BPFSL zu BPEL kein Unterschied

Dieses Thema im Forum "Manuelle Penisvergrößerung" wurde erstellt von PewPew, 15 Feb. 2019.

  1. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    23.03.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Hallo ! ;)

    Das hier ist mein erster Post. Vielleicht starte ich mal ein Trainingslog, bin mir aber noch nicht sicher.

    Ich habe bislang PE mal öfters ausprobiert, mal 2 Wochen und mal nur ein paar Tage. Bin mir aber sicher gegaint zu haben, so schätzungsweise 4-5 mm in Länge.

    Jetzt habe ich das erste mal den BPFSL gemessen, und stellte fest das dieser, den gleichen Wert wie mein BPEL hat (16 cm) Das würde ja so ziemlich bedeuten, das Jelqen quasi keinen Effekt haben wird, da die Tunica offensichtlich mich Zurückhält was das angeht oder? ich bein ein relativ fauler Mensch und würde daher über Hanging oder Gurte nachdenken, um meinen BPFSL zu steigen.

    Mein Penis ist bei 100% EQ extrem Hart, und damit meine ich Brechstangenähnlich. Was mich zur Theorie führt, das wenn ich meinen BPFSL erhöhe, wobei ja die Tunica gedehnt wird, sollten die Schwellkörper mehr Platz haben um sich auszudehnen, was meinen BPEL indirekt auch erhöhen würde oder, zumindest bis zu einem bestimmten Punkt, sodass ich eventuell 3 Monate BPEL (nebenher) gainen könnte ohne beispielweise zu Jelqen.

    Hier noch meine ungefähren Maße:

    BPFSL 16cm
    BPEL 16cm
    NBPEL 16cm
    EG base 13cm
    EG mid 12,4
     
    #1
    Loverboy und GreenBayPacker gefällt das.
  2. adrian61

    adrian61 PEC-Visionär (Rang 14) PEC-Top-Poster Vertrauensperson

    Registriert:
    05.11.2016
    Zuletzt hier:
    21.03.2020
    Themen:
    19
    Beiträge:
    14,751
    Zustimmungen:
    54,803
    Punkte für Erfolge:
    36,780
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2012
    Körpergröße:
    181 cm
    Körpergewicht:
    79 Kg
    BPEL:
    15,8 cm
    NBPEL:
    14,6 cm
    BPFSL:
    17,2 cm
    EG (Base):
    14,5 cm
    EG (Mid):
    13,4 cm
    EG (Top):
    13,2 cm
    kann zwar sein, dass Dein BPFSL und BPEL (annähernd) gleich groß sind, dass aber NBPEL das gleiche maß hat (also NULL Fatpad) ist absolut unmöglich
     
    #2
    JohnHolmes und Nochnichtprall gefällt das.
  3. Nochnichtprall

    Nochnichtprall PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    27.08.2018
    Zuletzt hier:
    24.03.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1,503
    Punkte für Erfolge:
    1,050
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    19,8 cm
    NBPEL:
    16,6 cm
    BPFSL:
    20,7 cm
    EG (Base):
    12,1 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Herzlichen willkommen,

    Wie @adrian61 bereits sagte, solltest du noch mal genauestens nachmessen.

    Jetzt aber zu deiner Theorie, dass jelqs bei deiner differzen nichts bringen... jelqs haben den tollen Effekt, dass es sehr viele verschiedene Varianten gibt, wie man diese ausführen kann. Wenn du die jelqs beispielsweise bei geringer EQ ausführst hast du durchaus auch einen stretch mit dabei. Jelqs Bringer meiner Meinung nach immer was und sind für ein gutes Training quasi unerlässlich.

    Den BPFSL zu erhören sollte aber der richtige Weg sein. Mach einfach zuerst das einsteigerprogramm und Messe dann in 3 Monaten nochmal.
    Du wirst dich damit super an das Training und die Belastung gewöhnen, die korrekte ausführung und die fingerfertigkeiten erlernen und mit Sicherheit auch schon erste Gains verzeichnen.

    Also viel Spaß beim Training, sei fleißig und diszipliniert, mach dir einen vernünftigen Pla, setz dir reale ziele und bleib am Ball. Messe aber auf jeden Fall noch mal ganz genau nach...
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2019
    #3
    Froggy, Loverboy und adrian61 gefällt das.
  4. PewPew

    PewPew PEC-Talent (Rang 3) Threadstarter

    Registriert:
    27.12.2018
    Zuletzt hier:
    23.03.2020
    Themen:
    3
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    96
    Punkte für Erfolge:
    66
    PE-Aktivität:
    Einsteiger
    PE-Startjahr:
    2018
    Körpergröße:
    180 cm
    Körpergewicht:
    83 Kg
    BPEL:
    16,0 cm
    NBPEL:
    13,8 cm
    BPFSL:
    16,0 cm
    EG (Base):
    13,0 cm
    EG (Mid):
    12,3 cm
    EG (Top):
    12,3 cm
    Sorry !!! meinte bei NBPEL nicht 16 sondern 13,8-14 ......

    Ja das mit den Low-EQ Jelqs habe ich auch gelesen, das Ding ist, beim Jelqen merke ich wie mein Schwellkörper nie größer wird als er ist wenn er bei 100%EQ ist, somit wirkt es auf mich als würde ich ihn nicht wirklich dehne, einzig meine Eichel dehnt sich, ist es eigentlich ok, mit Jelqs die Eichel zu belasten? kann die auch wachsen und ist es sinnvoll? sofern es denn nicht schmerzt oder unangenehm ist versteht sich
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2019
    #4
  5. Nochnichtprall

    Nochnichtprall PEC-Professor (Rang 8)

    Registriert:
    27.08.2018
    Zuletzt hier:
    24.03.2020
    Themen:
    2
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    1,503
    Punkte für Erfolge:
    1,050
    PE-Aktivität:
    1 Jahr
    Körpergröße:
    183 cm
    Körpergewicht:
    90 Kg
    BPEL:
    19,8 cm
    NBPEL:
    16,6 cm
    BPFSL:
    20,7 cm
    EG (Base):
    12,1 cm
    EG (Mid):
    11,6 cm
    EG (Top):
    11,3 cm
    Den jelq solltest du bis kurz vor die Eichel ziehen, dass diese dabei natürlich auch expandiert ist vollkommen normal und kein Problem. Wenn du dabei Schmerzen bekommen solltest, was bei low unwahrscheinlich ist, weniger druck und nicht ganz so weit ziehen. Achte halt einfach genau auf das, was dein schwanz dir sagt. Aua=Stopp!
    Ich denke schon, dass die Eichel auf dauer auch etwas größer wird, hab es aber nicht wirklich dokumentiert.

    Wie du merken solltet ob dein schwekörper größer wird als 100% EQ weiß ich jetzt nicht, es geht um Millimeter und ist ein langsamer stetiger Prozess, zieh das 3 Monate durch, messe auch erst dann wieder und schau, ob es was gebracht hat. Ich würde drauf wetten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15 Feb. 2019
    #5
    Froggy, PewPew, Loverboy und 2 anderen gefällt das.

Benutzer, die das Thema betrachten (Mitglieder: 0, Gäste: 1)

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
BPFSL vs. NBPEL Einsteiger und Neuankömmlinge 11 März 2020
NBPFSL - NBPEL = BPFSL - BPEL? Allgemeines zu Sexualität, Penis und Co 8 Aug. 2019
Bpfsl und bpel Ausgleich wie? Manuelle Penisvergrößerung 27 Mai 2018
Diff. BPFSL und BPEL Manuelle Penisvergrößerung 2 Feb. 2018
Hoher unterschied zwischen bpel und bpfsl Manuelle Penisvergrößerung 29 Juli 2017
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden