Trainingsbeginn.
    Aufgrund meiner Erfahrung(en) kann ich den PM bedenkenlos empfehlen. Klar, der Komfort ist bei der Vak-Fixierung bestimmt besser, aber bei höherem Zug sehe ich Vorteile bei der Streifenfixierung (keine Lymphblasen etc.)
    Den Wrap, den penismeister in seinem Beitrag verlinkt hat ist sehr empfehlenswert - er erhöht den Tragekomfort und garantiert konstanten Zug, da der Halteriemen/ der Penis in der Hülle nicht verrutschten kann.
    Gute Frage.....
    Ich vermute mal, daß der Anbieter dieses Modell schon "ewig" auf Halde liegen hat. Zudem ist es auch das älteste Modell vom Penimaster - deshalb wohl "Abverkauf" zu reduzierten Preisen.
    Auf jeden Fall. Ich denke was den X4-Labs angeht, kann man sich auf den Rat von Buck verlassen, der diesen seit geraumer Zeit verwendet.
    Ein wichtiger Aspekt bei der Entscheidungsfindung sollte die Ersatzteilversorgung sein, d.h. wie bekomme ich/und wie schnell bekomme ich z.B.
    Ersatz-Halteriehmen. Wenn ich mit dem PM mit sehr hoher Zugkraft trainiert habe, neigen eben diese dazu recht schnell dazu ihre "Silikonlippen"
    zu "verlieren". Dann kann man den Halteriehmen nicht mehr fest in der Haltevorrichtung festziehen - Ersatz muß her.
    War zumindest bei mir so ca. alle 4 Woche der Fall.....vielleicht gibt es dazu aber auch andere Erfahrungen.
    Ich war zumindest recht froh, schnell Ersatzteile zu bekommen. Wie das beim X4-Labs Extender aussieht, kann ich nicht sagen.
    Bestimmt kann Buck was dazu sagen. Falls es auch da keine Probleme mit der Versorgung gibt, kannst du bedenkenlos zum X4-Labs greifen, da dieser momentan noch günstiger als der PM ist (shipping costs?).
    Bless,
    Cremaster
     
    #10
    Little und randompenisname2 gefällt das.
  11. randompenisname2

    randompenisname2 PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    02.03.2016
    Zuletzt hier:
    26.03.2017
    Themen:
    4
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    43
    Punkte für Erfolge:
    31
    Mit Versandkosten (+$50!) lag das von BuckBall verlinkte Modell inklusive dem heutigen Rabatt mit dem PeniMaster von Amazon gleichauf. Ich habe mich nun für den PM entschieden. Neben den von dir erwähnten Punkten ist es auch so, dass alle Pakete, welche von Amazon selbst versendet werden, garantiert keine Hinweise zum Inhalt auf dem Paket abgedruckt haben und mit dem Absender "Amazon" auch den Nachbarn als potenziellen Empfängern nichts sagen, da auf Amazon zahlreiche andere Produkte bestellt werden können.

    Ich kann es auch nur jedem empfehlen, etwas heiklere Produkte bei Amazon zu bestellen und genau darauf zu achten, dass der Versand durch Amazon selbst geschieht! Bei "Prime" ist das z.B. eigentlich immer der Fall.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2016
    #11
    Little und Cremaster gefällt das.
  12. Cremaster

    Cremaster PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    05.09.2015
    Zuletzt hier:
    18.10.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    2,764
    Punkte für Erfolge:
    2,300
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    174 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    19,9 cm
    NBPEL:
    18,7 cm
    BPFSL:
    20,2 cm
    EG (Base):
    15,1 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    14,5 cm
    Viel Erfolg damit!
    Bless,
    Cremaster
     
    #12
    randompenisname2 gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BIETE PeniMasterPro Expander Neu & Originalverpackt Gewerblicher Bereich 19 Sep. 2017
BIETE Original penimaster pro von MSP CONCEPT (tausche mit phallosan forte ) Gewerblicher Bereich 11 Juli 2017
BIETE penimaster pro Gewerblicher Bereich 8 Juli 2017
Pausen bei phallosan forte und penimaster pro Strecker, Extender und Zuggurte 16 Apr. 2017
BIETE PeniMasterPro Stangenexpander Gewerblicher Bereich 25 März 2017