Geisteskraft stellt sich vor

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Themenstarter
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
1,008
Punkte
825
Hallo liebes PEC Forum,

ich möchte mich bei Euch vorstellen. Ich wurde als Mann geboren, bewege mich jedoch im Alltag, in der Öffentlichkeit als Frau. D.h. ich kleide mich fraulich, spreche mit weicher Stimme. Im krassen Gegesatz dazu steht, dass ich meinen Penis liebe und keineswegs diesen operativ beseitigen möchte.
Diesen männlichen Teil von mir vergöttere ich regelrecht und sexuell machen mich sowohl Männlein wie Weiblein verrückt. Sprich ich bin bi. Schon immer träume ich von einem übergrossen Glied und den verdutzten Blicken, wenn an mir weiblich aussehendem Ding so eine Monsterkeule hängt. Ich habe ein Programm zur Penisvergrösserung entwickelt, dass sanfte manuelle Massage, die Kraft der Natur und die Macht des Geistes vereinen. Gerne möchte ich Euch davon berichten:
Täglich zu abendlicher Stunde setze ich mich komplett entkleidet auf den Boden und lasse mich von einer Infrarotlampe (Abstand ca. 60 cm) anstrahlen, nutze somit die Kraft des Lichts. Zuvor habe ich mir eine Emulsion, gennant "die Essenz", selbst bereitet. Diese enthält ein hochwertiges Olivenöl, zerstossenen Ginseng, Ingwer, schwarzen Pfeffer und Himalaya Salz. Diese Essenz gebe ich mit einem Löffel auf mein Glied und verteile es anschliessend gründlich. Nun tauche ich in eine Art meditativen Zustand ab, spreche innerlich mit meinem Glied und ermutige ihn zu wachsen. Von der Basis bis zur Eichelunterseite führe ich relativ sanfte Zugbewegungen aus, um meinem kleinen Freund beim Wachsen zu helfen. Diese Prozedur dauert ca. 30 Minuten. Im Anschluss dusche ich erstmal eiskalt und danach sehr warm bis fast heiss, was den Wachstumsprozess weiter anregt.

Ich habe angefangen mit einer BPEL von 18,5 cm und kann nun nach 1,5 Jahren meines Programms 19,8 cm vorweisen. Im schlaffen Zustand konnte ich mein Glied von 7,5 auf 9 cm vergrössern.
Ich hoffe Ihr haltet mich nicht für eine esoterisch Durchgeknallte. Ich bin eben ein Lichtkind und für mich ist dieses ganzheitliche Programm wie geschaffen. Ich freue mich auf Euch und verbleibe mit lieben Grüssen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Guten Morgen @Geisteskraft und willkommen im Forum!
Wenn ich die Bilanz aus Deinem esoterischen Trainingsansatz ziehe, komme ich auf "Wet-Jelqing mit Öl, Autosuggestion, positive Affirmationen und durchblutungsfördernde Wechselduschen" - kein Hokuspokus also, sondern lauter Dinge über die es auch von anderen Usern positive Berichte gibt. Dein Peniswachstum bestätigt auch deren Wirksamkeit.
Ich würde Dir raten, Dich mit den Grundlagen von PE vertraut zu machen (Wissensdatenbank) und auch Streckübungen (Stretchen) in Dein Programm aufzunehmen.
Ich finde es sehr positiv, dass Du Deine männliche Anatomie mit Deinem weiblichen Selbstbewusstsein so gut in Einklang bringen kannst.
Viel Spaß im Forum und weiter viel Erfolg mit Deinem Training
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Themenstarter
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
1,008
Punkte
825
Vielen Dank für die nette Begrüssung. Ja, ich schaue mir gerade alles genauestens an. Du hast es auf den Punkt gebracht, Adrian. Die weibliche Seite harmoniert bestens mit den männlichen Härte, die allerdings nur im Untergeschoss den Ton angeben darf. Anbei: Ich habe etwas in Euren Bildergalerien geblättert. Huiuiui, was es da für lecker Jungens gibt. Eine Armee von Adonissen. Einige Traumköperchen dabei. Material für zuckersüsse Träume.

WIr sehen uns, liebe Grüsse
 

AwakenedSnake

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.09.2018
Themen
2
Beiträge
78
Reaktionspunkte
249
Punkte
275
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,3 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Hi Geisteskraft, danke für Deine kurze Vorstellung. Habe eine ähnliche Ausgangslage, allerdings sind meine weibl./mänl. noch nicht in Harmonie. Deswegen freue ich mich auf Deine weiteren Beiträge. Die schon fast tantrisch anmutende Massage hört sich spannend an. Verfolgst du da einer festen Routine oder lässt du dich von Deinem Körper leiten?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,917
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Geisteskraft , willkommen hier im PEC-Forum.
Interessante Vorstellung.
Deine Einstellung finde ich persönlich sehr gut.
Mal schauen, wie das alles so weiter geht.

Grüße aus dem Norden Deutschlands.; Grüße an alle....Palle
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,917
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Diesen männlichen Teil von mir vergöttere ich regelrecht und sexuell machen mich sowohl Männlein wie Weiblein verrückt. Sprich ich bin bi. Schon immer träume ich von einem übergrossen Glied und den verdutzten Blicken, wenn an mir weiblich aussehendem Ding so eine Monsterkeule hängt.

Herlich, wie steht es denn mit deinen Brüßten?

Grüße
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Themenstarter
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
1,008
Punkte
825
Hallo smallfish. Ich mache die Massage routinemässig täglich. Ausser es kommt etwas ausserplanmässig dazwischen.
Ich versuche sie immer gleichbleibend intensiv in allen Belangen zu machen, aber man ist eben nicht jeden Tag gleich drauf. @Palle. Brüste habe ich keine, da ich ja als Mann geboren wurde und keine Hormone nehme. Ausstopfen mit etwas etc.pp mache ich auch nicht. Es gibt ja auch Naturfrauen mit nahezu keiner erhebender Brust.
Finde ich sogar sehr sexy. Zum Frausein gehören bei mir keine Riesenboobs.
Das einzige, was mir persönlich fehlt, sind grosse, am liebsten dunkle Nippel. Als Mann hat man halt meist nur so kleine Stecknadelköpfchen.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
20,021
Reaktionspunkte
138,850
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
nun ich kenne schon einige Männer mit recht ausgeprägten Nippeln
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,917
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ja in der Tat, wie @adrian61 kenne ich auch ein paar Tittenträger.
Ob die nun alle von einer Hormonbehandlung stammen, keine Ahnung.
Die Möglichkeiten um an richtige Titten zu kommen, (wenn überhaupt erwünscht) sind sehr vielfältig.
Und die Warzen und Warzenhöfe sind nochmal ein besonderes Thema.
Aber wenn die besonders dunkel sind und ausgeprägt, sieht das auch sehr geil aus.
Leider kloppen sich da manche nen Nagel durch und versauen das schöne Bild.

Grüße....Palle
 

Jango Dick Fett

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
06.08.2018
Themen
2
Beiträge
431
Reaktionspunkte
888
Punkte
955
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
17,0 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
12,8 cm
EG (Top)
12,6 cm
Hallo liebes PEC Forum,

ich möchte mich bei Euch vorstellen. Ich wurde als Mann geboren, bewege mich jedoch im Alltag, in der Öffentlichkeit als Frau. D.h. ich kleide mich fraulich, spreche mit weicher Stimme. Im krassen Gegesatz dazu steht, dass ich meinen Penis liebe und keineswegs diesen operativ beseitigen möchte.
Diesen männlichen Teil von mir vergöttere ich regelrecht und sexuell machen mich sowohl Männlein wie Weiblein verrückt. Sprich ich bin bi. Schon immer träume ich von einem übergrossen Glied und den verdutzten Blicken, wenn an mir weiblich aussehendem Ding so eine Monsterkeule hängt. Ich habe ein Programm zur Penisvergrösserung entwickelt, dass sanfte manuelle Massage, die Kraft der Natur und die Macht des Geistes vereinen. Gerne möchte ich Euch davon berichten:
Täglich zu abendlicher Stunde setze ich mich komplett entkleidet auf den Boden und lasse mich von einer Infrarotlampe (Abstand ca. 60 cm) anstrahlen, nutze somit die Kraft des Lichts. Zuvor habe ich mir eine Emulsion, gennant "die Essenz", selbst bereitet. Diese enthält ein hochwertiges Olivenöl, zerstossenen Ginseng, Ingwer, schwarzen Pfeffer und Himalaya Salz. Diese Essenz gebe ich mit einem Löffel auf mein Glied und verteile es anschliessend gründlich. Nun tauche ich in eine Art meditativen Zustand ab, spreche innerlich mit meinem Glied und ermutige ihn zu wachsen. Von der Basis bis zur Eichelunterseite führe ich relativ sanfte Zugbewegungen aus, um meinem kleinen Freund beim Wachsen zu helfen. Diese Prozedur dauert ca. 30 Minuten. Im Anschluss dusche ich erstmal eiskalt und danach sehr warm bis fast heiss, was den Wachstumsprozess weiter anregt.

Ich habe angefangen mit einer BPEL von 18,5 cm und kann nun nach 1,5 Jahren meines Programms 19,8 cm vorweisen. Im schlaffen Zustand konnte ich mein Glied von 7,5 auf 9 cm vergrössern.
Ich hoffe Ihr haltet mich nicht für eine esoterisch Durchgeknallte. Ich bin eben ein Lichtkind und für mich ist dieses ganzheitliche Programm wie geschaffen. Ich freue mich auf Euch und verbleibe mit lieben Grüssen.
Herzlich willkommen bei uns :) Das klingt spannend.
 

AwakenedSnake

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.09.2018
Themen
2
Beiträge
78
Reaktionspunkte
249
Punkte
275
PE-Aktivität
2 Jahre
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
65 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,3 cm
EG (Base)
14,0 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
11,5 cm
Dusche grundsätzlich kalt und gönne der Eichel danach eine heisse Massage mit der Duschbrause :happy:

Dein Fall zeigt wohl, dass Testosteron für PE überbewertet ist, kennst Du Deinen Hormonspiegel?

Was sind Deine Ziele? Eine grosse Keule und ein gesundes Körpergefühl bringst Du ja bereits mit.
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Themenstarter
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
1,008
Punkte
825
Verzeih, dass ich die EInheit nicht unbedingt weiß. Es sind wohl microgramm/dl. Normwert ist da mit 2,7 bis 10 angegeben. Ich halte Testosteron generell für überbewertet. Momentan habe ich 2,9 und damit knallharte Erektionen. Und häufige. Ich hatte auch schon Testo über 6 und keinerlei sexuelle Lust. Ich weiß nicht ob Du das wusstest:
Jedes Labor hat eigene Referenzwerte bei der Testobestimmung. Sprich gib ein und diesselbe Probe(n) ab und Du bekommst von 5 Laboren 5 verschiedene Ergebnisse. Die hat mir ein Labormediziner gesagt.
Fand ich schonmal sehr komisch. Desweitern, so habe ich recherchiert, haben andere EU Länder viel niedrigere Grenzwerte für ein Testosteronmangelsyndrom als wir in D.

Mein Ziel: Die 20 erigiert nachhaltig zu knacken. Aber ohne Druck. Wenn ich an Grenzen stosse, höre ich auf.
Dicke ist für mich zweit- oder sogar drittrangig. Ich bin mit einem Umfang von 14,2 cm schon sehr zufrieden.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,917
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Geisteskraft , da muß ich nochmal nachhaken.
Sprich gib ein und diesselbe Probe(n) ab und Du bekommst von 5 Laboren 5 verschiedene Ergebnisse. Die hat mir ein Labormediziner gesagt.
Na ich denke die Laborergebnisse sind wohl gleich. Aber die Empfehlung was nun zu hoch oder zu niedrig eingestuft wird, sind unterschiedlich.
Das ist ja auch bei allen anderen Krankheiten so.
Herzrüthmusstörungen werden unterschiedlich an Hand des EKG eingestuft.
Obwohl das EKG immer gleich ist. Der eine Kardiologe verpasst dir Pillen, der andere nicht.
Wenn deine Keule gut beieinander ist und die EQ gut ist, brauchst du deshalb nichts ändern.
Grüße...Palle
 

Geisteskraft

Gesperrter Benutzer
Themenstarter
Registriert
21.11.2018
Themen
16
Beiträge
692
Reaktionspunkte
1,008
Punkte
825
Also Palle ich habe das schon getestet und verschiedene Laborergebnisse bekommen, teils mit ordentlicher Abweichung. Von meinem befreundeten Labormediziner bekam ich dann die Antwort, dass bei der Testosbestimmung jedes Labor sein eigenes Süppchen kocht und man immer dasselbe Labor nehmen sollte, um aussagekräftige Werte zu haben.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,917
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Na vielleicht sollten wir selber testen.
Das hat doch mit Geld verdienen gar nichts zu tun. Oder doch irgendwie.
Die holen sich ne Zentrifuge als Gelddruckmaschine.
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
11,385
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm

sir_jelq-a-lot

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
07.03.2018
Themen
1
Beiträge
25
Reaktionspunkte
127
Punkte
89
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
17,6 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
18,4 cm
EG (Base)
16,1 cm
EG (Mid)
15,2 cm
EG (Top)
14,7 cm
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

alo

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
01.02.2015
Themen
14
Beiträge
515
Reaktionspunkte
721
Punkte
780
PE-Aktivität
3 Jahre
Körpergröße
170 cm
Körpergewicht
68 Kg
geisteskraft, ich war über deine vorstellung etwas überrascht, da in anderen threads das nicht so wirkte.
es stimmt sicherlich, dass deine vorstellenden bemerkungen erstmal gewohnheitsbedürftig sind.
 
Oben Unten