Libidoverlust

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Hallo,
seit meinem 20. Lebensjahr leide ich unter einem Libidoverlust. Das heißt, dass ich kein richtiges Verlangen mehr nach SB und Sex habe. Das große Gefühl der Geilheit aufgrund starker sexueller Erregung ist stark vermindert oder nicht vorhanden. Mehrere Arzt- und Therapeutenbesuche halfen mir leider nicht dieses Problem zu lösen. Ich bin in diesem Bereich ohne Befund krank. Mein Testosteron ist in Ordnung. Mehrere Messungen dieses Wertes bestätigen dies, dass meine Hormone in Ordnung sind. Auch Prolaktin- und Schilddrüsenwerte sind in Ordnung. Auch eine MRT-Untersuchung meiner Wirbelsäule durch einen Neurologen veranlasst brachte kein Befund. Meine gesetzliche Krankenkasse musste dies alles bezahlen. Derzeit übe ich seit dem Montag in der letzten Woche Enthaltsamkeit in der Hoffnung, dass eine Art Selbstheilung stattfindet.Einmal trat vorgestern Abend eine Phase mit großer bzw. starker Lust auf, die ich aber überwinden konnte. Meine Hoffnung ist es, dass ich eines Tages wieder normale sexuelle Lust wie vor meinem 20. Lebenjahr habe. Was kann ich noch gegen meinem Problem tun?
LG
Roland
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Einmal trat vorgestern Abend eine Phase mit großer bzw. starker Lust auf, die ich aber überwinden konnte.
Das klingt so, als hättest Du ein psychisches Problem damit, Deine Lust als etwas Positives zu empfinden.
 

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Einmal trat vorgestern Abend eine Phase mit großer bzw. starker Lust auf, die ich aber überwinden konnte.
Das klingt so, als hättest Du ein psychisches Problem damit, Deine Lust als etwas Positives zu empfinden.
Weil sie nicht durchgängig bzw. immer da ist. Das sind immer nur kurze Zeitfenster und dann gibt es lange Zeiträume ohne sexuelle Lust. Früher mit 18 hatte ich fast immer starke sexuelle Lust gehabt. Sobald ich alleine war überkam mich eine so starke sexuelle Erregung, dass ich unbedingt masturbieren musste. Dies ist z.B. jetzt im Moment nicht der Fall! Ich bin heute 28 Jahre alt.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Ich möchte sehr starken Herzrasen und eine starke Erektion bekommen, wenn ich eine hübsche Frau sehe. Das dies seit Jahren nicht mehr der Fall ist, empfinde ich meine Sexualität als gestört und krank.
LG
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Das ist aber völlig normal, dass man mit 17/18 pausenlos erregt ist und mehrmals täglich masturbiert - ebenso normal ist es, dass sich das langsam legt und in "geregelten Bahnen" bewegt.
Ich möchte sehr starken Herzrasen und eine starke Erektion bekommen, wenn ich eine hübsche Frau sehe.
Wie ist das, wenn Du mit einer hübschen Frau sexuell aktiv wirst? Nur wenn sich dann nichts regt, kannst Du eine sexuelle Störung vermuten.
 

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Einige Ärzte und Therapeuten meinen, dass sei aufgrund meines Alters normal. Aber das kann ich mir nicht vorstellen oder glauben. Der Mann hat doch normalerweise immer eine sehr starke sexuelle Lust. Sonst würde die Menschheit nicht mehr existieren. Und in bestimmten Foren zum Thema Selbstbefriedigung bekomme ich es von anderen (auch teilweise älteren) Männern immer wieder bestätigt, dass die große Geilheit eben nicht abnimmt.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Das ist aber völlig normal, dass man mit 17/18 pausenlos erregt ist und mehrmals täglich masturbiert - ebenso normal ist es, dass sich das langsam legt und in "geregelten Bahnen" bewegt.
Ich möchte sehr starken Herzrasen und eine starke Erektion bekommen, wenn ich eine hübsche Frau sehe.
Wie ist das, wenn Du mit einer hübschen Frau sexuell aktiv wirst? Nur wenn sich dann nichts regt, kannst Du eine sexuelle Störung vermuten.
Ich habe auch bei Sex mit hübschen Frauen im Bordell sexuelle Probleme. Oft wird dabei mein Penis wieder schlaff oder wird gar nicht richtig steif. Ich habe noch nie erlebt, dass ich dabei richtig geil geworden bin.
LG
 

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Was kann ich tun um mein Problem zu lösen?
Danke.
LG
Roland
 

AwakenedSnake

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.09.2018
Themen
2
Beiträge
78
Reaktionspunkte
249
Punkte
275
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,3 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Anscheinend masturbierst/ejakulierst du ohne Lust zu spühren trotzdem. Nehme an es ist eine Routine geworden, zur Entspannung? Deine Einstellung zu Deiner Sexualität erscheint mir sehr Kopflastig. Sexualität ist so vielfältig und höchst individuell. Sie kann nicht mit Statistiken erklärt werden, nur durch erfahren des eigenen Körpers. Ich erlebe es immer wieder, dass vor allem in der westlichen Zivilisation die Sexualität in die Schranken des Verstandes reduziert wird; was normal ist, wie es sein sollte etc. Das weiss nicht Dein Kopf sondern Dein Körper. Vertrau und verbinde dich damit, ohne visuelle virtuelle Reize.

Aus dem Taoismus kann ich Dir dafür folgende Routine empfehlen:
- In der Badewanne mit heissem Wasser, bearbeitest du Deine Hoden mit ruckartigem Druck und Zug. 150x je Hand

Du machst durch die Enthaltsamkeit alles richtig. Erfreue Dich Deiner Lust, aber warte mit dem AUSleben, damit sie wachsen kann und dein Ganzes erfüllen kann. Lösche Deine Erwartungen, lass dich überraschen und habe Geduld. Zudem würd ich auf die konventionelle Masturbieren verzichten und mit feinen Massagen eine Erektion herbeiführen.

Alles Gute und beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Eigentlich sollte durch die Enthaltsamkeit die sexuelle Lust sich steigern. Leider ist dies nicht wirklich der Fall. Aber die sexuelle Lust müsste früher oder später wieder mit großer Intensität kommen? Denn die Sexualität ist doch darauf ausgelegt früher oder später Orgasmen zu bekommen. Was meint ihr dazu?
LG
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
ja natürlich, aber wir sind ja keine Eintagsfliegen, die nur dem einzigen Höhepunkt entgegenstreben und deren Tag, an dem sie unentwegt erregt sind, auch gleichzeitig ihr letzter ist.
Offenbar schwingt da bei Dir das Pendel (passender Vergleich) von einem Extrem zum anderen.

Du musst auch erst mal lernen Lust und Orgasmus voneinander zu trennen. Da hat Dir @smallfish auch gute Tipps gegeben. Entspann Dich mal (Bad oder Bett) und spiel mal mit Deinem Penis (noch besser mit dem ganzen Körper) und genieß dabei die Lustgefühle, ohne gleich zum heftigen Rubbeln über zu gehen und zum Samenerguss zu kommen.
 

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
ja natürlich, aber wir sind ja keine Eintagsfliegen, die nur dem einzigen Höhepunkt entgegenstreben und deren Tag, an dem sie unentwegt erregt sind, auch gleichzeitig ihr letzter ist.
Offenbar schwingt da bei Dir das Pendel (passender Vergleich) von einem Extrem zum anderen.

Du musst auch erst mal lernen Lust und Orgasmus voneinander zu trennen. Da hat Dir @smallfish auch gute Tipps gegeben. Entspann Dich mal (Bad oder Bett) und spiel mal mit Deinem Penis (noch besser mit dem ganzen Körper) und genieß dabei die Lustgefühle, ohne gleich zum heftigen Rubbeln über zu gehen und zum Samenerguss zu kommen.
Ich weiß was Lust und Orgasmus ist. Es ist der Weg / die Zeit zum Orgasmus, den ich nicht mehr geil finde bzw. geil genug finde.
LG
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
ich geh mal davon aus, dass Du Dein leben lang zu Pornos masturbiert hast
 

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
ich geh mal davon aus, dass Du Dein leben lang zu Pornos masturbiert hast
Würdest du mir bitte erklären oder sagen, was ich gegen mein Problem mit der sexuellen Lustlosigkeit tun kann und nicht woran es eventuell liegen könnte?
LG
 

AwakenedSnake

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.09.2018
Themen
2
Beiträge
78
Reaktionspunkte
249
Punkte
275
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,3 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Es wurden genügend Tipps gegeben was man tun kann. Nur muss die Bereitschaft wirklich etwas ändern zu wollen, von dir kommen. Das geht nicht wenn man seine Probleme ignoriert oder nicht auf neue Ansichten eingeht.
 
Zuletzt bearbeitet:

AwakenedSnake

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.09.2018
Themen
2
Beiträge
78
Reaktionspunkte
249
Punkte
275
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,3 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
ja natürlich, aber wir sind ja keine Eintagsfliegen, die nur dem einzigen Höhepunkt entgegenstreben und deren Tag, an dem sie unentwegt erregt sind, auch gleichzeitig ihr letzter ist.
Offenbar schwingt da bei Dir das Pendel (passender Vergleich) von einem Extrem zum anderen.

Du musst auch erst mal lernen Lust und Orgasmus voneinander zu trennen. Da hat Dir @smallfish auch gute Tipps gegeben. Entspann Dich mal (Bad oder Bett) und spiel mal mit Deinem Penis (noch besser mit dem ganzen Körper) und genieß dabei die Lustgefühle, ohne gleich zum heftigen Rubbeln über zu gehen und zum Samenerguss zu kommen.
Ich weiß was Lust und Orgasmus ist. Es ist der Weg / die Zeit zum Orgasmus, den ich nicht mehr geil finde bzw. geil genug finde.
LG
Wenn du deine Lust tagtäglich überspringst nur um zum Orgasmus zu kommen ist es logisch, dass diese sich einstellt.
 

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Kann man auch mit 30 alleine durch optische Reize so stark sexuell erregt werden, dass eine Masturbation nur sehr schwer zu verhindern ist? Oder ist dies eher nur in der Pubertät so?
LG
Roland
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Kann man auch mit 30 alleine durch optische Reize so stark sexuell erregt werden, dass eine Masturbation nur sehr schwer zu verhindern ist? Oder ist dies eher nur in der Pubertät so?
ein KANN gibt es bei allem, aber idR hast Du mit 30 schon 16 - 18 Jahre Masturbation hinter Dir und der Trieb ist schon etwas abgeschwächt
 

Roland

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
28.03.2019
Themen
1
Beiträge
28
Reaktionspunkte
5
Punkte
17
Kann man auch mit 30 alleine durch optische Reize so stark sexuell erregt werden, dass eine Masturbation nur sehr schwer zu verhindern ist? Oder ist dies eher nur in der Pubertät so?
ein KANN gibt es bei allem, aber idR hast Du mit 30 schon 16 - 18 Jahre Masturbation hinter Dir und der Trieb ist schon etwas abgeschwächt
Würdest du mir bitte den Unterschied zwischen der normalen Sexualität eines 17 jährigen und eines 30 jährigen genauer erklären? Inwiefern schwächt sich die sexuelle Lust ab, so, dass es als normal anzusehen ist?
LG
Roland
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Würdest du mir bitte erklären oder sagen, was ich gegen mein Problem mit der sexuellen Lustlosigkeit tun kann und nicht woran es eventuell liegen könnte?
Wie soll das gehen, ohne auf die möglichen Ursachen ein zu gehen?
 
Oben Unten