Empfindlichkeit nach der Ejakulation

bavaria-cock

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
11.11.2015
Themen
22
Beiträge
193
Reaktionspunkte
2,314
Punkte
825
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,8 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hallo Jungs (gehe davon aus, dass keine Medls da sind).

Ich wollte sehr gerne mal einen Austausch beginnen über die Frage der Empfindlichkeit, insbesondere der Eichel, nach dem Absahnen.

bei mir ist es so, dass ich in meiner Laufbahn schon so viel probiert und versucht habe, ich jedoch immer und immer wieder eine derarte Eichelempfindlichkeit nach dem Orgasmus entwickele, dass mir die Lichter ausgehen. Würde so gerne weiter ficken oder reiben, kann mich aber nicht überwinden oder es aushalten. Manchmal hat es schon fast Schmerz Charakter.

Wie ist es bei euch, gibts Hardcore Männer, die das können oder auch das sogar abtrainiert haben? Wie fühlt ihr das nachher und wie lange?
 

souleater

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
05.03.2021
Themen
2
Beiträge
10
Reaktionspunkte
34
Punkte
32
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
14,6 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
10,1 cm
Hey, nach dem Absahnen nicht, aber ich hab mir da so eine „Technik“ entwickelt die ich nichtmal wirklich erklären kann. Ich kriege das gefühl als würd ich kommen, kriege sogesehen ein Orgasmus, aber spritze nicht ab. Und kann das ganze 3-4 mal. Es ist dann zwar viel empfindlicher aber noch so auszuhalten das man nicht komplett zusammen zuckt ?
 

bavaria-cock

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
11.11.2015
Themen
22
Beiträge
193
Reaktionspunkte
2,314
Punkte
825
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,8 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hey, nach dem Absahnen nicht, aber ich hab mir da so eine „Technik“ entwickelt die ich nichtmal wirklich erklären kann. Ich kriege das gefühl als würd ich kommen, kriege sogesehen ein Orgasmus, aber spritze nicht ab. Und kann das ganze 3-4 mal. Es ist dann zwar viel empfindlicher aber noch so auszuhalten das man nicht komplett zusammen zuckt ?
Ok. Dann hat aber keine Ejakulation stattgefunden, da wird meine Eichel auch nicht so empfindlich aber wenn es raus kam, ist es vorbei. Das gibts ja fast nicht, dass man das nicht weg trainieren kann.

Systematisch macht es ja Sinn, das ist mir auch klar. Man soll ja nicht weiter stochern können, da das Männchen ja seinen Samen sonst wieder aus dem Weibchen ausräumen würde. Die Form unserer Eicheln ist ja genau deshalb so wie sie ist, weil du den Samen von einem anderen Männchen heraus befördern könntest. Also alles logisch nur echt hart.
 

joe

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
16.01.2017
Themen
2
Beiträge
988
Reaktionspunkte
3,583
Punkte
2,750
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
22,0 cm
NBPEL
20,2 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,1 cm
Bei mir ist dieser sehr empfindliche Moment eigentlich recht kurz, vielleicht 30sec, so dass ich meist noch steif bin, aber die Empfindlichkeiten schon wieder angenehm. Erst danach geht es dann auf Halbmast... Leider...

Als ich so Anfang 20 war, war das ideal. Vögeln, dann kommen, kurze Pause mit sanftem weiter bewegen... Und weil meine damalige Freundin echt heiß war, kam der richtige Steher oft nach 3-5min wieder zurück... Runde zwei ohne ausfahren aus der Lustgrotte...

Schade, daß es heute nicht mehr geht... Aber ich denke gerne daran zurück.
 

bavaria-cock

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
11.11.2015
Themen
22
Beiträge
193
Reaktionspunkte
2,314
Punkte
825
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,8 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,8 cm
Erektionen sind bei mir Gottseidank nie ein Thema, wer mich hier kennt weiß, dass es teilweise sogar schon unangenehm ist aber egal ob halbmast oder voll: Ich halte es mindestens 2-4 Minuten lang nicht aus.
 

Langersack4711

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
15.03.2021
Themen
2
Beiträge
61
Reaktionspunkte
318
Punkte
195
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
Das kann ich gut nachvollziehen, ist bei mir auch leider so. Frau muss dann auch wirklich die Finger vom Besten Stück nehmen.
warum ist das so: nach dem Orgasmus schüttet der Körper Hormone aus, hingegen fällt der Adrenalinspiegel direkt in den Keller. Deswegen man(n) teilweise schläfrig wird und manchmal sogar einschläft. Empfindliche Eichel, der Schwanz wird nicht mehr direkt hart. Es ist eine Laune der Natur. Nach einigen Minuten geht es wieder. Einzige Hilfe ist Testosteron, wie bei den Teenagern, die können durchaus ohne Pausen direkt weiter machen.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,374
Reaktionspunkte
5,028
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Meine Eichel ist nach dem Ablachsen zwar nicht empfindlich, aber der Penis hört auf, steif zu sein.
 

bavaria-cock

PEC-Veteran (Rang 7)
Thread starter
Registriert
11.11.2015
Themen
22
Beiträge
193
Reaktionspunkte
2,314
Punkte
825
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
77 Kg
BPEL
16,8 cm
BPFSL
17,1 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,8 cm
Das kann ich gut nachvollziehen, ist bei mir auch leider so. Frau muss dann auch wirklich die Finger vom Besten Stück nehmen.
warum ist das so: nach dem Orgasmus schüttet der Körper Hormone aus, hingegen fällt der Adrenalinspiegel direkt in den Keller. Deswegen man(n) teilweise schläfrig wird und manchmal sogar einschläft. Empfindliche Eichel, der Schwanz wird nicht mehr direkt hart. Es ist eine Laune der Natur. Nach einigen Minuten geht es wieder. Einzige Hilfe ist Testosteron, wie bei den Teenagern, die können durchaus ohne Pausen direkt weiter machen.
Das ist alles nicht mein Problem, er bleibt steif, ich werde nicht schläfrig oder schlafe gar ein. Bei mir ist es nur die Eichel, welche so brutal empfindlich wird, dass sie nicht angefasst werden sollte, halte ich schier nicht aus.
Wir haben das mal versucht, gefesselt mit beiden Armen und Beinen, so dass ich mich nicht bewegen kann und sie hat dann nachher ganz behutsam und langsam massiert....ich höre fast eingegangen! Bin normal ein Mensch, der Schmerz und Gefühle intensiv steuern kann aber das bekomme ich nicht gebacken.
 

Langersack4711

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
15.03.2021
Themen
2
Beiträge
61
Reaktionspunkte
318
Punkte
195
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
Das ist alles nicht mein Problem, er bleibt steif, ich werde nicht schläfrig oder schlafe gar ein. Bei mir ist es nur die Eichel, welche so brutal empfindlich wird, dass sie nicht angefasst werden sollte, halte ich schier nicht aus.
Wir haben das mal versucht, gefesselt mit beiden Armen und Beinen, so dass ich mich nicht bewegen kann und sie hat dann nachher ganz behutsam und langsam massiert....ich höre fast eingegangen! Bin normal ein Mensch, der Schmerz und Gefühle intensiv steuern kann aber das bekomme ich nicht gebacken.
Die Überempfindlichkeit ist eine Folge des Homonellen Umschubs nach der Ejakulation. Bei dir äußert es sich in starker Überempfindlichkeit. Andere werden müde und sind etwas überempfindlich. Ich bleibe nach dem Sex auch hart und kann wenn meine Frau noch nicht gekommen ist, sie weiter ficken. Sie könnte allerdings mir auch nicht die Eichel anfassen, das wäre mir dann auch unangenehm.
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,688
Reaktionspunkte
11,889
Punkte
13,430
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Eine Kurzzeitige Empfindlichkeit nach der Ejakulation ist ganz normal (dauert bei mir so ca. 30 Sekunden).
Bei mir half es immer, möglichst wenig Reibung während dieser Phase aufkommen zu lassen (also kurz in der Möse verharren). Anschließend konnte ich meine Partnerin dann weiter ficken.
 

Restart2019

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
04.01.2019
Themen
2
Beiträge
298
Reaktionspunkte
1,116
Punkte
900
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
13,1 cm
EG (Mid)
12,9 cm
EG (Top)
12,9 cm
Bei mir sind es auch so 30 - 60 sec wo ich extrem empfindlich bin. Auch wird er heutzutage ziemlich schnell nach dem Kommen wieder weich und für eine nächste Runde benötige ich so 15min Pause.
 

Dirk74

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
14.02.2021
Themen
0
Beiträge
68
Reaktionspunkte
642
Punkte
355
Wenn meine Frau mir einen wichst läuft das folgendermaßen ab. Wenn ich komme wird sie etwas langsamer. Direkt danach macht sie langsam weiter. Ich finde das total geil wenn sie langsam weiter wichst. Aber nach 40-60 Sekunden werde ich auch extrem empfindlich und sie muss aufhören.
Bei meinen ersten Freundinnen lief es anders. Ich kam damals in einer Muschi immer sehr sehr schnell zum Abschluss. Um ihr aber den Spaß nicht vorzuenthalten, habe ich mit gleichbleibender Geschwindigkeit einfach weiter gemacht. Also ohne die Stoßfrequenz zu ändern. Die ersten 30 Sekunden waren immer ein sehr undefiniertes und komisches Gefühl. Aber dann war es noch intensiver und total geil und steigerte sich immer weiter bis zum 2. Abschuss. Aber wenn es mir das 2. Mal kam wurde er extrem schnell schlaff. Also nach dem Orgasmus noch 3-4 Stöße und ich merkte schon in ihr wie er kleiner wurde.

Aber mit dieser Technik ist sie immer kurz vor meinem 2. Abschuss auch gekommen. War also perfekt.:popp:

Müsst ihr Mal ausprobieren. :happy:
 
Zuletzt bearbeitet:

Endurance

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
24.04.2021
Themen
1
Beiträge
196
Reaktionspunkte
1,368
Punkte
640
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,0 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,5 cm
ch halte es mindestens 2-4 Minuten lang nicht aus.
Geht mir auch so, es klappt zwar schon mehrmals hintereinander aber nicht ohne Pause dazwischen. Hatte auch gedacht, man kann das vielleicht trainieren, daß er hart bleibt dazwischen, ging aber nicht. Je nach Erregtheit ist die Pause dann kürzer oder länger aber definitiv durchmachen klappt nicht. Weiter wichsen z.B. gleich nach dem Kommen empfinde ich auch als totale Qual und nicht als Genuß. Habe mich damit abgefunden. Man kann ja in den Pausen einfach weiter schmusen, bis er sich zurück meldet. ?
 

Gustosi

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
06.05.2021
Themen
1
Beiträge
36
Reaktionspunkte
325
Punkte
189
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
17,0 cm
EG (Mid)
15,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Also ich bin da auch immer sehr empfindlich kann es nicht haben wenn dann noch einer an meiner Eichel rum macht sogar blasen ist da schon zu viel. Allerdings gibt es da einen kleinen Trick.
Funktioniert bei mir immer, also du wichst oder vögelst bis kurz vor dem Point of no Return. Aber wirklich bis sehr kurz davor. Du spürst das ziehen aber es reicht nicht zum abspritzen dann spannst du den PC Muskel an in dem Moment spritze ich ab ohne einen Orgasmus zu haben das geht so 4-8 mal. Also in dem Sinne vielleicht kein Orgasmus aber die Empfindlichkeit bleibt aus und man kann weiter vögeln.
Aber aufpassen je öfter du es auf diese weise machst um so intensiver wird das Finale wo du wirklich zum Höhepunkt kommst das zieht dir die Schuhe aus da darf dann nichts mehr an den Schwanz ran. :)
 

fun1975

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
07.05.2021
Themen
2
Beiträge
70
Reaktionspunkte
391
Punkte
230
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
76 Kg
Ich bin nach dem Abspritzen auch mega empfindlich. Da ich aber eine dominante und eine devote Seite habe, liebe ich es, wenn ich gefesselt bin und nach dem Orgasmus eine Weile weiter gewichst werde.
 

Leuco

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
10.01.2020
Themen
9
Beiträge
221
Reaktionspunkte
2,431
Punkte
1,395
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
75 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
13,3 cm
Meiner ist nach dem Spritzen auch kurz etwas empfindlicher. Es geht dann aber nach einigen Sekunden schon weiter. Ich kann mir so locker mehrmals hintereinander einen runterholen. Auch habe ich gestern erst direkt zweimal hintereinander einen geblasen bekommen. Evtl. liegt das an der Beschneidung.

Bei meinem Partner geht da erstmal nix. Den kann ich zu Verzweiflung bringen wenn ich danach weiter mache. Da windet es sich wie ein Fisch auf dem trockenen.
 

MuninMoon

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
20.06.2016
Themen
9
Beiträge
57
Reaktionspunkte
281
Punkte
321
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
186 cm
Körpergewicht
81 Kg
Das ist nach dem Orgasmus normal und hat aus biologischer Sicht einen Grund.
Ziel ist es ja den Samen in der Vagina zu platzieren.
Die erhöhte Empfindlichkeit bewirkt das Abbrechen des Aktes, damit der Samen nicht wieder herausgearbeitet wird.
So gewährleistet die Natur das die maximale Menge Samen in der Vagina verbleibt.

Für längeren Spass sollte kurz vor dem Orgasmus innegehalten werden. Dann kann ich praktisch bis zur Erschöpfung vögeln.
Wenn der Mann den aktiven Part übernimmt kann er das sehr gut steuern. Erfordert ein wenig Übung.
 
Oben Unten