verletzung durch HG Jelq :(

yuras

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
10.11.2015
Themen
6
Beiträge
33
Reaktionspunkte
59
Punkte
42
PE-Aktivität
1 Jahr
Hi,

Ich habe durch HQ Jelq eine "Verletzung" an der Eichel zugefügt. Es ist kein unangenehmer schmerz sondern eher ein Nerv der sensibel reagiert wenn ich eine "gute" kegel ausführe. Im ruhezustand hab ich keine schmerzen und bei stumpfer berührung und drücken auch nicht. Nur wenn ich den Nerv mit den händen provizieren und an der richtigen stelle "ausgeklügelt" drücken kann taucht der schmerz erst auf. Wie gesagt es ist kein wirklicher schmerz sondern eher unangenehme übersensible reaktion des Nervs. Ich hatte durch mein Jelq Training bemerkt das meine Eichel so komisch verformt, es hat mich ästhetisch sehr gestört und ich hab dann versucht die Eichel mit der linken Hand auszusparen und dabei ist es dann passiert, habe das Training dann sofort abgebrochen. Alles vor einer Woche passiert, aber irgendwie kommen keine verbesserungen. Natürlich bleibt mir nur das Abwarten und Geduld haben, aber kann mich jmd aufklären. Hatte jemand solche Erfahrung gemacht und heilt es komplett weg?
 

Spaßwürstchen

PEC-Legende (Rang 11)
PEC-Wohltäter
Registriert
28.03.2016
Themen
25
Beiträge
4,447
Reaktionspunkte
7,638
Punkte
6,250
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
1 Jahr
PE-Startjahr
2016
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
80 Kg
BPEL
18,2 cm
NBPEL
15,5 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
12,0 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
12,0 cm
Das kann dir wohl nur eine Urologe sagen
 

marsupilami

PEC-Genuis (Rang 10)
Registriert
01.01.2015
Themen
6
Beiträge
2,392
Reaktionspunkte
5,893
Punkte
4,880
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
194 cm
Körpergewicht
110 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
15,0 cm
BPFSL
20,0 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,6 cm
Das mit der komischen Verformung der Eichel musst Du uns genauer erklären. Hat es Dich gestört, dass beim Jelqen auch viel Blut in die Eichel gelangt? Ich hab das bisher immer als eher positiv empfunden. Die Eichel soll doch mitwachsen, und ganz so wie beim Jelqen sieht sie ja später im Normalzustand eh nicht aus!?
 

yuras

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
10.11.2015
Themen
6
Beiträge
33
Reaktionspunkte
59
Punkte
42
PE-Aktivität
1 Jahr
Klar sollte meine Eichel mitwachsen, aber sie wächst bzw expandierte asymetrisch d.H 2 kleine beulen vorne haben sich bemerkbar gemacht. Und ich bin sehr pingelig mit meinem Körper. Sobald sich etwas unerwartetes verändert mache ich mir Gedanken und selbst wenn es dann doch Positiv ist, brauche ich Zeit um mich auf die Veränderung einzustellen. Habe jetzt 2-3 Wochen nicht mehr gejelqt. Ich weiß jetzt nicht mehr wie es mit der "Verletzung" aussieht. Manchmal zieht es rechts ein wenig oder ein ganz kleines piksen . Gefühlt kann ich sagen es ist besser geworden. Ich kann die Verletzung nur auf Probe stellen, wenn ich "mental" erregt werde physische erektion verursachen keine schmerzen, oder nachm absahnen gehe ich duschen und nach dem duschen hab ich mal probeweise mit der faust (wenn ich mit der Hand genau an der Stelle drücke dann habe ich nichts, komisch) gegen die Hose gedrückt und der "schmerz" war dann doch nicht ganz weg. Habe 1 Woche komplett alles verdrängt um wirklich mal klar im Kopf zu sein - Jeden morgen aufgewacht und dann sofort getestet und gedrückt ob es verheilt ist xD. Zum Urologen will ich nicht solange es nicht akutes ist. Ihm die Lage zu erklären und alles ist mir auch ein wenig peinlich. Werde bis Samstag warten und nochmal alles gründlich abchecken ob es jetzt irgendwie Permanent ist oder doch verheilt
 

popopirat

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
10.05.2017
Themen
3
Beiträge
13
Reaktionspunkte
37
Punkte
32
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,9 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,3 cm
EG (Mid)
13,5 cm
EG (Top)
12,3 cm
Und? Gibt es nun einen ärztlichen Befund oder bist du schon wieder fleißig am trainieren?
 
Oben Unten