• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

EG mit Penisring viel höher (1 Betrachter)

LifeImprover

PEC-Lehrling
Registriert
22.11.2023
Themen
10
Beiträge
61
Reaktionen
116
Punkte
48
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2021
BPEL
18,1 cm
NBPEL
16,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Hallo zusammen,

ich habe heute zum ersten Mal einen Penisring zum Ausprobieren verwendet. Der Ring war offensichtlich relativ eng, denn ich bekam sehr schnell eine sehr gute Erektion.
Mein Penis wurde sowohl am Schaft als auch an der Eichel sehr dick, am Schaft vor allem an der Unterseite. Die Venen standen deutlich hervor. Meine Penislänge war nicht länger als sonst.

Die Wirkung hat mich ein bisschen an die Penispumpe erinnert. Durch das Vakuum wird mein Penis dort ebenfalls viel umfangreicher. Ein Unterschied ist, dass die Penispumpe meinen Penis während des Pumpens zusätzlich länger macht, der Ring nicht. Ein weiterer Unterschied ist, dass mein Penis nach einem Pumpdurchlauf (ich mache immer zwei Minuten und dann eine kurze Pause) eher warm bis sehr warm ist, mit dem Ring habe ich keine besondere Wärme gespürt.

----------------------------------------------------

Nun zu meinen Fragen: Was könnten die Gründe dafür sein, weshalb mein Penisumfang/EG ohne Ring (und ohne Pumpe) so viel niedriger ist als mit Ring? Anscheinend ist mein Körper anatomisch in der Lage, eine viel höhere EG zu haben* (wenn ich einen Penisring verwende), aber er will nicht an das Maximum oder zumindest Richtung Maximum gehen. *ich meine meine maximale EG Stand heute, ohne EG Training betrieben zu haben und deswegen in der Zukunft dann mehr EG zu haben.

Wie kann man das Delta zwischen EG mit Hilfsmittel (Ring, Pumpe, ggf. auch PDE-5-Hemmer) und EG ohne Hilfsmittel verringern? Klar, Dinge, die eindeutig helfen, sind Entspannung und Erregung (wenn ich eine Frau sehr sexy finde, bemerke ich auch ein bisschen mehr EG).

An welchen anderen Stellen könnte man ansetzen, um ohne Hilfsmittel mehr Blut in den Penis zu bekommen, sodass er seinen zum heutigen Zeitpunkt gegebenen möglichen Umfang ausnützt? Könnten z.B. zu schwache Beckenbodenmuskeln ein Ansatzpunkt sein?
 
Der Grund ist ganz einfach: Niedrigerer Staudruck. Temporär ist der höhere Druck ok, dauerhaft nicht. Low-Flow Priapismus wäre das Krankheitsbild dazu und das endet unbehandelt in einer Impotenz. Kurz gesagt heißt das, das Blut nicht mehr ausreichend abfließt, sich staut und alles unterversorgt wird. Das geht mal für ne Stunde, aber nicht dauerhaft.
 
Was könnten die Gründe dafür sein, weshalb mein Penisumfang/EG ohne Ring (und ohne Pumpe) so viel niedriger ist als mit Ring?

Was bedeutet "so viel niedriger" ganz konkret?

An welchen anderen Stellen könnte man ansetzen, um ohne Hilfsmittel mehr Blut in den Penis zu bekommen, sodass er seinen zum heutigen Zeitpunkt gegebenen möglichen Umfang ausnützt? Könnten z.B. zu schwache Beckenbodenmuskeln ein Ansatzpunkt sein?

Kegeln ist natürlich nie verkehrt.
Probier mal folgendes aus:
Verschaffe Dir einen Ständer und dann kegel ganz kräftig. Und dann gucke, wie der Penis reagiert und was die EG macht.

Ansonsten gilt, dass alles, was gut für die Pumpe ist, auch gut für den Penis ist.
Das wäre z.B. Vitamin E, Omega-3, Magnesium, Kalium, Arginin, Taurin, Lysin ... u.a. Das kannste supplementieren und/oder Du baust verstärkt Lebensmittel in Deinen Speiseplan ein, in denen diese Stoffe reichlich enthalten sind.

Was Du ebenfalls machen kannst, sind Kniebeugen. Die bringen auch Schwung in den Unterleib.
 
Kniebeugen und burpees
alle 48 stunden mindestens 10×10
 
An welchen anderen Stellen könnte man ansetzen, um ohne Hilfsmittel mehr Blut in den Penis zu bekommen, sodass er seinen zum heutigen Zeitpunkt gegebenen möglichen Umfang ausnützt? Könnten z.B. zu schwache Beckenbodenmuskeln ein Ansatzpunkt sein?
Wenn Deine Erektion hart genug (und der Winkel entsprechend) ist, kannst du zB ein Handtuch über Deinen Ständer hängen und damit kegeln
 
Wer keine Kniebeugen machen kann sollte der Wandstand 90 Grad machen!
So zwei Minuten lang!
Und noch den Unterarmstütz auch 2 Minuten lang!
Das ganze 4 mal am Tag!
Das gibt harte Erektionen am nächsten Tag!
 
Wenn Deine Erektion hart genug (und der Winkel entsprechend) ist, kannst du zB ein Handtuch über Deinen Ständer hängen und damit kegeln
Ja, das geht. Kegel mit Handtuch habe ich früher manchmal aus Spaß gemacht. Normales Kegeln mache ich normalerweise während dem Pumpen, kann ich aber auch noch mit einem Handtuch außerhalb des Pumpens steigern.

Wer keine Kniebeugen machen kann sollte der Wandstand 90 Grad machen!
Kriegst du wirklich vom Wandstand später härtere Erektionen als sonst? :D Klingt zu gut, um wahr zu sein
 
Für Kniebeugen gibt es noch so Keile (unter den Füßen), um es richtig effektiv zu machen. Hilft mir als Anfänger.
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten