Highthower-Trainingslogbuch

Hightower

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
17.02.2017
Themen
2
Beiträge
14
Reaktionspunkte
64
Punkte
32
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
196 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
15,3 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hallo PE-Freunde, ich starte nun mal mein Trainingslogbuch. Ready for Take Off!

Meine aktuelle Maße (Werte im Stehen gemessen am 18.02.2017)
  • BPEL: 15,5 cm
  • NBPEL: 14,0 cm
  • BPFSL: 17,0 cm
  • NBPFSL: 10,0 cm
  • EG Base: 15,3 cm
  • EG Mid: 15 cm
  • EG Top: 12,0 cm
Mein Trainigsprogramm (Beginn: 18.02.2017)

Ich hab zwar den Phallosan und Bathmate schon Zuhause, halte mich nach dem Rat von einigen erfahrenen PE´lern aber erstmal an das Einsteigerprogramm.

Trainningsrythmus: 1 ON | 1 OFF
  • Aufwärmen mit IR-Lampe (5 Minuten) (Muss erst noch bestellt werden)
  • Klassisches Stretching: (10 Minuten) | In alle Himmelsrichtungen
  • Jelqing: bei 70-80% Mid-EQ (10 Minuten) | Moderater Druck
  • Ballooning (10 Minuten) | Hier arbeite ich mit dem Reverse Kegel, wenn ich merke das ich gleich an dem PONR komme. Den Orgasmus kann ich durch das bewusste Entspannen damit schon wunderbar herauszögern, ohne dabei mit em Rubbeln aufhören zu müssen. Das ist denke ich schonmal ganz gut ;)
  • Kegeln: (10 Minuten) | 5 Minuten kurze Kelgel & 5 min lange "Maximal-Kegel" (Auf maximale Anspannung achten)
Zusätzliches Vorhaut- & Frenulum-Dehnprogramm

Hiermit versuche ich parallel zum PE-Training auch meine etwas zu enge Vorhaut und etwas zu kurzes Frenulum in den Griff zu bekommen. Tipps und Erfahrungen hierzu sind stets gern gesehen ;)

Traningsrythmus: Täglich
  • Freunlum dehnen: 10 x je 30 Sekunden halten | 2 x täglich | Bephanthenslabe verwenden.
  • Vorhaut dehnen: Bei Errektion bis zur "Schmerzgrenze" zurückziehen und 20 sec. halten je 10 x | Vorhaut mit 2 fingern von Innen nach Aussen dehnen alle 4 Richtungen | 2x am Tag. Cortisolslabe verwenden.
Nächste Messung am 18.05.2017
 
Zuletzt bearbeitet:

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,319
Reaktionspunkte
9,449
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Sehr nice, schöner erster Post :) Zwei Kleinigkeiten habe ich zum "verbessern".

Klassisches Stretching: (15 Minuten) | In alle Himmelsrichtungen

Ich würde wie beim Jelqen auch, hier erstmal bei 10 Min ansetzen. So hebst du dir genug Steigerungspotenzial für später auf. Zumindest für die ersten 4 Wochen würde ich so trainieren. Danach kann man immer noch wöchentlich um eine weitere Minute pro Übung steigern.

Jelqing: bei 70-80% Mid-EQ (10 Minuten) | Penis gleichtzeitig in die Länge mit ziehen bei moderatem Druck.

Würde den Penis beim Jelqen nicht in die Länge ziehen. Dies kommt einem Erect-Stretch gleich, und ist nicht ungefährlich. Gleichzeitig hat er überhaupt keinen Sinn. Würde beim Jelqen lediglich über die Schwellkörper gleiten, ohne dabei einen Zug aufzubauen.

Ansonsten klingt das alles wunderbar. Viel Spaß beim Training und natürlich auch auf gute Gains ;)
Grüße
Riffard
 

Hightower

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
17.02.2017
Themen
2
Beiträge
14
Reaktionspunkte
64
Punkte
32
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
196 cm
Körpergewicht
96 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
15,3 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hats recht. Ich lass mir lieber noch etwas Spielraum überig :thumbsup3:
 
Oben Unten