Entwicklung des Sex in 10 Jahren !

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co" wurde erstellt von MisterLong, 28 Jan. 2015.

  1. MisterLong

    MisterLong PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.09.2017
    Themen:
    40
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    365
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,3 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    Wie stellt ihr euch die Entwicklung des Sex in 10 Jahren vor ?

    Microsoft Hololens, ist auf dem Weg zur Marktreife :
    Microsoft HoloLens | Official Site

    Die Oculus Rift , ein ähnlicher Ansatz, sprich eine Virtual Reality Brille ist so gut wie auf dem Markt.
    Und die ersten Tests bezüglich erotikfilme darauf laufen schon.
    Gibt schon ein Forum darüber : Rift enabled Oculus Porn
    Man taucht praktisch in den Film ein und ist die Hauptrolle, dies in Verbindung mit elektronischen Mastrubatoren würde Sex stark verändern, also den Solo-Sex.
    Erste Maschinen sind schon auf dem Markt: The Robot That Makes Virtual Sex Feel Real | Motherboard

    Während die Fleshlight, vor einigen Jahren noch eine Revolution darstellte, entwickelt sich alles schneller weiter. Autoblow2 sprengte beim Crowfunding sämtliche Erwartungen und ist ein erster Vorgeschmack auf das was kommt. Autoblow 2 Blowjob Machine | Male Sex Toys | Sex Toys For Men

    Sextracking Apps auf Smartphones sind erst ein kleiner Anfang, bald können durch Wearbales noch mehr Daten beim Sex gesammelt werden und Auswertungen Live erfolgen. In welcher Position ist die lust am größten, bei welcher Stoßgeschwindigkeit ....
    Hinzu kommen Partner Sextoys wie WeVibe.
    Und andere Neuentwicklungen wie Pulse: Pulse by Hot Octopuss

    Auch was Spielzeug für Frauen angeht, entwickelt sich der Markt rasant weiter.

    Hinzukommen, 3-D Drucker, die nochmals Entwicklungen verstärken oder erweitern könnten.


    Was sind eure Prognosen für die Zukunft ?
     
    #1
    Apfelsaft, Lampe, The_Driver und 3 anderen gefällt das.
  2. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Auf jeden Fall wird die ganze Virtual-Reality-Schiene in der Zukunft eine tragende Rolle spielen - auch im Porn Biz. Vielleicht dauert es noch eine Weile, bis die entsprechenden Methoden so günstig bei der Umsetzung sind, dass sich auch kleinere Studios das leisten können, aber der Trend wird wahrscheinlich dorthin gehen, sobald derartige Brillen zu erschwinglichen Preisen auf dem Markt sind.

    Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass mich das Ganze auf gesellschaftskritischer bzw. sozialphilosophischer Ebene sehr nachdenklich stimmt. Die Realität verliert dadurch immer mehr ihren Wert an eine künstlich maßgeschneiderte Virtualität - eigentliche ein ziemlicher Highway in den Realitätsverlust, wie ich befürchte. Was heute schon 2D-Pornos mit den Köpfen der Jugend macht, ist nicht ohne. Was dann echte virtuelle Realitäten erst bewirken können, kann man jetzt wahrscheinlich nicht mal absehen. Realitätsflucht, Isolation des Ichs und Vereinsamung der Seele können da schnell die Folgen sein.
    Aber ich will hier jetzt gar nicht zu sehr Trübsal blasen :D Ich glaube um den Aspekt ging es dir ja eigentlich nicht, MLong, oder?

    Was Sex in 10 Jahren angeht: Zu massentauglichem Virtu-Sex (also z.B. eine 3D-Brille mit überlagertem Sichtfeld und verbundener applizierter Fleshlight mit Link zu den Hirnströmen um dann die Stimulation an Bild und Wünsche anzupassen) wird es dann wohl noch nicht kommen :D Das hat dann vielleicht noch 20 Jahre Zeit ;) Aber in 10 Jahren kann ich mir schon vorstellen, dass Produkte für diese Brillen einen wichtigen Verkaufspfeiler in der Pornoindustrie bilden.
    Ob nun der heimische Sex wirklich alsbald von der Elektronik beschlagnahmt wird, bezweifele ich dann schon eher. Dann müssten die Geräte (Stimulationsmesser etc.) schon sehr "intuitiv" und "unauffällig" sein, damit sie das Gesamterlebnis nicht schlicht stören.

    Grüße
    BuckBall
     
    #2
    Apfelsaft, The_Driver, achille und 3 anderen gefällt das.
  3. HEL73

    HEL73 PEC-Talent (Rang 3)

    Registriert:
    06.01.2015
    Zuletzt hier:
    10.02.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    16,2 cm
    NBPEL:
    13,5 cm
    BPFSL:
    16,7 cm
    EG (Base):
    14,0 cm
    EG (Mid):
    13,2 cm
    Hi MisterLong, naja - klar, es wird diverses neues Spielzeug geben, sicherlich auch teilweise "echter" oder besser stimulierend.
    Aber gerade was das virtual reality-Zeugs betrifft - ich bin da nicht so euphorisch.
    Letztlich hängt einem doch einfach irgendwas ratterndes/vibrierendes am Dödel, und ob man jetzt dabei 'n Porno guckt, oder als mittelmäßig pixeliger P0rnstar vordefinierte Bewegungen mit einer pixeligen Pornostart-Tussi durchspielt und einem dabei irgendwas in Stufe 1,2 oder 3 am Ding rattert - sooo viel toller stelle ich es mir nicht vor. Ok, wenn das Ganze komplett lebensecht aussieht und sich auch genauso anfühlt - aber das ist glaube ich vorerst kaum in Sicht und wenn es soweit ist, dann sicherlich kaum bezahlbar.
    Im Endeffekt ist sämtliches Solo-Spielzeug immer nur eine Simulation, die in Summe nie so gut sein kann wie das Original.

    Letztlich bleibt echter Sex zum Glück doch unvergleichlich und unersetzlich, denke ich.
    Und - der ändert sich kaum wirklich, hab ich den Eindruck. Wir sahen vor tausenden Jahren ja auch nicht anders aus, und ich bin mir ziemlich sicher, dass die ganze Zeit über die Leute durchaus intensiv forschend und ausprobierend unterwegs waren. :)

    Eher ändert sich die Einstellung der Gesellschaft, der Rahmen dessen, was gesellschaftlich akzeptiert und "In" ist. Vielleicht sind wir ja in 20 Jahren alle polyamorisch drauf und quer durch die Nachbarschaft knattern ist normal - Swingerclubs sind dann was für spießige Nostalgiker. :)

    Alternativ, im Rahmen des aktuellen "Clash of the Cultures", eine Rückbesinnung auf originalen "christlichen" Sex - quasi Licht aus, Missionarsstellung, knattern erst nach der Heirat und auch nur zum Kinder bekommen (Spaß daran darf man nur heimlich haben, nicht offiziell). Soll ja inzwischen auch wieder mehr junge Leute geben, die sich "für die Ehe aufsparen". Wenn ich das schon höre.. *schauder*.

    Wie auch immer, neue Spielzeuge/Gadgets/Software/Simulationen wird es sicherlich jede Menge geben - ist ja nun mal ein großer Markt und Neues verkauft sich gut. Aber grundlegende Änderungen erwarte ich nicht.

    P.S.: Wenn mal das Holodeck erfunden wird, nehme ich alles zurück und buche 'n 3-Tages-Aufenthalt. :D

    P.P.S.: Mit SevenofNine :)

    P.P.P.S: .. und Counselor Troy, Tasha, Erika Eleniak und Gina. So - sollte langen. Danach dann Behandlung im Sauerstoffzelt. :hammer2:
     
    Zuletzt bearbeitet: 28 Jan. 2015
    #3
    The_Driver, achille, MisterLong und 2 anderen gefällt das.
  4. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.07.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    Auf jeden Fall ein interessantes Thema, auch wenn mich eigentlich nichts wirklich anspricht.

    Auf die Oculus Rift freu ich mich schon sehr, aber nicht wegen Pornos, viel mehr wegen dem Filmerlebnis. Damit werden hoffentlich "neuartige" Filme produziert wo es dann eine Egoperspektive gibt...oh man, bin echt gespannt wie sich da die Filmindustrie anpassen wird :D
    Bei den Pornos wird man natürlich den optischen Reiz wesentlich realistischer machen können, aber ob man das wirklich will? Mir reichen die jetzigen Pornos eigentlich zu genüge aus...realistischer muss das für mich jetzt nicht werden. Wenn man das dann noch mit einer realitätsnahen Stimualtion kombiniert...dann verschwimmt das alles wohl ein wenig mit der Realität. Das finde ich persönlich nicht wirklich ansprechend...da würde glaube ich auch bei einigen der Reiz an echtem Sex verloren gehen. Das ist jetzt nur eine Vermutung, aber ich weiß ja nicht ob eine derartige Entwicklung wirklich gut ist. Dann hängt am Ende jeder als Single rum und vergnügt sich mit derartigen Dingen und der demografische Wandel geht noch mehr in die Brüche hahaha

    Bei den Sex-Toys wird sich durch die Technik natürlich auch ein wenig was verändern, aber es wird nie ans Original heranreichen und so groß werden die Veränderungen auch nicht ausfallen. Die Fleshlight gilt ja als sehr gefühlsecht (beurteilen kann ich das jetzt leider nicht) und wesentlich mehr wird da auch nicht machbar sein. Auch bei den Frauen wird sich da auch nicht viel ändern können. Es gibt Vibratoren, Dildos und Dildos mit Vibratorenfunktion...was soll da noch kommen? Das einzige was man verbessern könnte wären die Formen, aber mehr auch nicht. Die Art der Stimulation wird man nun mal kaum verbessern können.
    Das einzige was mir grad spontan einfällt, wäre eine neuronale Stimualtion...wenn man jetzt die "Computerchips" im Hirn mit einbezieht...ich denke das wird irgendwann auch ein Thema sein^^

    Jetzt wird auch noch aus dem Thema Sex eine wahre Wissenschaft gemacht. Bin gespannt wann die ersten Foren entstehen wo es darum geht die "beste" Performance zu erreichen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es Leute geben wird, die jedes kleinste Detail analysieren werden, Daten untereinander austauschen und vielleicht noch Wettkämpfe daraus machen ;)

    Ansonsten würde ich mal meinen, dass man mit dem Thema Sex an sich einfach offener umgehen wird, zumindest hoffe ich das mal. Im Vergleich zu früher geht man damit ja bereits sehr offen um, aber es ist auch heute noch ein Tabu-Thema und einige reagieren auf das Thema sehr verklemmt. Selbst in Beziehungen sprechen viele Paare nicht über ihre Vorlieben und trennen sich lieber :facepalm2:
    Na ja, wahrscheinlich wird das auch noch in 100 Jahren so sein.
     
    #4
    The_Driver, achille, MisterLong und 2 anderen gefällt das.
  5. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.10.2017
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,168
    Zustimmungen:
    2,062
    Punkte für Erfolge:
    1,710
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Um mal Kaiser Wilhelm zu zitieren: "Das Automobil ist nur eine vorübergehende Modeerscheinung. Ich glaube an das Pferd."
    Das hört sich erstmal ziemlich lustig an, aber so ganz unrecht hatte er ja nicht. Zu seiner Zeit war das Pferd vor dem Fahrzeug, heute sind die Pferde im Fahrzeug.
    Die Technik macht Fortschritte. Das hat dann auch Auswirkungen auf die Sex- und Pornoindustrie. Aber schlussendlich bleibt alles so, wie es immer war.
    Mal angenommen, wir würden im Jahr 1970 leben. Dann würde es heissen:
    "Jungs, habt ihr schon gehört? Es wird gerade eine Technik namens Videorekorder entwickelt. Damit kann man sich Pornofilme zuhause angucken, so dass man nicht mehr ins Pornokino gehen muss. Was meint ihr, wie sich das entwickeln wird?"
     
    #5
    The_Driver und MisterLong gefällt das.
  6. MisterLong

    MisterLong PEC-Fachmann (Rang 5) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2014
    Zuletzt hier:
    10.09.2017
    Themen:
    40
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    312
    Punkte für Erfolge:
    365
    PE-Aktivität:
    5 Jahre
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,3 cm
    EG (Mid):
    14,7 cm
    Haha, da ahnte doch keiner dass später mal jeder zweite 14 jährige Porno-süchtig seien wird im Jahr 2015 ^^.


    Doch ging mir auch gerade um diese Kritik, gerade ich als Gegner von Pornos, der NOPORN durchzieht :)
    Aber wenn man mal diese VR-Brillen sieht und sich dann vorstellen kann das man alles selber steuern kann in nahezu echter Grafik in ca.10 Jahren...
    Ist schon bedenglich alles, der Reiz auf achten Sex könnte verloren gehen. Gerade weil auch was hier die Mastrubatoren immer besser werden und vom Gefühl für einige besser als echter Sex.

    Hier ein Video wie Benutzer auf die ersten Pornos der VR reagieren :


    Und diese sind nicht in Full-HD und 3D....
    Wenn die Technik so weiter geht hat man in 5 Jahren die VR-Brillen mit Ultra-HD, HDR Bildtechnik, 3D.
    Dann dies verbunden mit den neueren Kopfhörer Generationen die wie echt klingen und alle außenweltgeräusche abschirmen.
    Dann ein Mastrubator der im Takt des Videos gesteuert wird und über die Nase werden Pheromone etc. zugeführt damit man 1zu1 eine Art reales Gefühl hat.

    Auch in Bezug auf VR-Spiele, wo man sich seine Frau modelliert und alles so abläuft wie man will, z.B. bei VRSexLab ("3DXChat Update - Plenty to Play with this time around"). Hier finde ich die Grafik schon für ein kleines Nischenprodukt nicht allzu schlecht, wenn diese mal angepasst wird auf aktuelle HD-Games dann Holla die Waldfee.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28 Jan. 2015
    #6
    The_Driver, BigLion und BuckBall gefällt das.
  7. PenisNoob

    PenisNoob PEC-Kundiger (Rang 4)

    Registriert:
    25.12.2014
    Zuletzt hier:
    11.06.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    191
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    179 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    16,8 cm
    NBPEL:
    14,8 cm
    BPFSL:
    17,7 cm
    EG (Mid):
    12,2 cm
    ich glaub sex wird in 10 jahren noch in etwa so ablaufen wie die letzten 200000 jahre auch. dass da ne industrie freidreht, um irgendwie noch den markt zu pushen, ändert nix.

    virtueller sex war in den 90ern schon ein unnützes buzzword. das ist auch bis heute nicht über videotelefonie und vibratorfernsteuerung hinausgekommen, und nen paradigmenwechsel wirds da auch in 10 jahren nicht geben.

    und oculus rift... naja. ich kann mir vorstellen, dass computergenerierte pornos ihre nische deutlich vergrößern bis 2025, weil die technologie dann da ist, ums einigermaßen realitätsnah aussehen zu lassen
     
    #7
  8. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.10.2017
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,168
    Zustimmungen:
    2,062
    Punkte für Erfolge:
    1,710
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Naja, es kann auch jeder Mann jederzeit in ein Bordell gehen und dort für wenig Geld eine geile Nummer schieben.
    Aber wieviel wird diese Möglichkeit genutzt?

    Man sollte die Sache aber mal aus einer ganz anderen Perspektive sehen:
    Prostitution, Pornos, Elektrosex und was es da sonst noch gibt, senken die Bullshitgrenze.
    Bullshitgrenze? Was ist das? Kurz erklärt:
    Wenn ein Mann bei einer Frau zum Stich kommen will, muss er Zeit, Energie und manchmal auch Geld investieren. Just in dem Moment, in dem er merkt, dass es sich bei ihr nicht lohnt, hat er die sog. Bullshitgrenze erreicht.
    Dann versucht er es bei einer anderen Frau oder er geht direkt ins Bordell (oder macht Elektrosex oder was auch immer).
    Wenn ein Mann bereit ist, sehr viel zu investieren, ist die Bullshitgrenze sehr hoch. Das hat zur Folge, dass sich die Frauen sehr viel erlauben können, z.B. Arroganz, Überheblichkeit, Undankbarkeit, schlechte Leistung, schlechte Qualität... usw. usw.
    Wenn die Bullshitgrenze niedrig ist, müssen sie ein bisschen mehr zu bieten haben.
    Eine niedrige Bullshitgrenze hat für uns Männer also diverse Vorteile. Aber auch für die Frauen hat es langfristig Vorteile, da es ja nicht schaden kann, wenn auch sie sich mal ein bisschen mehr ins Zeug legen müssen.
     
    #8
    Apfelsaft und The_Driver gefällt das.
  9. thomasius

    thomasius PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    13.10.2017
    Themen:
    1
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    803
    Punkte für Erfolge:
    590
    PE-Aktivität:
    6 Jahre
    BPEL:
    21,5 cm
    NBPEL:
    20,1 cm
    BPFSL:
    24,3 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    irgendwie ein ziemlich trauriges bild;) aber als optimistischer realist denk ich, dass sich die vorteile der pornoverbannung (nofap und co) schon bald als allgemeinwissen etablieren und der ganze hightech-wichshelferkram nur noch ein verzweifelter versuch der pornoindustrie ist
     
    #9
    The_Driver gefällt das.
  10. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.07.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    Ich würde mal behaupten, dass die Hemmschwelle bei dem Kauf solcher Mastrubationshilfen wesentlich niedriger ist als in ein Bordell zu gehen. Gerade in den heutigen Zeiten wo man alles online bestellen kann und somit keine Gefahr läuft, dass jemand mitbekommt was man sich so geholt hat ;)

    Ein optimistischer Realist also? So so, kannte ich bisher nicht :p

    NoFap o.Ä. wird denke ich meist nur betrieben wenn es darum geht Probleme zu bekämpfen. Als Allgemeinwissen wird sich das wohl nie durchringen. Derartige Infos findet man doch nur über das Internet und wer danach sucht, wird auch einen Grund haben, sprich ein Problem. Wenn alles in Ordnung ist, wozu sollte man da der Mastrubation abschwören?
    Pornos haben und werden auch immer Interesse bei den Leuten wecken. Jeder hat halt ein gewisses "Verlangen" und nicht jeder will/kann das unterdrücken. Wenn dann noch das Problem dazukommt, dass man mit Frauen schwer in Kontakt kommt, dann fällt es mir schwer zu glauben, dass man da der Mastrubation abschwört^^
     
    #10
    Apfelsaft gefällt das.
  11. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.10.2017
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,168
    Zustimmungen:
    2,062
    Punkte für Erfolge:
    1,710
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Nun ja, in Deutschland gehen jeden Tag 1,5 Millionen Männer in ein Bordell (und 80% aller Bordellgänger sind verheiratet oder in einer festen Beziehung).
    Diese Möglichkeit wird also genutzt. Die Frage ist nur, ob man es als viel oder wenig betrachten möchte.
    Wenn es dann eines Tages diesen o.g. Elektrosex gibt, wird das auch genutzt werden, so wie man heutzutage auch Pornos und sonstige Masturbationshilfen nutzt.
    Aber trotzdem wird es auch weiterhin herkömmlichen Sex geben.
     
    #11
    BigLion gefällt das.
  12. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Woher kommen diese Zahlen? Besonders die 80% kommen mir doch arg seltsam vor ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #12
  13. BigLion

    BigLion PEC-Koryphäe (Rang 9) Vertrauensperson PEC-Wohltäter

    Registriert:
    03.01.2015
    Zuletzt hier:
    13.07.2017
    Themen:
    7
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    1,568
    Punkte für Erfolge:
    1,560
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    99 Kg
    BPEL:
    18,2 cm
    NBPEL:
    15,0 cm
    BPFSL:
    18,9 cm
    EG (Base):
    -
    EG (Mid):
    14,7 cm
    EG (Top):
    -
    Ach, darauf willst du hinaus :woot:
    Da echter Sex in meinen Augen nie durch Mastrubationshilfen ersetzt werden kann, wird es natürlich auch immer echten Sex geben. Da sind wir ja dann einer Meinung...hab den Vergleich dann wohl leicht missverstanden :oops:
     
    #13
  14. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.10.2017
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,168
    Zustimmungen:
    2,062
    Punkte für Erfolge:
    1,710
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Wurde mal im Fernsehen gesagt.
    Aber es deckt sich auch mit meinen eigenen Erfahrungen. Viele Leute gehen davon aus, ein Bordellgänger sei ein hässlicher Kauz, der bei Frauen keine Schnitte hat.
    Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Die meisten Bordellgänger, die ich kenne oder gesehen habe (mich eingeschlossen), sind mehr oder weniger attraktiv und habe bei den Weibern auch ganz gute Chancen. Und einige sind auch verheiratet oder in festen Beziehungen.
    Deswegen wird ja oft die Frage gestellt "Warum hast Du Sex mit Prostituierten? Das hast Du doch gar nicht nötig". Aber dem Bordellgänger geht es nicht um nötig oder unnötig, sondern für ihn ist der Bordellbesuch vergleichbar mit einem Restaurantbesucht.
    Wenn einer in ein Restaurant geht, sagt ja auch keiner "Warum gehst Du in ein Restaurant? Das hast Du doch gar nicht nötig, Du hast doch eine Küche zuhause."
     
    #14
    BigLion gefällt das.
  15. BuckBall

    BuckBall PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    02.11.2014
    Zuletzt hier:
    30.09.2016
    Themen:
    298
    Beiträge:
    4,826
    Zustimmungen:
    8,533
    Punkte für Erfolge:
    7,080
    PE-Aktivität:
    8 Jahre
    PE-Startjahr:
    2006
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    61 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,4 cm
    BPFSL:
    21,1 cm
    EG (Base):
    17,1 cm
    Nur das die Küche keine Gefühle hat, die man verletzt, wenn man "auswärts essen" geht... zumindest in Bezug auf die vergebenen Männer, die dann zu Prostituierten rennen. Wenn die Beziehungsstruktur offen genug ist, die Frau nichts dagegen hat und der Mann das unbedingt möchte - bitte. Dürfte aber der seltenste Fall sein. Ansonsten halte ich es persönlich eben schon für etwas anderes als einen "Restaurantbesuch". Von den Arbeitsbedingungen mancher (wenn nicht vieler) Prostituierten will ich da gar nicht erst anfangen.

    Aber was das eigentliche Thema angeht: Echter Sex wird wohl nicht sobald komplett abgelöst. Sobald aber direkter Einfluss auf die Hirnströme genommen werden kann oder gar gezielte Halluzinationen möglich werden, kann ich mir das schon vorstellen. Aber davon sind wir glücklicherweise noch etwas entfernt ;)

    Grüße
    BuckBall
     
    #15
    The_Driver und BigLion gefällt das.
  16. Alphatum

    Alphatum PEC-Koryphäe (Rang 9)

    Registriert:
    22.12.2014
    Zuletzt hier:
    16.10.2017
    Themen:
    48
    Beiträge:
    1,168
    Zustimmungen:
    2,062
    Punkte für Erfolge:
    1,710
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    PE-Startjahr:
    2013
    Körpergröße:
    185 cm
    Körpergewicht:
    85 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    19,0 cm
    BPFSL:
    21,5 cm
    EG (Mid):
    16,0 cm
    Man darf dabei auch eine andere Sache nicht übersehen:
    Um herkömmlichen Sex zu haben, braucht es einen Mann und eine Frau. Und die Frauen haben mindestens genauso gerne Sex wie Männer.
    Aber:
    Frauen können und wollen nur Sex mit echten Männern aus Fleisch und Blut haben. Denn nur über echte Männer können sie bei ihren Freundinnen ablästern, hahaha...
     
    #16
    Apfelsaft gefällt das.
  17. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    39
    Beiträge:
    2,861
    Zustimmungen:
    4,513
    Punkte für Erfolge:
    5,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Angesichts der möglichen Ausweichmöglichkeiten in Zukunft prognostiziere ich folgendes: Die Leute werden sich lieber in der virtuellen Realität sexuell verwöhnen und befriedigen lassen, weil sie da mit wenig Aufwand das haben können, was sie wollen. Im realen Leben ist es ja viel aufwendiger, an Sex ranzukommen (Puff mal außen vor), man muss Zeit und Geld investieren und läuft immer Gefahr, auch mal was falsches zu bekommen.

    Wie wird die Zukunft dann aussehen? Eine Horde Einzelgänger, die sich zu fein sind, mal ihren Arsch hochzubekommen und charakterlich mal Kompromisse einzugehen und sich stattdessen in virtuelle Realitäten flüchten und sexuell abfertigen lassen (von Maschinen, freilich), weil das ja "leichter" und unkomplizierter ist. Gleichzeitig werden die sozialen Fertigkeiten zum Flirten oder generell zum Interpretieren von Mimik und Gestik drastisch abnehmen, was einen Haufen seelisch verkümmerter Blindgänger hinterläßt, die zwar in ihrer gestalteten virtuellen Realität umgehen können, aber im real-life untergehen. Das wird vielleicht nicht in 10 Jahren so sein, aber in naher Zukunft.

    Die Fernsehsendung Galileo hat prophezeit, dass in 50 Jahren man nicht eine Frau oder Mann fürs Leben haben wird, sondern für jeden Teilbereich der Liebe jemand anderen (Kindeserziehung, Sex, shoppen, usw.).

    Ich behaupte aber, dass uns die mangelnde Kompromissbereitschaft und die "perfekt oder garnicht"-Mentalität im Liebesleben noch gehörig Probleme machen wird. Darauf deutet schon die steigende Zahl an Single-Haushalten hin. Wir züchten uns alle kleine Egoisten ran, die nur ihren Kopf durchsetzen wollen und nichts anderes. daher sind Filme wie "Gamer" oder "Surrogates" ja so verstörend realistisch in der Prognose auf die Gesellschaft der Zukunft.
     
    #17
    Apfelsaft gefällt das.
  18. Doktor Schwanz

    Doktor Schwanz PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.09.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    520
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Oh ja, virtuelle Realität. Das hat in den Neunzigern schon super funktioniert. Unsere Technik mag mittlerweile zwar viel weiter sein, aber wenn die das Ding als schwachsinnige Brille auf den Markt bringen, ohne mögliche Langzeitwirkungen auf die Sehkraft zu testen, sehe ich den Flop schon vorprogrammiert. Da lob ich mir doch meine Google-Glasses, da ist die Webcam wenigstens mit drin und die auf Youp*rn hochgeladenen 1st-person-videos refinanzieren das Ding schnell wieder.
     
    #18
  19. The_Driver

    The_Driver PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Administrator Moderator

    Registriert:
    05.11.2014
    Zuletzt hier:
    11.09.2017
    Themen:
    39
    Beiträge:
    2,861
    Zustimmungen:
    4,513
    Punkte für Erfolge:
    5,480
    PE-Aktivität:
    4 Jahre
    Körpergröße:
    187 cm
    Körpergewicht:
    114 Kg
    BPEL:
    20,1 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    EG (Base):
    16,3 cm
    EG (Mid):
    15,3 cm
    Oha, du lädst solche Videos also bei YP hoch? o_O
     
    #19
  20. Doktor Schwanz

    Doktor Schwanz PEC-Experte (Rang 6)

    Registriert:
    21.12.2014
    Zuletzt hier:
    25.09.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    541
    Punkte für Erfolge:
    520
    PE-Aktivität:
    3 Jahre
    Was findest du daran so komisch? Pornovideos bekommen im Schnitt mehr Clicks als viele Videos von langjährig treuen Youtube-Partnern. Reich wird man damit nicht, aber Taschengeld ist immer drin. Abgesehen davon hab ich auch einen leicht exhibitionistischen Hang, den ich so natürlich nicht in meiner Umwelt ausleben kann und will. Diese 1st-person-Vids kommen auch echt gut an, keine dämliche Hackfresse mehr die die Gucker ertragen müssen, stattdessen können sie sich viel besser in die Videos hineinversetzen.

    Die Mädels sind aber leider immer gekauft. Vielleicht besorg ich mir mal für ein WE ne Escort-Dame und mach ne Webcam-Schaltung. Wenn das Mädel richtig heiß ist, schalten da schon genug Leute ein. Wenn ich ne Freundin hätte, würde ich sicher auch versuchen die von sowas zu überzeugen, wobei das natürlich ne andere Nummer ist :D Glaube auch das würde mit ner Ohrfeige und Liebesentzug enden, statt dem geplanten Livestream ;)
     
    #20
    The_Driver und Little gefällt das.
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Brustentwicklung durch Hormone Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 24 Apr. 2017
Sexuelle Entwicklungsstörungen bei Jungen der Jahrgänge 1979 bis ca.1984 Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 18 März 2017
Die Entwicklung eines Vipers Trainingsberichte 18 Juni 2016