Massagepistole Erfahrungen

Fitti91

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
07.07.2015
Themen
4
Beiträge
42
Reaktionspunkte
80
Punkte
56
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
195 cm
Körpergewicht
114 Kg
BPEL
20,0 cm
BPFSL
21,5 cm
Servus und moin moin
Ich hatte bereits das Thema mal bei „kurze Frage schnelle Antwort“ angesprochen, aber keine wirkliche Antwort dazu bekommen.

Werde mir jeden Fall die Wochen eine holen und diesbezüglich hier mal berichten. Zurzeit falle ich erstmal die nächsten Wochen aus, aufgrund meiner Beschneidung.

Faszien?! Hier mal ein kleiner Ausschnitt aus Wiki.
Faszie, auch Fascie (Entlehnung aus lateinischfascia ‚Band‘, ‚Bandage‘[1]) bezeichnet die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes, die den ganzen Körper als ein umhüllendes und verbindendes Spannungsnetzwerk durchdringen. Hierzu gehören alle kollagenen faserigen Bindegewebe, insbesondere Gelenk- und Organkapseln, Sehnenplatten (Aponeurosen), Muskelsepten, Bänder, Sehnen, Retinacula(sogenannte „Haltebänder“, beispielsweise das den Karpaltunnel bildende Retinaculum flexorum) sowie die „eigentlichen“ Faszien in der Gestalt von „Muskelbinden“[2] wie z. B. die Fascia thoracolumbalis, die den Musculus erector spinae strumpfartig umhüllt.

Der natürliche Feind des Bindegewebes heißt Bewegungsmangel. Wenn sich der Mensch nicht ausreichend bewegt, verliert das Fasziengewebe seine stabile und zugleich geschmeidige Struktur und es verhärtet, verfilzt und verklebt.
Also wie gesagt man nutzt die Maschine ja um Faszien zu „lockern“ also quasi verklebte muskellatur wieder geschmeidig zu machen.
könnte das nicht positiven Einfluss auf die glatte Muskellatur haben? Bzw für das Gewebe allgemein?
Eignet sich bestimmt auch prächtig zum Myofasciale unlocking.

Falls jemand schon längere Erfahrungen damit gemacht hat, kann dies gern mal hier teilen.
Mit Erfahrungen meine ich jetzt aber nicht, das ihr das Ding zur selbstbefriedigung benutzt habt.
Lg
 
Zuletzt bearbeitet:

rumps

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.08.2017
Themen
0
Beiträge
88
Reaktionspunkte
288
Punkte
276
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Hey fitti, ich habe mir vor ca. 2 Wochen eine recht hochwertige massagepistole zugelegt (therabeat, ca. 200eur). Hab es mir insbesondere aufgrund von knieschmerzen und meiner damit zusammenhängenden steifen Oberschenkelmuskulatur zugelegt.
Ich kann durch meine Recherche jedenfalls sagen, dass man sich lieber eine hochwertige mit viel Power holen sollte und zudem bei starken verklebungen nicht nur punktuell massieren sollte, sondern mit Druck plus Bewegung. Zudem kann ich als Ergänzung noch Fazienschaber empfehlen. Die gehen auch deutlich tiefer ins Gewebe und sind mE effektiver als zB fazienrollen. Die hatten bei mir im Grunde garkeine Wirkung. Lg
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
13
Beiträge
1,124
Reaktionspunkte
2,723
Punkte
2,260
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Es geht hier mehr um den Penis und den Halteapparat, mit Faszienschabern wird da nicht so viel zu machen sein. Dann kannst du auch nudelholzing betreiben. Ich habe zum Antesten eine günstige Massagepistole gekauft und bin gespannt, ob es was bringt, die Tunica im Training zu bearbeiten. Empfohlen wird eine Zeit von 90-120 Sekunden, also ist es auch kein Zeitfresser.
 

Fitti91

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
07.07.2015
Themen
4
Beiträge
42
Reaktionspunkte
80
Punkte
56
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
195 cm
Körpergewicht
114 Kg
BPEL
20,0 cm
BPFSL
21,5 cm
Es geht hier mehr um den Penis und den Halteapparat, mit Faszienschabern wird da nicht so viel zu machen sein. Dann kannst du auch nudelholzing betreiben. Ich habe zum Antesten eine günstige Massagepistole gekauft und bin gespannt, ob es was bringt, die Tunica im Training zu bearbeiten. Empfohlen wird eine Zeit von 90-120 Sekunden, also ist es auch kein Zeitfresser.
Servus :)

ja hab mir auch „nur“ eine für 80€ bei Amazon bestellt, für den Zweck aufjedenfall ausreichend. Bisher noch nicht wirklich fürs Training genutzt, da ich immer noch in der Verheilungsphase meiner Beschneidung bin, denke mal noch 2-3 Wochen Ruhe ohne Training und dann werde ich langsam auch wieder durchstarten.
Was ich aber jetzt schon klar sagen kann, das durch die Massage Wirkung die Durchblutung des penis viel besser ist.
Ja richtig 120 sek sollten ausreichen, bin echt positiv gestimmt, dass es sich durchaus positiv auf die Tunika und Sehnen auswirken wird. Villt sogar in direkter Verbindung während des stretchen.
 

rumps

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
22.08.2017
Themen
0
Beiträge
88
Reaktionspunkte
288
Punkte
276
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
Servus :)

ja hab mir auch „nur“ eine für 80€ bei Amazon bestellt, für den Zweck aufjedenfall ausreichend. Bisher noch nicht wirklich fürs Training genutzt, da ich immer noch in der Verheilungsphase meiner Beschneidung bin, denke mal noch 2-3 Wochen Ruhe ohne Training und dann werde ich langsam auch wieder durchstarten.
Was ich aber jetzt schon klar sagen kann, das durch die Massage Wirkung die Durchblutung des penis viel besser ist.
Ja richtig 120 sek sollten ausreichen, bin echt positiv gestimmt, dass es sich durchaus positiv auf die Tunika und Sehnen auswirken wird. Villt sogar in direkter Verbindung während des stretchen.
Wo genau setzt du die Massagepistole denn für den Penis an bzw. wie kann ich mir das vorstellen?
 

Rollo_82

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
16.12.2019
Themen
13
Beiträge
1,124
Reaktionspunkte
2,723
Punkte
2,260
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
136 Kg
BPEL
19,1 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,7 cm
Wo genau setzt du die Massagepistole denn für den Penis an bzw. wie kann ich mir das vorstellen?
Du fährst mit dem Kopf über den gesamten Schaft und ggf. gehst du an der Wurzel noch ein wenig unters Fatpad. Also nicht an einer Stelle lassen und warten. So mache ich es zumindest.
 
Oben Unten