Günstiger Extender mit Vakuumfixierung

Dieses Thema im Forum "Strecker, Extender und Zuggurte" wurde erstellt von pe_pe, 26 Sep. 2015.

  1. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hey,

    werde aus meinen jetzigen Extender (Male Edge) aller Voraussicht nach in den nächsten Wochen herauswachsen.
    Daher brauche ich dringend eine Alternative ;)

    Will gerne auf ein Vakuumsystem umsteigen.
    Das einzige bewährte Produkt scheint in meinen Augen der Penimaster zu sein.
    Jedoch fehlt mir zZt das Geld für das Produkt, da ich ziemlich viele Ausgaben in den letzten Wochen hatte.

    Suche daher nach Alternativen.

    Folgende Befestigungen kommen in Frage.
    Von günstig zu teuer geordnet:

    Power Male Enhancement Penis Enlargement Extender Vacuum Stretcher Hanger bigger

    Kit – VLC Packer

    Penis Stretcher Products & Natural Penis Enlargement without Pills

    Bei den letzten beiden Produkten kommt noch Zoll hinzu.

    Tendiere deshalb zur ersten Variante.

    Dazu bräuchte ich noch einen Extender.
    Reicht der Proextender für mein Vorhaben (ca 1200gr Tension)?
    Der günstigste "Oberklasse" Extender, den ich finden konnte, ist der Jes Extender für 130€, bzw den Penimaster für den gleichen Preis.

    Diese 2 Extender fand ich als Alternativen sehr interessant, da anscheinend robuster und höherwertiger als der Proextender:

    DAHAN 8-Rods Penis Extender Medical Grade Silicone Strap / Stainless Rods New UK

    Vesco Penis Extender - High Quality, Complete System, 1 Year Warranty

    Scheinen auch die gleichen Extenderstangen wie der Penimaster zu nutzen ? @BuckBall ?

    Falls diese beiden Extender vom Federweg nicht geignet sind, könnte ich mir immer noch die Basis des Penimasters bestellen und die Stangen weiterhin nutzen.
    Preislich läge ich dann immer noch unter dem Penimaster in der Standardausführung.

    Basic Ring incl. Spring Balance for Penimaster extenders 9mm

    Tendiere zur Zeit zum Vesco Extender und zum Ebay Vacextender.
    Eigentlich wollte ich mir den Vlc holen, da dieser für mich in meinen Augen unproblematisch wäre durch meine lange Vorhaut (geht bei einer Erektion über die Eichel hinaus) und meine Interpretation so war, dass der Zug dadurch nur auf die Eichel geht.

    @BuckBall scheint von der Konstruktion nicht so angetan zu sein.
    Von @Jeromeee kam bisher leider kein Feedback.

    Wäre über jede Hilfe dankbar, da ich bisher keine Vakuumextender-Erfahrungen habe.
     
    #1
    BuckBall gefällt das.
  2. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das möchte ich nicht beschwören und tippe eher mal auf Nein. Die beiden von dir verlinkten günstigeren Systeme habe ich selbst noch nicht getestet, dafür aber andere Low-Budget-Strecker. Und deren Stangen waren nie mit dem PeniMasterPRO kompatibel. Ich vermute mal, dass diese speziell für dieses Gerät angefertigt werden.

    Das System wird auf jeden Fall einen vorhautverlängernden Effekt haben - denn auch wenn der Hersteller da zwei separate Kits anbietet (eines für die Vorhautverlängerung, eines für die Dehnung), basiert die Fixierung letztlich auf demselben Prinzip. Ich persönlich kann dem nicht viel abgewinnen. Auf der einen Seite gilt es als das A und O des Stretchings, die Vorhaut zurückzuziehen (der Sinn dahinter wird jedem klar, der es mal nicht tut und dann spürt, wie ineffektiv das ist ;) ), auf der anderen Seite steht nun dieses Gerät, das diesen Fakt schlichtweg ignoriert.
    Ich persönlich würde immer eher auf ein Gerät setzen, das die Vorhaut zurückhält - und nach Möglichkeit auch noch einen basefixierenden, 2P-ähnlichen Effekt hat (also keinen Gurt-Extender).

    Eines sollte man bedenken: Strecker mit Vakuumfixierung eignen sich eher nicht für hohen Zug. Wenn man mit diesem bislang gearbeitet hat (was mit klassischen Streifenfixierungen zwar unbequem, aber problemlos möglich ist) und dies weiter tun will, sollte man eher nicht auf eine Vakuumfixierung zurückgreifen. Denn dann droht eben die Verletzungsgefahr (Lymph- und Blutblase). Habe erst kürzlich wieder ein Bild zugeschickt bekommen, wo sich einer mit dem Phallo eine solche Blase zugezogen hat (das Ding war locker 2x2 cm groß), weil er mit zu viel Zug gearbeitet hat. Gleiches ist aber auch schon beim PMPro oder dem ESL40 geschehen. Das ist einfach das Manko des Vakuums in Kombination mit zu viel Zug. Für niedrige bis mittlere Zugstärke eignet sich dieser Fixierungstyp hervorragend, aber das setzt dann eben auch eher langwierige Tragezeiten voraus.
    Ich selbst bin in der letzten BPFSL-Etappe dann wieder auf die Streifenfixierung umgestiegen, da man damit einfach sicherer arbeiten konnte.

    Inwiefern bist du denn aus deinem MaleExtender herausgewachsen? Kann man da keine Zusatzstangen kaufen?

    Grüße
    BuckBall
     
    #2
    Little gefällt das.
  3. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hey @BuckBall ,

    Danke für deinen Input.

    Was mich interessieren würde, ist was du unter niedriger bis mittlerer Zugstärke verstehst.

    Ich verstehe darunter:

    bis 1000g: niedrig
    1000-1500g: mittel
    1500g+:hoch

    Ich visiere persönlich ca 1100-1300gr an.
    Von daher bin ich davon ausgegangen, dass ich unproblematisch einen Vacextender bei dieser Zugstärke verwenden kann ohne dabei in Gefahr zu laufen von Blutblasen heimgesucht zu werden (bei entsprechenden Vorkehrungen und Konditionierung).

    Leider gibt es keine Verlängerungsstangen für den MaleEdge.
    Laut Hersteller soll man bis 9inches dehnen können.
    In der Realität bleibt er etwas drunter.
    Nutze ihn zur Zeit auf höchster Stufe bei ca 1300-1400g.
    Da man ihn nicht feinjustieren kann, wird er ab 1000g unbrauchbar sein und bin auch froh in Zukunft ein Gerät mit mehr Justierungsoptionen zu verwenden.

    Verstehe dein Problem mit dem Vlc.
    Bei mir funktioniert durch meine lange Vorhaut das Produkt anders.
    Meine Vorhaut ist sozusagen die Vakuumkammer.
    Der innere Teil des Vlc liegt sozusagen direkt an der Eichel an und wird an den äußeren Teil des Vlc herangezogen.
    Dadurch sollte das Vakuum hauptsächlich auf die Eichel wirken und zum kleinen Teil auf die Vorhaut.
    Anatomisch gesehen habe ich eine sehr lange Vorhaut.
    Theoretisch kann ich mir deshalb nicht vorstellen, dass meine Vorhaut weiter gedehnt wird.
    Vorteil ist, dass der Vlc über die Eichel stretcht und man dadurch den kompletten Schaft beim Strechen einbeziehen kann.
    Habe viel positives Feedback auf Mos gelesen mit dem ich mich aber schwer tue, da DLD ein Provisionsjunkie ist und ich schlecht einschätzen kann wie echt die Reviews sind.
    Von daher wäre eine Bewertung von @Jeromeee sehr hilfreich, der aber zur Zeit anscheinend nicht mehr aktiv im Forum unterwegs ist.

    Wäre auch nochmal nett, wenn du dir die Extender anschaust.
    Diese unterscheiden sich massiv von den normalen 0815 billig Extendern.
    Die Stangen sind dicker und haben ein anderes Gewinde.
    Optisch ähneln sie sehr den Penimaster Stangen.
    Der Vesco Extender hieß früher auch "Penismaster" ;)

    Sollte ich auf einen teueren Extender umsteigen: Kannst du den Penimaster mit Streifenfixierung empfehlen ( soweit ich weiss, baut dieser Zug bis 1200g auf) oder würdest du eher den Jes Extender bevorzugen?
    Oder vieleicht ein anderes Produkt?
    Budget ist Max 150€ und wird sich bis Neujahr leider auch nicht ändern :-(
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Sep. 2015
    #3
    BuckBall gefällt das.
  4. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Tja, da sind wir irgendwie bei einem Problem angekommen, glaube ich ;) Die Sache ist in meinen Augen verzwickter. Zwar arbeiten die meisten (Stangen-)Extender mit Zugfedern in diesem Rahmen (so dass eine Einteilung nach diesen Zahlen auf den ersten Blick sinnvoll scheint), aber einen guten Teil des empfundenen Zugs stellt man meines Erachtens mit den Stellrädchen an der Gerätebasis ein. Wenn man diese langsam während des Trainings herausdreht, entsteht meines Erachtens erst der richtig intensive Zug.
    Vielleicht ist die Einteilung dann doch einfacher als ich dachte: Sobald man die Stellrädchen verwendet, um die Expansion voranzutreiben, gerät man sehr schnell in den "hohen Zug". Tut man das nicht, sind Vakuumfixierungen absolut probat, ja sogar im Vorteil gegenüber der klassischen Fixierung - weil sie einfach bequemer sind und kein unangenehmes Druckgefühl erzeugen.

    So was ist immer ärgerlich. Und ich nehme an, diese Stangen sind auch speziell nur bei diesem Gerät im Einsatz?

    Ja, das kann gut sein. Eine Situation, die ich als Beschnittener nicht mehr nachvollziehen kann (so Loose die Beschneidung bei mir auch ist ;) ).

    Das dürften allerdings so gut wie alle Strecker mit Vakuumfixierung tun, oder? Beim PMPro ist es zumindest so und auch der ESL40 arbeitet im Grunde hauptsächlich mit einer Fixierung der Eichel. Beim Phallo sieht es meines Erachtens ein wenig anders aus, weil dort die Fixierung etwas weiter den Schaft herunter gerollt wird.

    Mit irgendeinem Bezug zu der eigentlichen Firma? Falls ja, könnten die Stangen vielleicht doch passen ;)

    Sobald man die Streifenfixierung verwendet, ist im Grunde fast jeder Extender vergleichbar gut. Die ganz günstigen sind mitunter weniger stabil und auch von der anatomischen Anpassung nicht ganz so optimal, aber das Wirkprinzip ist ähnlich.
    Der Penimaster mit Streifenfixierung ist durchaus in Ordnung. Wenn du aber ohnehin mit nicht zu viel Zug arbeiten willst, ist vielleicht der PMPro dann die bessere Wahl (aber natürlich auch unangenehm teuer). Ansonsten kann ich auch den X4 Labs empfehlen (wenn es eine Streifenfixierung sein soll). Den habe ich selbst und der hat den großen Vorteil, dass er extrem modulierbar ist und man auch immer Ersatzteile und zusätzliche Stangen bekommt. Der Preis ist nicht gering, hält sich aber (im Vergleich zum PMPro-Komplettpaket) in Grenzen.
    Und der JES ist ja in der US-Szene reichlich erprobt und dürfte ebenfalls ordentlich sein. Sofern es für den auch einen guten Herstellersupport mit Zusatzteilen gibt, ist der bestimmt ebenso geeignet.

    Grüße
    BuckBall
     
    #4
    Little gefällt das.
  5. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ist mir gerade noch aufgefallen, auf der MaleEdge-Seite: Extention Rods Extra set of 2 - Accessories - Purchase
    Da gibt es zumindest "Extension Rods" für 19$ im Doppelpack. Wären die nicht die günstigste Alternative, wenn du mit deinem Strecker ohnehin ganz anständig klar kommst?

    Grüße
    BuckBall
     
    #5
  6. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Freue mich schon auf ein Stellrädchen zur Justierung ;)
    Beim MaleEdge (übrigens vom gleichen Hersteller wie der Jes) gibt es dieses leider nicht.
    Man kann nur in 0,5cm Schritten erhöhen, was für mich eine Limitierung bezüglich der Kreativität darstellt;)

    Strebe beim Extenden einen permanenten "Relaxation State/Entspannungszustand an", der bei mir bei ca 1000-1200g eintritt.
    Diesen will ich gerne 2-4Std täglich für mich nutzen.
    Auf Dauer bin ich einfach nicht mehr gewillt einen Streifenextender dafür zu verwenden.
    Ab 40 Min wird es durch die Abschnürung einfach unangenehm.
    Besonders wenn man den Extender 2Std+ trägt.
    Auch alle 60 Min ihn abzulegen und neu anzulegen nervt.
    Meine Wrapping Technik ist sehr gut im Vergleich zum Anfang und der Komfort, wenn man es überhaupt so nennen kann, hat sich massiv verbessert; also eine verfärbte Eichel tritt nur selten auf.
    Trotzdem ist es ein "Pain in the Ass" und wird es auch bleiben egal wie gut der Wrap ist.

    Von daher bin ich sehr motiviert den Vakuumextendern eine Chanche zu geben.

    Wäre mein Budget nicht limitiert oder Preis realistischer gestaltet, hätte ich längst beim Penimaster zugegriffen.

    Letztlich funktionieren alle Extender nach dem selben Prinzip.
    Was mich interessiert: Wie schneidet die Feder des Proextenders im Vergleich zu teueren Geräten ab?
    Gibt es beim Druckaufbau Nachteile bedingt durch die billigere Bauweise?

    Was ich vergessen habe zu erwähnen, dass das Streifenbefestigungssystem des jeweiligen Extenders mich nicht interessiert, da ich eh eine Vakuumlösung anstrebe.

    Wichtig ist mir nur, dass ich den Druck justieren kann und das Gerät robust ist.


    Tendiere bezogen auf die Vakuumlösung zwischen dem ersten Ebay-Link ( Oldschool Vakuumextender mit Sleeve; bewährt aber mit Schwächen) oder dem vlc (gute Reviews, Exot).
    Lasse mir bei der Entscheidung noch etwas Zeit.

    Wichtiger ist erstmal ein geeigneter Extender.
    Bin für jeden Vorschlag offen. Gerne auch aliexpress ;)
    Favorit ist bisher der Vesco bei mir.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Sep. 2015
    #6
    BuckBall gefällt das.
  7. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    @BuckBall

    Leider nicht.
    Habe den Hersteller auch schon kontaktiert.
    Die Extension Rods sind einfach Ersatzteile und sind somit schon im Einsatz.
    Könnte diese natürlich probieren anzukleben oder ähnliche Diy Lösungen " MacGyvern".
    Will aber weg vom MaleEdge aus mehreren Gründen (keine Feinjustierung möglich!).
     
    #7
    BuckBall gefällt das.
  8. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ah - jetzt - ja ;) Hatte mich schon gewundert, was das für komische Pinöpel an der einen Seite der Stangen sind. Ich dachte, die wären vielleicht richtig kreativ und verbinden die Stangen beim MaleEdge mit Magneten ;)
    Gut, dann fällt die Möglichkeit leider heraus, besonders wenn du ohnehin den Strecker wechseln willst.

    Ja stimmt, dass sind die klassischen Problem(chen) mit den Streifenfixierungen. In dem Fall würde ich klar sagen: Greife zur Vakuumfixierung und teste die für dich. Wenn du es mit dem Zug gut dosierst, klappt das damit. Nur kann es dann eben passieren, dass man sich eine Lymph-/Blutblase holt, wenn man es beim Experimentieren übertreibt (was dann eine Trainingspause von 1-2 Wochen bedeutet sowie die Bildung weiterer Blasen offenbar wahrscheinlicher macht).
    Den PMPro sehe ich da als hervorragendes Gerät. Hat natürlich auch ein paar Mankos, aber meines Erachtens nichts Schwerwiegendes. Der Preis schreckt nur ab (freche 289 Euro). Wenn du den nicht zahlen willst, was absolut verständlich ist, bliebe in meinen Augen ja fast nur noch der VLC, wenn man einen Stangenextender mit Vakuumfixierungen möchte.
    Der von dir bereits genannte Vac3 bzw. Vac4 (der aber für mich eher einem "Selbstbau"-Modell ähnelt) wäre im Zweifel auch noch möglich: Autoextender Penis Enlargement Device

    Also doch eher ein Streifenextender? Oder willst du den dann umbauen?

    Grüße
    BuckBall
     
    #8
  9. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Hey @BuckBall ,
    Suche den Extender rein unter dem Gesichtspunkt um ihn als Basis zu nehmen für einen Vacextender-Umbau.
    Suche daher keinen Extender zur Streifenfixierung.

    Der Vac3/4 ist leider sehr teuer wie ich gemerkt habe.
    25Dollar Versand + Zoll.Dollarkurs ist auch sehr unvorteilhaft gerade.

    Der erste Ebay- Link von mir ist im Prinzip das gleiche Modell bloß ohne "Silikonstöpsel", hat dafür aber ein Ventil.
    Schreibe Vacextender gleich mal an, ob man den Stöpsel nachkaufen kann.
    Vielleicht kombiniere ich dann die Vorteile der beiden Geräte.
     
    #9
  10. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Oh ja :wtf: Ich merke das auch immer häufiger.

    Alles klar. Dann sieht der Vesco in der Tat ganz gut aus. Der ist recht preiswert und den könnte man dann gut für einen Umbau nutzen. Wie qualitativ hoch- oder minderwertig er von den Bestandteilen her ist, wage ich aus der Entfernung nicht zu sagen. Da wird im Zweifel nur ausprobieren helfen, nehme ich an. Aber irgendwer muss ja mal damit anfangen ;)
    Diese hier zumindest (gleiche Preiskategorie wie der Vesco)...
    http://www.amazon.de/Extender-Penis-Enlargement-System-Vergrößerung/dp/B00B2MVSZG/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1443350592&sr=8-1&keywords=Penis+Extender
    http://www.amazon.de/ProExtender-Penisvergrößerung-Komfort-Gurt-Upgrade/dp/B00AH0QDAE/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1443350592&sr=8-2&keywords=Penis+Extender
    http://www.amazon.de/Pro-Extender-Penisverlängerung-CBT-Med/dp/B00A0ZOXSK/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1443350592&sr=8-6&keywords=Penis+Extender
    http://www.amazon.de/Penis-Extender-Penisvergrösserung-Comfort-Schlauch/dp/B00E5D5ID2/ref=sr_1_8?ie=UTF8&qid=1443350592&sr=8-8&keywords=Penis+Extender
    http://www.amazon.de/Pro-Extender-Penisverlängerung-mit-Komfortsystem/dp/B009ZAK1LE/ref=sr_1_10?ie=UTF8&qid=1443350592&sr=8-10&keywords=Penis+Extender
    ... sind zwar durchaus nutzbar, aber eben im Vergleich zu Qualitätsware (X4, Jes etc.) recht anfällig und wenig robust.

    Vielleicht wäre der AndroExtender was für dich?
    http://www.amazon.de/Androextender-Extender-Penisvergrößerung-Penisverlängerung-Penisstrecke/dp/B00VWVPJ3O/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1443350592&sr=8-3&keywords=Penis+Extender
    Der ist etwas teurer und daher sehr wahrscheinlich solider als die zuvor verlinkten Stücke. Gleichsam aber noch nicht so teuer, dass man mit ihm nicht ein wenig herumexperimentieren könnte, was einen Umbau auf eine Vakuumfixierung angeht. Zusätzlich hat er den Vorteil, dass er aus Europa versandt wird und es keine Versandkosten gibt. Wenn er dir nicht gefällt, geht es dann kostenlos zurück an den Hersteller (man kann ja zu Amazon denken, was man will, aber die Reklamationspolitik ist ziemlich kundenfreundlich).
    Eben diese Testbarkeit hat man leider nicht, wenn man in den Staaten bestellt. Da schließt das überzogene Porto meist jedes Try&Error-Prinzip aus.

    Grüße
    BuckBall
     
    #10
    pe_pe gefällt das.
  11. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    @BuckBall

    Danke für die Tips.
    Proextender hatte ich ja auch schon erwähnt ;)

    Übrigens: Wenn man 2-3 Wochen warten kann, bekommt man ihn über aliexpress schon ab 11 Dollar ;)

    Der Autoextender war eigentlich ganz weit oben im Ranking bei mir.
    Jedoch fehlen ihm die Rillen zum Ablesen des verwendeten Drucks.
    Das ist essentiell für mich.
    Besonders im Hinblick, wenn beide Stangen gleich lang ausgefahren sein sollen.
    Ansonsten sieht der echt hochwertig aus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Sep. 2015
    #11
    BuckBall gefällt das.
  12. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Und wenn du dir selbst Markierungen machen würdest? Sobald man die Stellrädchen herausdreht, ist der exakte Zug sowieso eher eine Gefühlsfrage ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #12
    pe_pe gefällt das.
  13. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    So gerade mal weiter recherchiert im Low-Budget Bereich;)

    Bin da auf dieses Video gestossen:



    Finde ich sehr gut das Video, da man mal die ganzen Extender nebeneinander hat und auch die Qualitätsunterschiede sieht.
    Der vorgestellte Pro Male Extender ist baugleich mit dem Dahan Extender aus meinem ersten Post.
    Und wie von mir schon gedacht, sind die Stangen kompatibel zum Penimaster ;)
    Der Vesco hat wahrscheinlich die selben Stangen.
    Cool.
    Falls ich mir einen von den beiden zulegen sollte und mir der Basisring, bzw Federung nicht gefallen, kann ich mir für 50€ den Penimaster Basisring holen und bleibe trotzdem unter 100€.
    Wäre also keine Fehlinvestition und verringert das Risiko einer Enttäuschung.

    Der Dahan Extender wird in diesem Video nochmal gesondert vorgestellt:



    Finde für den Preis macht er wirklich einen soliden Eindruck.
    Auf jeden Fall einen besseren als der Proextender.

    Habe mir auch das Phallosan Video angeschaut.
    Der ebay Vacextender ist ja sozusagen genau gleich vom Aufbau und Wirkprinzip her wie der Phallosan.
    Bloß erheblich günstiger und im nicht so schönen Look.

    Nutzt irgendwer die Kombo Phallosan und Extender, und kann mir seine Erfahrungen damit schildern oder einen Link schicken?

    Im Vergleich sieht man definitiv, dass der Penimaster das beste Produkt auf dem Markt ist.
    Komisch, dass er nicht so populär in den Us-Foren ist.
    Liegt wohl daran, dass DLD keinen guten Provisionsdeal wie beim Phallosan aushandeln konnte ;)

    Habe gerade auch noch folgendes Angebot endeckt.
    Keine Ahnung, ob es seriös ist.
    Wenn ja, schlage ich zu ;)
    Ist der x4 mit dem einfachsten Befestigungssystem.

    Elongateur de Penis Extender Men Enhancer Agrandisseur Lab x4 Big cock Homme pro

    @BuckBall

    Kannst du mal schauen, ob der abgebildete Extender deinem gleicht?
    War gerade auch auf der x4 Seite und der Extender kostet in der Grundausführung um die 90$.
    Liefern auch nach DE.
    Meine aber, dass du bezüglich Lieferung mal von Problemen gesprochen hast.

    Die Ausführung ist ja nochmal spartanischer bei dem Ebay-Angebot.
    Vielleicht ist der Preis dann gar nicht mal so unrealistisch.

    Hab meinen Extender ja schon vor längerer Zeit gekauft. Auf dem Markt hat sich seitdem nix getan.
    Habe Extender-Ideen in meinem Kopf, die den Markt komplett revolutionieren würden.
    Echt merkwürdig wie wenig sich da tut.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Sep. 2015
    #13
    nicinho und BuckBall gefällt das.
  14. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Saubere Recherche :)
    Der Basisring des PMPro ist übrigens so ziemlich das Einzige an dem Gerät, das ich nicht empfehlen kann. Zum Beispiel im Vergleich zur Basis des X4 Labs, fehlt beim PeniMaster PRO jede Anpassung an die Körperform. Er lässt sich deshalb an der Basis, gerade auf Dauer, unangenehmer tragen als der X4. Das nur als Ergänzung für etwaige Umbauplanungen ;) Ich selbst habe, solange ich die Vakuumfixierung benutzte, deshalb auch immer das Basisteil des X4 und nur die Eichelbefestigung des Penimaster PRO verwendet.

    Das liegt sicher an den aggressiveren Werbemethoden des Phallosan. Inklusive Pseudo-Studie :p Das kommt immer gut an, wenn man noch keine Ahnung hat ;)

    Auf den ersten Blick: Ja. Allerdings kann man das Bild nicht zoomen und es ist einfach nicht hochauflösend genug, dass ich mir die Stangen genau anschauen kann.

    Die Probleme bei der Lieferung sind mittlerweile aus dem Weg geräumt. 2013/2014 standen die zeitweise mal auf der schwarzen Liste des deutschen Zolls. Das haben sie aber offenbar wieder behoben. Zudem kann man sich das Teil nun von zwei Standorten aus liefern lassen: Einmal aus den USA und einmal aus Kanada.
    X4 Labs™ Penis Extender for Enlargement and Curvature
    Penis Extenders by X4 Labs Canada
    Die Lieferung macht also keine Probleme mehr. Habe erst vor wenigen Monaten dort bestellt.

    Exakt.

    Frag mich mal :woot:;) Deswegen war ich auch sehr enttäuscht, als unser AlexGER aus Zeitgründen von seinem semi-professionellen Selbstbauprojekt abgerückt ist. Ich denke, wenn hier mal ein paar kundige Leute ihre Ideen zusammenwerfen würden und es jemanden mit Kontakten in die Industrie gäbe, um die Teile herzustellen (Stichwort: 3D-Drucker), könnte da eine geniale Kollektion von Trainingsgeräten bei heraus kommen.

    Grüße
    BuckBall
     
    #14
    pe_pe gefällt das.
  15. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    Ja, das mit @AlexGer ist wirklich schade.
    Hatte da auch große Hoffnungen ;)
    Hätte da gerne bei der Entwicklung durch Feedback mitgeholfen.

    Vielleicht packt ihn ja nochmal die lust.
    Wäre auf jeden fall cool.


    Bin wirklich überrascht, das der PM unbequem ist.
    Sieht optisch sehr gemütlich aus.

    Gut zu wissen, dass X4 wieder nach DE liefert.
    Oh, gerade gesehen: Shipping ist 50$
    Liege mit Zoll dann schon über Budget. Hatte mit 20 gerechnet.

    Dasselbe mit autoextender.
    Der Ersatz Vakuum Silikonring kostet 9$, Shipping 26$.
    Hab den Besitzer gerade angeschrieben, ob man da etwas am Porto machen kann.

    Jetziger Stand:

    X4 Extender Ebay oder Vesco Extender (Federweg sieht besser verarbeitet aus als beim Dahan)
    VacExtender von Ebay+Sleeve
    Vacuum Ring von autoextender falls niedriges porto möglich
    ---------------
    Insgesamt ca 100€

    @BuckBall
    Kann man die ProExtender Stangen eigentlich auch für den X4 verwenden.
    Dieser geht wohl in der Grundausstattung nur bis 7inch.

    Tendiere gerade zum X4 von ebay. Ein Versuch ist es Wert bei dem Preis. Ansonsten ebay Käuferschutz ;)
    Haben auch schon 375 Stück verkauft, sehr gute Bewertungen allgemein und von den wenigen negativen hat sich keine auf den Extender bezogen.

    Was hälst du vom Vakuumsystem? Wäre dem ähnlich von @einmacher ( auch wenn er wahrscheinlich ein Fake ist.)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27 Sep. 2015
    #15
  16. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Lust hatte er, das war gar nicht das Problem :) Nur leider hatte er aus beruflichen/universitären Gründen keine Zeit dazu und ist auch aus dem Dunstkreis jenes Industriekontakts weggezogen, bei dem er die Herstellungsexperimente in Auftrag gegeben hätte.

    Da war ich unpräzise, mein Fehler. Er ist keinesfalls unbequem :) Er ist nur unbequemer als z.B. der X4 ;) Auch das zeigt sich aber erst bei hohem Zug, wenn die Gerätebasis stark auf den Schamhügel drückt. Da ich die Wahl hatte, habe ich immer lieber mit der X4-Basis trainiert als mit der PM-Basis. Problem ist dabei, dass diese schlicht flach ist. Die X4-Basis hat hingegen eine Wölbung, was sie besonders im Sitzen bequemer macht.

    Welchen meinst du jetzt mit "Pro-Extender"? :) Den Penimaster PRO? Oder einen der anderen, die du herausgesucht hattest?
    Die Stangen des PeniMaster PRO sind nicht kompatibel mit dem X4, nein. Aber der Gerätekopf des PM Pro ist wiederum kompatibel mit den X4 Stangen.

    Jup. Wenn man ihn so günstig bekommen kann, ist das beim X4 ein echtes Schnäppchen.

    Ich kann verstehen, dass du es damit versuchen willst. Und ich hoffe auch, dass dann alles gut geht. Solange du mit dem Zug aufpasst, ist es definitiv angenehmer als die Streifenfixierung. Der Umbau ist dann recht einfach, sobald du dich erst mal für ein Vakuumsystem entschieden hast: Saugglocke an den Schlaufenkopf festkleben oder binden und das war es auch schon ;)
    Ich würde es, wenn möglich, nicht kleben, denn dann kann es schwierig werden, den Penis in die Fixierung zu bekommen und danach noch den Gerätekopf auf die Stangen zu bringen. Wenn man die Vakuumglocke also separat lösen, an der Eichel fixieren und danach wieder am Gerätekopf einbauen könnte, wäre das optimal. Der PeniMaster PRO hat das in der Tat sehr schön gelöst. Aber da wären wir dann wieder bei einem überteuerten Preis ;) Dessen System des Gerätekopfes kann man aber sicher auch im Selbstbau nachahmen.

    Grüße
    BuckBall
     
    #16
    pe_pe gefällt das.
  17. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    @BuckBall

    Ja, stimmt mit @AlexGer .
    Ich entsinne mich ;)
    Hatte sich mehr als vielversprechend angehört das Projekt.
    Echt schade, dass das Leben dazwischengefunkt hat.

    Danke auch noch mal für die Relativierung mit der Basis des PM.
    War schon kurz davor diesen kategorisch auszuschließen.

    Meinte übrigens mit den Stangen nicht die PM Pro Stangen.
    Diese sind alleine ja schon optisch nicht vergleichbar mit denen des X4s.
    Bezog mich auf die Stangen des billigen Proextenders.
    Wäre perfekt für so wenig Geld in Anbetracht des Anschaffungspreises günstige Zusatzstangen zu bekommen;)

    Setze mich zur Zeit auch mit den verschiedenen Vakuumsystemen auseinander.
    Muss eingestehen, dass ich auch immer mehr Zweifel am VlC Sytem bekomme wie du.
    Habe mir mehrere Bilder angeschaut, die mich kritisch werden lassen haben.

    Gehe dann wahrscheinlich in Richtung Phallosan-Glocken-Nachbau.
    Ist dieses Konzept in Zusammenarbeit mit einem Extender geeignet in deinen Augen @BuckBall ?
    Oder sollte ich das Konzept verwerfen deiner Meinung nach ?
    Habe noch von meinen Divosuits eine zu große Glocke hier und habe mir

    2Pc Gel Toe Tube Separator Bunion Protector Foot Corn Tube Blister Pain Relief

    bestellt.
    Sollten die Woche ankommen und werde dann die Spitze abschneiden für einen Sleeve und mal einen "Prototypentest" machen bevor ich weiter investiere.

    Den X4 Ebayverkäufer habe ich angeschrieben bezüglich der Authentizität des Extenders und noch keine Antwort erhalten.
    Habe das Auktionsbild auch bei einem Proextender gesehen.
    Aber Hoffnung stirbt zuletzt.
    Der Verkäufer gibt sich ja als Reseller aus.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Sep. 2015
    #17
  18. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Ich meine das klappt nicht. Aber ich schaue zu Hause noch mal nach (dauert dann aber bis heute abend/nacht).

    Das ist durchaus probat. Im Grunde unterscheiden sich Phallo und PM Pro an der Ecke nicht so wahnsinnig. Beim Phallo ist vor allem das ständige Reißen der Schutzhülle (und deren unverschämte Nachkaufpreise) das Problem. Auch wird der Zug nicht ganz so optimal über den Schaft verteilt, wie beim Penimster PRO, aber das wäre erst mal nebensächlich.
    Wenn man da eine Alternative zu den Sleeves findet, wäre das schon mal ein Schritt nach vorne. Das Saugglockenprinzip an sich ist nicht schlecht. Nur bei hohem Zug kann es heikel werden.

    Gute Idee :) Ich hatte sowas auch schon gesucht, in Deutschland aber nur zu kleine Schutzkappen für Finger gefunden (die dann auch noch schnell gerissen sind). Bin auf deinen Bericht gespannt, ob es damit klappt. Alternativ wäre es auch möglich, so etwas aus Silikon selbst zu gießen. Ich habe da ja nun diverse Experimente hinter mir und werde demnächst einen ausführlichen Bericht dazu einstellen.

    Kann ich verstehen :) Ich hoffe mal das Beste. Und lass dich nicht über den Tisch ziehen ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #18
    pe_pe gefällt das.
  19. pe_pe

    pe_pe Gelöschter Benutzer Threadstarter

    @BuckBall

    Danke fürs Nachschauen :)
    Habe aber keine Eile.
    Kann den MaleEdge noch ein paar Wochen nutzen bis dieser ausgereizt ist und bin somit in der Position wohlüberlegt eine Entscheidung zu treffen.

    Viele Nutzer des Phallosans greifen übrigens auf höherwertige Sleeves zurück, da diese länger halten (über Monate).
    Die Sleeves von autoextender und Ab silicone sind sehr beliebt.
    Auch auf Ebay gibt es einige:

    6" Silicone Sleeves for Penis Enlargement

    6" Silicone Sleeve - For penis enlargement, pumping, hanging, extending, Jelqing

    Silicone Sleeves for Penis Enlargement Pumps Male Seal Donut Men Enhancer Case

    Habe aber auch gelesen, dass Phallosan ihre Kondome geupdated haben und jetzt ein wesentlich besseres Material verwenden als in der Vergangenheit.

    Als Protektorenkappe verwende ich dann wahrscheinlich Oldschool 3M Micropore Tape als Blasenprävention oder eine Silikonzehenkappe (aber nur Medical Grade).
    Tendenz aber zum Tape (Hygiene).

    Mal sehen, ob alles klappt wie ich es mir vorstelle ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Sep. 2015
    #19
    BuckBall gefällt das.
  20. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,551
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Das stelle ich gleich auch mal in den Phallo-Thread. Dort haben sie zeitweise nach den Dingern gesucht ;)

    Die vorher von dir verlinkten Teile habe ich mir auch gleich mal bestellt, dann kann ich auch mal einen kleinen Test machen. Aber: Liefertermin Mitte Oktober bis Mitte November :facepalm: Oh Mann :)

    Jup. Das klingt gut.

    Grüße
    BuckBall
     
    #20
    pe_pe gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
welcher extender ist gut? Strecker, Extender und Zuggurte 2 Dez. 2017
Feinjustierung möglich bei normalen Federextendern? Strecker, Extender und Zuggurte 15 Sep. 2017
Extender aus der App Wish Strecker, Extender und Zuggurte 6 Sep. 2017
Sizedoctor extender Erfahrung Strecker, Extender und Zuggurte 24 Juni 2017
Projekt: Eigenbau Stangenextender mit Vacuumfixierung (erster Prototyp für unter 50€) Strecker, Extender und Zuggurte 13 Juni 2017