Dicke Eier

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
In meinem Alter sollte man das eigentlich wissen, tu ich aber nicht. :fragezeichen:

Wie werden Eier eigentlich dick?
Manchmal sind sie einfach dicker als das andere Mal, zumindest fühlen sie sich so an.
Was passiert das medizinisch betrachtet?

Und Teil 2 der Frage:
Warum hängen die Hodensäcke im Normalfall mehrere Zentimeter runter, während sie in einem anderen Fall (z.B. bei Kälte etc.) fast am Körper anliegen? Sind da so etwas wie Stränge, die den Sack "hochziehen"?
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Ich wusste es, dass ich muskulös bin :cigar:

Aber im Ernst, das mit der Temperatur wusste ich schon. Nicht aber, warum die Unterschiede, insbesondere die Dicke der Eier so deutlich ausfallen. Tatsächlich der Muskeln wegen?
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,186
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Also meine Nüsse werden durch das Pumpen dicker, das habe ich schon des öfteren beobachtet.
Ich pumpe ja auch oft 2-3 Stunden am Stück.
Und kegele, wenn die Keule im Zylli steckt.
Zwischendurch, wenn ich dann Ballooning mache, und die Keule mit 90%EQ wieder einführe, ist es am ende besonders auffällig.
Auch wenn die ganze Zeit mein Heizkissen auf dem Zylli liegt.
Ich denke, das liegt an der extremen Durchblutung der Eier.
Wenn ich einen Hoden CR um habe, dann werden die Eier nach ca 6o Min. richtig kalt.
Weil sie sich nicht zurückziehen können.
Übrigens, in der Sauna, selbst beim Aufguß ist mein ges. Sexaparat kälter wie der Rest des Körpers.
Das wiederum verstehe ich nicht.

Grüße...Palle
 

Wachstumspotential

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
03.09.2016
Themen
2
Beiträge
72
Reaktionspunkte
384
Punkte
414
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
82 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
14,0 cm
BPFSL
18,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Übrigens, in der Sauna, selbst beim Aufguß ist mein ges. Sexaparat kälter wie der Rest des Körpers.
Das wiederum verstehe ich nicht.

Genau das ist mir auch schon aufgefallen, scheint also kein Einzelfall zu sein. Verstanden habe ich es aber bisher ebenfalls nicht, schließlich ist die Hautoberfläche an Schwanz und Sack doch derselben heißen Umgebungstemperatur ausgesetzt wie die Haut am restlichen Körper. Sie fühlt sich aber deutlich kälter an...
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,186
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Und das verrückte ist, der Sack hängt auch noch frei im Raum.
Wenn du eine schöne dicke Zuhälterkette um den Hals trägst, und dich nach vorn beugst, wird das Teil richtig heiß.
Meine Uhr hingegen, ein richtiger Eisenbrocken, bis 100 Atü geeignet, ist so warm wie de Rest der Haut.

Ich werde das nächste mal den Kumpel fragen, der so einen Penispircing hat, ob der heiß wird.
Da er nicht schwul ist, kann ich das in aller Öffentlichkeit machen. Vielleicht haben die alten Hasen da eine Idee.

Grüße...Palle

NS.: Ihr könnt mich ja am Freitag morgen erinnern.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,186
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ja das sehe ich auch so.
Aber es ist für mich ein Grund, das Gespräch auf seinen Penisring zu bringen.
Da ich mich schon immer mal über seinen Penis Pircing unterhalten wollte.
Zumal seine Perle auch etliche Scharmlippen Pircingringe hat.

Grüße...Palle
 

peterpeter

PEC-Veteran (Rang 7)
Registriert
10.07.2015
Themen
7
Beiträge
265
Reaktionspunkte
1,346
Punkte
790
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
191 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,5 cm
EG (Base)
13,0 cm
Richtig gesagt: Den Hoden darf es nicht zu warm sein (36 Grad Körpertemperatur sind zu heiß!), deswegen sind sie außerhalb des Körpers.
Da geht es weniger um die Hoden an sich, als die Samenproduktion.
Ist es ihnen zu kalt -> ziehen sie sich zusammen, um auf die notwendige Temperatur zu kommen.
Ist es ihnen zu warm -> hängen sie locker (= Entfernung zum Körper größer)
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,186
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Lovebow ,
Hallöchen, wie ist es dir denn in letzter Zeit ergangen?
Nach deiner Signatur zu urteilen , hast du gegaint. Mit welchem PE- Training bist denn unterwegs?
Und ja, deine EG könnte nen cm + ,vertragen.
Den EG zu gainen, was ja deine Frage war, geht wohl nur mit drei Dingen:
Pumpen---Hig-Jelqes---HR-Stretches.
Mit Zuggurten erreichst du nicht mehr EG.
Aber mit Ruhe und bedacht, wie beim Bogenschießen, und da kennst du dich doch aus.

Grüße...Palle

NS.: du hast nach einer Pumpe gefragt. Nimm diese, die versucht auch @Hannibal
High-Tech Pump-Set 5 - A+S Lederwerkstatt
Ich finde die für euch beide gut.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Bislang hat sich trotz täglichem Training nichts ergeben.
Wobei ich Phallosan seit ca. 3 Wochen abgesetzt habe und nur noch das Einsteigerprogramm mache.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,186
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Lovebow , Ich habe noch keine Vorstellung von dir gefunden, schade.
Daher kann man schlecht etwas dazu sagen.
Frage:
Wie lange machst du schon PE
Was für ein Training hast du bisher gemacht.?
Und.
3 Wochen sind noch zu kurz. Da du ja auch schon vorher den Phallosan getragen hast.
Hast du mit dem nicht gegaint?
Bei manchen wirkt der Phallo nämlich kontraproduktiv.

Grüße
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Vorgestellt hab ich mich eigentlich schon.
Mit Phallosan hab ich seit Juni 2016 max. 1cm Länge erreicht, aber im Umfang eigentlich gar nichts. Was allerdings nicht ganz stimmt, denn ich hatte schon mal 13cm, was aber irgendwie mit der Zeit weniger wurde (vermutlich durch beruflichen Stress beeinflusst) und durch Phallosan nur wieder "zurückgeholt" wurde.

Seit ca. Anfang Februar 17 trainiere ich nun also PE, anfangs parallel mit Phallosan. Und seit ca. 3 Wochen ohne. In dieser Zeit kein Zugewinn.
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,186
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@Lovebow , da mußt du dich, wie gesagt noch etwas gedulden.
Der Penis muß sich erst regenerieren. Vom Phallo erholen.
Der EG kann auch mit dem Fettpad zusammenhängen.
Je nach dem, was für einen Körperfettanteil du hast.
Je nach Schwankung, macht sich das auf den Penis bemerkbar.

Newbie-Training für 3 Monate ist aber auf jeden Fall gut.
Nach einem Monat sollte der Schlaffi besser aussehen.
Nach 2 Monaten sollte sich der Penis beim Sex in der Hand besser, fülliger anfühlen.
Nach 3 Monaten sollten Gains zu messen sein.
BPEL, auf jeden Fall; falls dann aber nicht, mußt du herausfinden auf was dein Penis anschlägt.

Nach 3 Monaten das Pumpen mit ins Programm nehmen, wäe auch eine Option.

Grüße...Palle
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Geduld ist nicht meine Stärke, aber ich arbeite daran ;)
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,893
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Aber um auf Deine Ausgangsfrage zurückzukommen, @Lovebow,

wie schon von meinen Vorrednern richtig erwähnt, zieht sich z.B. bei Kälte die Muskulatur innerhalb Deines Hodensacks zusammen, wodurch die Oberfläche schrumpft und diese "gröber" und "dicker" wirkt, und wodurch aufgrund der nun weniger großen Hautfläche auch die Hoden zum Körper gedrückt werden. Das ist aber nur eine Spielart des Phänomens "Hoden werden nach oben gezogen". Es gibt auch die Variante, wo die Hodenhaut eigentlich schlaff bleibt, die Hoden aber dennoch nach oben wandern. Dies ist der Fall bei starker sexueller Erregung, also kurz vor dem Abspritzen, oder manchmal auch pathologisch (beim sogenannten Pendelhoden, da wandert das Ei sogar bis unter die Bauchdecke). Man kann es bei vielen Männern auch als Reflex provozieren, indem man an der Innenseite der Oberschenkel entlang streicht. Verantwortlich ist in diesen Fällen der Cremaster-Muskel, der in der Bindegewebshülle, die den Hoden umgibt, eingebettet ist. Wozu dieser Hochzieh-Reflex gut sein soll, weiß ich auch nicht; vielleicht ist es ein Schutzreflex aus der Zeit, als unsere Vorfahren noch nackt mit der Keule durchs Unterholz streiften...:facepalm2:

Das mit den "dicken Eiern" kann ich Dir jedoch auch nicht erklären. Ich denke, wenn Du nicht pumpst oder andere Manipulationen an Deinen Kronjuwelen vornimmst, dann sind dicke Eier eher ein Gefühl (nämlich, sie fühlen sich nur schwerer oder "mitgenommener" an) als eine physiologische Tatsache. Z.B. bekommt man durch langes Ballooning entlang des PONR ("Point Of No Return") oft solche sich "geschwollen" anfühlenden Eier, vermutlich aufgrund der langen nervösen Anspannung oder aufgrund der stundenlangen höheren Durchblutung... Wovon man aber keine dicken Eier bekommt, ist sexuelle Enthaltsamkeit. Der Anteil der Spermien am Gesamtvolumen der Hoden ist nämlich äußerst gering. Außerdem werden "unbenutzte" Spermien nach ein paar Wochen wieder vom Körper abgebaut.

Bei künstlicher übertriebener Testosteron-Gabe schrumpfen die Eier übrigens wirklich, da bestimmte Zellen, die der Körper selbst für die Testo-Produktion benötigt, ihren Dienst einstellen. Dieser Effekt lässt sich aber in gewissem Maß regenerieren, wenn das Testo wieder abgesetzt wurde.
 

Lovebow

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
29.01.2017
Themen
9
Beiträge
105
Reaktionspunkte
192
Punkte
147
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
189 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
13,2 cm
EG (Mid)
13,0 cm
EG (Top)
12,8 cm
Vielen Dank für diese ausführliche Antwort!
Aber dazu eine Frage: in wiefern hat Pumpen etwas mit den Eiern zu tun?
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,893
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Na wie @Palle schon geschrieben hat: Man kann ja nicht nur den Schwanz, sondern auch die Eier (mit-) pumpen. Alles eine Frage der Größe des Pumpzylinders. Manche Frauen pumpen ja auch ihre Clit :confused:...

Die Eier sind sogar recht empfänglich für die Pumpwirkung, jedoch jast Du dort auch das Problem der Lymphe, wahrscheinlich noch stärker als beim Penis. Aber dazu kann Dir Palle sicher besser Auskunft geben.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,186
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Na das ist schnell erklärt:
Wer mal eine Stunde gepumpt hat, hat das sicher schon bemerkt.
Da eine gewisse Ansammlung von Lymphe unvermeidlich ist, wird diese Ansammlung auch im Hodensack, wie überhaupt überall in der Region gemacht.
Natürlich wie immer, bei jedem Schwanz anders.

PS.: @marsupilami war schneller. Aber er hat recht. Es gibt Pumpzylinder für das Hodentraining.
Ich wollte mir schon mal so einen Zylli gönnen, vielleicht teste ich das mal und bestelle mir beim nächsten Pumpzylinder so einen Hodenzylinder mit.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten