Neu und motiviert

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Dennis1503, 1 Aug. 2016.

  1. Dennis1503

    Dennis1503 PEC-Neuling (Rang 1) Threadstarter

    Registriert:
    01.08.2016
    Zuletzt hier:
    02.08.2016
    Themen:
    1
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    2
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo an die Community :)

    ich heiße Dennis und bin 26 Jahre alt. Betreibe PE nun seid ein paar Wochen. Ich würde euch gerne ein paar Fragen stellen.
    ich würde gerne ein Guten Trainingsplan aus manuellen Übungen und Trainingsgeräten absolvieren und suche hierzu eure Unterstützung, im besten Falle jmdn der bereits Erfahrung damit hatte. Ich würde den Phallosan Forte zur Vergrößerung meiner NBPFSL verwenden und eine Penispumpe (auch wenn ich weiß die Wirkung ist eher gering) hierzu würde ich gerne wissen welche Übungen den am besten zur Verbesserung des NBPEL sowie der EG gerne auch zur EQ zu empfehlen wären und ob ich diese direkt mit dem Forte benutzen sollte, oder warten bis ich dann nach verlängertem NBPFSL mit auf die NBPEL konzentrieren und sozusagen "besser" nachziehen kann.

    Ich bedanke mich im Voraus und wenn ihr Fragen habt, schießt einfach los:)
     
    #1
  2. slim_filter

    slim_filter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    18.04.2015
    Zuletzt hier:
    10.11.2016
    Themen:
    9
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    1,069
    Punkte für Erfolge:
    690
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    77 Kg
    BPEL:
    18,0 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    18,5 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Willkommen erstmal hier in unserem elitären Kreis, der 0,2% der männlichen Weltbevölkerung, welche imstande dazu ist ihren Penis, nach der Pubertät, noch weiter zu vergrößern. Mach es dir bequem den Lörres in die Handflächen und erstmal 2 freudige Jelqs in Richtung Zimmerdecke.

    NBPFSL heißt None Bone Pressed Flaccid Stretched Lenght, dies macht wenig Sinn. Entweder du meinst, NBPEL also None Bone Pressed Erect Length, oder BPFSL also Bone Pressed Flaccid Streched Length. Ich spare mir hier kurz weitere Ausführungen und verlinke dir einfach die Seiten in der PEC-Wissensdatenbank.
    Die korrekte Penisvermessung: Anleitungen und Methoden

    Der erste Schritt zu einem größeren Penis ist erstmal sich zu bilden, ohne Bildung kein größerer Penis. So einfach ist das. Ich empfehle dir: P01: Das PEC-Einsteigerprogramm , als Pflichtlektüre. Das angesprochene Training solltest du, um deinen Penis optimal auf weiteres Training vorzubereiten, mindestens 90 Tage durchführen. Gainst du in den 90 Tagen, was du nur erfährst wenn du dich ordentlich vermisst, dann mach es weiter erhöhe die Intensität ein bisschen, spiele ein bisschen herum mit deiner Pumpe und gut ist.

    Den größten Fehler den du machen kannst ist jetzt alles auf deinen Penis zu heizen, was du dir irgendwann mal auf Amazon gekauft hast ;) Denn mit hoher Wahrscheinlichkeit hast du noch nicht so das Gefühl für deinen Penis, dann reißt du ihn dir entweder ab, oder musst Ewigkeiten pausieren. Better be safe then sorry.
    Also erstmal Anfängertrainig und dann mach was du willst. Wenn du auf die 14 cm EG zielst, oder sogar die 15 cm machst du PE mindestens 2 -3 Jahre, mindestens 3 - 4 Tage die Woche.

    PE ist kein Sprint und dein Penis kein Gummiseil.

    Ich wünsche dir viel Spaß auf deinem Weg. Genieße die Aussicht und lass ihn wachsen.
     
    #2
  3. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    17.10.2017
    Themen:
    38
    Beiträge:
    1,421
    Zustimmungen:
    1,638
    Punkte für Erfolge:
    3,130
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    Am besten wirkt das breitgefächerte Einsteigerprogramm.
    Stretchen-Jelgen-Ballooning-Kegeln.
     
    #3