Hallöle

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von LongMoster, 27 Okt. 2015.

  1. LongMoster

    LongMoster PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    06.10.2015
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    52
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    106 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Ich bin schon eine Weile am Lesen und habe mich auch vor kurzem angemeldet,
    aber noch nicht vorgestellt. Also ein liebes Hallo von mir :)

    Ich trainiere seit etwa 2-3 Monaten. Meine aktuellen Werte seht ihr in meinem Profil.
    Am Anfang hatte ich mich nicht richtig gemessen, aber NPEL war 13cm, EGmid 11.5.

    Ich bin leidenschaftlicher Kraftsportler (Powerlifting), 4-5 mal die Woche, mehrmaliges Beugen, Bankdrücken und gelegentlich Kreuzheben ;D

    Mein aktuelles Training ist relativ simpel, 20-30 Minuten jelqen und ich höre auf meinen Penis, wie oft ich das die Woche mache. Stretching lasse ich aktuell außen vor. Das belastet meine Hände irgendwie zusätzlich stark auf Grund meines Krafttrainings, jelqs gehen gut.

    Mein aktuelles Ziel ist eigentlich nur meinen BPEL an mein BPFSL anzupassen. Damit wär ich schon sehr zufrienden. Danach gehts natürlich weiter.

    P.S. der Name war eigentlich nur ein Fehler bei nem anderen Forum und bleibt so :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Okt. 2015
    #1
  2. der schmale Grad

    der schmale Grad PEC-Lehrling (Rang 2)

    Registriert:
    16.09.2015
    Zuletzt hier:
    20.02.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    47
    Punkte für Erfolge:
    42
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    176 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    14,9 cm
    NBPEL:
    13,0 cm
    BPFSL:
    16,4 cm
    EG (Base):
    10,0 cm
    Moin moin.
    Freundlichen gruß und geile gains von nem anderen pimmel zieher
     
    #2
    marsupilami und LongMoster gefällt das.
  3. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,547
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Hi und Willkommen bei uns :)
    30 Minuten Jelqing sind ziemlich heftig, sei auf jeden Fall auf der Hut, ihn nicht zu früh mit zu großer Intensität zu behaken. In dieser frühen Phase genügen meist auch geringere Trainingszeiten beim Jelqing (z.B. 20 Minuten), um einen Effekt zu erzielen. Sofern du erst mal nur den BPEL angleichen willst, kannst du das Stretching natürlich außen vor lassen. Prinzipiell würde ich dir aber raten (gerade weil du erst 3 Monate dabei bist), ein ausgewogenes Programm anzustreben - d.h. die Tunica durch Dehnungsübungen parallel zu belasten. Damit hat man gerade im ersten Trainingsjahr die besseren Chancen umfassende Trainingsergebnisse zu erzielen (Stichwort "ausgewogenes Steigerungsprogramm").
    Du könntest z.B. mal ausprobieren, ob das Problem mit deinen Händen beim Stretching besser wird, wenn du eine Griphilfe benutzt. Mitunter kann das Stretching die Hände belasten, weil man sich beim Zugreifen verkrampft (um sicherzustellen, dass man genug "Grip" hat). Zur Not könntest du auch erwägen, einen Geräte-Strecker für die Dehnung zu nutzen (wenn es manuell partout nichts für dich ist).

    Na was nun? Bist du dann zufrieden - oder soll es danach weitergehen? :woot: ;) Was für Wunschmaße schweben dir denn ungefähr vor?

    Wünsche dir auf schon mal viel Erfolg bei deinem PE-Training und viel Spaß bei uns im Forum!

    Grüße
    BuckBall
     
    #3
    Little und marsupilami gefällt das.
  4. LongMoster

    LongMoster PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    06.10.2015
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    52
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    106 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Das mit dem jelqen werd ich mal beherzigen. Zur Griphilfe, ich habe hier sogar einen Lengthmaster herumliegen (ich bin manchmal ein Impulskäufer haha :D). Ich war nur bisher zu faul für ordentliches Wrapping...

    Zufriedenheit schließt ja weiteres Vorgehen nicht aus.
    Endgültige Ziele habe ich nicht, vielleicht 19-20 BPEL und 14-15 EG. Bisher hat sich aber nie eine Frau beschwert, was vermutlich mit meinem Aussehen zu tun hat. Da verzeihen sie manchmal die Größe :happy:
    Was mich am meisten nervt ist mein relativ großes fat pad. Ich wiege um die 106kg, aber muskulös.
    Meinen Körperfettgehalt schätze ich auf 13%, was deutlich die Muskeln abzeichnen lässt. Weniger Prozente
    gehen meist mit verminderter Leistung im Kraftdreikampf einher. Ich schau mal, ob ich diäte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 Okt. 2015
    #4
    Little gefällt das.
  5. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,547
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Eine derart sperrige Griphilfe ist womöglich gar nicht nötig - und die damit zu erreichenden Intensitäten auch nicht. Selbst einfaches Toilettenpapier schneidet im Usertest schon nicht schlecht ab ;) Und das ist im Zweifel immer sofort zur Hand.

    Ich sehe Zufriedenheit eigentlich als einen Zustand, in dem kein weiterer Änderungswunsch mehr vorherrscht ;) Denn wenn man zufrieden ist, muss man ja eigentlich nichts mehr tun, da man alles erreicht hat, was man wollte.
    Aber du wirst dann im Zweifel schon wissen, wie viel Zeit du später darauf aufwenden willst. PE stellt erhebliche Ansprüche an Disziplin und Freizeit, das lohnt sich im Grunde nicht, wenn man ohnehin zufrieden ist. Da kann man die Zeit dann wahrscheinlich sinnvoller nutzen.

    Oder aber: Die Größe ist schlicht und ergreifend nicht so wichtig, wie manche Männer sich das fleißig einreden ;)

    Nur damit dein Penis ein Stückchen größer erscheint? Wenn du Sportler bist und dich in deinem Körper so wie er ist wohlfühlst (und das auch für etwaige Wettkämpfe richtig so ist), würde ich das nicht für die bloße Möglichkeit (denn garantiert ist ein Rückgang des Fatpads nie, wenn der KFA sinkt) von ein paar Millimeter mehr NBPEL aufgeben.

    Grüße
    BuckBall
     
    #5
    BigLion, achille, LongMoster und 2 anderen gefällt das.
  6. LongMoster

    LongMoster PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    06.10.2015
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    2
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    52
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    189 cm
    Körpergewicht:
    106 Kg
    BPEL:
    16,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    12,5 cm
    EG (Mid):
    12,4 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Vielleicht übertreib ich es auch einfach mit der Zugkraft. Ich ziehe immer wie ein Wilder.
    Laut Beschreibung ja eigentlich gar nicht nötig, aber ich scheine relativ schmerzunempfindlich da unten zu sein.
    Ich teste es die Tage noch mal, ich war das letzte mal auch mitten in der Wettkampfvorbereitung.
    Da war die Belastung der Hände besonders stark. Ich danke dir, BuckBall
     
    #6