Hodenpumpe und pumpen mit Wasser

FlinkerTinker

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
12.06.2022
Themen
1
Beiträge
7
Reaktionspunkte
22
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo zusammen

Ich bin noch recht neu was Vakuumpumpen angeht und mich beschäftigen schon länger ein paar einfache Fragen:
Gibt es einen Zylinder nur für den Hodensack? Und wenn ja ist es zu empfehlen? Und sind damit ähnliche Ergebnisse wie zb. bei einem Bullmaster zu erzielen? Und wie groß müsste der Durchmesser sein bzw. wie kann ich den für mich passenden Durchmesser ermitteln?
Ich selber habe es bisher nur mit einem Zylinder für den Penis mit 6cm Durchmesser versucht und nur schlechte, und meist schmerzhafte Ergebnisse damit erzielt und es somit sein gelassen.

Und wie genau funktioniert das mit dem pumpen mit Wasser? Ich habe es mal unter Dusche versucht und leider ist nur wenig Wasser im Zylinder geblieben und ich habe so auch schon eine Handpumpe gehimmelt. Wenn ich es vor dem pumpen einfülle läuft ja alles an den Seiten wieder heraus. Gibt es dazu vielleicht eine Anleitung? Gerne auch mit Bildern oder als Video.
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
22
Beiträge
5,192
Reaktionspunkte
18,870
Punkte
14,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Die "Hodenkondome" der Firma Fröhle wären mein Vorschlag.
Zum Thema Wasserpumpen kann ich nicht helfen.
 

FlinkerTinker

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
12.06.2022
Themen
1
Beiträge
7
Reaktionspunkte
22
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
Nach einer Pause und ein paar experimentellen Versuchen, habe ich die für mich bisher beste, wenn auch noch nicht perfekte Methode herausgefunden. Und zwar nutze ich ein Glasbehälter in welches ich ein wenig warmes Wasser fülle und dann mit einem dünnen Schlauch aus der Aquaristik die Luft mit dem Mund heraus sauge. Das Glas ist eigentlich eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Bonbons, Süßkram etc. und ist schön dickwandig und stabil.
Ich glaube diese Methode nennt sich Jarpumping oder? Gibt es dazu vielleicht noch ein paar Hilfreiche Threads hier im Forum?
 

MaxHardcore94

PEC-Methusalem (Rang 12)
Teammitglied
Moderator
Registriert
25.09.2016
Themen
22
Beiträge
5,192
Reaktionspunkte
18,870
Punkte
14,530
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
22,6 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
24,0 cm
EG (Base)
16,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
EG (Top)
14,5 cm
Nach einer Pause und ein paar experimentellen Versuchen, habe ich die für mich bisher beste, wenn auch noch nicht perfekte Methode herausgefunden. Und zwar nutze ich ein Glasbehälter in welches ich ein wenig warmes Wasser fülle und dann mit einem dünnen Schlauch aus der Aquaristik die Luft mit dem Mund heraus sauge. Das Glas ist eigentlich eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Bonbons, Süßkram etc. und ist schön dickwandig und stabil.
Ich glaube diese Methode nennt sich Jarpumping oder? Gibt es dazu vielleicht noch ein paar Hilfreiche Threads hier im Forum?
Denke nicht.
Gibt bisheute kaum Hoden-Pumper hier.
 

Rolf

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.04.2021
Themen
10
Beiträge
297
Reaktionspunkte
672
Punkte
310
PE-Aktivität
Einsteiger
Sun Tea Jar Pumping wäre das Stichwort für eine Suche in US-Foren.
 

FlinkerTinker

PEC-Lehrling (Rang 2)
Themenstarter
Registriert
12.06.2022
Themen
1
Beiträge
7
Reaktionspunkte
22
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
In US Foren habe ich da auch schon einiges zu gefunden. Nur leider gibt es im Deutschsprachigen Raum wenig dazu geschrieben oder zu lesen. Zumindest kenne ich keine. Und um Erfahrungsberichte oder Anleitungen und der gleichen zu verfassen, bin ich noch deutlich zu unerfahren.
 

ballsguy

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
09.03.2022
Themen
0
Beiträge
25
Reaktionspunkte
94
Punkte
74
Zum Thema "Jarpumping" oder "Ball Pumping Sun Tea Jar" gibts ein nettes Forum, das auch schon uuuuuuuuralt ist: newart.com

Ansonsten kann ich aus langjähriger Erfahrung berichten, dass Sack-Pumpen mit warmem Wasser am besten funktioniert. Man braucht natürlich etwas Geduld - eine Ballpump-Session sollte schon so 2h gehen, sonst ist der Effekt nicht da. Das ist aber (für mich zumindest) auch eine entspannende, fast meditative Sache...
Achja: Der Sack verträgt nicht so viel Vakuum wie der Schwanz, also nicht zu feste pumpen, sonst gibts kleine Hämatome (rote Stellen am Sack durch geplatzte Kapillaren).
Die Resultate variieren (bei mir zumindest) auch stark je nach aktueller Verfassung und Hydration des Körpers.
Beim Pumpen mit Wasser im Zylinder sind elektrische Pumpen aus Sicherheitsgründen nur mit einer Wasserfalle (z.B. Waschflasche aus Kunststoff) zu betreiben.
Zum Vorgehen: Ich setze mich auf einen gemütlichen, warmen Platz, meist mit einem Handtuch drunter, dann wird der Zylinder zu 1/3 mit warmem Wasser gefüllt, eingecremtes bzw. mit Gleitmittel versehenes Gehänge rein und los gehts. ;)
Alle 20 Minuten mache ich ne Pause und erneuere das warme Wasser (da abgekühlt).
Bester Pumpzylinder für den Sack ist meiner Meinung der Bullmaster von Pumptoys. Die 357-Ausführung reicht für die meisten Männer... :)
 

maddin

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
02.08.2022
Themen
4
Beiträge
37
Reaktionspunkte
191
Punkte
114
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2017
Körpergröße
177 cm
Also, ich hatte verschiedene pumpen durch, mechanisch, elektrisch mit elektrischer vakuumpumpe bis hin zum fröhle hodenkondom, aber der schwanz ist mit drin, ein geiles feeling, die Eier hinterher auch schön prall, aber auch da musst du halt mit bedacht drangen und keinen schlafen schwanz bis zum Eiffelturm pumpen denn das tut nun mal weh, weniger ist mehr.
 

ra2407

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
01.02.2022
Themen
0
Beiträge
72
Reaktionspunkte
341
Punkte
145
PE-Aktivität
10 Jahre
Hello zum Sack und Schwanz Pumpen kann ich nur sagen. ich pumpe auch Urin ein Glas was so die Maße hat:40 langend Eingang 10cm Durchmesser. Das schmiere ich mit Gleitgel ein die Öffnung und mein Bereich im Schritt Penis und Sack bis hoch zur Mitte des Bauchnarbels sowie unten bis zur Poanfang . Pumpen mache ich es Trocken ohne Wasser . 2Stunden wenigstens am Tag oder Abends . Hier meine Sachen . Lg Ralf FBE85BD8-4126-4BE4-AD05-A3641B8B75D4.png

5792FB8F-3AC6-48C2-9DAB-A968074D5A64.png
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Rolf

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.04.2021
Themen
10
Beiträge
297
Reaktionspunkte
672
Punkte
310
PE-Aktivität
Einsteiger
Ist denn das Ziel eine temporäre Vergrößerung der Hoden oder eine dauerhafte?
Die temporäre sieht ja immer der beeindruckend aus, aber wie wirkt sich das auf Dauer aus?
 

ballsguy

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
09.03.2022
Themen
0
Beiträge
25
Reaktionspunkte
94
Punkte
74
@Rolf: Theoretisch ist das temporär, aber wenn man das Pumpen regelmäßig macht, "leiert" mit der Zeit natürlich der Sack aus, wird also länger und größer. Noch schneller und effizienter gehts natürlich, wenn man das mit dem Tragen von Ballstretchern kombiniert. ;)
 
Oben Unten