Auswirkungen von PE auf das Sexleben

Hardgain

PEC-Experte (Rang 6)
Thread starter
Registriert
03.03.2019
Themen
3
Beiträge
199
Reaktionspunkte
911
Punkte
580
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
17,0 cm
NBPEL
12,8 cm
BPFSL
17,5 cm
EG (Base)
11,0 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Ich muss hier mal etwas los werden und starte deshalb ein neues Thema.

Würde mich freuen, wenn hier die gesamte Forengemeinde Erfahrungen austauschen kann.

Worum geht es? Wie ihr im Thematitel erkennen könnt, natürlich um die schönste Nebensache der Welt, Sex!

Erzählt hier doch mal, wie sich das PE auf euer Sexleben auswirkt. Egal ob negativ oder positiv. Ich denke alle Erfahrungswerte sind hilfreich.

Ich mache auch direkt mal den Anfang. Obwohl man hier im Forum oft davon liest, dass die EQ unter dem Training leidet habe ich bisher den Eindruck, dass meine EQ besser wird. In meinem recht jungen Alter von 33 Jahren ist die Latte normalerweise sowieso Richtung Bauch geneigt. Mir kommt es jedoch so vor, dass dies seit dem Start mit PE extremer ausgeprägt ist.

Auch der Sex mit meiner Partnerin ist, zumindest für mein Empfinden, besser geworden. Sie lässt sich richtig gehen und genießt jeden einzelnen Stoß. Besonders geil und eng empfinde ich seit kurzem die Doggy Position. Wenn ich dabei den Schwanz nur so bewege, dass die Eichel kurz rein und wieder herauskommt, macht es Sie total verrückt. Der sex ist sogar so geil, dass ich sie letztens zum squirting gebracht habe. Meine Fresse, waren die Laken danach nass!

Dieser Augenblick war für mich persönlich die Bestätigung, dass PE nicht nur was mit der Penisform, sondern auch mit der eigenen Psyche zu tun hat. Obwohl er optisch nach gerade mal 2 Monaten nicht viel zulegen kann, ist einfach das Gefühl und die Kontrolle über ihn besser geworden. Ich bin super Happy wieder auf das Thema PE gekommen zu sein und mich hier im Forum angemeldet zu haben.

Die Community ist super und man bekommt so viele Eindrücke, Infos und Erfahrungen mitgeteilt. Das ist eine wahnsinns Bereicherung für mein Leben. Schade ist nur, dass so etwas öffentlich eher verpönt ist. Viele Leute denken immer sofort an den „Wichser“ wenn man sich mit so einem Thema beschäftigt. Das ist echt Schade.
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,269
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
Super schönes Thema und herzlichen Glückwunsch zu Deinen positiven Erfahrungen. Ich denke schon, dass es eine erhebliche Rolle spielt, ob Dein Penis "einfach nur da ist" oder Du Dich intensiv mit ihm beschäftigst. Da Du bei PE die Empfindungen in Deinem Glied viel bewusster und intensiver wahr nimmst, ist das beim Sex natürlich genau so und das spürst eben nicht nur Du sondern genauso Deine Partnerin.

Schade ist nur, dass so etwas öffentlich eher verpönt ist. Viele Leute denken immer sofort an den „Wichser“ wenn man sich mit so einem Thema beschäftigt. Das ist echt Schade.
Im Forum lernen die User, viel freier über "solche Dinge" zu sprechen. Wenn man sich mal intensiv über seinen Penis mit anderen ausgetauscht hat und bemerkt hat, wie befreiend das sein kann, dann ist das Bedürfnis, diese Erfahrung auch bei anderen Themenbereichen zu machen, ganz natürlich.
 
N

Nochnichtprall

Gelöschter Benutzer
Schöner Thread, gefällt mir.

Erstens mal hardy, ich bin ehrlich gesagt froh dass das ganze etwas verpönt ist. Das ist nur zu unserem Vorteil. Wenn die schlauberger denken, dass Zeitaufwand in der Hinsicht nix bringt, sind wir ihnen einen großen Schritt voraus. Unsere schwänze wachsen auch als Erwachsene weiter und wir kennen sie viel viel besser :)

Ich habe vor kurzem auch das erste mal seit knapp einem Jahr Pe Sex mit meinem Pe schwanz gehabt. Das ganze kam mir viel enger und intensiver vor. Ich glaube nicht, dass es an der Perle liegt, denn es hat sich bei mehr als 2 Händen von Frauen nie zuvor so eng angefühlt, also meine Vermutung Pe.

Bin mal gespannt, was hier noch so für Erfahrungen zusammenkommen.

Grüße
 

Broudwoschd

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
06.11.2018
Themen
3
Beiträge
111
Reaktionspunkte
347
Punkte
350
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
68 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
12,2 cm
EG (Mid)
12,5 cm
EG (Top)
11,5 cm
Wenn ich dabei den Schwanz nur so bewege, dass die Eichel kurz rein und wieder herauskommt, macht es Sie total verrückt.
Sehr geil! :drool:

Meine Sexerfahrung nach PE ist auch durchaus positiv. Habe das Gefühl, dass der Schwanz weniger empfindlich ist durch die fast tägliche Beanspruchung durch PE. Bei meiner letzten Freundin bin ich oft sehr schnell gekommen (egal ob ficken, gewichst oder geblasen werden). Mit der Erfahrung im Hinterkopf bin ich vor Kurzem wieder bei einer Frau gelandet, mit der ich regelmäßig Sex hab. Erstaunlicherweise komme ich nun beim Gewichst- und Geblasenwerden nicht mehr so schnell und hab das Gefühl, dass ich mehr Kontrolle hab und irgendwie entspannter bin - ist vielleicht aber anteilig auch eine Frage der Technik der wichsenden/blasenden Person ;). Beim vaginalen Penetrieren kann ich auch länger durchhalten als gewohnt (d. h. muss zumindest nicht mehr sofort abspritzen, wenn ich ihn reinschiebe - die Ex war definitiv enger gebaut und nicht so feucht bei Geilheit). Jetzt geht's normalerweise so lange, dass ich sagen kann, hat lange genug gedauert bzw. gerade richtig. Die Frau kommt, ählich wie ich, auch relativ schnell und sie kann ihren Orgasmus ziemlich gut steuern bzw. zurückhalten, so dass wir i. d. R. immer zusammen zum Höhepunkt kommen - was einfach nur geil ist. Auch erwähnenswert, dass er beim Sex immer eine gute Härte hat. Obwohl er beim Jelqen öfter mal abschlafft bzw. generell recht schnell schlaff wird. Wo ich mich schon frage, warum das so ist. Das wurde durch PE bisher nicht merklich besser.

Schade ist nur, dass so etwas öffentlich eher verpönt ist. Viele Leute denken immer sofort an den „Wichser“ wenn man sich mit so einem Thema beschäftigt. Das ist echt Schade.
Nachdem wir PE nur für uns selbst machen, ist es ziemlich wurscht, wie andere darüber denken. Wichtig ist, ob es für einen selbst funktioniert und einen Mehrwert bietet. Für mich kann ich das bejahen. Was andere denken, ist mir wurscht. Geht ja niemanden was an und man muss sich auch nicht auf's nächste Podiu schwingen und über die Vorzüge von PE referieren. Reicht doch, wenn wir uns hier austauschen können. ;)

Schade ist nur, dass so etwas öffentlich eher verpönt ist. Viele Leute denken immer sofort an den „Wichser“ wenn man sich mit so einem Thema beschäftigt. Das ist echt Schade.
Im Forum lernen die User, viel freier über "solche Dinge" zu sprechen. Wenn man sich mal intensiv über seinen Penis mit anderen ausgetauscht hat und bemerkt hat, wie befreiend das sein kann, dann ist das Bedürfnis, diese Erfahrung auch bei anderen Themenbereichen zu machen, ganz natürlich.
Das ist wohl wahr! :thumbsup3:

Ich hab mit meinem "Peniskomplex" vor PE-Zeiten so gut wie nie von selbst die Aufmerksamkeit auf meinen Penis bzw. das Thema Penisse und auch Sex gelenkt. Mittlerweile hat sich das für mich zum Positiven gewendet, insbesondere seit ich mit PE begonnen hab und inzwischen auch nach meiner Ex-Beziehung mit ein paar Damen sexuell war. Ich weiß, dass mein Schwanz funktioniert und ich eine Frau damit gut befriedigen kann. Es ist wirklich eine Befreiung, wenn man verschlossen war und jetzt offener damit umgehen kann. :happy_ani:
 
Oben Unten