Fotos des Ligamentum suspensorium Penis (da wird also rumgeschnippelt)

Doktor Pimmelmeier

Im Ruhestand
Thread starter
Registriert
24.12.2014
Themen
24
Beiträge
232
Reaktionspunkte
278
Punkte
181
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo. Ich habe bei meinen Netzrecherchen erstmals ein Foto gefunden, wo man abseits von irgendwelchen Zeichnungen mal sieht wie das Operationsgebiet bei der operativen Penisverlängerung in real aussieht.
Interessant auch, was Dr. Elist aus den USA sonst noch so schreibt, z.B ganz klar wie wichtig monatelanges Gewichtshanging nach dem Eingriff sei, um überhaupt einen Erfolg zu verbuchen.Auf einer grossen dt. Seite finde ich da kaum Erwähnung diesbezüglich. Bei mir wurde das damals auch völlig heruntergespielt. Ich war baff was für ein lächerliches Bändchen das Lig.susp.Penis ist. Irgendwie klar, dass das gar nichts werden kann.
Dr. Elist macht neben der besagten Op auch eine Penisvergrösserung (Penisverdickung und Penisverlängerung in einem) mittels einer patentierten Prothese, die eingesetzt wird. Interessant zu lesen, aber auch da bin ich skeptisch, ob das in Realtät was taugt. Ich wollte keine Prothese im Schwanz haben.

Seht!

Suspensory Ligament Release For Penile Lengthening
 

Willi

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
23.02.2015
Themen
4
Beiträge
25
Reaktionspunkte
64
Punkte
54
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
107 Kg
BPEL
15,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
14,0 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Diese Bilder zeigen die Offenlegung um dieses Bändchen zu durch trennen. Wenn ich da richtig liege ist da nur eine optische Verlängerung zu erreichen. Der Penis wird instabil, ich würde das nicht in Betracht ziehen.

Gruß Willi
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
9,801
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Diese Bilder zeigen die Offenlegung um dieses Bändchen zu durch trennen. Wenn ich da richtig liege ist da nur eine optische Verlängerung zu erreichen. Der Penis wird instabil, ich würde das nicht in Betracht ziehen.
Ganz recht :) Das war auch stets Pimmelmeiers Rat an dieser Stelle, der selbst eine Operation zur Penisvergrößerung bei sich vornehmen lassen hatte und danach seine generell schlechten Erfahrungen mit derartigen Eingriffen aus erster Hand veröffentlicht hat.
Ich kann hier auch nur noch mal bekräftigen: Legt euch auf keinen Fall für eine operative Penisvergrößerung (sei eine Verdickung oder eine Verlängerung) unters Messer. Es kostet euch nur Geld und gefährdet eure penile Gesundheit. Die Resultate rangieren hingegen zwischen "nicht vorhanden" und "ernüchternd gering" - sofern es nicht zu schweren Komplikationen nach der OP kommt.
Bevor man überhaupt einen solchen Eingriff erwägt, sollte man sich erst mal gründlich über PE informieren, damit man wirklich alle Möglichkeiten zur Penisvergrößerung kennt, bevor man eine Wahl trifft, die einem im schlimmsten Fall das ganze Sexualleben zerschießen kann.

Grüße
BuckBall
 
Oben Unten