Spezielle Manschette für Pumpzylinder gesucht

Preworkpumper

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
07.01.2018
Themen
3
Beiträge
45
Reaktionspunkte
338
Punkte
189
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
13,9 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Hallo Jungs.

Ich habe mal ne Frage an die Pumper unter uns.

Ich suche schon lange eine kompaktere Alternative zu den üblichen Pumpmanschetten.
Ich bin kein Freund von den Dingern, ich finde sie unangenehm und sie reissen einfach schnell.
Der blanke, wenn auch abgerundete Zylinder ist für mich in den meisten Fällen nicht unangenehm, aber es gibt Momente wo er dann so gegen das Schambein oder die Leiste drückt, dass es kaum noch Spaß macht.

Was ich suche ist eher ein etwas dickerer Silikonring der sich auf den Zylinder bringen lässt, damit das ganze etwas weicher wird.

Hat jemand eine Idee ob es sowas gibt? Bin bisher nicht fündig geworden.

LG
 

derfliesenleger

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.10.2017
Themen
9
Beiträge
222
Reaktionspunkte
463
Punkte
505
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Alternativ wäre LAP Zylinder.
Wenn du einen Fräser kennst, könntest du dir ein Plastikring fräsen lassen, den du dann unten anklebst. Sowie beimLAP Zylinder.
 

Preworkpumper

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
07.01.2018
Themen
3
Beiträge
45
Reaktionspunkte
338
Punkte
189
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
13,9 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Da hab ich auch schon drüber nachgedacht, die kommen mit aber so klobrig und schwer vor.
Ich frage mich auch wie praktisch das Handling mit der dem breiten Rand am Zylinder ist...
 

derfliesenleger

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
22.10.2017
Themen
9
Beiträge
222
Reaktionspunkte
463
Punkte
505
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
17,3 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
18,1 cm
EG (Base)
11,9 cm
EG (Mid)
11,7 cm
EG (Top)
10,5 cm
Ich hab auch einen. Geht eigentlich ganz gut. Vom Gewicht her kein großer unterschied.
Sehr angenehm zu tragen. Von der Abdichtungen her ein kleiner nachteil. Da sich ein normaler Zylinder mehr in Fatpad bohrt. Bei den breiten Rand kann schneller mal Luft durchkommen, wenn man nicht Rasiert ist.
Ich benutz momentan einen normalen Zylinder, weil der LAP noch zu groß ist. Freu mich schon wenn ich die größe erreicht habe:);)
 

Preworkpumper

PEC-Kundiger (Rang 4)
Thread starter
Registriert
07.01.2018
Themen
3
Beiträge
45
Reaktionspunkte
338
Punkte
189
PE-Aktivität
6 Jahre
PE-Startjahr
2012
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
76 Kg
BPEL
13,9 cm
BPFSL
14,8 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
12,0 cm
EG (Top)
11,8 cm
Ja ich denke gerade auch eher über den 5,1 konischen Zylinder von lederwerkstatt nach. Werd den nächsten Monat mal ordern
 

hurzz

PEC-Neuling (Rang 1)
Registriert
16.09.2018
Themen
0
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Punkte
1
PE-Aktivität
4 Jahre
Körpergröße
181 cm
Körpergewicht
74 Kg
BPEL
18,5 cm
NBPEL
17,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Base)
15,5 cm
EG (Mid)
15,3 cm
EG (Top)
14,0 cm
Hallo, ich hab mir meine Manschetten selber aus Silikon gegossen. Gussform mit herausnehmbaren Kern im 3D-Drucker hergestellt und Silikon (medical grade) angerührt, entgast und eingefüllt. Das Design ist so ähnlich wie bei dem aus der Lederwerkstatt, ohne den konischen Peniszylinder. Den brauchte ich nicht, da ich mir die Manschette genau für meine Maße genau angepasst habe.
Ich würde euch/dir (@Preworkpumper) auch einen anfertigen und schicken. Ich vermute das meine Manschette (Härte 0020 (Shore A)) viel weicher ist, als die aus der Lederwerkstatt. Aber diese passt eben sehr gut auf mich. Soll heißen, die Lederwekstatt hat hier eine ziemlich clevere Manschette für verschiedene Penismaße hergestellt. Mit einem wie ich finde richtig gutem „Kampfpreis“. Da macht man wahrscheinlich nicht viel falsch!
 
Oben Unten