Gebrauchter PM Pro?

Dieses Thema im Forum "Strecker, Extender und Zuggurte" wurde erstellt von nobody, 18 Nov. 2015.

  1. nobody

    nobody PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    06.01.2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    315
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Abend Leute,

    gibt es irgendwas beim Kauf von gebrauchten Stangenextendern zu beachten? Ich habe die Möglichkeit ein Penimaster Pro Set für 125€+Versand zu kaufen und laut Verkäufer ist zwar der Gurt ausgeleiert und die Silikonteile aufgebraucht, der Rest aber in tadellosem Zustand und der Extender wurde auch nur ein Dreivierteljahr getragen. Die Verschleißteile sollen vom Hersteller recht billig nachgekauft werden können.

    • Kann man da Zuschlagen? Mir geht es eigentlich nur mal darum meine Neugierde zu befriedigen und gegebenfalls später einmal darum den Extender am Abend im Bett für 1, 2, max. 3 Stunden zu tragen. Wäre sowas Zeitverschwendung oder reicht sowas als Stretchseinheit?
    • Taugt der PM Pro? Gibt es bei dieser Eichelglocke Dinge zu beachten? Mir kommt die Befestigung über die Eichel irgendwie riskant vor. Gibt es Tipps um die Eichel zu schützen?
    • Es gibt ansonsten ja auch Extender mit Befestigungsgurt. Ist sowas besser bei höherem Zug?
    • Wie sieht es mit Verschleißteilen aus? Muss man ewig nachkaufen oder gibt es billigere Alternativprodukte?
    Danke schonmal :)
     
    #1
  2. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,793
    Zustimmungen:
    5,818
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Hi nobody,

    schau mal hier:
    PeniMasterPRO: Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch

    und
    PeniMasterPRO: Fragen, Antworten und Erfahrungsaustausch

    hier stellt sich erst einmal die Frage, ob du sowas gebraucht tragen möchtest? Also die Membran und Schleuse sind ja aufgebraucht, was gut ist.
    Mit denen kommt die Eichel nur in Kontakt, aber mir wäre nicht ganz wohl dabei, dieses Teil zu tragen, wenn ich wüsste, es hatte schon einmal ein anderer an.
    Wenn, solltest du es noch einmal gut desinfizieren.

    Du weißt am Anfang nicht, welche Schleuse und Membran du brauchst. Es gibt drei verschiedene Ausführungen (Groß/Mittel und Klein)
    Klein schließen wir mal aus, aber die anderen zwei musst du dir holen, um es zu versuchen. Also musst du schon einmal 10€ mehr ausgeben zum Nachkaufen.
    Nicht jeder kann den PMpro im Bett tragen. Ich bin einer, der es mehr oder weniger nicht kann, außerdem will ich durchschlafen und nicht immer das Teil ausrichten.
    Ist der PMpro mit Stange?
    Wenn ja, würde ich dir auch raten ihn mit Stange zu tragen wenn es möglich ist. Im Bett mit Gurt, weißte nie wie viel Zug gerade drauf ist.

    Ich trage den PMpro und würde mir ihn wiederkaufen. Aber ob es sein muss ist ne ganz andere Geschichte. Er ist mit der Glocke (wenn man den Dreh raus hat) sehr gut zu tragen. Du solltest aber langsam die Zeit steigern und schauen wie deine Eichel darauf reagiert.
    Und ja, ich habe mir durch den Unterdruck schon eine Blase geholt. Hatte ihn aber zuvor schon ganz schön strapaziert. Und ja, man könnte die Eichel noch zusätzlich stützen. Ich weiß aber gerade nicht in welchem Thread es demletzt gestanden hat. Es war aber ein Beitrag von Buck.

    Der Vorgänger war mit Befestigungsgurt, den hätte ich mir nicht geholt aber die bekommst du neu für weniger Geld. Wäre aber nicht meins.

    Ja und Nein. Klar musst du die Schleuse und Membran nachkaufen, aber die halten lange und sind nicht so teuer. ich würde mal im original Shop schauen.
    Über das Gel kann man streiten. Die Tube kostet schon ein wenig mehr, aber ich finde das sie auch lange hält. Hier habe ich aber letztens einen Beitrag dazu gesehen, dass es auch günstiger geht. Musste suchen, oder ein anderer stellt es dir noch einmal ein.

    Schau beim Kauf ob die Stangenextender dabei sind
    Überlege dir ob du ihn gebraucht tragen möchtest
    Ich bin der Meinung das diese Extender für Zuhause sind, und nicht für in der Hose auf der Arbeit
    Wenn du manuell mit dem Extender kombinierst, so sind 2-3 Stunden ausreichend.

    Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. Aber du weißt ja, jeder ist anders.
     
    #2
    nobody gefällt das.
  3. nobody

    nobody PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    06.01.2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    315
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Super, danke. Den Stangenextender würde ich auch nur beim Lesen/Surfen/Fernsehen vor dem Schlafen tragen. Und ja, desinfiziert wird das Teil :nailbiting:

    Meinst du mit zusätzlichem man. PE, dass trotzdem noch gestrecht werden sollte? Oder sowas wie jelqen?
     
    #3
    Little gefällt das.
  4. Little

    Little PEC-Legende (Rang 11) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    23.12.2014
    Zuletzt hier:
    22.10.2017
    Themen:
    10
    Beiträge:
    1,793
    Zustimmungen:
    5,818
    Punkte für Erfolge:
    5,830
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    97 Kg
    BPEL:
    18,1 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    19,2 cm
    EG (Base):
    13,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    EG (Top):
    10,8 cm
    Ich meine damit mehr jelqen. Klar, 5 min. stretchen wären auch nicht schlecht.
    Aber ich meinte damit das jelqen.

    Ich denke, dass ich es genau falsch herum mache, ich jelqe zuerst und gehe dann nach einer kurzen zeit in den ADS.
    Normalerweise würde ich empfehlen zuerst den ADS zu tragen und dann zu jelqen.
     
    #4
    nobody gefällt das.
  5. nobody

    nobody PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    22.09.2015
    Zuletzt hier:
    06.01.2016
    Themen:
    5
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    358
    Punkte für Erfolge:
    315
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Gut, nochmals danke.:bier: Ich habe jetzt Mittag einfach mal zugeschlagen. Bin aber jetzt doch irgendwie am grübeln ob sich das wirklich als Trainingsgerät lohnt...:keineahnung: Es klingt zwar verlockend das Stretchen nebenbei erledigen zu können. Aber andererseits könnte man mit 20+ Minuten gezieltem Training vermutlich mindestens den selben Effekt erzielen und man kann sich danach gedanklich ganz der Freizeit hingeben:bookworm:

    Ach herrje, kaum fängt man mal zu denken an weiß man nicht mehr wo oben und unten ist :fragezeichen:

    Und heute in der früh hab ich auch noch die Infrarotlampe ruiniert und das Training in der Kälte erledigen müssen :sorry:
     
    Zuletzt bearbeitet: 19 Nov. 2015
    #5
    Little gefällt das.