-9°C und mein Bluti

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Morgen zusammen!

Ich dachte mir ich berichte Euch hier einfach mal vom Zusammenspiel meiner Blutwurst mit der aktuellen Wetterlage. Allein schon um zu sehen, ob es nur mir so geht oder ob ihr mit den gleichen Problemen kämpft.

Bereits kurz nach dem Aufstehen zieht sich bei mir alles zusammen. Gänsehaut und Babypenis sind angesagt. Obwohl es in der Bude gute 19°C sind. Ich muss gestehen, eine gute Portion Unausgeschlafenheit kommt dazu (weiß nicht inwiefern das mit einspielt).
An PE ist bei dem Ganzkörper-Turteling garnicht zu denken. Kennt ihr das?

Beim Verlassen des Hauses steigert sich dieses kaum zu steigernde Turteling nochmals.

Der letzte Tropfen nach dem Urinieren, welcher ja für gewöhnlich in der Hose landet, fällt bei den Temperaturen/bei dem "Kälteturteling" deutlich größer aus, sodass ich teilweise nicht mehr von Tropfen sprechen kann. Das finde ich sehr komisch. Kennt ihr das?

Ich hoffe, dass es schnell etwas wärmer wird :D an sich jammer ich nicht rum und liebe den Winter. Aber im Moment verbaut mir das Wetter mein PE.

Wünsche Euch einen guten Start in den Tag und schonmal ein starkes Wochenende!
 

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Achja...ob es wohl Peniswärmer gibt..quasi wie Handschuhe..
Offiziell und nicht als Scherzartikel :D
 

adrian61

PEC-Prophet (Rang 15)
PEC-Top-Poster
Vertrauensperson
Registriert
05.11.2016
Themen
23
Beiträge
18,942
Reaktionspunkte
118,828
Punkte
61,830
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
79 Kg
BPEL
15,8 cm
NBPEL
14,6 cm
BPFSL
17,2 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
13,4 cm
EG (Top)
13,2 cm
klar gibt´s das
original.png.jpg

einfach bei Google "willy warmer" eingeben und dann Deine Frau (Freundin/Oma ...) bitten, Dir einen zu stricken :D

übrigens musst Du ja nur den Avatar von @drprofcock ansehen
 

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Ziemlich geil :D ich hätte gedacht, dass sowas alles Scherzartikel sind..
Gute Idee - ich Frage meine Großmutter :D:D:D Die wird begeistert sein
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,874
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Good morning, naja so extrem wie Du das beschreibst kenne ich das nicht. Ich wache immer mit einer halblatte auf, von Turtling keine Spur, dann unter die Dusche wo alles warm wird und dann geht's eigentlich klar. Das klingt bei Dir, so wie ich mich fühle nach einer beschissenen Nacht mit wenig Schlaf oder einer Nacht mit Alkohol / Drogenkonsum....
 

drprofcock

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
28.08.2017
Themen
4
Beiträge
305
Reaktionspunkte
627
Punkte
480
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
183 cm
Körpergewicht
80 Kg
Morgen zusammen!

Ich dachte mir ich berichte Euch hier einfach mal vom Zusammenspiel meiner Blutwurst mit der aktuellen Wetterlage. Allein schon um zu sehen, ob es nur mir so geht oder ob ihr mit den gleichen Problemen kämpft.

Bereits kurz nach dem Aufstehen zieht sich bei mir alles zusammen. Gänsehaut und Babypenis sind angesagt. Obwohl es in der Bude gute 19°C sind. Ich muss gestehen, eine gute Portion Unausgeschlafenheit kommt dazu (weiß nicht inwiefern das mit einspielt).
An PE ist bei dem Ganzkörper-Turteling garnicht zu denken. Kennt ihr das?

Beim Verlassen des Hauses steigert sich dieses kaum zu steigernde Turteling nochmals.

Der letzte Tropfen nach dem Urinieren, welcher ja für gewöhnlich in der Hose landet, fällt bei den Temperaturen/bei dem "Kälteturteling" deutlich größer aus, sodass ich teilweise nicht mehr von Tropfen sprechen kann. Das finde ich sehr komisch. Kennt ihr das?

Ich hoffe, dass es schnell etwas wärmer wird :D an sich jammer ich nicht rum und liebe den Winter. Aber im Moment verbaut mir das Wetter mein PE.

Wünsche Euch einen guten Start in den Tag und schonmal ein starkes Wochenende!

Ich habe einen Bluti und kenne dein Problem so auch nur von damals, als es noch größeren psychischen Druck gab mit dem ich nicht zurecht kam. Kann es sein dass du in so einer stressigen Situation bist? Seitdem ich keine Probleme mehr habe oder besser gesagt mit Problemen besser zurecht komme, ist mein Dongel auch sehr entspannt. Früher gab es starke Schwankungen aber heute nur noch wenn ich von der Sauna ins Eisbecken husche.

Bei deinem Problem beim pinkeln könnte man auch auf einen unentspannten oder schwachen PC-Muskel schließen.

Könnte davon was zutreffen?
 
Zuletzt bearbeitet:

ADMG

Im Ruhestand
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
311
Punkte
274
Ich kenne das sehr gut Andre. Bei mir sind die Eier zusätzlich auch bei dem Wetter dauerhaft weg, hängen ganz weit oben irgendwo im Leistenkanal. Eine bulgarische Nutte fragte letzte Woche "wo sein Dein Ei?" "Im Sommer ich noch gesehen, jetzt zappzarapp weg". Check auch mal Deinen Blutdruck. Bei kaltem Wetter steigt der auch an und bei zu hohem Blutdruck wache ich auch ohne Morgenlatte bei komplett zusammengezogenen Penis auf.
 

harristor

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.02.2018
Themen
4
Beiträge
127
Reaktionspunkte
497
Punkte
435
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,9 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,4 cm
Morgen!

Ich kenn das Problem auch, aber nicht so extrem wie du es beschreibst. In der Wohnung ist alles relativ normal, nur wenn man raus in die Kälte muss, seine Bahn kriegen etc zieht er sich ordentlich zusammen.

Der letzte Tropfen nach dem Urinieren, welcher ja für gewöhnlich in der Hose landet, fällt bei den Temperaturen/bei dem "Kälteturteling" deutlich größer aus, sodass ich teilweise nicht mehr von Tropfen sprechen kann. Das finde ich sehr komisch. Kennt ihr das?
Das kenn ich nicht im Zusammenhang mit dem Kälteturtling, nur wenn ich zu hektisch pinkeln geh.. :D

Bei uns is es zum Glück heut schon deutlich wärmer :happy_ani:
 

ADMG

Im Ruhestand
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
311
Punkte
274
Der Körper ist sehr feinfühlig. Der checkt selbst wenn man in den warmen Bude sitzt, dass es draussen affenkalt ist und zieht dann zusammen. Natürlich auch beim einen mehr, bei anderen weniger und bei manchem gar nicht.
 

Alphatum

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,374
Reaktionspunkte
5,028
Punkte
3,340
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Wünsche Euch einen guten Start in den Tag und schonmal ein starkes Wochenende!

Danke, gleichfalls.

Nun zu Deinem Problem. Versuche es mal mit drei Dingen:

1. Kalt duschen oder baden. Das härtet nicht nur den Körper ab, sondern auch den Pillemann, so dass er bei den derzeitigen Temperaturen nicht mehr oder nur noch sehr wenig turtelt.
Ich habe hier auch mal was dazu geschrieben: Kaltbaden

2. Direkt nach dem Aufstehen, wenn Du noch nackt oder nur mit einer Unterhose bekleidet bist, das Fenster weit aufmachen und Dich für 1 bis 2 min der Kälte aussetzen.
Wenn Du Dir dann Deine Klamotten anziehst, ist Dir den ganzen Tag warm und Du frierst nicht. Und "er" auch nicht, haha.

3. Trocken-Jelqen. Das kannst Du bei Bedarf als Anti-Turteling-Hilfe machen und 10 min lang vorm Schlafengehen. Bei mir und einigen anderen erzeugt das sehr harte Morgenlatten.
Dazu habe ich hier was geschrieben: Trocken-Jelqen
 

jelqen123

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
09.07.2017
Themen
10
Beiträge
125
Reaktionspunkte
234
Punkte
187
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
15,5 cm
BPFSL
16,0 cm
Das ist mir die letzten tage mit den kälte einbruch auch aufgefallen das der gute extrem turtelt aber das kommt wahrscheinlich davon das es in der wohnung auch bissl kälter ist bei mir jedenfalls :d laufe den ganzen tag mit steifen nippeln und einen zusammengezogenen sack rum aber wenn ich morgens unter meiner warmen decke rauskomme dann ist alles tip top :d
 

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Good morning, naja so extrem wie Du das beschreibst kenne ich das nicht. Ich wache immer mit einer halblatte auf, von Turtling keine Spur, dann unter die Dusche wo alles warm wird und dann geht's eigentlich klar. Das klingt bei Dir, so wie ich mich fühle nach einer beschissenen Nacht mit wenig Schlaf oder einer Nacht mit Alkohol / Drogenkonsum....
Hmm also Drogen und Alkohol sind bei mir nicht im Spiel.. aber eine große Portion Müdigkeit..ausgeschlafen bin ich seit Monaten nicht mehr - Ist bestimmt auch ein Faktor! Duschen steht bei mir immer abends auf dem Programm :D
 

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Morgen zusammen!

Ich dachte mir ich berichte Euch hier einfach mal vom Zusammenspiel meiner Blutwurst mit der aktuellen Wetterlage. Allein schon um zu sehen, ob es nur mir so geht oder ob ihr mit den gleichen Problemen kämpft.

Bereits kurz nach dem Aufstehen zieht sich bei mir alles zusammen. Gänsehaut und Babypenis sind angesagt. Obwohl es in der Bude gute 19°C sind. Ich muss gestehen, eine gute Portion Unausgeschlafenheit kommt dazu (weiß nicht inwiefern das mit einspielt).
An PE ist bei dem Ganzkörper-Turteling garnicht zu denken. Kennt ihr das?

Beim Verlassen des Hauses steigert sich dieses kaum zu steigernde Turteling nochmals.

Der letzte Tropfen nach dem Urinieren, welcher ja für gewöhnlich in der Hose landet, fällt bei den Temperaturen/bei dem "Kälteturteling" deutlich größer aus, sodass ich teilweise nicht mehr von Tropfen sprechen kann. Das finde ich sehr komisch. Kennt ihr das?

Ich hoffe, dass es schnell etwas wärmer wird :D an sich jammer ich nicht rum und liebe den Winter. Aber im Moment verbaut mir das Wetter mein PE.

Wünsche Euch einen guten Start in den Tag und schonmal ein starkes Wochenende!

Ich habe einen Bluti und kenne dein Problem so auch nur von damals, als es noch größeren psychischen Druck gab mit dem ich nicht zurecht kam. Kann es sein dass du in so einer stressigen Situation bist? Seitdem ich keine Probleme mehr habe oder besser gesagt mit Problemen besser zurecht komme, ist mein Dongel auch sehr entspannt. Früher gab es starke Schwankungen aber heute nur noch wenn ich von der Sauna ins Eisbecken husche.

Bei deinem Problem beim pinkeln könnte man auch auf einen unentspannten oder schwachen PC-Muskel schließen.

Könnte davon was zutreffen?
Also der PC-Muskel ist relativ gut trainiert! Allein schon durch jahrelanges Anspannen beim Onanieren (Hauptsache schnell fertig werden:D).
Stress ist natürlich ein großer Störfaktor bei mir. Immer alles schnell, schnell, schnell. Morgens ganz schnell zur Arbeit. Nach Feierabend bis Abends Familie (zwei kleine Kinder). Denke das der Stress tatsächlich eine große Rolle bei mir spielt! Gute Idee, Danke :)... vielleicht sollte ich einfach mehr Struktur in meinen Alltag bringen. Abends Alles für morgens vorbereiten und allgemein mehr nach Plan durch den Tag gehen :)
 

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Ich kenne das sehr gut Andre. Bei mir sind die Eier zusätzlich auch bei dem Wetter dauerhaft weg, hängen ganz weit oben irgendwo im Leistenkanal. Eine bulgarische Nutte fragte letzte Woche "wo sein Dein Ei?" "Im Sommer ich noch gesehen, jetzt zappzarapp weg". Check auch mal Deinen Blutdruck. Bei kaltem Wetter steigt der auch an und bei zu hohem Blutdruck wache ich auch ohne Morgenlatte bei komplett zusammengezogenen Penis auf.
Das mit der Nutte klingt lustig :D
Mein Blutdruck ist seit Jahren leicht erhöht.. ich sag nur Kaffee und Kippen :facepalm2:
 

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Der Körper ist sehr feinfühlig. Der checkt selbst wenn man in den warmen Bude sitzt, dass es draussen affenkalt ist und zieht dann zusammen. Natürlich auch beim einen mehr, bei anderen weniger und bei manchem gar nicht.
So sieht es aus. Bei mir scheint das extrem zu sein. Heute ist es schon etwas wärmer und das merke ich sofort. Auch wenn ich drinnen bin, bei gleicher Temperatur wie die letzten Tage!
 

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Wünsche Euch einen guten Start in den Tag und schonmal ein starkes Wochenende!

Danke, gleichfalls.

Nun zu Deinem Problem. Versuche es mal mit drei Dingen:

1. Kalt duschen oder baden. Das härtet nicht nur den Körper ab, sondern auch den Pillemann, so dass er bei den derzeitigen Temperaturen nicht mehr oder nur noch sehr wenig turtelt.
Ich habe hier auch mal was dazu geschrieben: Kaltbaden

2. Direkt nach dem Aufstehen, wenn Du noch nackt oder nur mit einer Unterhose bekleidet bist, das Fenster weit aufmachen und Dich für 1 bis 2 min der Kälte aussetzen.
Wenn Du Dir dann Deine Klamotten anziehst, ist Dir den ganzen Tag warm und Du frierst nicht. Und "er" auch nicht, haha.

3. Trocken-Jelqen. Das kannst Du bei Bedarf als Anti-Turteling-Hilfe machen und 10 min lang vorm Schlafengehen. Bei mir und einigen anderen erzeugt das sehr harte Morgenlatten.
Dazu habe ich hier was geschrieben: Trocken-Jelqen
Danke für die Vorschläge :thumbsup3:
Ich werde direkt mal versuchen nach und nach immer ein bisschen kälter zu duschen. Duschen steht bei mir allerdings abends auf dem Programm!
Das mit dem offenen Fenster mache ich im Prinzip schon ewig. Nuttenfrühstück an der frischen, kalten Luft :facepalm: Ich muss aufhören damit :(
Trockenjelqing abends im Bett klingt gut! Da ich morgens mein PE Training absolviere klingt das nach einer guten Ergänzung :) generell habe ich aber ganz gute und teilweise extreme Latten nachts! Seitdem ich mir Arginin reinfahre noch extremer :D
 

andre87

PEC-Talent (Rang 3)
Thread starter
Registriert
20.10.2017
Themen
3
Beiträge
48
Reaktionspunkte
141
Punkte
89
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
91 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,0 cm
BPFSL
19,5 cm
EG (Base)
10,5 cm
EG (Mid)
10,5 cm
EG (Top)
10,5 cm
Euch allen einen guten Start in die Woche :happy:
 

ADMG

Im Ruhestand
Registriert
14.02.2018
Themen
10
Beiträge
279
Reaktionspunkte
311
Punkte
274
@Andre. Meiner war über Jahre komplett eingezogen, sprich weggeschrumpelt und das kam durch meinen sehr hohen Blutdruck. Seit ich Blutdrucksenker nehme ist das deutlich besser und es hat sich auch sehr positiv auf die Erektionsfähigkeit ausgeübt (zumindest bei mir macht der Blutdrucksenker keine Potenzprobleme, wie oft gesagt wird, sondern das Gegenteil).
Nichts destotrotz kenne ich das extreme Zusammenziehenvon von Hoden und Penis bei kalten Temperaturen bestens und das seit weit über 20 Jahren. Früher war dies gar noch viel schlimmer bei mir. Einfach akzeptieren, das ist einfach eine Reaktion des vegetativen Nervensystems und lass mal Deinen Blutdruck checken. Im ürbigen geht der Blutdruck bei diesen eisigen Temperaturen auch noch zusätzlich nach oben, somit haben wir dann eine Schrummpelkombination aus kaltem Wetter und zusätzlich erhöhtem BD. Um es mit den Simpsons auszudrücken: Kent Brockmann fragt den Panikforscher live im TV. "Und Mr. ........ sollten wir nun alle in Panik verfallen und durchdrehen?" Antwort: "Unbedingt Kent!":D
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,915
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Was ist denn bitteschön ein Nuttenfrühstück??? :facepalm:
 

harristor

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
10.02.2018
Themen
4
Beiträge
127
Reaktionspunkte
497
Punkte
435
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
170 cm
BPEL
16,7 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
17,0 cm
EG (Base)
12,9 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
11,4 cm
Das mit dem offenen Fenster mache ich im Prinzip schon ewig. Nuttenfrühstück an der frischen, kalten Luft :facepalm: Ich muss aufhören damit :(
Haha geht mir genau so.. aber er zieht sich dabei nur kurz zusammen, sobald ich wieder drinnen bin, kommt er wieder raus. Ist echt eine normale Reaktion

generell habe ich aber ganz gute und teilweise extreme Latten nachts! Seitdem ich mir Arginin reinfahre noch extremer :D
Arginin wollte ich bald auch ausprobieren. Wie viel nimmst du? Und welches Präparat?
 
Oben Unten