Faszination Lesben?

KleinesDingSchönAnzusehen

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
11.02.2021
Themen
11
Beiträge
56
Reaktionspunkte
102
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Hi,
Ich fasse einmal meine Beziehungen zusammen:
Während mein bester Freund sich als Teenager durch die Weltgeschichte bumste (nach dem motto: lieber widerlich als wieder nicht), war ich auf der Suche nach der Richtigen. Die Mädels die sich in mich verliebten wollte ich nicht und die die ich wollte, wollten mich nicht.

So hatte ich mein "erstes mal" mit meiner besten Freundin, die bereits vergeben war und kein Interesse an einer Beziehung mit mir hatte. Kurz Spitze rein, sie sagte dann es sei zwar schön, aber wir dürften nicht....

So jetzt kommen wir zu dem thema:

Ich lernte meine erste Freundin kennen (ich war 16) es folgte eine ca. 1 Jahr dauernde Beziehung allerdings ohne viel Körperlichkeiten. Wie sich herausstellte stand sie auf Frauen und ist heute glücklich mit einer verheiratet.

Es folgte eine gute Freundin die gerne sexuel wurde, allerdings angab lesbisch zu sein und es wohl mehr als Spiel sah. Ich war natürlich unglücklich verliebt

Es folgten ein paar dates mit einer neuen bekannten, die wie sollte es anders sein bi war.

Gefolgt von einer sehr befriedigenden Beziehung zu einem sehr hübschen Mädchen (ich war mittlerweile 20) die ich beim rummachen mit einer Frau erwischte und die mir ebenfalls beichtete bi zu sein.

Es folgten ein paar Sextreffen mit einer Frau... diese war damals hetero... man wie könnte es anders sein, ist sie jetzt glücklich mit einer Frau liiert.

Ich lernte meine Frau kennen... und machte einen riesen Fehler, indem ich nach 8 Jahren Beziehung und nach einem Jahr ehe mich in eine andere verliebte.... wie sollte es anders sein, eine Kollegin die angab lesbisch zu sein. Wir hatten einen one night stand.

Ich blieb bei meiner Frau und wir sind mittlerweile 6 Jahre verheiratet und sie verzeiht mir meinen "ausrutscher".

So jetzt die Frage... was stimmt mit mir nicht, stehe ich hauptsächlich auf lesben?
Kein Witz, aber ich habe echt Angst das meine Frau auch irgendwann bemerkt das sie auf Frauen steht.
 

averageman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
263
Punkte
305
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
haha
geile geschichte xD

was bist du für ein typ vom charakter
also was sind die hauptmerkmale die dich definieren?
und von wem wurdest du erzogen
und wie sah dein freundeskreis aus
und was sind deine hobbys

bitte angeben

danke
 
Zuletzt bearbeitet:

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
24
Beiträge
19,882
Reaktionspunkte
135,549
Punkte
63,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
So jetzt die Frage... was stimmt mit mir nicht, stehe ich hauptsächlich auf lesben?
Mit Dir "stimmt" sicherlich alles.
Ich würde meinen, Du bist der Typ Mann, der sich total in Frauen hineinversetzt, versucht, wie sie zu denken; ihre Wünsche den Deinen voran stellst und rundum ein "patenter" lieber Kerl bist ABER eher wenig maskulines Selbstbewusstsein und somit Ausstrahlung besitzt.
Die Frage, die sich stellt, ist eigentlich nur: bist Du damit glücklich? Wenn ja, dann ist ja alles in Ordnung.
 

KleinesDingSchönAnzusehen

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
11.02.2021
Themen
11
Beiträge
56
Reaktionspunkte
102
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Ok dann mal zu meiner person: Also ich würde sagen... am Selbstbewusstsein mangelt es... ich arbeite selbstständig und bin beruflich auch selbstbewusst... aber privat... diese Erfahrung in den prägenden Jahren hat mich verändert. Ich übernehme Verantwortung. Ich bin aber tatsächlich eher sensibel auch wenn ich nicht so aussehe... mir wird häufiger eher nachgesagt den Habitus eines straßenschlägers an den Tag zu legen... meiner körperstatur sieht man das krafttraining an. Weitere Hobby sind Filme und Games. Mein Freundeskreis war immer überschaubar dafür waren es sehr gute Freunde. Erzogen wurde ich durch meine verheirateten Eltern und tatsächlich würde ich sagen das mein damaliger bester Kumpel (ein wenig älter) auch Einfluss auf meine Entwicklung hatte
 

Ichotolot1977

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.07.2018
Themen
6
Beiträge
220
Reaktionspunkte
339
Punkte
286
PE-Aktivität
12 Jahre
PE-Startjahr
2005
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Ich wünschte, meine Frau wäre bi. Dann hätte ich endlich geile 3er mit 2 heißen Frauen.
 

averageman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
263
Punkte
305
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ok dann mal zu meiner person
also du hast in einem anderen beitrag erwähnt das du gefühle für frauen entwickelst die du nicht richtig kennst
das ist ja auch wie mit den lesben so etwas schwer zu greifendes wo man sich nicht sicher ist ob es (also die beziehung) sicher ist
also darüber hat man keine kontrolle
es ist wie so ein ausgleich zu deinem berufsleben in dem du einen festen stand hast selbstständig und mit verantwortung
manchmal entwickeln sich charaktereigenschaften aus zufällen und wie du sagst hat dich das irgentwie geprägt
auf welchen typ frau stehst du denn gegenwärtig?
 

KleinesDingSchönAnzusehen

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
11.02.2021
Themen
11
Beiträge
56
Reaktionspunkte
102
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Tatsächlich würde ich sagen ich stehe auf den Typ starke Frau. Selbstbewusst. Auf der anderen Seite liebe ich meine Frau so abgöttisch und die ist der Typ schüchtern.. sie war sehr jung und unerfahren als wir uns kennengelernt haben. Meine Disney Prinzessin
 

averageman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
263
Punkte
305
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
nice freut mich für dich
und da ist auch diese parallel dass das schwer kontrolierbare zB so powerfrau als reizend empfunden wird
aber nur auf sexueller ebene
lieben tust du dein weibchen mit der du entspannen kannst die du als junge schüchterne frau aufgefangen hast du weißt du hast alles im griff...

wie stehst du eigentlich zu homosexualität nach alldem
gibt es für dich einen unterschied zwischen frau und mann in der hinsicht?
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
628
Reaktionspunkte
1,937
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Klingt wie aus nem Film. Scheinst nicht ausm Dorf zu kommen :D es wird dir keiner beantworten können warum du an frauen gerätst die nur oder auch frauen lieben. Ich hoffe deine Madame bleibt dabei nur bei Stammhaltern wuschtig zu werden
 

KleinesDingSchönAnzusehen

PEC-Talent (Rang 3)
Themenstarter
Registriert
11.02.2021
Themen
11
Beiträge
56
Reaktionspunkte
102
Punkte
70
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2020
Körpergröße
188 cm
Körpergewicht
78 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
Naja im letzten Jahr hat sich dann ein Arbeitskollege an meine Frau rangemacht... siehe da er war bi... er hat sie nur geküsst sie hat alles abgeblockt...sie hatte kein Interesse aber fand es spannend mit ihm zuschreiben ihr fehlte halt Erfahrung um richtig damit umzugehen...naja manchmal denke ich es gibt da eine macht... karma oder so... ich habe das verdient nachdem ich den one night stand hatte.... aber das der auch bi ist..... naja ich fühle mich verarscht.. ich habe mit dem Typen gesprochen um sicher zugehen das sie echt nicht weiter gegangen sind.... da hat der Kerl mir echt Komplimente gemacht... ich weiß nicht.

Normal soll jeder leben wie er möchte.... aber wie gesagt auch wenn ich nicht wirklich an Gott oder eine höhere Macht glaube....manchmal glaube ich der Typ verarscht mich oder erlaubt sich einen schlechten scherz
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,459
Reaktionspunkte
5,304
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
So jetzt die Frage... was stimmt mit mir nicht, stehe ich hauptsächlich auf lesben?

Normalerweise erkennt man Lesben doch am Aussehen (kurze Haare, eher männlich gekleidet und so) und an ihrem Verhalten, was auch eher "männlich" ist.
Hinzu kommt, dass die oft so einen komischen Geruch an sich haben, den zumindest ich als unangenehm empfinde.

Man hat ja auch herausgefunden, wie das entsteht:
Wenn ein Fötus in einem bestimmten Alter ist, entstehen so langsam die Geschlechtsmerkmale. Aber nicht nur untenrum, sondern auch im Hirn.
Da ein weiblicher Fötus kein Testosteron produziert, geht das Gehirn des Fötus richtigerweise davon aus, dass es sich um ein Mädchen handelt. Und dementsprechend wird dann auch die sexuelle Ausrichtung programmiert, d.h. steht dann auf Männer.
Wenn die Mutter aber in dieser Phase sehr viel Testosteron produziert, gelangt es auch in das Gehirn des Fötus. Und dann geht das Gehirn fälschlicherweise davon aus, dass es sich um einen Jungen handelt, d.h. es wird dann eine homosexuelle Ausrichtung programmiert.
Das Ergebnis ist dann eine Lesbe.

Aus diesem Grund sehen Lesben auch grundsätzlich eher "männlich" aus und verhalten sich auch so. (Du beschreibst das als "starke Frau").
Und in der Vergangenheit hast Du Dich aus welchen Gründen auch immer zu solchen Weibern hingezogen gefühlt.

Kein Witz, aber ich habe echt Angst das meine Frau auch irgendwann bemerkt das sie auf Frauen steht.

So wie Du sie beschrieben hast, scheint sie sehr weiblich zu sein. Ich geb einfach mal Entwarnung.
 

Hart

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
18.01.2019
Themen
4
Beiträge
561
Reaktionspunkte
6,364
Punkte
3,620
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
15,0 cm
BPFSL
15,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
Nur mein unmaßgeblicher Kommentar:
Ich hatte bisher immer gedacht - und auch bei Paaren, die ich kenne, so bemerkt - dass es bei lesbischen Paaren meistens einen "männlichen" Partner gibt, der sich auch so kleidet, kurze Haare hat etc., und einen typisch weiblichen, der sich eben typisch weiblich benimmt, kleidet, lange Haare hat etc.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,459
Reaktionspunkte
5,304
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Ich hatte bisher immer gedacht - und auch bei Paaren, die ich kenne, so bemerkt - dass es bei lesbischen Paaren meistens einen "männlichen" Partner gibt, der sich auch so kleidet, kurze Haare hat etc., und einen typisch weiblichen, der sich eben typisch weiblich benimmt, kleidet, lange Haare hat etc.

Das mag es sicherlich auch geben, aber die meisten Lesben sehen wohl so aus wie typische Lesben.
Und dass es in einer lesbischen Beziehung einen "männlichen" und einen "weiblichen" Teil gibt, ist so auch nicht ganz richtig. Denn in lesbischen Beziehungen soll es so sein, dass die schon nach kurzer Zeit kaum noch Sex miteinander haben.
Man nennt das auch "Lesbian Bed Death".
Und das soll daran liegen, dass in einer lesbischen Beziehung die "männliche Energie" fehlt. Die mögen zwar aussehen wie Männer und sich in gewisser Weise auch so verhalten, aber am Ende des Tages sind es doch nur Weiber.
Deswegen sind Lesben auch so extrem männerfeindlich. Denn Männer stehen auf Weiber, genau wie Lesben, d.h. Männer sind Konkurrenz für Lesben.
Männer sind in der Hinsicht zwar auch Konkurrenten, aber bei uns Männern ist das so eine kameradschaftliche Konkurrenz. Wenn z.B. ein Mann eine fesche Freundin hat, dann gönnt man ihm das.
Aber genau das können Lesben nicht, weil sie ja auch Weiber sind. Und Weiber sind nun mal stutenbissig. Die Lesben allerdings sind nicht nur Weibern gegenüber stutenbissig, sondern auch Männern.
Schon ein merkwürdiges Völkchen, diese Lesben.
 

Hart

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
18.01.2019
Themen
4
Beiträge
561
Reaktionspunkte
6,364
Punkte
3,620
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
15,0 cm
BPFSL
15,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
Danke. Woher weißt Du das alles? Hast Du dieses Thema mal "studiert"?
 

averageman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
263
Punkte
305
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
geil das war wissenswert...
und wie sieht es aus mit schwulen
kann man sagen das die mutter zu viel östrogen produziert hat und es deren sexuellerichtung gestört hat?
 

KarlMags

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
07.09.2016
Themen
13
Beiträge
628
Reaktionspunkte
1,937
Punkte
1,385
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
190 cm
Körpergewicht
108 Kg
BPEL
15,5 cm
NBPEL
12,0 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ich mein mal gehört zu haben dass Männer häufiger mit Frauen schlafen wollen als Frauen mit ihren Männern. Ich geh mal davon aus, dass das Frauen grundsätzlich weniger Sex haben wollen als Männer. Männer können und wollen immer, Frauen irgendwie nicht (Ovolationszyklus, weiß der Geier). Kann mir auch vorstellen dass der Sex unter zwei Frauen von vielen als besser empfunden wird als mit einem Mann weil die Frau den weiblichen Körper und die weibliche Sexualität besser kennt. Ein Lesbisches Paar hat also besseren Sex. Aber sie haben weniger häufig Lust aufeinander, daher kommt es zu weniger Sex. Aber wenn sie es tun, lassen sie es krachen. Und ich gehe davon aus dass Lesbensex länger dauert als Heterosex. Du musst also Lust auf Orgasmus haben und auch noch Lust auf die ganze Litanei. Und, wie schon erwähnt- mal die die eine die Tage, mal die andere..Soweit nachvollziehbar, meine wilde Theorie?^^
 

averageman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
263
Punkte
305
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Ich mein mal gehört zu haben dass Männer häufiger mit Frauen schlafen wollen als Frauen mit ihren Männern. Ich geh mal davon aus, dass das Frauen grundsätzlich weniger Sex haben wollen als Männer. Männer können und wollen immer, Frauen irgendwie nicht (Ovolationszyklus, weiß der Geier). Kann mir auch vorstellen dass der Sex unter zwei Frauen von vielen als besser empfunden wird als mit einem Mann weil die Frau den weiblichen Körper und die weibliche Sexualität besser kennt. Ein Lesbisches Paar hat also besseren Sex. Aber sie haben weniger häufig Lust aufeinander, daher kommt es zu weniger Sex. Aber wenn sie es tun, lassen sie es krachen. Und ich gehe davon aus dass Lesbensex länger dauert als Heterosex. Du musst also Lust auf Orgasmus haben und auch noch Lust auf die ganze Litanei. Und, wie schon erwähnt- mal die die eine die Tage, mal die andere..Soweit nachvollziehbar, meine wilde Theorie?^^
nope
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,459
Reaktionspunkte
5,304
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Danke. Woher weißt Du das alles? Hast Du dieses Thema mal "studiert"?

Sozusagen.

geil das war wissenswert... und wie sieht es aus mit schwulen kann man sagen das die mutter zu viel östrogen produziert hat und es deren sexuellerichtung gestört hat?

Wenn sich bei einem männlichen Fötus die Geschlechtsmerkmale (untenrum und im Hirn) entwickeln, dann entstehen u.a. die Klöten, die auch schon etwas Testosteron produzieren.
Wenn das Gehirn des Fötus das Testosteron registriert, geht es richtigerweise davon aus, dass es sich um einen Jungen handelt. Dementsprechend wird dann die sexuelle Ausrichtung programmiert, d.h. heterosexuell.
Wenn sich die Klöten aber zu spät entwickeln, dann fehlt in der entscheidenen Phase das Testosteron. Und dann geht das Gehirn des Fötus davon aus, dass es sich um ein Mädchen handelt und dementsprechend wird dann die sexuelle Ausrichtung programmiert, d.h. steht auf Männer, also schwul.

Ich mein mal gehört zu haben dass Männer häufiger mit Frauen schlafen wollen als Frauen mit ihren Männern. Ich geh mal davon aus, dass das Frauen grundsätzlich weniger Sex haben wollen als Männer.

Weiber vögeln genauso gerne wie Männer. Ich behaupte sogar, dass es den Weibern noch mehr Spass macht als uns Männern.
Denn ein Weib hat an und in ihrem Körper relativ viele Stellen, die einen Orgasmus auslösen können. Wir Männer haben da eigentlich "nur" die Eichel.

Kann mir auch vorstellen dass der Sex unter zwei Frauen von vielen als besser empfunden wird als mit einem Mann weil die Frau den weiblichen Körper und die weibliche Sexualität besser kennt. Ein Lesbisches Paar hat also besseren Sex.

Das ist auch ein Trugschluss. Denn guter Sex hat etwas mit Leidenschaft zu tun. Aber das beste Wissen nützt nichts, wenn die Leidenschaft fehlt.
Umgekehrt kann jemand, der kaum Wissen und Erfahrung hat, trotzdem gut vögeln, wenn er leidenschaftlich ist.
 

averageman

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.08.2020
Themen
6
Beiträge
219
Reaktionspunkte
263
Punkte
305
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
85 Kg
NBPEL
15,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Wenn sich die Klöten aber zu spät entwickeln, dann fehlt in der entscheidenen Phase das Testosteron
was meinst du gibt es eine möglichkeit da entgegenzuwirken?
also vieleicht ist es etwas was mit ernährung zutun hat zb mutter nimmt zuwenig zink auf oder so...
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,459
Reaktionspunkte
5,304
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
was meinst du gibt es eine möglichkeit da entgegenzuwirken? also vieleicht ist es etwas was mit ernährung zutun hat zb mutter nimmt zuwenig zink auf oder so...

Das könnte sein, aber das weiss ich nicht. Allerdings hab ich kürzlich einen Artikel gelesen, in dem gesagt wird, dass rotes Fleisch die Fruchtbarkeit erhöht.
Siehe hier: Fruchtbarkeit
 
Oben Unten