• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Die Vasektomie - ein Erfahrungsbericht (1 Betrachter)

Gemacht wird die no Skalpell Methode.
So wurde es bei mir auch gemacht. Kann dir sagen, dass jeder Zahnarztbesuch schlimmer war. Das ganze hat etwa 20 Minuten gedauert. Absolut keine Probleme danach gehabt.
Unbedingt die Spermaproben abgeben!
 
So wurde es bei mir auch gemacht. Kann dir sagen, dass jeder Zahnarztbesuch schlimmer war. Das ganze hat etwa 20 Minuten gedauert. Absolut keine Probleme danach gehabt.
Unbedingt die Spermaproben abgeben!
Das höre ich gerne, danke dir.
Meine Kumpels jazzen die Standard Variante, bei denen war es schon so 2-3 Wochen unangenehm.

Naja der doc sagte 30-45 min, wir werden sehen
 
Bei mir ist das jetzt etwa 6 Jahre her, soweit ich mich erinnere, war es maximal 1-2 Tage ganz leicht unangenehm, habe den Hodensack öfters gekühlt und hochgelagert.
Zur Methode: Ja, da gehen die Meinungen oft auseinander. Ich kann von mir sagen, dass ich absolut zufrieden bin. Schon in der ersten Probe nach 6 Wochen (?) waren keine Spermien mehr drin. Ich habe bei meinem Urologen so etwas wie eine Proben Flatrate. Einmal im Jahr könnte ich checken lassen, ob ich noch steril bin, habe ich aber nicht bisher nicht gemacht..
 
So es geht wird spannend. Die Beruhigungszablette m
Zieht schonmal gut an.
Sack ist komplett eingezogen der Schisser 🤣
 
Geschafft. Hat knapp 30 min gedauert mit ausziehen und vorbereiten. Die reine Opi hat wohl so 15-20 min gedauert.

Ach und rasiert wurde ich auch noch mal 🤣 hab wohl nicht alles erwischt.
 
Hi Fred,👍gute Besserung und meine Hochachtung 😱👍.
 
So gerade von der nachkontrolle zurück.
Keine Schmerzen nur leichten Druck, viel mehr fühlen sich die Eier schwer an, obwohl der Sack komplett zusammengezogen ist 😅.
Der doc hat noch kurz mit Ultraschall untersucht und keinerlei nachblutungen gesehen, also alles bestens.
In 4 Wochen soll ich nochmal hin zur Kontrolle 😒 und in 3 Monaten die erste Probe abgeben 🤬 könnte ruhig eher sein finde ich.
Die angegeben 20 Samenergüsse schaffen wir locker in 4 Wochen 🤣.

Jetzt frage ich mich abschließend aber noch, wie lange sollte ich mit pimmelziehen pausieren?
Solange keine Schmerzen da sind Attacke, oder lieber ne Woche warten?

Ps: falls Interesse besteht, heute Abend darf ich duschen, anschließend Pflaster wechseln. Da könnte ich ein Foto von der Öffnung machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warte lieber mindestens 2 Wochen, bis du weitermachst, um jegliches Risiko zu vermeiden. Dann sollte zumindest schon ein Teil der Wundheilung abgeschlossen sein.
 
So gerade von der nachkontrolle zurück.
Keine Schmerzen nur leichten Druck, viel mehr fühlen sich die Eier schwer an, obwohl der Sack komplett zusammengezogen ist 😅.
Der doc hat noch kurz mit Ultraschall untersucht und keinerlei nachblutungen gesehen, also alles bestens.
In 4 Wochen soll ich nochmal hin zur Kontrolle 😒 und in 3 Monaten die erste Probe abgeben 🤬 könnte ruhig eher sein finde ich.
Die angegeben 20 Samenergüsse schaffen wir locker in 4 Wochen 🤣.

Jetzt frage ich mich abschließend aber noch, wie lange sollte ich mit pimmelziehen pausieren?
Solange keine Schmerzen da sind Attacke, oder lieber ne Woche warten?

Ps: falls Interesse besteht, heute Abend darf ich duschen, anschließend Pflaster wechseln. Da könnte ich ein Foto von der Öffnung machen.
Vielen Dank für den ausführlichen Bericht, ich bin gespannt wie es weitergeht. Ich habe mir auch mittlerweile einige, auch englischsprachige, Videos bei YouTube von Kerlen angesehen die von ihrer Vasektomie berichten. Einer in den USA hat tatsächlich fast eine Woche ziemlich unter Schmerzen gelitten und berichtet, dass er sich gefühlt habe als hätte ihm jemand mit Anlauf in die Eier getreten.

Es freut mich daher umso mehr, dass Du da offenbar halbwegs schmerzfrei raus kommst. Mit hoher Wahrscheinlichkeit habe ich das auch noch vor mir.

Viele Grüße, Igel
 
@CptShorty
Ich habe tatsächlich gar keine Schmerzen.
Ganz leichtes Druck Gefühl im hoden, aber nur bei Bewegung.
Ok vorhin einmal kurz im sitzen die Beine übereinander geschlagen, da hat’s kurz gezogen, aber nicht schlimm.
Meine beiden Kollegen hatten die normale Variante mit 2x schneiden und 2x nähen genommen, die hatten auch beide länger Probleme beim sitzen, Radfahren war erst nach 4-5 Wochen möglich.
Gefühlt kann ich am Montag wieder alles normal machen.
Ich würde aus meiner gestrigen Erfahrung jedem raten die No Skalpel Variante wählen und notfalls dafür ein paar km mehr zu fahren, bei mir ca 25km. (Also denen die es vor haben)

So nun aber mal zum spannenden Teil, das Foto ….🥁🥁🥁🥁🥁 IMG_0622.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Kleiner Nachtrag…

Wir konnten die Finger nicht von lassen.
Die Kids waren beim cheerleading und wir hatten knapp 2 std zeit 🤩.
Gerammelt wie die Sau, und alles super 👍.
Natürlich noch mit verhüterli.
 
Wir konnten die Finger nicht von lassen.
Die Kids waren beim cheerleading und wir hatten knapp 2 std zeit 🤩.
Gerammelt wie die Sau, und alles super 👍.
Natürlich noch mit verhüterli.
Mega.
Seit der Trennung von meiner Frau habe ich weder Sex noch Interesse mehr daran gehabt.
 
Klasse!
Was da los bei dir? Das ist doch nicht normal 😏
Keine Lust auf Frauen.
(Und auch nicht auf Männer :D)

Deswegen freu ich mich über alle die am holzen sind aber für mich ist es nichts mehr.

Und bei dir bald ohne Verhütung mega gut :)
 
Keine Lust auf Frauen.
(Und auch nicht auf Männer :D)

Deswegen freu ich mich über alle die am holzen sind aber für mich ist es nichts mehr.

Und bei dir bald ohne Verhütung mega gut :)
Das kommt bestimmt wieder. Es muss nur die richtige Person kommen.
 
So, jetzt wird es auch wohl bei mir langsam ernst. Ich war in der vergangenen Woche mit meiner Freundin in einer Klinik und laut deren Aussage kann man ihre große OP wohl noch gut ein paar Jahre verzögern weil sie gut mit dem Pessar klar kommt. Gut, dann liegt der Ball wieder in meinem Feld.
Mein Urologe hatte erst wieder einen Termin im September anzubieten, daher habe ich mir jetzt einen anderen Operateur in Bonn gesucht und heute das Gespräch zur OP. Er präferiert übrigens tatsächlich kleine Schnitte auf beiden Seiten des Hodensacks. Denn er meint, dort wären die Samenleiter schwieriger zu erreichen und wenn sich etwas entzünde, beträfe es im Zweifel gleich beide Hoden. Na gut, auch die Argumentation konnte ich nachvollziehen und ich empfand die Zugänge an den Seiten auch als sinnvoller.
Naja, Termin steht auf jeden Fall nun bereits nächsten Freitag um 10:45 Uhr. Ich werde Näheres hier berichten.

Viele Grüße,

Euer Igel
 
Ok also die klassische Methode, am Ende wird’s das selbe Ergebnis sein. Bei mir ist die op heute 12 Tage her.
Alles wieder normal, kann Sport machen, Sex, Radfahren.
Kneten kann ich die Nüsse noch nicht, dann ziehts kurz.
Die Öffnung der Haut ist auch nur noch zu erahnen, bzw. zunähen wenn man die sackhaut etwas strafft.

Ich wünsche dir starke Nerven bis dahin, und das alles zu deiner Zufriedenheit abläuft.

Was kostet die op bei dem Arzt?
 
Ich wünsche dir starke Nerven bis dahin, und das alles zu deiner Zufriedenheit abläuft.
Danke Dir, aktuell bin ich noch recht entspannt. Meine Freundin meinte aber noch, ob wir den Termin nicht nochmal verschieben könnten, sie wollte mich nämlich schon begleiten, hat aber am 19. keine Zeit. Sie ist die Woche drauf aber mit ihrem Vater und ihrem jüngeren Sohn auf Teneriffa, das könnte ich auch gut für die Abstinenz-Woche nutzen.
Was kostet die op bei dem Arzt?
Der meinte jetzt, er würde glatt 600,- EUR nehmen. Das Geld wollte sich meine Freundin mit mir teilen, ich werde sie da aber nicht unter Druck setzen.
Ultraschall der Hoden und Blutabnahme ist nun schon gelaufen, es ist wohl alles in Ordnung, bis auf eine kleine Spermatozele, die er aber für harmlos erachtete.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bin gespannt was du berichtest.
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten