Elektronisches Verwöhnen

tantra

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.11.2020
Themen
2
Beiträge
258
Reaktionspunkte
1,956
Punkte
1,240
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
10,5 cm
BPFSL
5,0 cm
EG (Base)
9,0 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Hallo @tantra ,
danke für die Antwort und Beschreibung.
Das EM 49 ist ja nicht ganz so teuer, und ich habe mir jetzt mal die Anleitung herunter geladen.



Programm EMS 34
Das Programm EMS 34 ist ein Programm, das Sie zusätzlich individualisieren können. Sie können bei diesem Programm die Impuls-
frequenz von 1 bis 150 Hz einstellen und die Impulsbreite von 80 bis 450 μs einstellen. Zusätzlich können Sie bei diesem Programm
die Arbeitszeit und die Pausenzeit jeweils von 1 bis 30 Sekunden einstellen.
1. Platzieren Sie die Elektroden im gewünschten Zielbereich (Platzierungsvorschläge siehe Elektrodenplatzierungen Kapitel 6.4) und verbinden Sie diese mit dem Gerät.
2. Wählen Sie das Programm EMS 34 wie unter Kapitel „5.2 Anwendung beginnen“ (Schritt 3 bis Schritt 5) beschrieben.
3. Wählen Sie mit den ˄/˅-Einstelltasten Ihre gewünschte Arbeitszeitdauer („on time“) und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste.
4. Wählen Sie mit den ˄/˅-Einstelltasten Ihre gewünschte Pausenzeitdauer („off time“) und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste.
5. Wählen Sie mit den ˄/˅-Einstelltasten Ihre gewünschte Impulsfrequenz und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste
6. Wählen Sie mit den ˄/˅-Einstelltasten Ihre gewünschte Impulsbreite und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste.
7.Wählen Sie mit den ˄/˅-Einstelltasten Ihre gewünschte Behandlungszeit und bestätigen Sie mit der ENTER-Taste.
8.Wählen Sie mit den linken und rechten ˄/˅-Einstelltasten jeweils für und Ihre gewünschte Impulsintensität.



Kann man, jetzt mal ganz technisch gesprochen, zwischen Gerät und Elektroden nicht ein Poti als Spannungsteiler schalten?

Das gute an vielen der selbst gebauten Geräten ist, dass das Gerät delbst nicht steuert und man zur Steurung Sound Dateien benutzen kann.

Kann man, jetzt mal ganz technisch gesprochen, zwischen Gerät und Elektroden nicht ein Poti als Spannungsteiler schalten?

Das müsste geh'n, ich bräuchte dann nur das Programm ohne Intervall. Ich werde über das Ergebnis berichten. Kann aber dauern...
 

Egi49

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,393
Reaktionspunkte
4,890
Punkte
4,180
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
@tantra ,
schnell noch eine Korrektur / Ergänzung: Das Poti nicht als Spannungsteiler schalten, sondern besser nur als einstellbarer Vorwiderstand. (Reihenschaltung).
So geht weniger an Energie verloren.
 

Egi49

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
05.01.2016
Themen
0
Beiträge
1,393
Reaktionspunkte
4,890
Punkte
4,180
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
73 Kg
BPEL
17,5 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
13,8 cm
Hallo @tantra ,
ich würde um das zu testen, welches Poti du brauchst, erst einmal Widerstände (mit kleinen Werten < 1k-Ohm) zwischenschaltem um einzugrenzen, welches Poti du brauchst und denke auch daran, dass die meisten Potis nur eine sehr geringe Belastung aushalten. Für die Schaltung sollte man ein "Draht".Poti mit hoher Belastbarkeit auswählen.

(Für die nicht Elektronik-Freaks ist das, was ich schreibe wohl ein wenig unverständlich.)
 

Thomas45

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
19.12.2018
Themen
2
Beiträge
12
Reaktionspunkte
182
Punkte
51
PE-Aktivität
15 Jahre
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
16,3 cm
NBPEL
5,0 cm
BPFSL
16,3 cm
Ich habe mir das 2 b e-stim gerät gekauft und es geht damit echt geil besonders das mich den einer fremden mich steuern kann ich schicke ein link er klickt drauf und den kann Mann mich langsam steuern bis zum abspritzen
 

Thomas45

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
19.12.2018
Themen
2
Beiträge
12
Reaktionspunkte
182
Punkte
51
PE-Aktivität
15 Jahre
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
16,3 cm
NBPEL
5,0 cm
BPFSL
16,3 cm
Bist du online
 

tantra

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.11.2020
Themen
2
Beiträge
258
Reaktionspunkte
1,956
Punkte
1,240
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
10,5 cm
BPFSL
5,0 cm
EG (Base)
9,0 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Vielleicht finde ich morgen ein paar Stunden Zeit, um mich mit meinem Beurer EM 49 ausgiebig zu Vergnügen. Ein Programm mit auf und abschwellender Intensität, was bei mir schon einmal zu einer Ejakulation geführt hat, habe ich entdeckt. Gut wäre allerdings, wenn die (wenn auch kurzen) Pausen nicht wären.
Ein weiteres Problem ist die Anbringung der beiden Kontaktbänder. Eines bringe ich vorn unterhalb der frei gelegten Eichel am Frenulum an. Das funktioniert auch ganz gut. Das andere möchte ich hinter Penis und Sack schnüren. Das klappt aber nicht so gut, weil bei mir die Hoden bei Manipulation an Penis, Eichel. etc. in den Bauchraum gezogen werden(das war schon als Jugendlicher so) und dann die Schlaufe nach vorn abrutscht.

Irgendwann wird es funktionieren und ich werde einen Clip einstellen.
 

Schwengel66

PEC-Visionär (Rang 14)
Registriert
14.01.2021
Themen
1
Beiträge
1,759
Reaktionspunkte
19,786
Punkte
28,430
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
176 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
14,2 cm
NBPEL
12,5 cm
BPFSL
15,4 cm
EG (Base)
9,6 cm
EG (Mid)
9,2 cm
EG (Top)
10,2 cm
Vielleicht finde ich morgen ein paar Stunden Zeit, um mich mit meinem Beurer EM 49 ausgiebig zu Vergnügen. Ein Programm mit auf und abschwellender Intensität, was bei mir schon einmal zu einer Ejakulation geführt hat, habe ich entdeckt. Gut wäre allerdings, wenn die (wenn auch kurzen) Pausen nicht wären.
Ein weiteres Problem ist die Anbringung der beiden Kontaktbänder. Eines bringe ich vorn unterhalb der frei gelegten Eichel am Frenulum an. Das funktioniert auch ganz gut. Das andere möchte ich hinter Penis und Sack schnüren. Das klappt aber nicht so gut, weil bei mir die Hoden bei Manipulation an Penis, Eichel. etc. in den Bauchraum gezogen werden(das war schon als Jugendlicher so) und dann die Schlaufe nach vorn abrutscht.

Irgendwann wird es funktionieren und ich werde einen Clip einstellen.
@tantra mein Lieber, versuche es doch vor dem anlegen der Elektroden mit einem Silicon-Cockring,der ein Wegrutschen der Hoden vielleicht verhindern könnte.🤔😉😅👍
 

tantra

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.11.2020
Themen
2
Beiträge
258
Reaktionspunkte
1,956
Punkte
1,240
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
10,5 cm
BPFSL
5,0 cm
EG (Base)
9,0 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
@tantra mein Lieber, versuche es doch vor dem anlegen der Elektroden mit einem Silicon-Cockring,der ein Wegrutschen der Hoden vielleicht verhindern könnte.🤔😉😅👍
Ja, ich muss mir zwei elektrisch leitfähige elastische Ringe besorgen, wovon ich einen hinter dem Hodensack positioniere und den Anderen hinter dem Eichelring. Wichtig ist, das der Kontakt zur Hautoberfläche während der Anwendung nicht verloren geht oder unterbrochen wird.
Ich hab die Angelegenheit heute mal ausgetestet. Als ich die Kontaktstelle am Frenulum etwas verändern wollte und der intensive Kontakt verloren ging, verspürte ich für den Moment ziemlich große Schmerzen. Ähnlich wie ein Funkenüberschlag. Zur Ejakulation kam es deshalb(??) nicht. Als ich dann aber unmittelbar danach meinen Abs Seven Creations Aqua Silks Cockring hinter der Eichel laufen ließ, dauerte es keine halbe Minute. ;)
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
3,367
Reaktionspunkte
19,070
Punkte
21,230
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm

Ericos63

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
31.07.2022
Themen
0
Beiträge
3
Reaktionspunkte
10
Punkte
17
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2021
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
98 Kg
Habe noch ein SEM44 hier,wie plaziert man die Elektroden am besten?sind leider nur Klebeteile dabei aber damit sollte es doch eigentlich auch funktionieren oder?Nutzt Ihr ein spezielles Programm dabei?
 

olaf0815

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
12.06.2018
Themen
1
Beiträge
175
Reaktionspunkte
3,370
Punkte
2,360
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
64 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
ich habe hier so ein "cefar easy"Gerät, das werde ich mal ausprobieren.. 2 leitende Gummiringe und dann hat der Kleine schon mal Lusttropfen im schlaffen Zustand abgegeben.. mal gucken was da noch wird 🤪
 

tantra

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
14.11.2020
Themen
2
Beiträge
258
Reaktionspunkte
1,956
Punkte
1,240
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
10,5 cm
BPFSL
5,0 cm
EG (Base)
9,0 cm
EG (Mid)
9,0 cm
EG (Top)
12,5 cm
Könnte mir gut vorstellen, mal der besseren Hälfte die Kontrolle über die Regler eines E-Stims zu überlassen ... weiß aber nicht, wie sie dazu steht.
Kann jemand ein spezielles Gerät empfehlen?
Einer anderen Person würde ich die Steuerung nicht überlassen, das wäre mir zu riskant. Insbesondere dann nicht, wenn es ein Programm ist, wo "geklopft" wird... Das ist für mich bei hoher Intensität Folter! :mad:
 

Thomas45

PEC-Talent (Rang 3)
Registriert
19.12.2018
Themen
2
Beiträge
12
Reaktionspunkte
182
Punkte
51
PE-Aktivität
15 Jahre
PE-Startjahr
Vor 2000
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
99 Kg
BPEL
16,3 cm
NBPEL
5,0 cm
BPFSL
16,3 cm
Hallo ich persönlich habe ein 2 b Gerät e-stim und ich lasse es auch fremd machen Mann hat ja immer noch den aus Schalter besonders gut finde ich es gibt ein link den man der Person den schickt und Mann ist verbunden . Das einzige ist der Preis kostet jetzt momentan 420€ ich habe meins gekauft wo es 340€ gekostet hatte mir die Preise angesehen und gewartet wan es günstiger ist
 
Oben Unten