Wie jelqt man richtig?

Matt

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
30.04.2017
Themen
2
Beiträge
13
Reaktionspunkte
22
Punkte
21
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
174 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
14,0 cm
NBPEL
12,9 cm
BPFSL
16,0 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Hallo Leute,

wie jelqt man richtig? Die Technik ist zwar beschrieben, aber manche Details doch nicht.

Ich jelqe trocken und mache den OK Griff an der Wurzel und fahre Richtung Eichel. Je nachdem wie strark ich den Penisschaft drücke, bekomme ich früher oder später ein Dehnungsgefühl in der Eichel, so als würde sie sich von innen ausdehnen.
Wie stark soll dieses Dehnungsgefühl sein? In einem anderen Forum im englischen Sprachraum, habe ich gelesen, dass nsch dem Jelqen, kleine punktuelle Blutungen zu sehen sein sollten, damit das jelqen effektiv ist.
Wenn die Eichel völlig frei von Mikrostauungsblitungen ist, dann war es zu wenig.

Was meint ihr dazu. Ich mache es bis ich einen Druck und Spannung an der Eichel spüre ohne dass es unangenehm oder schmerzhaft wird. Manchmal höre ich mit den einzelnen Jelq auf, bevor ich die Eichelbasis erreicht habe, wenn der Druck vorzeitig spürbar ist

LG
 

Halunke

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
30.01.2017
Themen
19
Beiträge
3,400
Reaktionspunkte
10,837
Punkte
8,530
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
20,2 cm
NBPEL
18,1 cm
BPFSL
20,9 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
14,0 cm
EG (Top)
13,8 cm
Moin, bin auch "trockener" Jelker und mache es wie Du beschreibst, allerdings nicht bis rote Pünktchen erscheinen. meiner Meinung nach ist das eher ein Zeichen von zu hohem Druck. Ich habe diese lila Punkte maximal auf dem Schwanz , aber auf der Eichel eher weniger. Der Druck muss ja nicht wahnsinnig hoch sein um effektiv zu jelken. Man jelkt ja auch mit 20-30 EQ und dann ist Schwanz ja auch nicht total prall, aber trotzdem bringt es was.
 
Oben Unten