Macht Pumpen bei meiner Penisform Sinn?

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
289
Guten Abend,

Mein Penis hat eine Baseballschlägerform. Allerdings ist der Penisansatz die ersten 1-2cm 12cm Dick und dann kommt sofort die dünnste Stelle mit 11,2cm und daraufhin wird er dicker bis zum EG Top von 12,6cm. An der dünnsten Stelle beginnt die Krümmung nach oben.

Mein Ziel ist es diese dünne Stelle anzupassen, was irgendwie seit dem ich PE mache absolut nicht klappt, der Unterschied zu den anderen Werten vergrößert sich eher und die Zuwächse sind enttäuschend in diesem Bereich.

So folgendes Problem:
In der Pumpe (konischer Zylinder) füllt sich das obere Ende und am Penisansatz auch, dadurch das viel Haut gezogen wird oder die Haut sich extrem ausdehnt. Egal ob ich die Haut wegziehe oder nicht, die Haut dehnt sich trotzdem extrem aus. Dadurch wird der eigentliche Fokus auf den 11,2cm Dickebereich einfach vernachlässigt, da dort einfach Gefühlt nichts passiert in der Pumpe.

Gibt es da irgendwelche Tipps? Macht es trotzdem Sinn weiter zu Pumpen?
Hab bereits eine Manschette, damit nicht zu viel Haut eingesaugt wird, aber die finde ich blockiert ebenfalls meine Problemzone :D

Mit freundlichen Grüßen
limitless
 

SlowFast

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.09.2017
Themen
2
Beiträge
66
Reaktionspunkte
162
Punkte
280
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
16,5 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
16,0 cm
Nimm doch einen geraden Zylinder, dann wird unten nicht so viel iel eingesaugt. Der Effekt auf die dünne Stelle ist dann auch da, aber versprich dir nicht zu viel davon. Pumpen braucht sehr viel Zeit und Arbeit...
Du kannst auch bei den Jelq Sessions wenn die EQ recht hoch ist oben und unten abdrücken um auf die Mitte Druck aufzubauen.
 

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
289
Hmm dann werd ich mir wohl einen geraden Zylinder zulegen und abwechseln. Ja klar, dass stimmt. Fokus liegt immernoch auf das Jelqen, auch mit der erwähnten Technik von dir. Pumpen mache ich immer nach der Session als Unterstützung :)
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,334
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
gerade die Base des Penis spricht auf Pumpen am schnellsten an. Pumpen noch mehr als PE ist allerdings eine Langzeitbeschäftigung und Du wirst Veränderungen erst sehr allmählich feststellen können. Daher rate ich Dir mal so nebenbei, Dich mit der Form Deines Penis anzufreunden - eine Baseballschlägerform lässt das Glied sehr wuchtig wirken und zusammen mit der Krümmung kann Dein Penis dadurch gleichzeitig sehr ästhetisch und sehr geil wirken.
 

Limitless

PEC-Fachmann (Rang 5)
Thread starter
Registriert
27.03.2017
Themen
11
Beiträge
110
Reaktionspunkte
167
Punkte
289
Hast recht, sollte da vielleicht noch mehr Geduld reinbringen. Danke dir :D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,334
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Oben Unten