Hänger / Silicone Cup ESL40

Dieses Thema im Forum "Hänger und Penisgewichte" wurde erstellt von Dampfhammer2000, 9 Jan. 2015.

  1. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    so mein hänger aus übersee ist nun nach langem warten seit ein paar tagen endlich da und ich möchte euch kurz berichten. einige kennen ja noch den stretchxxl, den man vor ein paar jahren auf ebay erwerben konnte. der silicone cup basiert auf dem selben prinzip und ist im endeffekt "nur" ein silikon-kondom, das mit dem vakuum-prinzip arbeitet. es gibt verschiedene ausführungen. einmal mit einem clip und einmal mit einer metallöse. habe mich für den mit der öse entschieden. muß sagen das teil ist echt aus sehr dickem material gefertig und geht ganz bestimmt nicht so schnell kaputt wie der stretchxxl damals. die öse ist sehr stabil unbd mit einer metallplatte eingegossen. das vakuumprinzip funktioniert absolut problemfrei und wenn das teil einmal richtig sitzt, hebt es stundenlang. ich habe die letzten tage mit bis zu 4kg (hantelscheiben, seil, karabiner) gehangen und das z.t. über stunden. klar, man kann nicht so hohe gewichte hängen wie mit einem bib, aber der vorteil mit dem silicone-cup ist, das man nicht alle 20min pausieren muß und ihn mit nahezu null aufwand anbringen kann. preis liegt derzeit bei ca. 22€ und ist jeden cent wert. (vorallem wenn man mal die preise von anderen systemen berücksichtigt). bin absolut überzeugt von dem teil. ach ja, das soll keine werbung sein, sondern "nur" meine meinung und ein erfahrungsbericht für euch!
     
    #1
  2. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Vorab: Leute :) Wenn ihr über ein Gerät redet, bitte setzt einen Produktlink zum Hersteller. Sonst kann niemand etwas damit anfangen ;)

    Bezüglich des ESL40: ESL40
    Der ESL40 ist allerdings eigentlich kein Hänger, sondern eine Dehnhilfe (theoretisch auch als echter Strecker verwendbar), die Zugintensität ist allerdings etwas problematisch einzustellen. Die Fixierung halte ich persönlich für nicht besonders fest, selbst wenn man sie zusätzlich mit Gummibändern verstärkt. Du sagst, du hängst mit einem ESL40 4 Kg? Die Erfahrung kann ich für mich auf keinen Fall bestätigen. Habe den ESL40 selbst im Test seit einigen Monaten (allerdings vornehmlich als Strecker, so wie er eigentlich konzipiert ist) und 4 Kg hält die Fixierung bei mir keinesfalls. Mal davon abgesehen, dass ich auch nicht empfehlen kann, 4 Kg über mehrere Stunden zu hängen (klang zumindest so, als wenn du das tun würdest) ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #2
    The_Driver gefällt das.
  3. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    ich nehme an, du hast die variante mit dem kleinen plastikclip. das schaut mir auch nicht wirklich stabil aus. ich habe den mit der metallöse und kann mit hilfe eines kleinen karabiners problemlos 4 kg daran festmachen. es würde sicherlich auch noch ein-zwei kilo mehr gehen. und ja, ich hänge seit ich das teil hab über stunden mit 4kg absolut ohne probleme. z.b. vorm laptop, jetzt gerade im moment! ;) klar, schau ich ab und dann nach, ob noch allers in ordnung ist.
     
    #3
    hihohello und The_Driver gefällt das.
  4. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das Problem ist nicht der Plastikclip, sondern die Fixierung der Silikonhaube bzw. das Mini-Vakuum, was dort entsteht. Diese hält bei mir keine 4 kg, nicht mal annähernd - vor allem nicht auf längere Zeit. Früher oder später rutscht die Eichel aus der Verankerung. Das ist auch das Problem dieser Dehnhilfe, wenn man sie als Strecker nutzt. An sich ist der ESL40 eine nette, unkomplizierte und preiswerte Idee, aber die Fixierung lässt eben zu wünschen übrig und erreicht nicht die Stabilität eines üblichen Stangen- oder Gurtextenders.

    Grüße
    BuckBall
     
    #4
    The_Driver gefällt das.
  5. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    also ich hatte anfänglich mit dem alten system auch meine probleme mit der fixierung. wenn du den bogen einmal raus hast, dann sitzt das teil bombenfest. und je mehr gewicht du dann dran machst, desto fester saugt es sich zusätzlich. sitz gerade im moment mit 4kg vorm lappi und das teil hängt bestimmt schon ne dreiviertelstunde am dödel! ;)
     
    #5
  6. Jeromeee

    Jeromeee PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    29.01.2015
    Zuletzt hier:
    03.07.2017
    Themen:
    13
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    585
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    #6
  7. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    ich habe mich gegen dieses produkt entschieden, weil mir der clip nicht für hohe belastungen geeignet zu sein scheint und weil ich mir nicht vorstellen konnte, das man damit einen starken zug hinbekommt.

    ich habe die ausführung mit der öse, welche sehr stabil ist und sehr gut eingearbeitet wurde. ich hänge damit und auch wenn BuckBall oben was anderes schreibt, handelt es sich hier eindeutig um einen hänger. evt. hat er es auch mit "deinem" system verwechselt.
    wenn man einmal das mit der fixierung richtig raus hat, hält das teil bombenfest und nichts rutscht mehr. habe einen kleinen karabiner, an dem ich dann hantelscheiben am cup befestige. gerade abends am pc, auf der couch, etc. optimal.
     
    #7
    The_Driver und Little gefällt das.
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Also... im Grunde ist der Link von Mathieu dasselbe Gerät, dass auch ich zuvor als ESL40 verlinkt hatte - nur eben mit anderer Aufhängung. Der Plastikclip ist in beiden Fällen sehr ähnlich, wenn nicht gar identisch. Der hält zuverlässig, Problem ist bei höherem Zug nicht der Clip, sondern die Fixierung an der Eichel.
    Du scheinst ja eine andere Fixierung zu verwenden. Hast du mal einen Produktlink oder kannst ein Foto von deinem Gerät einstellen? Würde gerne mal sehen, wie das bei deiner Version vorne aussieht.

    Du schreibst im Threadtitel von ESL40 - der ist aber eben (der klassischen Auslegung nach) kein Hänger, sondern ein Gurt-Strecker (siehe meinen und Mathieus Link). Möglicherweise ist dein ESL-Hänger ein anderes Produkt? Wie gesagt: Ein Link und/oder Foto wäre da mal nicht schlecht.

    Grüße
    BuckBall
     
    #8
  9. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    #9
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Wunderbar - genau so einen Link hatte ich mir gewünscht. Das dortige Produkt ist aber im Grunde wie erwartet. Das Ding sieht erst mal exakt gleich aus, nur die Öse macht den Unterschied zwischen den Modellen. Seltsam finde ich, dass die Ösenvariante offenbar nur auf eBay angeboten wird.

    Die Fixierung an der Eichel verläuft derweil bei allen drei Systemen nach demselben Schema. Wie gut sie hält, wird sehr wahrscheinlich eher von Eichelform und gewählter Größe (bzw. deren Passgenauigkeit) abhängen, denn von der Variante des Produkts (Standard, Reinforced, Hanger). Bei mir wäre an ein dauerhaftes Hanging von 4+ Kg mit der Fixierung nicht zu denken. Aber wenn es bei dir klappt, umso besser.

    "Richtig raus haben" kann man da doch eigentlich wenig, oder? Man rollt das Silikon hoch, steckt seinen Penis hinein und rollt es zurück. Entweder es hält dann - oder eben nicht. Ich selbst habe die Fixierung dann sogar noch mit zwei Gummibändern verstärkt, die ich um das angelegte Silikon gespannt habe. Hat die Fixierung deutlich verstärkt, doch war sie noch immer nicht besonders fest.
    Hast du darüberhinaus Tipps, wie man das Gerät fester anlegen kann?

    Grüße
    BuckBall
     
    #10
  11. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    es handelt sich hier ja auch um exakt das selbe produkt, nur eben mit einer öse zum hängen.

    ich hatte am anfang auch probleme und der cup ist mir öfters runtergerutscht. selbst heute flutscht er noch manchmal heraus wenn ich den cup falsch anlege. ich "klappe" das teil zweimal um. es muß so passen, das wenn ich "zurückklappe" exakt die eichel eingeschlossen ist. dann den rest runterrollen und die luft herauspressen. wenn es einmal passt hängt es bombenfest und ich muß über stunden nichts nachfixieren. (mach aber meistens jede halbe stunde eine pause zum durchmassieren zwecks der blutzirkulation). ich könnte definitiv noch ein-zwei kilo mehr daran hängen, ohne das der cup abrutschen würde.
     
    #11
  12. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Genau. So mache ich es persönlich auch. Wie gesagt: Ist wahrscheinlich auch ein wenig eine Frage des Glücks, wie gut die eigene Eichel in eine der drei Größen passt.
    Welche Cup-Größe hast du gewählt?

    Schön wäre es, meines Erachtens, wenn das Silikon etwas länger wäre, so dass es noch ein Stück des Schafts mit einbeziehen würde. Das würde bei mir den Halt deutlich verstärken.

    Grüße
    BuckBall
     
    #12
  13. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    ich habe die mittlere größe gewählt. welche hast du denn?
     
    #13
  14. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich hatte gleich zwei bestellt: Mittel und Klein. Letztlich trainiere ich wenn dann mit der mittleren, die kleine bietet mir nicht genügend Platz.

    Grüße
    BuckBall
     
    #14
  15. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    witzig. ich habe mir auch gleich zwei gekauft.

    vlt. versuchst du es ja noch ein paar mal bis du den kniff heraus hast. wichtig ist halt, das die eichel und der esl absolut "trocken" sind.

    wenn du mal in meine nähe kommst kann ich ja bei dir mal hand anlegen, vlt. bekommen wir die fixierung zusammen hin! -lol-
     
    #15
    BuckBall gefällt das.
  16. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Jap, so machen wir es :D In welcher Himmelsrichtung Deutschlands findet man dich? Ich selbst bin ein Nordlicht ;)

    Ja richtig, guter Tipp. Hatte ich vorhin vergessen zu erwähnen. Vorher gründlich mit Seife waschen (so dass er vollkommen fettfrei ist) und abtrocknen hilft bei der Fixierung erheblich.

    Grüße
    BuckBall
     
    #16
  17. Jeromeee

    Jeromeee PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    29.01.2015
    Zuletzt hier:
    03.07.2017
    Themen:
    13
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    481
    Punkte für Erfolge:
    585
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    75 Kg
    BPEL:
    17,9 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    buckball wie ich lesen konnte benutzt du auch den esl, meine frage daher wenn es um die BPFSL gains geht, welcher strecker hänger oder sonstiges kannst du da am meisten empfehlen?
     
    #17
  18. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das hängt sehr von den monetären Kapazitäten ab bzw. von dem Geld, das man für PE auszugeben bereit ist. Vorweg: Hohe Gerätekosten sind keinesfalls ein Garant für Zuwächse.

    Ich persönlich trainiere in meinen BPFSL-fokussierten Etappen mittlerweile mit einem X4-Labs-PMPro-Hybrid (das heißt mit einem Stangenextender). Dabei nutze ich das für einen hohen Umfang angepasste Base-Teil des X4s und oben die sehr komfortable Saugglocke des PeniMaster Pro zur Fixierung der Eichel. Aber Vorsicht: Auch diese hat ihre Tücken, wenn man mit sehr hohem Zug arbeitet.

    Bevor man zu so teuren Gerätschaften greift, würde ich aber immer erst mal das manuelle PE ausreizen. Und das hält üblicherweise genügend Reize für die ersten 1-2 Jahre der Karriere bereit. Oft sogar darüberhinaus.

    Grüße
    BuckBall
     
    #18
    The_Driver und Little gefällt das.
  19. New

    New PEC-Fachmann (Rang 5)

    Registriert:
    13.11.2015
    Zuletzt hier:
    26.10.2016
    Themen:
    12
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    305
    Punkte für Erfolge:
    322
    Und Dampfhammer, wie läuft's mit dem ESL?
    Ich hab auch noch so einen liegen, aber noch nie getestet...
    Ist doch aber richtig, das man mit diesem Strecher oder Hänger, sagen wir einfach Hilfsmittel, ohne die zeitliche Einschränkung von 20min arbeiten kann?
     
    #19
  20. Dampfhammer2000

    Dampfhammer2000 PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.02.2017
    Themen:
    5
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    502
    Punkte für Erfolge:
    465
    PE-Aktivität:
    15 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    95 Kg
    NBPEL:
    14,1 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    bin nach wie vor zufrieden. habe ja gleich zwei bestellt, aber der "erste" ist bis heute noch voll funktionsfähig und nirgendwo eingerissen, oder kaputt. zeitliche beschränkungen gibt es mit diesem teil nicht. allerdings sollte man ab und zu den esl runtermachen und den schwanz gut durchmassieren, da sich bei zu langer tragedauer am stück die eichel leicht blau verfärben kann durch das vakuum.
     
    #20
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Hanger oder Andropenis Extender? Einsteiger und Neuankömmlinge 18 Apr. 2017
Penis-Hanger aus Deutschland Hänger und Penisgewichte 4 Dez. 2016
Mavels OptiHänger Bauanleitungen für PE-Geräte 5 Nov. 2016
Skinnys Low Budget Saugglockenhänger / ~20 Euro Bauanleitungen für PE-Geräte 8 Okt. 2016
Hänger Hänger und Penisgewichte 18 Mai 2016