Flo stellt sich bei euch vor

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von bavaria-cock, 25 Sep. 2018.

  1. bavaria-cock

    bavaria-cock PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    05.10.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    16,6 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    Servus liebe Trainer und Mitstreiter :)

    Mein Name ist Flo und ich wollte mich kurz bei euch vorstellen. Ich bin schon seit längerer Zeit angemeldet, habe jedoch leider mit keinerlei Training oder Geräten begonnen, was sich jetzt aber geändert hat. Mein bestes Stück soll einfach ein bisschen Pflege und Training genießen und ich bin mal gespannt, wie sich das in den Zahlen ausdrücken wird. Rangieren tue ich bis jetzt im "Rohzustand" am oberen Durchschnitt, mein Ziel ist irgendwo die knappe 20 cm Marke, welche ich aber weder schnell noch zwingen erreichen möchte. Irgendwann ist im Körper eine Grenze erreicht, egal ob beim Dehnen und Aufbauen von Geweben oder der Muskelhypertrophie. Daher bin ich sehr realistisch und alles, was über die jetzigen Maße hinaus geht, ist toll. Trainieren möchte ich 3 on/1 off und ich will mich auf Streichung und alle Arten des Jelquing beschränken um nichts zu übertreiben.
    Bin gerade dabei, meinen Körperfettanteil extrem zu reduzieren, laufe täglich 5-6 km und steigere dieses Pensum hoffentlich noch. Sport ist bei allen Belangen des Körpertrainings, so denke ich, niemals von Nachteil.
    Beim aktuellen Vermessen meines Penis ist mir aufgefallen, dass bei mir der BPFSL sogar ein kleines bisschen kürzer ist als der BPEL. Normal sollte es doch anders rum sein? Egal wie sehr ich ziehe oder wie oft ich messe, es kommt immer das selbe raus.
    Freue mich auf Unterhaltungen und den Austausch hier mit euch allen.

    Eine spezielle Frage habe ich noch. Mein Penis hat eine leichte Biegung nach links, die aber fast nicht sichtbar ist. Jedoch ist es so, dass ich ihn nach links eigentlich komplett auf den Oberschenkel biegen kann, EQ 100, nach rechts jedoch schmerzt es bereits bei einem Drittel des Weges. Ich fühle die Tunica auf der linken Seite etwas verhärtet...diese müsste ja beim Biegen nach rechts nachgeben, tut sie aber nicht. Bringt es was diese zu Massieren oder ähnliches?

    Gruß, Flo
     
    #1
    Loverboy und Just_a_Boy gefällt das.
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,493
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    Willkommen im Forum Flo,

    wenn Du´s so entspannt angehst, dann wird das auch was :) eine schöne Länge bringst Du ja auch schon mal ins Training ein. (btw. so schön Dein Schwanz auch steht, fürchte ich, dass Du Dir einen harmloseren Avatar wirst zulegen müssen)
    Bei den meisten ist der BPFSL (deutlich) kürzer als der BPEL, aber es kommt auch vor, dass es nicht so ist und deutet auf sehr pralle und harte Erektionen hin, aber auch darauf, dass Du weniger leicht stretchen können wirst als die Jungs, die "weichere" Schwänze haben.
    Ich glaube zwar nicht, dass Du "Verhärtungen" im Penis hast (bis auf sehr starke Erektionen) aber lies Dir dazu mal folgenden Thread durch und bau das in Dein Training ein
    Ü30: Myofascial Unlocking

    Viel Spaß hier und zögere nicht zu fragen...

    Edit: sollte natürlich heißen, der BPFSL ist (deutlich) LÄNGER als der BPEL ... sorry wenn ich für Verwirrung gesorgt habe
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 Sep. 2018
    #2
  3. bavaria-cock

    bavaria-cock PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    11.11.2015
    Zuletzt hier:
    05.10.2018
    Themen:
    3
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    13
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    178 cm
    Körpergewicht:
    78 Kg
    BPEL:
    16,6 cm
    BPFSL:
    16,5 cm
    Vielen Dank, dieser Thread ist sehr interessant und ich werde mal intensiv Massieren und Kneten. Bin gespannt, wie sich das auswirken wird.
     
    #3
    Loverboy, PE_Starter und adrian61 gefällt das.
  4. adrian61

    adrian61 PEC-Orakel (Rang 13) Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    16.10.2018
    Themen:
    15
    Beiträge:
    10,229
    Zustimmungen:
    28,493
    Punkte für Erfolge:
    20,680
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    DAS fühlt sich am Penis eigentlich immer gut an ;)
     
    #4
    bavaria-cock und PE_Starter gefällt das.
  5. Felix1982

    Felix1982 PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    20.12.2016
    Zuletzt hier:
    17.10.2018
    Themen:
    5
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    86
    Punkte für Erfolge:
    134
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2015
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    88 Kg
    BPEL:
    18,4 cm
    NBPEL:
    15,5 cm
    BPFSL:
    19,9 cm
    EG (Base):
    12,9 cm
    EG (Mid):
    12,7 cm
    EG (Top):
    11,9 cm
    Hallo
    Wie viel nbpl hast du momentan .
    Messe ganz ganuau deinen bpfsl nach und den bpl ist wichtig die richtigen Werte am Anfang zu haben. Um den bpfsl zu messen erstmal gut erwärmen dann den penis so stark wie möglich nach unten ziehen den Zollstock so stark wie möhlich reindrücken und den Schwanz nach oben ziehen mehrfach wiederholen um die Differenz zwischen bpfsl und bpl zu ermitteln .

    Dann kanst du geziehlt bach einsterprogramm vorgehen.

    Gruss Felix
     
    #5
  6. PE_Starter

    PE_Starter PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    28.05.2018
    Zuletzt hier:
    02.10.2018
    Themen:
    4
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    710
    Punkte für Erfolge:
    515
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    205 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    17,0 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    17,5 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    11,0 cm
    EG (Top):
    12,0 cm
    Moin Flo,

    Herzlich willkommen Im Forum. Stretchen und jelqen sind für den Anfang schon mal seeehr gut. Ich würde dir nur ans Herz legen wollen, auch das auf- und abwärmen nicht zu stiefmütterlich zu behandeln. Das aufwärmen halte ich dabei noch für wichtiger als das abwärmen, weil es die schwellkörper geschmeidiger und empfänglicher macht für die ungewohnten (Zug-) Kräfte, die auf dein bestes Stück einwirken werden. Ich denke das dieses Vorgehen das Training noch zusätzlich unterstützt.
     
    #6

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Sansibar1986 stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge Gestern um 16:53 Uhr
Stannis stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge Freitag um 12:35 Uhr
Shiba stellt sich vor :D Einsteiger und Neuankömmlinge 29 Sep. 2018
Micha stellt sich vor - ein paar Fragen kurz nach dem Start Einsteiger und Neuankömmlinge 26 Sep. 2018
Leandro stellt sich vor Einsteiger und Neuankömmlinge 21 Sep. 2018
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden