Aphthen im Mund

KRYSE

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
29.04.2020
Themen
1
Beiträge
2
Reaktionspunkte
9
Punkte
2
PE-Aktivität
Einsteiger
Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob ich hier richtig bin, habe aber ein kleines Problem was mir manchmal ein unwohles Gefühl macht. Und zwar bekomme ich regelmäßig immer wieder Aphthen im Mund, an den Wangeninnenseite oder im Gaumen. Die mit der Zeit auch immer größer werden. Was mir bisher aufgefallen ist, nach Alkoholkonsum oder wenn ich Oralverkehr hatte mit einer Frau, dann treten diese häufiger auf. Muss ich mir Sorgen machen, dass ich irgendeine Infektion habe?

Danke und viele Grüße
 

Schwanzuslongus

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,910
Reaktionspunkte
14,741
Punkte
15,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Hallo @KRYSE
Und zwar bekomme ich regelmäßig immer wieder Aphthen im Mund, an den Wangeninnenseite oder im Gaumen. Die mit der Zeit auch immer größer werden. Was mir bisher aufgefallen ist, nach Alkoholkonsum oder wenn ich Oralverkehr hatte mit einer Frau, dann treten diese häufiger auf. Muss ich mir Sorgen machen, dass ich irgendeine Infektion habe?
Ich denke mal, du solltest das von unbedingt einem Arzt abklären lassen, da Aphthen verschiedene Ursachen haben können (siehe dazu auch >>> Aphthen: Ursachen, Häufigkeit und Tipps - NetDoktor )
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,975
Reaktionspunkte
3,880
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
KRYSE:
Da war was bei den Ernährungs-dogs drauf.
Starke Hilfe durch Nahrungsumstellung.
Ist total verschwunden.

lg.
 

Pegasus

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
15.05.2020
Themen
4
Beiträge
418
Reaktionspunkte
1,609
Punkte
1,095
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
16,3 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,6 cm
EG (Top)
13,6 cm
Ich hatte das früher auch hin und wieder. Mir hat dann immer ein hochdosiertes Vitamin B12 Präparat geholfen.
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
Ich habe Wasserstoffperoxid im Schrank. Bei Anzeichen einer Mundhölenkrankheit, egal wo her, nehme ich das Zeug verdünnt und gurgele und spühle die Zähne und die ganze Mundhöhle ein bis zwei Minuten durch. Zwei mal am Tag. Nach 3 Tagen alles weg.

Grüße...Palle
 

Pegasus

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
15.05.2020
Themen
4
Beiträge
418
Reaktionspunkte
1,609
Punkte
1,095
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
16,3 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,6 cm
EG (Top)
13,6 cm
H2O2 ist im Mund auch verdünnt meiner Meinung nach keine gute Idee. Zumal es sich bei Apthen nicht um ein infektionelles Problem handelt. Es gibt zahlreiche medizinische Gründe für das Auftreten von Apthen; wie in zahlreichen Artikeln im Netz nachzulesen ist. Bei Leuten, welche sehr viel Sport treiben, ist der häufigste Faktor Vitamin B12 Mangel.
 

circ-man

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
06.08.2015
Themen
6
Beiträge
535
Reaktionspunkte
6,678
Punkte
3,725
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2010
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
16,9 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
15,1 cm
EG (Mid)
14,6 cm
EG (Top)
13,8 cm
Hi @KRYSE ,

ich kenn das Problem von Aphthen im Mund nur zu gut... Mein Arzt hat mir damals empfohlen, 1-2x im Monat ein Magnesiumpräparat zu nehmen. Ich hatte dadurch das Gefühl, dass sie nicht mehr so häufig kamen. Ansonsten behandel ich akute Aphthen mit "Salviathymol"-Gurgellösung aus der Apotheke. Sehr stark verdünnen (nach Packungsbeilage) und ein paar Minuten gurgeln hilft recht gut. Und dann eben ein paar Tage warten bis es besser wird. :(

Da ich keinen Alkohol trinke kann ich dir nicht sagen, ob es das Auftreten begünstigt. Verstärkung nach Oralverkehr kann ich bei mir nicht feststellen. Aber vielleicht sprichst du einfach mal mit deinem Hautarzt über dein generelles Aphthenproblem. :thumbsup3:
 

Balter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
27.04.2020
Themen
3
Beiträge
27
Reaktionspunkte
65
Punkte
41
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
100 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ich hatte Apthen auch früher sehr häufig. Meist nachdem ich mich gebissen hatte. Häufig kamen die bei großem Stress und einem geschwächten Immunsystem. Heutzutage trinke ich sehr viel Energy. Wenn B12 damit etwas zu tun hat dann wird es wohl daran liegen.

Da gibt es so ein Medikament welches die Oberfläche verätzt. Das tut kurz weh und danach ist es gut. Oralmedic heißt das. Ist echt top.
 

chris28112

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
04.03.2019
Themen
1
Beiträge
218
Reaktionspunkte
473
Punkte
445
PE-Aktivität
10 Jahre
Ich hatte Apthen auch früher sehr häufig. Meist nachdem ich mich gebissen hatte. Häufig kamen die bei großem Stress und einem geschwächten Immunsystem. Heutzutage trinke ich sehr viel Energy. Wenn B12 damit etwas zu tun hat dann wird es wohl daran liegen.

Da gibt es so ein Medikament welches die Oberfläche verätzt. Das tut kurz weh und danach ist es gut. Oralmedic heißt das. Ist echt top.
vom energy würd ich dir abraten. ist ein enzymräuber. bei wirklich großen aphten oralmedic leider nicht mehr so viel.
 

Balter

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
27.04.2020
Themen
3
Beiträge
27
Reaktionspunkte
65
Punkte
41
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
100 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Ich hatte Apthen auch früher sehr häufig. Meist nachdem ich mich gebissen hatte. Häufig kamen die bei großem Stress und einem geschwächten Immunsystem. Heutzutage trinke ich sehr viel Energy. Wenn B12 damit etwas zu tun hat dann wird es wohl daran liegen.

Da gibt es so ein Medikament welches die Oberfläche verätzt. Das tut kurz weh und danach ist es gut. Oralmedic heißt das. Ist echt top.
vom energy würd ich dir abraten. ist ein enzymräuber. bei wirklich großen aphten oralmedic leider nicht mehr so viel.

Also ich hatte noch keine Apthe die ich damit nicht behandeln konnte. So auf die schnelle habe ich nicht finden können warum Energy Drikns Enzymräuber sind. Ich mach mir auch gar nichts vor. Energy Drinks sind Goldgelbes Gift für den Körper aber die schmecken so gut :hammer2:
 

Pegasus

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
15.05.2020
Themen
4
Beiträge
418
Reaktionspunkte
1,609
Punkte
1,095
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
16,3 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,6 cm
EG (Top)
13,6 cm
Energy Drinks sind Goldgelbes Gift für den Körper aber die schmecken so gut ...

Im Grunde sind sie einfach nur zuckerhaltiger oder noch schlimmer glukosesiruphaltiger Müll. Der Rest ist Wasser, bla ... bla, und Aromen. Im Grunde könnntest Du auch Gummibärchen in Wasser auflösen, Taurin und Koffein dazu, und hättest ratz fatz "Red Bull".
Immerhin wirst Du, mal abgesehen vom Geschmack, einen unglaublichen Effekt erleben. Eine phänomenale Verwandlung! Dein Geld verwandelt sich in Hüftgold. Ist das nicht der Wahnsinn? Aus Geld mach Gold. Unglaublich! :D

Man(n) sehe diesen Beitrag im Bereich der "Satire". ;)
 
Oben Unten