Der Keule hätte gern eine ;)

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Neuankömmlinge" wurde erstellt von Keule, 19 Mai 2016.

  1. Keule

    Keule PEC-Lehrling (Rang 2) Threadstarter

    Registriert:
    19.05.2016
    Zuletzt hier:
    16.08.2016
    Themen:
    2
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    16
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Hallo Leute!

    Ich werde euch erstmal ein wenig von mir erzählen und hinterher ein paar abschließende Fragen stellen. Über antworten und Tipps würde ich mich sehr freuen! Das ganze hier ist nicht einfach für mich, weil ich sehr private Details preisgebe, die ich sonst mit niemandem teilen würde. Ich denke ihr wisst wovon ich rede. Verzeiht mir den langen Text ;)

    • Mein Werdegang:
    Ich habe schon vor 2-3 Jahren von PE gehört und ich habe auch in besonders schwierigen Phasen in PE-Foren mitgelesen. Ich bin anfang 30 und der Beginn meines Sexlebens liegt aufgrund von Minderwertigkeitskomplexen (schwere Hautkrankheit seit Geburt, zu kleiner/krummer Schwanz) noch nicht lange zurück. Ich konnte/kann mir nicht vorstellen, dass eine Frau mich begehrenswert findet. Zudem sind dadurch meine Vorstellungen was Sex angeht sehr lange ausschließlich durch Pornos geprägt worden. Kein Wunder, dass ich mir mickrig vorkomme.​

    An meiner Hautkrankheit und den damit verbundenen "ästhetischen" Folgeschäden lässt sich leider nicht viel machen. Sie stehen mir ins Gesicht und den Körper geschrieben. Nun bleibt die Hoffnung, dass ich über PE mein Selbstbewusstsein steigern kann. Ich würde die Frauen, die sich auf mich einlassen wenigstens gerne mit einem größeren Penis entschädigen ;)


    • Meine Erfahrungen mit PE:
    Ich habe vor 1,5 schonmal mit PE angefangen und über ein paar Wochen gestretcht. Jelq-versuche waren da auch bei. Aber das Jelquen fällt mir unheimlich schwer. Zurückgeworfen hat mich ein Stechen und Brennen im Penis und eine extreme Angst, den Penis geschädigt zu haben. Es stellte sich als Harnwegsinfektion heraus, die nach ein paar Wochen wieder abgeklungen ist. Leider war meine Angst danach sehr groß und ich habe das Thema erstmal beiseite gelegt. Nun möchte ich es nochmal probieren. Ich habe mir auch aus Spaß eine günstige Pumpe geholt aber bin SEHR verunsichert, da diese keine Druckanzeige hat. Ich möchte es nicht übertreiben und habe gelesen, dass das grad beim Pumpen schnell passiert.​


    • Meine Werte:
    Ich habe meine Werte in den letzten Jahren bereits 2 mal gemessen und wundere mich im Moment über eine Differenz im BPEL von 1cm zwischen den Messpunkten. Da sich aber am NBPEL nichts geändert hat gehe ich von nem Messfehler aus und habe zur Sicherheit gestern nochmal gemessen. (Werde wohl heute oder morgen nochmals messen um 100% sicher zu gehen.).
    Das Messen empfinde ich als sehr schwierig und fehlerbehaftet und bewundere Leute, die es schaffen ihre Zuwächse von 1-3mm zu dokumentieren. Am meisten Probleme bereitet mir glaube ich die genaue Messung der EG. Nehme ich ein Maßband? Ein "Wäscheband", dass ich markiere und hinterher auf dem Lineal ausmesse? Einen Faden? Ich habe alles probiert und bin zu dem Schluss gekommen, dass es z.B. extrem davon abhängt, wie stark man am Maßband zieht. Auch fällt es mir unheimlich schwer die EQ beim Messen zu halten. Oft bleiben mir nur wenige Sekunden um wirklich mit ausreichender EQ zu messen. :/


    FL 77
    BFL 110?
    FG 100-110
    BPFSL 170
    BPEL 167
    NBPEL 132
    EG Base 135
    EG Mid 130
    EG Glans 110 (mittig auf dem Eichelkranz oben am Penis angesetzt.)​


    • Meine Ziele:
    Nun zum interessanten Teil. Was sind meine Ziele? Obwohl ich riesige Probleme mit meinem Schlaffi habe (Gemeinschaftsdusche/Sauna) ist er mir eigentlich unerheblich. Wichtig ist, dass er sich im einsatzbereiten Modus ein wenig verändert. Wie man an den EG Werten sieht, ist er am Anfang relativ dick und baut ab der Mitte zur Eichel hin EXTREM in der Dicke ab. Ich hoffe, dass sich das mit PE ein wenig legt. Wenn ich verhaltene Ziele formulieren sollte würden sie sich vermutlich so anhören:

    NBPEL 145
    BPEL 180
    EG_b 140
    EG_m 135
    EG_g 120​

    Wenn ich mir allerdings was aussuchen dürfte wären es wohl deutlich über 15cm NBPEL (16 wäre spitze) und ein EG_m von 140-145. Auch eine dickere/proportionalere Spitze wäre schön, aber nicht zwingend erfoderlich.

    Ein absoluter Turn Off wäre ein zu langer Penis bei dem ich mich beherrschen müsste um "ihr" nicht weh zu tun, aber ich denke da werde ich in diesem Leben nicht mehr hinkommen ;)

    Außerdem würde ich gerne etwas an der Krümmung tun. Die belastet mich schon ewig. Ich finde das ästhetisch einfach nicht schön.
    • Fragen:
    Wie messt ihr die EG an der Spitze?

    Ist der EQ Verlust beim Messen normal?

    Gibt es EQ Einbußen während/durch PE? Wenn ja wie stark? Sind sie bleibend? Wie lange dauert das an?
    Ich weiß, dass man da keine generelle Antwort drauf geben kann aber ein paar Erfahrungen, in welche Richtung es gehen 'kann' würden mir hier wohl reichen. Ich hätte vermutlich ein großes Problem damit, mein Sexleben einzuschränken, weil meine EQ es nicht mehr zulässt.

    Mein Penis hat eine Krümmung nach links. Soweit ich mich erinnere war er bereits in jungen Jahren leicht gekrümmt (ich führe das auf meine jugendliche Masturbationstechnik zurück, die das exakt erklären würde). Ich bin allerdings etwas paranoid was die Entwicklung der Krümmung betrifft und habe immer mal wieder das Gefühl, dass er krummer wird. Ist das eine kontraindikation für PE? Soll ich mich evtl. beim Training speziell auch um die Krümmung kümmern und versuchen sie zu beheben?​

    • Mein Vorgehen:
    Zuerst werde ich mich nochmal durch die komplette Anfänger-Theoriesektion knechten. Danach wollte ich mit dem reinen Anfängerprogramm starten (und vor allem das jelquen mal ordentlich lernen) und nebenbei Kegeln. Mit Balooning/CR habe ich mich noch nie auseinandergesetzt und habe irgendwie Berührungsängste damit. Außerdem werde ich sobald es los geht einen Tranings(b)log starten um mich selbst zu motivieren. Ich glaube, sobald ich erste Erfolge sehe und an PE glauben kann wird das mit der Motivation erstmal einfacher sein.

    Ich freue mich auf nette Leute, gute Unterhaltungen, ehrliche Kritik und GAINS.
     
    #1
    circ-man, Palle, Loverboy und 6 anderen gefällt das.
  2. Riffard

    Riffard PEC-Legende (Rang 11) Mitarbeiter Moderator

    Registriert:
    26.11.2015
    Zuletzt hier:
    17.12.2017
    Themen:
    14
    Beiträge:
    3,235
    Zustimmungen:
    8,586
    Punkte für Erfolge:
    7,730
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    PE-Startjahr:
    2016
    Körpergröße:
    173 cm
    Körpergewicht:
    73 Kg
    BPEL:
    17,5 cm
    NBPEL:
    14,5 cm
    BPFSL:
    19,4 cm
    EG (Base):
    12,3 cm
    EG (Mid):
    12,6 cm
    Hallo @Keule und Willkommen auf PEC! :) Ich muss ehrlich sagen, deine Vorstellung liest sich wirklich erfrischend.

    Ich habe ebenfalls eine unheilbare Hautkrankheit die ihre Spuren hinterlässt, noch dazu ähnliche Maße wie du, ich fühle also vollkommen mit dir. Mein Sexleben startete verhältnismäßig auch recht spät. Trotzdem kann ich dir sagen, wenn du an deiner Psyche arbeitest, läuft der Rest wie von alleine.

    Jap, aber ein flexibles, auch Schneider-Maßband genannt :) Dieses hier besitze ich zb: Prym Maßband Color 150 cm/60 inch 282 122: Amazon.de: Küche & Haushalt

    Völlig richtig, wichtig ist dabei aber nicht wie andere es machen, wichtig ist wie du es machst und es dann auch immer gleich machst. Ich zb lege es stramm um den Penis, es ist quasi eng umschlossen. So versuche ich zumindest die paar mm Haut auszugrenzen und wirklich nur den Umfang der Schwellkörper zu messen, so gut es halt geht.

    Wirklich bodenständige Ziele, aber, da reden wir noch drüber :D Wenn du nämlich diszipliniert bist, dein Training korrekt ausführst, dann ist das noch gar nichts mein Freund (anatomische Voraussetzungen mal ausgeschlossen).

    Lies dich dazu in der Übung "Bends" ein, diese ist genau für sowas gedacht. Allerdings weiß ich nicht ob sie für Anfänger geeignet ist, da ich mich mit dieser Übung bedingt durch geraden Penis nicht auseinandergesetzt habe.

    Also bei mir schon, ja :D Der Kopf konzentriert sich in diesem Moment auf das messen und die Erregung fällt zusammen. Oft kommt noch Nervosität dazu da braucht es schon mal einige Anläufe bis man es geschafft hat.

    Grundsätzlich gilt, wenn du auf deine PI's hörst, anfängst sie zu verstehen dann wird die EQ eher um ein vielfaches besser denn schlechter. Dazu bitte hier durchlesen: Physiologische Indikatoren (PIs) für Peniswachstum

    Das ist so ziemlich das beste das ich in letzter Zeit im Newbie-Bereich gelesen habe. Da können sich viele eine Scheibe abschneiden :thumbsup3:

    CR-Ballooning lass mal weg, das kommt wenn du EG-Training machst :) Normales Ballooning ist vollkommen ausreichend, auch brauchst du da keine Ängste haben :) Es ist im Prinzip simples onanieren und kurz vor dem Orgasmus stoppen, dann das Spiel wieder von neu bis die gewünschte Trainingszeit erreicht ist. Absahnen solltest du dabei vermeiden, ist aber kein Beinbruch wenn es hin und wieder mal passiert.

    :thumbsup3: Perfekt

    Absolut, war bei mir so und wird bei dir garantiert auch so sein :)

    Und ich freue mich einen Newbie zu sehen der sich Mühe gibt, sich einliest und den Willen hat vernünftig zu trainieren. So muss das sein, wünsche dir geile Gains und neue Erkenntnisse über deinen Freund ;)

    Grüße
    Riffard
     
    #2
    marsupilami, circ-man, Palle und 4 anderen gefällt das.
  3. marsupilami

    marsupilami PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    01.01.2015
    Zuletzt hier:
    16.12.2017
    Themen:
    6
    Beiträge:
    1,772
    Zustimmungen:
    3,988
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    Körpergröße:
    194 cm
    Körpergewicht:
    105 Kg
    BPEL:
    18,5 cm
    NBPEL:
    16,0 cm
    BPFSL:
    20,0 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    14,5 cm
    EG (Top):
    13,6 cm
    Hallo @Keule ,

    erstmal herzlich willkommen auch von mir!

    Die Schwierigkeiten, die Du erwähnt hast, wenn es um das Messen der verschiedenen "Penis-Kennzahlen" geht, sind ganz normal; ich denke, viele gehen durch diese Phase. Wichtig ist, was schon @Riffard Dir empfohlen hat: Fast schon egal, wie DU misst, wenn Du nur immer auf die GLEICHE Weise misst! Z.B., was den Anpressdruck beim BPEL/BPFSL, oder was die Zugstärke beim BPFSL betrifft. Auch Körperhaltung, Ansatzstelle des Lineals, ja sogar Wärmezustand des Penis spielen eine Rolle, die dann das Ganze um ein paar mm verfälschen können.

    Da ich eine recht üppige Vorhaut habe und auch mir es schwerfällt, beim Messen eine knüppelharte Erektion aufrecht zu erhalten, habe ich mit den EG-Werten auch so meine liebe Mühe. Ich hab mir einen kleinen Papierstreifen gebastelt, um den kleinen Freund rum gelegt (eng sitzend, wie es auch Riffard macht), die Überlappungsstelle der Enden mit einem Stift markiert, auseinandergerollt und gemessen... Und da Du von einer Krümmung nach links an Deinem Penis berichtest: Auch darüber, wie Krümmungen beim Messen zu berücksichtigen sind, gab es hier schon lebhafte Diskussionen. Old-school-Meinung hierzu ist: Miss die "Luftlinie", sofern sich die Krümmung immer in der gleichen Weise berücksichtigen lässt. Das lässt vor allem gute Aussagen darüber zu, wie sich die Biegung und die Länge durch PE im Laufe der Zeit entwickeln.

    Noch ein paar weise Worte zum Schluss: Es ist natürlich bedauerlich, dass Du Dich durch Deine Hauterkrankung so lange unattraktiv gefühlt hast, und vielleicht hat der Penis noch zu dieser Zurückhaltung beigetragen. Ich kann mir vorstellen, wie das einen mit der Zeit prägt, irgendwann tritt man nur noch auf so nach dem Motto "Entschuldigung, dass ich geboren bin". Aber ich kenne einen Haufen Menschen, die trotz äußerlicher "Macken" und Unschönheiten ein gesundes Selbstbewusstsein entwickelt haben, vielleicht auch mit einer "Jetzt-erst-Recht"-Haltung. Daher solltest Du auch an Deinem Selbstbild außerhalb von PE "arbeiten". Ein Pimmel macht nicht den Mann, und auch eine unansehnliche Haut (sofern es nicht wirklich ekelig aussieht, eitert oder nässt), macht einen nicht zum "Unberührbaren". Deine Unsicherheit trägst Du wahrscheinlich momentan noch vor Dir her wie ein Leprakranker in "Das Leben des Brian": "Unrein, unrein!". Da nimmt jede Frau reißaus... Von daher versuche vielleicht, auch andere Dinge zu tun, mit denen Du "die Welt eroberst" und Dir selbst beweist, dass Du nicht zum alten Eisen gehörst, z.B. irgendwelche Mannschaftssportarten, Kraftsport, Fitness oder vielleicht ein Kampfsport mit leichter "Einstiegsschwelle" wie Jiu-Jitsu.

    Ich hab auch bis vor wenigen Jahren extreme Probleme gehabt, mich unter der Gemeinschaftsdusche zu zeigen (mein Schlaffi ist ein echter Witz), aber je länger ich mich mit dem Thema PE und Selbstwertgefühle befasste, umso mehr - das hoffe ich zumindest auch bei Dir - ist diese Scheu gewichen. Vielleicht wirst Du ja noch mal ein echter "Shower"... :cool:

    Die Pumpe lass lieber mal weg, und auch die Cockringe. Das kommt alles später, wenn Du Dich in Deinen Penis "reingefühlt" hast, nicht zuletzt durch die Anfängerübungen für die ersten 3 Monate. Auch durch das Ballooning wirst Du ein viel besseres Penis-Gefühl entwickeln. Hier beim PE gilt wie beim Kraftsport, dass nicht das Gewicht, sondern die gute Form (= Ausübung) den Erfolg begründet...:bb07:

    Ich wünsch Dir viel Kraft dazu und Durchhaltevermögen!

    Good gains,
    marsupilami
     
    #3
    circ-man, Palle, Little und 3 anderen gefällt das.
  4. Loverboy

    Loverboy PEC-Orakel (Rang 10)

    Registriert:
    22.11.2015
    Zuletzt hier:
    17.12.2017
    Themen:
    41
    Beiträge:
    1,442
    Zustimmungen:
    1,674
    Punkte für Erfolge:
    3,380
    PE-Aktivität:
    2 Jahre
    PE-Startjahr:
    2014
    Körpergröße:
    175 cm
    Körpergewicht:
    69 Kg
    BPEL:
    19,3 cm
    NBPEL:
    17,0 cm
    BPFSL:
    20,3 cm
    EG (Base):
    13,5 cm
    EG (Mid):
    13,5 cm
    EG (Top):
    13,5 cm
    An Keule:
    EG-Wert misst man genau über den Eichelkranz mit Schneidermaßband.
    Du kannst auch mit einem angelegten Cockring messen, das stabilisiert deine Erektion.
    Durch Längenübungen wird deine Erektion schlechter.
    Durch Dickenübungen besser.
    Außerdem vom Kegeln und Ballooning.
    Kannst auch vor dem Sex Viagra nehmen.
    Du kannst gegen die Krümmung trainieren.
    Lese dich dahingehend ein.
    LG.
    Loverboy.
     
    #4
    Palle gefällt das.
  5. Palle

    Palle PEC-Legende (Rang 11) PEC-Top-Poster

    Registriert:
    03.05.2015
    Zuletzt hier:
    17.12.2017
    Themen:
    26
    Beiträge:
    3,796
    Zustimmungen:
    9,656
    Punkte für Erfolge:
    9,180
    PE-Aktivität:
    14 Jahre
    PE-Startjahr:
    2003
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    92 Kg
    BPEL:
    20,0 cm
    NBPEL:
    18,0 cm
    BPFSL:
    21,0 cm
    EG (Base):
    18,0 cm
    EG (Mid):
    17,0 cm
    EG (Top):
    17,0 cm
    @Keule ,
    willkommen hier im Penis-Forum. Sehr gute Vorstellung.
    Und wer so eine gute Vorstellung hinlegt, wird in der Regel gute Antworten erhalten; so wie das @Riffard vom feinsten erledigt hat.
    Aber auch die anderen beiden @marsupilami + @Loverboy haben die richtigen Antworten geliefert.

    Wenn du von Hautkrankheiten sprichst, wäre es nett, wenn du das etwas näher bezeichnen kannst.
    Es gibt dererlei einfach zu viele Möglichkeiten.
    Bei einer Harnifektion würde ich die Ursache suchen.
    Wenn ich meine Pumpe nicht nach der Pumpsession reinige, weil ich vor lauter Geilheit ins Pornokino gerannt bin, kann sich das rächen, in Form von
    Penishautentzündungen.
    Also Handtuch einrollen, Papier drüber, mit Desinfektionsmittel bespritzen und dann den Zylinder innen sorgfältig reinigen.
    Seit dem ich das so mache, geht alles gut.

    Deine Peniskrümmung geht fast von allein weg, wenn du entsprechend jelqst.
    Nach zwei Monaten, kannst du auch HR-Stretches mit einbauen und gezielt die Krümmung bekämpfen.
    Wenn deine Pumpe kein Manometer hat, und du keine zusätzlich im Schlauchsysthem integriert hast, sie nicht konisch ist, dann werf das Ding in die nächste Tonne. Oder sammel alles, wie ich, denn ich bin PE-Messi.

    Zum Onanieren: da bist du nicht der Einzige, der sich ne Krümmung angewichst hat.
    Dies Art des Trainings mußt du total aufgeben. Und wenn du dir einen von der Palme holst, entgegen der Krümmung arbeiten.

    Wünsche dir noch einen schönen Aufenthalt hier und fette Gains...Palle
     
    #5
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Keulen Trainingsreport und Erwartungen Trainingsberichte 22 März 2017
Trainingslogbuch Keule89 Trainingsberichte 18 Sep. 2016
Keules Trainingslog Trainingsberichte 10 Aug. 2016
Nicht nur Frauen hätten gerne dicke Dinger Einsteiger und Neuankömmlinge 23 Okt. 2017
gollums schattenseite,ein schw...um sie zu knechten Trainingsberichte 16 Nov. 2015