Mehrmals hintereinander ejakulieren

The_Lord_G

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
08.01.2015
Themen
17
Beiträge
1,120
Reaktionspunkte
1,948
Punkte
942
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
16,1 cm
EG (Mid)
15,4 cm
hallo community. Ich wollte mal von euch wissen, wie ihr dazu steht, dass manche Männer während einer Nummer (also ohne Regenerationspause) mehrmals hintereinander abspritzen können?

Ich hab jetzt schon oft den Satz gelesen "der hat während einer Runde 3 mal hintereinander abgespritzt."

Ich frag mich immer, wie das geht. Ich beispielsweise bin doch recht träge sobald ich das erste mal gekommen bin. Nach 30 min Pause könnt ich vielleicht ein weiteres Mal, aber 3 mal hintereinander..

Wie ist das bei euch? Und is das ne Sache des Alters? Oder der körperlichen Fitness? Oder liegst an der situationsbedingten geilheit? Obwohl ich letzteres nich ganz verstehe, weil dass ich beim sex nicht geil genug bin, würde ich ausschließen
 

achille

PEC-Professor (Rang 8)
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
9
Beiträge
436
Reaktionspunkte
995
Punkte
1,145
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,2 cm
EG (Top)
13,0 cm
also 2 mal hab ich auch schon paar male hinbekommen.hat halt mit Erregung zu tun,glaube das lag an den Frauen...
davon abgesehen stehen nicht so wirklich viele Frauen drauf endlos lang gevogelt zu werden.also lieber einmal richtig als 3 mal schlecht.
greetz
Achille
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Ja, so haste schon recht. Aber wenn du drei mal direkt nacheinander könntest, kannste ihr beim Vorspiel erst in Mund spritzen, dann in die Pflaume und dann in den Arsch. Könnte gefallen. Müssteste dann wahrscheinlich nur immer leisten können.

@Lord. Ich glaube da wird Prolaktin ausgeschüttet, nach dem kommen beim Mann. Dadurch geht's dann nicht weiter. Aber der eine hat es jalt stärker als der andere. Wer Prolaktinhemmer nimmt, der hat damit weniger Probleme. Aber auch nicht jeder. Das ist sehr typabhängig.
 

The_Lord_G

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
08.01.2015
Themen
17
Beiträge
1,120
Reaktionspunkte
1,948
Punkte
942
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
16,1 cm
EG (Mid)
15,4 cm
Ich hab Ma geguckt, ein son Hemmer heißt cabergolin. Ob das nun die erwünschte Wirkung bringt, ob es rezeptfrei oder gefährlich ist, kann ich auf die schnelle nicht sagen
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Nein, das ist nicht rezeptfrei. Aber es ist das richtige Medi. Aber nur zum Bumsen? Keinen Plan, ob das lohnt. Kommt drauf an, wie verrückt man ist.
Einer meiner Freunde nimmt es durchgehend. Der kann auch multiple...
 

The_Lord_G

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
08.01.2015
Themen
17
Beiträge
1,120
Reaktionspunkte
1,948
Punkte
942
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
16,1 cm
EG (Mid)
15,4 cm
Wie kommt der denn daran? Hab gelesen diese Hemmer sind in Sachen Nebenwirkungen nicht ohne.. Sind wohl wie Anabolika
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Nee, also wie Anabolika ist sowieso nicht besonders aussagekräftig. Da Anabolika ziemlich unterschiedlich schon untereinander sind. Auch in den Nws. Außerdem basieren die größtenteils auf Hormonbasis.

Caber ist ein Prolaktinhemmer. Er ist recht sicher in der Anwendung. Die verwendeten Dosierungen sind viel kleiner, als die in den Studien verwendeten. Ich persönlich hab noch nie von Nws gelesen.
Du musst dir dabei immer vorstellen, das das Mittel Zweckentfremdet wird. Eigentlich wird das bei ich glaube Parkinson verschrieben. Ist ein Dopaminagonist. Und die Dosierungen dort sind wesentlich höher und permanent.

Er bekommt das vom Arzt verschrieben. Auf Privatrezept. Er hat ganzjährig Tren und Deca drin, er ist WK Athlet im Schwergewicht, aber fängt gerade erst an. Er liegt so knapp unter 120kg bei 10% Fett. Auf 182cm.
Naja, um die Nws durch Tren und Deca zu verhindern, wird im BB Caber etc. verwendet. Die Roids steigern das Prolaktin. So ist es am Ende so, das du die ganze Zeit so bis, wie nach dem Sex, wenn du keinen Prolaktinhemmer nimmst.

Wenn man das ohne Roids nimmt, ist die Dosis dementsprechend noch mal kleiner. Man stellt das per Blutbild ein. Der Referenzbereich wird dabei gerne unterschritten, allerdings nicht unbedingt auf Null.

Prami ist ein ähnlicher Hemmer. Der regt zusätzlich die HGH Ausschüttung stark an. Um 4iu täglich. Ist so das, was sich jetzt stark durchsetzen wird. Allerdings ist die Verträglichkeit nicht so gut wie beim Caber. Und die Hwz ist viel geringer...

Dostinex Profile
 

The_Lord_G

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
08.01.2015
Themen
17
Beiträge
1,120
Reaktionspunkte
1,948
Punkte
942
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
16,1 cm
EG (Mid)
15,4 cm
Was ich ja interessant finde ist, dass caber ein dopaminagonist ist und eigentlich bei Parkinson verschrieben wird. Du musst dazu wissen, dass meine Erkrankung/Behinderung extrem ähnlich zu Parkinson ist. Und da dopamin dabei hilft unter anderem Nervenzellen neu herzustellen, ist das eine Sache worauf ich meine Neurologin anspreche
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,231
Punkte
950
Zur Ausgangsfrage.Ich würde mal nicht alles glauben,was so dahergeredet wird.Die Natur hat es so eingerichtet,dass beim Manne nach dem Orgasmus erstmal eine Zeitlang nix mehr geht.Das war auch zu dauerspitzen Hochzeiten meiner Pubertät so.Warum soll man da mit Medikamenten irgendwas unnatürliches herauszwingen? Nur weil irgendwelche Affen recht unbewiesenes Zeug von sich geben und damit prahlen.Mir haben auch Frauen schon berichtet,dass Ihr one night Stand Part 8 Stunden am Stück durchgerammelt hat.Ja,ja scho recht Chico.Aufm Wiki steht übrigens alles zu dem Zeugs.U.a Spielsucht,Hypersexualtät und so tolle Sachen bei damit behandelten Parki Patienten.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Lord_G

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
08.01.2015
Themen
17
Beiträge
1,120
Reaktionspunkte
1,948
Punkte
942
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
16,1 cm
EG (Mid)
15,4 cm
Wie gesagt, mir geht's grad eher um die Nutzung als Parkinson Medikament. Ich werd da echt mal meine Ärztin fragen, was sie davon hält
 

kalledingsda

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.10.2015
Themen
4
Beiträge
239
Reaktionspunkte
767
Punkte
725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
11,6 cm
EG (Top)
11,2 cm
Ich nehme seit längerer Zeit Cabergolin (In geringer Dosierung / Nicht als Parkinsonbehandlung). Bezüglich des mehrmals hintereinander könnens hat es bei mir jedenfalls keinen Einfluss....

ABER: Die Nebenwirkungen sind / waren gerade am Anfang extrem!
Extreme Kopfschmerzen, Schwindel, niedriger Blutdruck, Hypersexualtät.
Zum Glück hat sich das nach einigen Wochen gegeben ....

Übrigens hat man einen jährlichen Pflichttermin beim Kardiologen, da Herzklappenveränderungen auftreten können....
Und wer dem Alkohol fröhnt, mit viel Vertragen ist dann auch nichts mehr ;)
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Wofür nimmst du es denn? Und in welcher Dosierung? Dann bestimmt höher dosiert.

Also je nach Krankheit nimmt man so 2mg täglich. Im BB nimmt man max. 2mg die Woche. Das dann aber schon ziemlich hoch.

Ich denke, nur um Prolaktin zu senken, braucht man wahrscheinlich nur 0,5mg e7d.


EDIT: Aber daran sieht man ja, das Medikamente teilweise sehr verschieden wirken, von Person zu Person und dementsprechend auch die Nws stark variieren. Also immer Vorsicht und schön Einschleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

kalledingsda

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.10.2015
Themen
4
Beiträge
239
Reaktionspunkte
767
Punkte
725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
11,6 cm
EG (Top)
11,2 cm
Zum Hemmen von Prolaktin ;)

2 x wöchentlich 0,25 mg
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Ah, ok.

Wie tief gehst du? Wahrscheinlich nur innerhalb der Referenz. Dann bist du nur da wo jeder andere natürlich ist. Um diesen Effekt überhaupt nutzen zu können, müsste man schon deutlich unter der Referenz bzw. auf Null sein. Ist aber trotzdem typabhängig.
 

kalledingsda

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
10.10.2015
Themen
4
Beiträge
239
Reaktionspunkte
767
Punkte
725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2015
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,2 cm
BPFSL
17,6 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
11,6 cm
EG (Top)
11,2 cm
Hab grade die genauen Werte und Einheiten grade nicht im Kopf....
Referenz liegt glaube ich <15 und ich dümpel glaube ich so bei ~6 rum.
 

The_Lord_G

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
08.01.2015
Themen
17
Beiträge
1,120
Reaktionspunkte
1,948
Punkte
942
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
16,1 cm
EG (Mid)
15,4 cm
Ich verstehe grad nur Bahnhof :D
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Was verstehste denn nicht?
 

The_Lord_G

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
08.01.2015
Themen
17
Beiträge
1,120
Reaktionspunkte
1,948
Punkte
942
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
16,1 cm
EG (Mid)
15,4 cm
Das mit der Tiefe, Referenz und Einheiten und so
 

New

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
13.11.2015
Themen
12
Beiträge
453
Reaktionspunkte
326
Punkte
322
Das alles irrelevant. Er wollte nur sagen, das er es nimmt, nur um Prolaktin zu senken. Er hatte trotz geringer Dosierung starke Nws. Das Medikament wirkt gut, da Prolaktin recht tief ist. Und trotzdem kann er nicht häufiger abspritzen. Bei ihm äußert sich das eher in Hypersexualität.
 

Bumselberti

Im Ruhestand
Registriert
23.09.2015
Themen
22
Beiträge
786
Reaktionspunkte
1,231
Punkte
950
Und am Schluss zahlt die dumme Kassengemeinschaft kaputte Herzklappen und sonstiges aus solchen schwachsinnigen Rumspielereien.
 
Oben Unten