• Willkommen auf PE-Community.eu! Bitte melde Dich an oder registriere Dich um alle Inhalte sehen und aktiv am Forum teilnehmen zu können. Die Mitgliedschaft auf PE-Community.eu ist natürlich kostenlos!
  • Die PEC-Wissensdatenbank ist eine ständig aktualisierte und erweiterte Artikelsammlung zum PE-Training, seiner Hintergründe und des Themas Sexualität an sich. Sie liefert dir Details zu Übungen und Trainingssystemen, anatomische Informationen, allgemeine Begriffserläuterungen und vieles mehr!
  • Du bist auf der Suche nach Erfahrungsberichten über das PE-Training? Dann klick einfach hier und stöbere in unserem Bereich für Trainingsberichte! Dort findest du eine Fülle von Logbüchern und Erfahrungen von aktiven PE'lern der Community.

Umfrage: Schaust du Pornos bei der Ausführung deiner Schwellkörperübungen? (1 Betrachter)

Schaust du Pornos bei der Ausführung deiner Schwellkörperübungen?


  • Umfrageteilnehmer
    84

BuckBall

PEC-Genius
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
304
Beiträge
4,262
Reaktionen
10,310
Punkte
3,922
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Führst du deine Schwellkörperübungen (z.B. Jelqen, Pumpen, Ballooning etc.) mit oder ohne Unterstützung durch Pornos bzw. externe Reize aus?
 
Sind mit Pornos nur Pornovideos oder auch Bildergalerien und Hybridgalerien gemeint ?:D:woot:;)
 
Ich versuche es meistens ohne, ich möchte nicht durch Pornos abgestumpft werden. Bevor ich mit dem PE angefangen habe, hab ich auch sehr selten Pornos geschaut und sich die Videos nur reinzuziehen um nen Ständer beim PE zu halten find ich auch scheisse..
 
ich nehm schon oft pornos beim jelqn :( hab vorher aber auch häufiger mal pornos geschaut und hoff jetzt das das nicht auf dauer schlecht für mich ausgeht. bisher läuft das beim training mit der eq ganz gut damit. aber ich sollt vielleiht auch mal schaun das ich mehr auf kopfkino setze !
 
Ich hatte früher eigentlich immer Filmchen während dem Jelqen laufen. Nachdem ich aber total abgestumpft war und es praktisch nicht mehr funktioniert hat, habe ich nach meinem Neustart versucht die Errektion nur über Kopfkino zu halten. Und ich muss sagen, dass es bisher besser denn je klappt :D
 
Ich war auch überrascht, aber bisher habe ich noch kein Porn für's Training gebraucht. Dank Gleitgel bin ich so empfindlich, dass keine externe Stimulation notwendig ist. Auch kein Kopfkino, die taktiken Reize reichen vollkommen aus. ^^
 
Ich war auch überrascht, aber bisher habe ich noch kein Porn für's Training gebraucht. Dank Gleitgel bin ich so empfindlich, dass keine externe Stimulation notwendig ist. Auch kein Kopfkino, die taktiken Reize reichen vollkommen aus. ^^

Tja, das ist leider nicht mehr aktuell. Stretchen geht natürlich ohne Porno fantastisch, aber Jelqing überhaupt nicht, da brauche ich visuelle Reize, sonst krieg ich die EQ nicht aufs erforderliche Level.
 
Ich war auch überrascht, aber bisher habe ich noch kein Porn für's Training gebraucht. Dank Gleitgel bin ich so empfindlich, dass keine externe Stimulation notwendig ist. Auch kein Kopfkino, die taktiken Reize reichen vollkommen aus. ^^

Tja, das ist leider nicht mehr aktuell. Stretchen geht natürlich ohne Porno fantastisch, aber Jelqing überhaupt nicht, da brauche ich visuelle Reize, sonst krieg ich die EQ nicht aufs erforderliche Level.

Find ich gut, dass du nochmal geantwortet hast. Es ist immer interessant zu sehen, wie sich Gewohnheiten im Laufe der Jahre ändern können :D


Bei mir kommt es immer ein wenig drauf an. Oft klappt es auch nur mit Kopfkino ganz gut, aber immer öfter wird dann doch auch gerne zum Porno gegriffen. Normalerweise habe ich dann aber immer einen Film oder einen Clip, der mich für 4-8 Wochen bei der Stange hält. Danach brauche ich dann aber auch neues visuelles Material. Aber wie gesagt, das ist ganz unterschiedlich, vielleicht bin ich in ein paar Wochen wieder in meiner Kopfkino Phase ;) Kommt auch immer ein wenig auf meine aktuelle Stimmung an.
 
Bevor ich mit meinem Training anfangen habe, habe ich jahrelang lieben gerne Pornos geschaut um mich zu erleichtern :happy_ani:Seitdem hat sich mein Porno Konsum drastisch verändert. Meine volle Aufmerksamkeit beruht jetzt auf meinen Trainingsprogramm. Ich wunder mich auch das ich durch das Training meine alten Gewohnheiten verändert haben? Ich finde es sehr Positiv für mich weil ich den kick nicht mehr brauche.
 
Ja ich sehe mir pornos dabei an aber eher die alten Vintage Pornos ohne Plastik Titten und Pferdeschwänze.😅
 
das ist eine sehr gute und Berechtigte Frage :D die ich mit JA beantworten kann wieso auch nicht macht mehr spaß ;). ich hab es und kann es aber auch ohne Probleme ohne Pornos durchführen. denn dann ist er nicht bei 60-70% Größe sondern immer etwas 45-60% glaub auch das immer etwas Variation wenigstens ab und an mal nicht schaden kann was das betrifft. genauso wie ich bei manchen Jelqing Einheiten nur 2-3 Sekunden mache und an anderen Tagen 4-7 Sekunden Jelqs.
ich habe grade früher bei GuteFrage.de gelesen das jemand vor nem Jahr ca geschrieben hat das er jetzt 2.000 Stunden den Phallo getragen hat und er nichts dazugewonnen hat außer Schmerzen, seine Begründung dafür war sehr einfallsreich :) denn er behauptete das wenn es so einfach gehen würde den Penis zu vergrößern es alle tuen würden und deshalb geht es nur bei einer Operation xd loool. oje oje oje
 

Aktive Benutzer in diesem Thema

Zurück
Oben Unten