Auf der Suche nach der richtigen Pumpe

K

Kevosch90

Gelöschter Benutzer
Themenstarter
Hallo, ich hätte eine Frage zum Thema richtige Pumpe für den Penis.
Muss die Pumpe eine Druckanzeige und abnehmbarer Schlauch haben? Lieber Manschette oder keine, was ist da besser? Wie wichtig ist der Durchmesser der Pumpe, wie finde ich da die richtige, gibts ne Faustformel?
Ich habe einen stark zum Bauch stehenden Penis und hoffe mir durch das Pumpen evtl diesen ein wenig zu begradigen, gibt es da tatsächliche Ergebnisse?
Gibt es Vorteile bei einer anatomischer Pumpe oder ist das nur wie jemandem beliebt?

sry für so viele Fragen aber ich möchte lieber auf Nummer sicher gehen!

4M Endurance 1,75'' Pumping Set: Penispumpe, transparent
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,877
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Nach dem Training mit dem Phalosan - Forte
( war mir dann zu klein ), die große Glocke war mir dann zu klein.

Habe ich mir dann den Bathmate Hydromax X40
gekauft und den benutze ich jetzt schon 4 Jahre.

Da ich aber hauptsächlich manuell trainiere benutze ich ihn
so einmal die Woche.

lg. Loverboy
 

kev0

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
31.05.2020
Themen
1
Beiträge
5
Reaktionspunkte
24
Punkte
7
PE-Aktivität
4 Jahre
In der Wissensdatenbank hab ich gelesen, dass der Innendurchmesser deine Penis Breite (erregt) + 1 cm sein sollte.
4,4 cm Innendurchmesser kommt mir recht schmal vor ?!

(Mein EG ist der gleiche wie deiner und 5 cm Innendurchmesser ist für mich perfekt)
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kevosch90

Gelöschter Benutzer
Themenstarter
In der Wissensdatenbank hab ich gelesen, dass der Innendurchmesser deine Penis Breite (erregt) + 1 cm sein sollte.
4,4 cm Innendurchmesser kommt mir recht schmal vor ?!

(Mein EG ist der gleiche wie deiner und 5 cm Innendurchmesser ist für mich perfekt)

aktuell nochmal nach gemessen die Base(erregt) ist 4cm im Durchmesser der rest natürlich schmaler. Kannst du mir den Link schicken zur dem Thema?
In angetracht das ich auf die Base achten soll (wie in einem anderen Post) genannt macht es Sinn auf 5cm Durchmesser Pumpen zu gehen korrekt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MarcusG

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
18.09.2019
Themen
2
Beiträge
48
Reaktionspunkte
550
Punkte
289
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
14,3 cm
Hallo Zusammen,
habe mich mal etwas mit dem Pumpen auseinander gesetzt.
Mein Problem ist, dass ich einen um ca 45° nach unten geknickten Penis habe.
Ich habe das mal mit ein paar länglichen Gefäßen getestet und kam schlicht nicht in die Teile rein!

Wie läuft das genau bei den Pumpen? Wird der Penis, wenn er nicht richtig reinpasst, schlicht reingezogen durch das vakuumieren? Tut das nicht weh?
Klar benötigt man Gleitgel... aber das hat nicht funktioniert :(

Gibt es auch Pumpen, die man längs aufklappen kann? Quasi wie eine Kasette, die man um den Penis legt, luftdicht verschließt und dann die Luft aussaugt.

Könnt ihr ein Gerät empfehlen? mind 24cm lang und 5,5-6cm durchmesser. Eher 5,5cm da ich die Dicke nicht unbedingt größer haben möchte und vorallem auf eine begradigung meines Glieds hoffe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten