Studie bezüglich Peniswahl von Frauen bei ONS bzw. festen Beziehungen (UCLA / SPAN)

Edeardo

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
131
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
ja. ist ein alter Hut und bekannt.
Ich halte dieses chart für absoluten Bullshit, da die meisten Frauen ,als das gemacht worden ist, mit so Maßen noch nie ansatzweise Kontakt hatten.

Es gibt ne andere Studie mit so College-tussen mit 3D Drucker-Dildos zwischen 13 und 21 cm.
Da wählten alle 16.5 als ideal.
Das halte ich ,ehrlich gesagt, für realistischer, zumal das auch schon die wenigsten haben.
WEnn ich es finde, verlinke ich es mal.
 

MisterLong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.12.2014
Themen
40
Beiträge
187
Reaktionspunkte
363
Punkte
465
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,3 cm
EG (Mid)
14,7 cm
ja. ist ein alter Hut und bekannt.
Ich halte dieses chart für absoluten Bullshit, da die meisten Frauen ,als das gemacht worden ist, mit so Maßen noch nie ansatzweise Kontakt hatten.

Es gibt ne andere Studie mit so College-tussen mit 3D Drucker-Dildos zwischen 13 und 21 cm.
Da wählten alle 16.5 als ideal.
Das halte ich ,ehrlich gesagt, für realistischer, zumal das auch schon die wenigsten haben.
WEnn ich es finde, verlinke ich es mal.

Wäre schön wenn du sie finden könntest :)
 

Edeardo

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
131
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Link: For One Night Stands, Girth Matters
In the study, 41 women viewed and handled penises made on a 3D printer. The models were blue, and ranged in size from 4 inches long and 2.5 inches in circumference to 8.5 inches (20 cm) long and 7 inches in circumference. They were asked to pick which of the 33 models they would prefer for a one-time partner, and which they would prefer for a long-term

But there was no difference in length between the penises they preferred for one-time partners versus those they preferred for long-term partners: In either case, women tended to choose penises that were about 6.5 inches long.

Das sind zwischen 16 und 17 cm Länge.
Für dne OneNightstand wollten sie mehr girth, aber Länge war gleich.

Der Punkt ist: Diese preference-chart (Penissizedebate - The Authentic Women's Penis Size Preference Chart | PE-Community.eu) entstand vermutlich ,bzw. ich bin mir sicher durch Befragung und dann noch im Netz.
Die ganzen Transen und Dragqueens und andere die sich gerne mal als Frau ausgeben haben dann kräftig 8 inch gegklickt, die in den USA ja sowieso jeder hat.

Wenn man denen dann mal so standardisierte Dildos OHNE Längenangabe zeigt ,dann wählen sie plötzlich alle anders.

Huch, wäre hätte das gedacht.
 

MisterLong

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
27.12.2014
Themen
40
Beiträge
187
Reaktionspunkte
363
Punkte
465
PE-Aktivität
5 Jahre
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,3 cm
EG (Mid)
14,7 cm
In the study, 41 women viewed and handled penises made on a 3D printer. The models were blue, and ranged in size from 4 inches long and 2.5 inches in circumference to 8.5 inches (20 cm) long and 7 inches in circumference. They were asked to pick which of the 33 models they would prefer for a one-time partner, and which they would prefer for a long-term

But there was no difference in length between the penises they preferred for one-time partners versus those they preferred for long-term partners: In either case, women tended to choose penises that were about 6.5 inches long.

Das sind zwischen 16 und 17 cm Länge.
Für dne OneNightstand wollten sie mehr girth, aber Länge war gleich.



Der Punkt ist: Diese preference-chart oben entstand vermutlich ,bzw. ich bin mir sicher durch Befragung und dann noch im Netz.
Die ganzen Transen und Dragqueens und andere die sich gerne mal als Frau ausgeben haben dann kräftig 8 inch gegklickt, die in den USA ja sowieso jeder hat.

Wenn man denen dann mal so standardisierte Dildos OHNE Längenangabe zeigt ,dann wählen sie plötzlich alle anders.

Huch, wäre hätte das gedacht.

Hast du noch Date und Werte zum umfang ?
 

Sixte

PEC-Kundiger (Rang 4)
Registriert
28.12.2014
Themen
3
Beiträge
139
Reaktionspunkte
358
Punkte
212
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
184 cm
Körpergewicht
72 Kg
BPEL
18,7 cm
NBPEL
17,8 cm
BPFSL
19,7 cm
EG (Base)
13,8 cm
EG (Mid)
12,7 cm
EG (Top)
12,2 cm
Zur "Dildo"-Studie: Google weiß von keiner Studie mit 3D-Drucker-generierten Modellen, aus denen das o.g. Textzitat stammen könnte. Und dann eine Stichprobe mit 41 Frauen zu generieren, das ist alles andere als repräsentativ. Diese Studie kann genausogut erfunden sein. Es gibt jedenfalls kein PDF-Dokument. Da die Datenerhebung extrem einfach wäre, würde man bei einer wissenschaftlichen Befragung (mehr ist es vom Aufwand her nicht) eher mit 200 bis 400 Frauen als Stichprobe rechnen und weiter differenzieren - etwa nach Alter und Geburtsstatus. Es wäre interessant, wie sich Frauen äußern, die schon Kinder geboren haben vs. Frauen, die Nulliparen sind.

Eine Umfrage mit dem Thema, was als "girthy" empfunden wird mit immerhin 78 Teilnehmern:
Girth: How big is too big? - Created by Bex1331 on Jun 05, 2012: EdenFantasys Forum

und die Fragestellung nach "girthy" meint hier: Das, was als schon "zu groß", oder "gerade noch machbar" empfunden wird. Also eine obere Grenze. Überraschung: "girthy" sind 5,5 Inch: also 13,5 - 14 cm Umfang (bei ca. 50% der Teilnehmer). Daraus folgt aber, dass der optimale Wert darunter liegt.

Bezüglich der Längendiskussion kann ich eine spontane "Erhebung" anführen, die ich Mitte der 90er Jahre als Diskussion unter Krankenschwestern mitbekam: "Wie lang sollte er sein?" und die allgemein akzeptierte Antwort war: "Er sollte schon 16 cm haben". Das war noch vor der allgemeinen "Pornifizierung". Das würde, wenig überraschend, die 6,5'' bestätigen.

Das einleitende Bild von "PenisSizeDebate.com" ist ein netter Scherz ^^ -- man kann auch sagen kompletter Fake.
 
Zuletzt bearbeitet:

Edeardo

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
131
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Zur "Dildo"-Studie: Google weiß von keiner Studie mit 3D-Drucker-generierten Modellen, aus denen das o.g. Textzitat stammen könnte. Und dann eine Stichprobe mit 41 Frauen zu generieren, das ist alles andere als repräsentativ. Diese Studie kann genausogut erfunden sein. Es gibt jedenfalls kein PDF-Dokument. Da die Datenerhebung extrem einfach wäre, würde man bei einer wissenschaftlichen Befragung (mehr ist es vom Aufwand her nicht) eher mit 200 bis 400 Frauen als Stichprobe rechnen und weiter differenzieren - etwa nach Alter und Geburtsstatus. Es wäre interessant, wie sich Frauen äußern, die schon Kinder geboren haben vs. Frauen, die Nulliparen sind.

Eine Umfrage mit dem Thema, was als "girthy" empfunden wird mit immerhin 78 Teilnehmern:
Girth: How big is too big? - Created by Bex1331 on Jun 05, 2012: EdenFantasys Forum

und die Fragestellung nach "girthy" meint hier: Das, was als schon "zu groß", oder "gerade noch machbar" empfunden wird. Also eine obere Grenze. Überraschung: "girthy" sind 5,5 Inch: also 13,5 - 14 cm Umfang (bei ca. 50% der Teilnehmer). Daraus folgt aber, dass der optimale Wert darunter liegt.

Bezüglich der Längendiskussion kann ich eine spontane "Erhebung" anführen, die ich Mitte der 90er Jahre als Diskussion unter Krankenschwestern mitbekam: "Wie lang sollte er sein?" und die allgemein akzeptierte Antwort war: "Er sollte schon 16 cm haben". Das war noch vor der allgemeinen "Pornifizierung". Das würde, wenig überraschend, die 6,5'' bestätigen.

Das einleitende Bild von "PenisSizeDebate.com" ist ein netter Scherz ^^ -- man kann auch sagen kompletter Fake.


ja. kann ,man bei google eingeben ,dann müsste die Quelle kommen.
War vielleicht auch ein Poster. Wüsste jetzt nicht, woran man die STichprobengröße festmachen will, wenn man nicht die statistischen Feinheiten, wie Signifikanzniveaus etc kennt.
Zu den Krankenhäusern: Ich nehme mal an, dass du in einem arbeitest und ARzt bist. Da treibt es sowieso jeder mit jedem und alle sind dauergeil.
Insofern weiß ich nicht, ob mithören besser ist, als so Orginalgrößen mal vorzuzeigen
 

Edeardo

Im Ruhestand
Themenstarter
Registriert
21.12.2014
Themen
3
Beiträge
227
Reaktionspunkte
131
Punkte
297
PE-Aktivität
6 Jahre
Körpergröße
150 cm
Körpergewicht
50 Kg
Zur "Dildo"-Studie: Google weiß von keiner Studie mit 3D-Drucker-generierten Modellen, aus denen das o.g. Textzitat stammen könnte. Und dann eine Stichprobe mit 41 Frauen zu generieren, das ist alles andere als repräsentativ. Diese Studie kann genausogut erfunden sein. Es gibt jedenfalls kein PDF-Dokument. Da die Datenerhebung extrem einfach wäre, würde man bei einer wissenschaftlichen Befragung (mehr ist es vom Aufwand her nicht) eher mit 200 bis 400 Frauen als Stichprobe rechnen und weiter differenzieren - etwa nach Alter und Geburtsstatus. Es wäre interessant, wie sich Frauen äußern, die schon Kinder geboren haben vs. Frauen, die Nulliparen sind.

Eine Umfrage mit dem Thema, was als "girthy" empfunden wird mit immerhin 78 Teilnehmern:
Girth: How big is too big? - Created by Bex1331 on Jun 05, 2012: EdenFantasys Forum

und die Fragestellung nach "girthy" meint hier: Das, was als schon "zu groß", oder "gerade noch machbar" empfunden wird. Also eine obere Grenze. Überraschung: "girthy" sind 5,5 Inch: also 13,5 - 14 cm Umfang (bei ca. 50% der Teilnehmer). Daraus folgt aber, dass der optimale Wert darunter liegt.

Bezüglich der Längendiskussion kann ich eine spontane "Erhebung" anführen, die ich Mitte der 90er Jahre als Diskussion unter Krankenschwestern mitbekam: "Wie lang sollte er sein?" und die allgemein akzeptierte Antwort war: "Er sollte schon 16 cm haben". Das war noch vor der allgemeinen "Pornifizierung". Das würde, wenig überraschend, die 6,5'' bestätigen.

Das einleitende Bild von "PenisSizeDebate.com" ist ein netter Scherz ^^ -- man kann auch sagen kompletter Fake.


Google weiß ziemlich viel.
Man muss Google nur richtig fragen. Dr. Google hat bei korrekter Konsultation sicherlich mehr drauf als die meisten Arzt-Psychopathen mit ihren gefälschten Looser-Promotionen
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
59
Beiträge
1,967
Reaktionspunkte
3,812
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Laut einer Studie wurden Frauen 33 verschiedene 3D-Penise vor geführt
und im Schnitt haben sich die Frauen für einen 3D-Penis mit der Größe
von 16 cm Lang und einen Umfang von 12,4 cm = ca 4 cm Durchmesser
rausgesucht.

Bei One-Night-Stands sollte ( kann ) er etwas Größer sein.
Damit ist die Aussage fast aller Frauen belegt, die sagen die
Größe wäre nicht wichtig.

Ich hatte mal ein Erlebnis mit einem Ehepaar und er wollte weil er
impotent war das ich mit seiner Frau schlafe.

Sie hatte 5 Kinder geboren gehabt und war sehr weit gebaut.
Trotz meines Penis mit über 17 cm Länge und 4,7 cm Durchmesser
habe ich nichts gespürt.
Ich habe mir nichts anmerken lassen, aber es war deprimierend.

Und so ist es bei einer normalen Frau wenn er zu kurz und zu dünn ist.
Deshalb machen wir PE.

lg. Loverboy
 

Lubri

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
25.06.2018
Themen
0
Beiträge
210
Reaktionspunkte
498
Punkte
341
Ich sag es ja immer wieder: Unter 20cm Umfang bist du immer die potentielle Mini-Salami.
5 Kinder rausgedrückt, Beckenboden abgeschlafft....das ist nur noch ein Schlupfloch für Feuerlöscher.
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,889
Reaktionspunkte
14,569
Punkte
14,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
ch sag es ja immer wieder: Unter 20cm Umfang bist du immer die potentielle Mini-Salami.
20cm Umfang? Das ist ja ein Durchmesser von 6.366 cm
Ich glaub nicht, dass den viele Frauen vertragen.
 

tool

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
28.08.2020
Themen
2
Beiträge
848
Reaktionspunkte
9,126
Punkte
5,275
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
171 cm
Körpergewicht
68 Kg
BPEL
15,0 cm
NBPEL
13,0 cm
BPFSL
15,6 cm
EG (Base)
12,1 cm
EG (Mid)
11,5 cm
EG (Top)
12,0 cm
Ich hoffe auch sehr, dass das ironisch gemeint war...
 

mockel

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
482
Reaktionspunkte
3,678
Punkte
2,380
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
ch sag es ja immer wieder: Unter 20cm Umfang bist du immer die potentielle Mini-Salami.
20cm Umfang? Das ist ja ein Durchmesser von 6.366 cm
Ich glaub nicht, dass den viele Frauen vertragen.
Anders rum ist es so als würde man eine Bockwurst in einenen Hausflur werfen.....gruselige Gedanken. Für die Frau die wahrscheinlich kaum was davon hat und für den Mann der stolz ist auf seine Lanze, oder es dann war....
 

Schwanzuslongus

PEC-Methusalem (Rang 12)
Registriert
23.05.2018
Themen
6
Beiträge
2,889
Reaktionspunkte
14,569
Punkte
14,930
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
3 Jahre
PE-Startjahr
2018
Körpergröße
172 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
18,2 cm
BPFSL
20,2 cm
EG (Base)
16,2 cm
EG (Mid)
15,1 cm
EG (Top)
14,5 cm
Anders rum ist es so als würde man eine Bockwurst in einenen Hausflur werfen.....gruselige Gedanken. Für die Frau die wahrscheinlich kaum was davon hat und für den Mann der stolz ist auf seine Lanze, oder es dann war....
Nunja...es ist ja nicht so, dass das unveränderlich wäre. Eine Frau, die eine Vagina wie ein Scheunentor hat, kann durchaus mit Beckenbodentraining dagegen arbeiten und ihre Vagina wieder so eng machen dass sie damit Walnüsse knacken könnte.
Aber auf der Männerwelt herumzuhacken, was die Männer doch für kleine Schwänze hätten u.s.w., ist natürlich viel einfacher.
Männer lasst euch von derartigem Blödsinn nicht verarschen. Wenn man/n nicht gerade einen Mikropenis hat, ist alles in bester Ordnung und man/n muss sich da keinerlei Sorgen machen.
Natürlich DARF man dennoch seinen Schwanz größer trainieren, ein MUSS ist es aber nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

mockel

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
07.08.2017
Themen
2
Beiträge
482
Reaktionspunkte
3,678
Punkte
2,380
PE-Aktivität
8 Jahre
Körpergröße
179 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
16,2 cm
BPFSL
19,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,0 cm
EG (Top)
14,1 cm
Anders rum ist es so als würde man eine Bockwurst in einenen Hausflur werfen.....gruselige Gedanken. Für die Frau die wahrscheinlich kaum was davon hat und für den Mann der stolz ist auf seine Lanze, oder es dann war....
Nunja...es ist ja nicht so, dass das unveränderlich wäre. Eine Frau, die eine Vagina wie ein Scheunentor hat, kann durchaus mit Beckenbodentraining dagegen arbeiten und ihre Vagina wieder so eng machen dass sie damit Walnüsse knacken könnte.
Aber auf der Männerwelt herumzuhacken, was die Männer doch für kleine Schwänze hätten u.s.w., ist natürlich viel einfacher.
Männer lasst euch von derartigem Blödsinn nicht verarschen. Wenn man/n nicht gerade einen Mikropenis hat, ist alles in bester Ordnung und man/n muss sich da keinerlei Sorgen machen.
Natürlich DARF man dennoch seinen Schwanz größer trainieren, ein MUSS ist es aber nicht.
Also @Schwanzuslongus da gebe ich dir ja auch voll Recht !
Ein trainierter Beckenboden ist für Mann und Frau von großer Bedeutung. Nicht nur für die Gesundheit. Auch für das Sexleben, aber auch für die Attraktivität des jeweiligen Partners.
 
Zuletzt bearbeitet:

TheNormalOne

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
12.10.2020
Themen
1
Beiträge
587
Reaktionspunkte
2,278
Punkte
1,470
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
16,0 cm
NBPEL
14,5 cm
EG (Base)
13,5 cm
EG (Mid)
12,5 cm
Ich selbst kenne beide Situationen. Ich hatte Sex mit einer eher weit gebauten Frau. Die wurde zudem noch sehr feucht und verhütet haben wir auch. Da kann man sich vorstellen, wie das Erlebnis war. Und ich hab nen recht durchschnittlichen Umfang mit 12,5-14cm. Variiert natürlich. Und wenn das Empfinden nicht ganz so groß ist, dann knabbert man eben mal am unteren Ende der Skala.

Meine jetzige Partnerin hat eine gute Beckenbodenmuskulatur, Kinder geboren und ist trotzdem eng. Doggy Stellung hab ich es nicht verade leicht mit dem reinkommen.

Ich finde es generell schade, dass man versucht sich gegenseitig den schwarzen Peter zuzuschieben. Männer können nen Penisring benutzen, ebenfalls Muskulatur trainieren und Frauen müssen eben manchmal nach der Geburt am Ball bleiben. In der Regel hat eine Geburt aber keine großen Auswirkungen darauf ob sie nun eng oder weit ist. Klar wird es gedehnt, aber bei 1-2 Geburten zieht sich das auch selbst wieder zusammen. Genetische Veranlagung spielt auch eine Rolle. Ein weiterer Faktor, den man nicht beeinflussen kann.

Unterm Strich muss man sagen, dass man an den verschiedenen Konstellationen sieht, dass wir eben nur Menschen sind. Sollte man sich einfach mal merken.
 
Oben Unten