• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Längster Penis der Welt (1 Betrachter)

Palle

PEC-Legende
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
3,881
Reaktionen
13,793
Punkte
5,722
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Bericht des news.de, vom September 2015 zu Folge
mißt der längste Penis der Welt nun 48 cm.
Also er geht bis unters Knie.
Aber bitte lest selber.:
Lange galt Jonah Falcon (44) aus den USA als der Mann mit dem längsten Penis der Welt. Stolze 34 Zentimeter misst sein bestes Stück - eigentlich unschlagbar, möchte man meinen. Doch nun hat ein Mexikaner Falcon den Titel abspenstig gemacht: Roberto Esquivel Cabrera kann nämlich sage und schreibe 48(!) Zentimeter vorweisen.

Längster Penis der Welt: Roberto Esquivel Cabrera löst Jonah Falcon ab
Allen, die das für unmöglich, sei gesagt: Der gut bestückte Mexikaner ließ eine ärztliche Untersuchung vornehmen, um auch die letzten Zweifler verstummen zu lassen. Wie "Bild" berichtet, bestätigten die Mediziner: Der Penis ist echt! Dabei steht einer offiziellen Anerkennung im Buch der Guinness-Weltrekorde eigentlich nichts mehr im Weg.

Unglaublich! Sein Penis endet unter dem Knie!
Glücklich ist Roberto Esquivel Cabrera deshalb aber nicht. Denn sein gigantischer Penis bereite ihm nur Ärger. Menschen gingen ihm aus dem Weg, er habe keine Freunde, kein Geld und auch keinen Sex. "Sehen sie doch selbst! Mein Penis endet erst unter meinem Knie. Was soll ich machen? Ich kann damit einfach nicht arbeiten – keinen normalen Job ausführen", erklärt er sein Leid gegenüber "The Sun".

Roberto Esquivel Cabrera kämpft um Anerkennung im Guinness-Buch der Rekorde
Die meisten Frauen hätten Angst vor der immensen Länge seines Penis. Das Resultat: Flaute im Bett. Eine Freundin habe der 52-Jährige nicht. Nun wolle er bei den Behörden darum kämpfen, für behindert erklärt zu werden, um vor allem finanzielle Unterstützung zu erhalten. Derzeit lebt er laut Bericht von Sozialhilfe, seine Brüder finanzieren seine Wohnung.

Vielleicht kann Cabrera ja zumindest medial Kapital aus seiner opulenten Ausstattung schlagen - wie sein Vorgänger Jonah Falcon. Er machte durch zahlreiche TV-Auftritte und so manchen Cameo-Auftritt in Serien und Filmen auf sich aufmerksam. Ein Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde wäre für Cabrera ein Anfang. Dafür wolle er kämpfen.

Bleibt für uns PE-Ler die Frage, ab wann gelten wir als Behinderte, wegen der eigenen extremen Länge oder Dicke des Penis.?

Grüße aus dem Urlaub...darty
 
Hab das zensierte Youtube Video gesehen... nein Danke.
Jonah Falcon soll ja wenigstens eine Erektion hinbekommen, bei dem alten Herrn da bezweifle ich das.

Edit: "A doctor there said the main part of his willy was just over 6 inches long and the rest was extra skin."
Nichts was sich jemand wünschen würde.
 
Zuletzt bearbeitet:
Habe mir auch das Video angesehen. Du lieber Himmel. Das Teil möchte ich nicht einmal geschenkt haben...
 
Gib einfach den Namen des Herren bei Youtube ein. Dann findest du's.
 
@peterpeter: Na, wenn es auf Youtube bleiben darf und in Deutschland angezeigt wird, ist es auch jugendfrei :) Kannst es hier ja verlinken, dann weiß wenigstens jeder Bescheid, was gemeint ist ;)

Grüße
BuckBall
 
Es ist jugendfrei, weil er einen Strumpf (oder sowas ähnliches) über sein Ding gestülpt hat.

Wer's sehen möchte, findet es hier
 
Es ist jugendfrei, weil er einen Strumpf (oder sowas ähnliches) über sein Ding gestülpt hat.
Ja, nee ;) Das von dir verlinkte Video ist nicht jugendfrei und man kann es auch nicht sehen - es sei denn, man hat bei Youtube seine Volljährigkeit verifiziert. Von daher kann der Link stehen bleiben, aber ohne Verifizierung bei YT bringt es einem wenig.

Grüße
BuckBall
 
Youtube hatte ich natürlich zuerst nachgeschaut..habe da nix gefunden hierzu..
 
Einträge findet man dort schon zuhauf, inwieweit die dann aber tatsächlich für deutsche User zu sehen sind, ist eine andere Sache:
Roberto Esquivel Cabrera - YouTube
Youtube hält eben den recht strengen, deutschen Jugendschutz ein, so dass hier zulande diverse Videos gesperrt sind.

Grüße
BuckBall
 
Ok,habs mir jetzt angeschaut..und was beweist es jetzt?
Halte den Typen für nen faker..ich kann mir auch so nen Strumpf basteln und behaupten,hätte den größten..viell sollte ich das machen..dann aber direkt mit 70 cm oder so..:happy_ani:

Erinnert mich an diese Videos mit den übergroßen farbigen Schwänzen..bangabros oder so..mit den Attrapen das..da sieht man auch nich viel,außer den schlecht gemachten Prothesen:depressed:
 
Halte den Typen für nen faker..ich kann mir auch so nen Strumpf basteln und behaupten,hätte den größten..viell sollte ich das machen..dann aber direkt mit 70 cm oder so..:happy_ani:
Ich würde auch sagen: Solange der Kerl nicht im Guiness-Buch steht, muss man es auch nicht glauben ;) Oder hat mittlerweile sein zuständiger Arzt bestätigt, dass er diesen Penis bei ihm festgestellt hat? Ich kenne immer nur die Aussage, dass er es von (nicht näher genannten) Ärzten bestätigen lassen hat bzw. will. Allerdings ist sowas immer leicht gesagt ;) Irgendein Mediziner muss dann ja verantwortlich zeichnen und bestätigen, dass er diese Größe bei ihm vermessen hat. Gerade wenn er jetzt anstreben will, offiziell ein Handicap zugesprochen zu bekommen.

Grüße
BuckBall
 
Da wollte einer besonders schlau sein und für 15 Min mal Berühmtheit erlangen..:facepalm2:;)
 
Ich dachte auch, dass er die Socke mal abnimmt... aber ne. Mexikaner ftw. Der soll mal lieber in Sol Cal rasenmähen.
 
Der bekommt doch keine Latte mehr, allein wie schweer wird der Penis mit Blut gefüllt.
Das fehlt ihm dann doch im Hirn und er fällt um.

darty
 
Vielleicht kann man diesem strittigen Fall ja hinsichtlich des Diskussionsthemas doch noch einen konstruktiven "Twist" geben ;)
Ich stelle mal die Frage: Würdet ihr denn theoretisch zustimmen, dass man wegen zu langem Penis eine Behinderung anmelden bzw. einen Behindertenausweis zugesprochen bekommen sollte? Die Vorstellung ist ja schon reichlich skuril. Und falls ja, ab welcher Länge würde für euch das Genital als Behinderungsfaktor gelten können?

Grüße
BuckBall
 
Moin.moin,
Na ich denke, das kommt darauf an, was denn überhaupt als Behinderung durchgeht, auf den Ämtern.
Wenn einer nicht mehr richtig gehen kann, bekommt er einen Rolli und evtl. eine Begleitperson.

Habe ich einen Penis, der 24 cm im Schlaffizustand ist, habe ich eine Behinderung.
Denn, ich benötige spezielle Unterhosen, Badehosen usw.
Desweiteren benötige ich eine besondere Toilettenschüssel, damit mein Glied nicht im Toilettensiphon
hängt.
Ein 24 cm Schlaffi , hat einen ca 27 bis 30 cm BPEL.
Mit diesem Gerät wäre er in keinem Bordell gern gesehen.
Für den normalen Geschlechtsverkehr, versteht sich. Für die orale Befriedigung lassen sich bestimmt
so manche Damen finden.

Somit steht für mich fest: ab 24 cm Schlaffi sollte eine Behinderung anerkannt werden.

Grüße & Gains...darty
 
Mich würden die biologischen Gründe für solch eine Größe interessieren.Viellecht Akromegalie?
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten