PC-Muskeltraining hat gegenteiligen Effekt

Dieses Thema im Forum "Potenz- und Erektionsprobleme: Beratung und Hilfe" wurde erstellt von CDRX, 8 März 2018.

  1. CDRX

    CDRX PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    26.02.2018
    Zuletzt hier:
    30.04.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    2
    Ich mache seit kurzem die Beobachtung, dass ich an Tagen, an denen ich den PC Muskel trainiere eher über eine schwächere oder gar keine Erektion verfüge. Dabei trainiere ich nicht mal übermäßig (komme auf vielleicht 5-6 Minuten am Tag). Zudem fühlt sich mein Beckenboden danach immer etwas "verspannt" an.

    Ich hatte bisweilen eigentlich immer eine gute Erektion und habe mit dem Training nur begonnen, weil ich mal eine Phase mit weniger Libido und damit einhergehendem Erektionsverlust hatte.

    Hat jemand eine Erklärung, warum das Training sich bei mir eher mit gegenteiligem Effekt bemerkbar macht?
     
    #1
    Loverboy gefällt das.
  2. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    06.11.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,757
    Zustimmungen:
    7,919
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Machst du auch Reverse-Kegel? Wenn man die vernachlässigt kann dadurch ein Ungleichgewicht - mit Symptomen, wie du sie beschreibst - entstehen.

    Es gab dazu auch schonmal ein oder mehrere Diskussionen, ich weiß nur gerade nicht mehr wo die stehen. Wenn du magst kannst du ja mal durch die Unterforen stöbern oder die SuFu anwerfen. :)
     
    #2
    Cremaster gefällt das.
  3. CDRX

    CDRX PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    26.02.2018
    Zuletzt hier:
    30.04.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    2
    Ja, mache ich. Allerdings bisweilen etwas weniger als das normale Kegeln. Habe seit kurzem dien App "Satmina" die beides als Antagonistentraining macht. Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob ich es richtig mache (benutze Arsch und Bauchmuskeln dabei).

    Kann es vielleichht auch an einem Übertraining liegen, weil ich mehrmals die Woche schweres Kniebeugen und Kreuzheben mache? Denke nämlich darüber nach, das Kegeln einzustellen.
     
    #3
    Loverboy gefällt das.
  4. TrickyDicky

    TrickyDicky PEC-Legende (Rang 11)

    Registriert:
    05.09.2016
    Zuletzt hier:
    06.11.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,757
    Zustimmungen:
    7,919
    Punkte für Erfolge:
    6,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    BPEL:
    22,1 cm
    BPFSL:
    23,3 cm
    EG (Base):
    16,0 cm
    Lässt sich aus der Ferne natürlich schwer beurteilen, zumal ich die App nicht kenne sprich nicht weiß wie wie extrem dein Trainingspensum dadurch ist. Wenn du andere Muskeln stark anspannst kannst du allerdings definitiv noch an der Isolation arbeiten, vielleicht hilft auch das.

    Übertraining ist schon denkbar, probier ruhig mal weniger Intensität aus und schau wie sich deine EQ entwickelt.
     
    #4
    Cremaster gefällt das.
  5. CDRX

    CDRX PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    26.02.2018
    Zuletzt hier:
    30.04.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    2
    Gibts denn ne Methode, die Stärke des PC Muskels zu messen? Ich bin noch ein kompletter Newbie hier.
     
    #5
    Loverboy gefällt das.
  6. drprofcock

    drprofcock PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    28.08.2017
    Zuletzt hier:
    24.10.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    576
    Punkte für Erfolge:
    430
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    80 Kg
    Gerade PC-Muskeltraining von 1kg auf 1,5kg Gewicht erhöht. Daran messe ich wie stark mein PC-Muskel ist. In meinem Log steht mehr dazu.
     
    #6
    Loverboy, adrian61 und Hanauer gefällt das.
  7. Hyperlord

    Hyperlord PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.12.2016
    Zuletzt hier:
    Jetzt
    Themen:
    5
    Beiträge:
    2,648
    Zustimmungen:
    7,151
    Punkte für Erfolge:
    6,080
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    NBPEL:
    15,8 cm
    Ich habs Kegeln irgendwann sein lassen
     
    #7
    Doktor Schwanz gefällt das.
  8. Doktor Schwanz

    Doktor Schwanz PEC-Veteran (Rang 7)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.06.2018
    Themen:
    8
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    770
    Punkte für Erfolge:
    765
    PE-Aktivität:
    7 Jahre
    PE-Startjahr:
    2011
    Geht mir auch so. Soll angeblich etwas bei der EQ helfen und zur Selbstkontrolle beitragen, aber ich hab anno dazumal auch ähnliche Erfahrungen gemacht wie der Threadersteller und es dann irgendwann sein gelassen. Auf Gains sollte es sowieso keine Auswirkungen haben...
     
    #8
  9. SirDickButtderDritte

    SirDickButtderDritte PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    02.03.2018
    Zuletzt hier:
    02.09.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    550
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Ich denke mehr als ein sehr kurzes Trainingsprogramm ist völlig unnötig. Wenn man sich ansieht in welchem Wiederholungsbereich beim Kraft- und Fitnesstraining gearbeitet wird und ganz besonders bei isometrischem Training wo man die Muskeln sehr stark beansprucht, dann kann ich mir schon vorstellen, dass man auch mit 5-6 Minuten zu viel trainiert.

    Mein Beckenbodentraining sieht einfach so aus:
    Morgens: 10-20 mal für 1 Sekunde kegeln und 1 Sekunden reverse-kegeln; 1 mal: beim Einatmen langsam die Spannung aufbauen und dann beim Ausatmen (gaaanz langsam!) diese Spannung halten
    Abends: 10 mal für 5 Sekunden kegeln und 5 Sekunden reverse-kegeln; 1 mal: beim Einatmen langsam die Spannung aufbauen und dann beim Ausatmen (ganz langsam!) diese Spannung halten

    "Maximal" anspannen tu ich also nur 2mal. Das davor ist mehr fürs Gefühl und die Muskelkontrolle.
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 März 2018
    #9
    Loverboy gefällt das.
  10. SirDickButtderDritte

    SirDickButtderDritte PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    02.03.2018
    Zuletzt hier:
    02.09.2018
    Themen:
    1
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    768
    Punkte für Erfolge:
    550
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Es gibt Leute die mit dem erigierten Penis "Gewichte" wie Handtücher (im Stehen) oder Bücher (am Rücken liegend mit dem Penis zum Bauchnabel) heben. Ich schaff es nicht dabei die Erektion zu halten und habe deshalb keine Erfahrung damit. Aber anscheinend klappt das bei manchen und die können dann auch die Gewichte steigern.

    Welchen Vorteil ein besonders starker Beckenboden bringt, weiß ich aber nicht.
     
    #10
    Loverboy gefällt das.
  11. tarip

    tarip PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    24.08.2017
    Zuletzt hier:
    21.10.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    161
    Habe heute nach PC Muskeltraining plus Schwellkörpertraining einen sogenannten "hard flaccid" wieder bekommen. Habe mich dann wohl etwas übernommen
     
    #11
    Loverboy gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Verhalten des Penis beim PC-Muskeltraining Manuelle Penisvergrößerung 8 Feb. 2015
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden