Ab welchem Vacuum expandiert ihr nicht mehr in der Pumpe?

DickerSchwanz

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
11.01.2019
Themen
1
Beiträge
4
Reaktionspunkte
10
Punkte
16
PE-Aktivität
10 Jahre
Wenn ich pumpe gibt es immer diesen Moment wo der Penis nicht mehr ersichtlich expandiert.

Bei mir ist est zwischen 7-10 hg wo ich keine Bewegung mehr wahrnehme.(nutze allerdings auch ein pump sleeve wo etwas mehr hg geht)
Ich bin der Meinung, dass man für gains bis dahin gehen sollte. Ist auch der Moment wo man den stretch spürrt.

Wie ist das bei euch?
 

Hanauer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
27.02.2018
Themen
6
Beiträge
749
Reaktionspunkte
2,437
Punkte
1,955
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
13,0 cm
Also ich hab bei steigendem Unterdruck auch eine immer noch größer werdende Expansion, bis zu dem Punkt an dem die Pumpe aufhört zu pumpen (bei meiner ca. bei 22 mmHg) - also bei mir keine Obergrenze für den Unterdruck bezüglich Längenstretch, da kamen ab -5 mmHg noch gut 10-12 mm hinzu.

Allerdings ist so ein großer Unterdruck auch sehr schmerzhaft und führt zu Donuts an denen man sich tagelang erfreuen kann (ich hatte dabei aber auch eine riesige Ejakulation, da hab ich Unmengen an Sperma aus mir herausgepumpt...). Ich empfehle ausdrücklich niemandem, das nachzumachen!!! Das gehört zum Kapitel "Dummheiten die man nicht machen sollte"

Ich für meinen Teil bleib bei 2-4 mmHg Unterdruck, das genügt mir (dafür lieber länger und öfter mit einer Nettopumpzeit von ca. 60 Minuten) und Donut bleibt aus.
 
Oben Unten