Mike aus BaWü stellt sich vor

Sunnysunny81

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
25.01.2021
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
16
Punkte
7
Hi zusammen,
bin Mike aus Freiburg bin 35 und bin hier weil ich ein problem entdeckt habe und dieses angehen will.
Bei mir hat die Härte und Standhaftigkeit nachgelassen und ich möchte diese durch Training wieder erlangen.
Kann mir jemand gute Übungen empfehlen um maximale Härte zu bekommen um eben viel Blut in den penis zu bekommen?
Danke!
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Willkommen :)
Bei mir hat die "Angion Method" bisher beim Thema EQ am besten geholfen.
Gibt's auch ein youtube video dazu.

Viel Erfolg
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ab Min. 9:10 wird interessant. Alles andere ist "Geschwafel".
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Ab Min. 9:10 wird interessant. Alles andere ist "Geschwafel".

Sind das sowas wie jelqs oder wieso bringt diese Übung bessere EQ?
Laut dieses "Quacksalbers" sollen Blutgefäße "wachsen" und damit die Erektionsqualität verbessert werden und der Penis sogar in Größe zunehmen.
Ich kann nur in soweit zustimmen dass durch das massieren der Dorsalvene der Blutfluss verbessert wird.
Mit Jelqs hat die Übung nichts zu tun.
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Trockenjelquen soll was bringen. Ballooning ist so ne Sache.
Ich halte nichts davon am PONR zu surfen.
Beckenbodentraining ist aber auch ne gute Sache für die EQ, hab ich ganz vergessen.
Penispumpen kann unter Umständen auch gut für die EQ sein.
Eine Cialis-Kur könnte was bringen. Stoßwellengeräte wären eine weitere Möglichkeit.
Da ist aber die Erfahrungsdichte noch nicht wirklich gegeben. Kannst dich ja mal schlau machen.
Damit solltest du erstmal genug zu tun haben :D
 

Ginoe

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
12.10.2020
Themen
2
Beiträge
140
Reaktionspunkte
393
Punkte
265
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2000
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
87 Kg
Hallo :)
Der Kegel ist eine gute Übung. Das kannst Du auch neben bei machen. Ich kegle (wenn das die Merzahl ist) immer durch den Tag verteilt ca 150-200 mal. Du kannst auch noch mehr. Es ist eine gute Übung mit der man Wartezeit sinnvoll nutzen kann.
 

Sunnysunny81

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
25.01.2021
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
16
Punkte
7
Hallo :)
Der Kegel ist eine gute Übung. Das kannst Du auch neben bei machen. Ich kegle (wenn das die Merzahl ist) immer durch den Tag verteilt ca 150-200 mal. Du kannst auch noch mehr. Es ist eine gute Übung mit der man Wartezeit sinnvoll nutzen kann.

Gibt es irgendwo gute Anleitungen. Fällt mir iwie schwer.
 

Sunnysunny81

PEC-Neuling (Rang 1)
Thread starter
Registriert
25.01.2021
Themen
1
Beiträge
6
Reaktionspunkte
16
Punkte
7
Trockenjelquen soll was bringen. Ballooning ist so ne Sache.
Ich halte nichts davon am PONR zu surfen.
Beckenbodentraining ist aber auch ne gute Sache für die EQ, hab ich ganz vergessen.
Penispumpen kann unter Umständen auch gut für die EQ sein.
Eine Cialis-Kur könnte was bringen. Stoßwellengeräte wären eine weitere Möglichkeit.
Da ist aber die Erfahrungsdichte noch nicht wirklich gegeben. Kannst dich ja mal schlau machen.
Damit solltest du erstmal genug zu tun haben :D

Wie nutzt man diese Stoßwellengeräte? Und welche eignen sich?
 

MaxHardcore94

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
13
Beiträge
3,589
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
9,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
4 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Oben Unten