(Gemessene) Penisgröße hängt stark vom Winkel ab?

Mac_Attack

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
29.05.2017
Themen
2
Beiträge
6
Reaktionspunkte
10
Punkte
7
Hallo,

also, ich habe jetzt versucht mich richtig zu vermessen, aber irgendwie bin ich verwirrt........Wenn ich in einem 90 % Winkel meine EL wird das Meßergebnis umso kleiner je weiter ich meinen Penis nach oben Richtung Bauchnabel ziehe. Je kleiner also der Winkel zwischen Penisspitze und Bauchnabel wird, umso "kleiner" wird auch mein Penis bzw. das Meßergebnis. Bis ich dann zum Bauchnabel angekommen bin, sind es dann ca. zwei Zentimeter weniger. Bin jetzt verwirrt.......Meine EQ ist sehr schlecht, aber daran kann es nicht liegen, weil es bei meiner FSL genauso ist. Kann mir dies jemand anatomisch erklären? Wo liegt denn jetzt mein richtiger Wert?

Danke im Voraus :)!
 

Riffard

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Moderator
Registriert
26.11.2015
Themen
15
Beiträge
3,324
Reaktionspunkte
9,539
Punkte
8,580
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,4 cm
EG (Base)
12,3 cm
EG (Mid)
12,6 cm
Hey @Mac_Attack

Die EL-Werte (BPEL/NBPEL) werden immer im 90 Grad Winkel gemessen. Ich hab zb eine sehr steile Erektion, Penis geht also sehr stark Richtung Bauch. Also drücke ich ihn runter, sodass er Senkrecht von mir absteht. So messe ich meinen BPEL sowie NBPEL. Beim BPFSL ist es das selbe Prinzip. Penis 90 Grad nach vorne ziehen und darüber dann den Zollstock bis zum Anschlag rein drücken. Wichtig bei der ganzen Sache ist, dass du es immer gleich machst, damit deine Ergebnisse untereinander vergleichbar sind.

Grüße
Riffard
 
Oben Unten