Technische Frage DVB-C

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Themenstarter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,457
Reaktionspunkte
5,291
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Hallo Jungs.

Ich habe da mal eine technische Frage, bei der mir bestimmt jemand weiterhelfen kann.

Ich fange mal ganz von vorne an:
Vor zwei oder drei Jahren hatte ich noch so einen alten Fernseher. Damit konnte ich ungefähr 30 Programme empfangen (analog).
Ich habe Kabelfernsehen. Also ich stecke das Kabel in die Wand, in diese dafür vorgesehene Anschlussdose, und kann Fernsehen empfangen.
Dann habe ich mir einen Flachbildfernseher gekauft. Damit habe ich dann auch ganz normal die 30 Programme empfangen.
Bis ich gemerkt habe, dass ich vom analogen Empfang auch auf digitalen Empfang umstellen kann (dazu muss man einfach nur einen Knopf auf der Fernbedienung drücken).
Ich kann also digitales Fernsehen empfangen, da hab ich nicht nur 30 Programme wie beim analogen Empfangen, sondern knapp 100 und sogar ein paar Radiosender.
So weit, so gut.

Jetzt wird demnächst diese Anschlussdose modernisiert (keine Ahnung, was da genau gemacht werden soll).
In dem Schreiben, in dem ich darüber informiert wurde, lese ich, dass man, um digitales Fernsehen empfangen zu können, dann einen DVB-C-Reviever benötigt.
In dem Schreiben stand auch, dass ein solcher Reciever in den meisten Flachbildfernsehern schon eingebaut ist.

Jetzt würde ich natürlich gerne wissen, ob ein solcher Reciever in meinem Fernseher schon drin ist.
Dummerweise habe ich die Bedienungsanleitung verschludert, zumindest die deutschsprachige. Wenn ich die englischsprachige zur Hand nehme, lese ich "LED-TV with 3-in-1-Tuner for DVBT, MPEG2, DVBT, MPEG4 and DVB-C".
Liege ich richtig, wenn ich davon ausgehe, dass in dem Fernseher bereits dieser DVB-C-Reviever drin ist? (Bedeutet "Tuner" in dem Zusammenhang nicht auch Reciever?).
Denn ich kann ja schon jetzt ohne Schwierigkeiten digitales Fernsehen empfangen. Daran dürfte sich ja nach der Modernisierung dann eigentlich nichts ändern.
Also muss ich mir keine Gedanken machen?

Vielen Dank schon mal.
 

Little

PEC-Orakel (Rang 13)
Vertrauensperson
PEC-Wohltäter
Registriert
23.12.2014
Themen
10
Beiträge
2,365
Reaktionspunkte
15,040
Punkte
15,180
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
187 cm
Körpergewicht
83 Kg
BPEL
18,1 cm
NBPEL
14,5 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
13,7 cm
EG (Mid)
12,2 cm
EG (Top)
10,8 cm
Hi Alphatum,
nach meinem Wissen ist das so.
Ich hab auch einen Fernseher, den ich mit Schüssel aber ohne Reciever betreibe.
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Themenstarter
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,457
Reaktionspunkte
5,291
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Gut, danke, dann brauche ich mir ja erstmal keine Sorgen zu machen.
 

chester

PEC-Techniker
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
160
Beiträge
3,037
Reaktionspunkte
6,319
Punkte
5,450
Wenn ich die englischsprachige zur Hand nehme, lese ich "LED-TV with 3-in-1-Tuner for DVBT, MPEG2, DVBT, MPEG4 and DVB-C".
3-in-1 Tuner mit 2x DVB-T ? ;)
Triple-Tuner sind ja üblicherweise mit DVB-T, DVB-C und DVB-S(2) ausgewiesen.
Somit kannst du eigentlich alles anschließen, was derzeit aktuell ist:
Kabelanschluß, digitale Schüssel und DVB-T Antenne.

Wenn du bisher digital empfangen konntest, sollte es nach der "Modernisierung der Dose" auch keine Probleme geben.
Der digitale Teil deines Kabelempfangs war vorher DVB-C und wird es auch danach noch sein. DVB-C2 ist meines Wissens zwar spezifiziert, aber noch nicht in Verwendung.

Ich hab auch einen Fernseher, den ich mit Schüssel aber ohne Reciever betreibe.
Das ist dann aber DVB-S(2) ;)
 
Oben Unten