Sinkende EQ durch (falsches) Training?

FrankoDiSanto

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
12.02.2020
Themen
2
Beiträge
5
Reaktionspunkte
19
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Moin moin zusammen,

ich bin eigentlich nur immer stiller Mitleser, konnte aber leider kienen ähnlichen Beitrag finden.
Ich mache seit ca. 5 Monaten das Einsteigerprogramm, 10-15 min stretchen und 10 min Jelqing und danach Ballooning für ca. 10 min (manchmal auch mit Happy End :D). Meistens 5on2off (kann bisschen variieren). PCM Training mache ich nahezu täglich (Kegel und reverse).

Kurz zu mir: Bin 29, 180cm, 80kg, recht sportlich, dennoch Raucher (mehhh), coronabedingt weniger Stress als sonst und eig rundum zufrieden. Ich bin auch mit meiner Penisgröße zufrieden, wünsche mir nur bessere EQ, sowie etwas mehr Umfang wäre schön. Ich hab auch nicht die Absicht mehr oder weniger Training zu machen, finde so wie es ist top für mich.

Die ersten 3-4 Monate konnte ich schon erste Erfolge erkennen. Zu meiner Schande habe ich nicht vermessen öä, aber mir ist primär die EQ wichtig. Konnte dennoch schon etwas mehr Umfang und Länge feststellen (gefühlt zumindest), aber wie gesagt darum gehts mir eig nicht, dennoch natürlich nicetohave :D

So nun zu meinem Problem. Seit zwei bis drei Wochen merke wie meine Errektion sinkt. Während dem Sex oder SB gehts solange Reibung da ist. Wechslen wir zB die Stellung flacht meine Errektion binnen Sekunden ab. Dasselbe kann ich auch beim Jelqing feststellen, da ich wesentlich öfter nachhelfen muss meine Errektion zwischen 60-80% zu halten. Ich hatte dieses Problem nie seit ich angefangen habe zu trainieren, eben erst seit zwei bis drei Wochen.

Zudem muss ich erwähnen, dass ich mich oft dabei erwischt habe über den 80% zu jelqen. Erst recht in der letzten Zeit. Dumm, ich weiß :D Meine Vermutung ist, dass das evtl damit zusammenhängt.

Außerdem habe ich das Gefühl weniger Kontrolle über meine Erregung zu haben. Sprich ich bin während dem Sex größtenteils damit beschäftigt meine Erregung zu kontrollieren, statt den Sex genießen zu können. Auch das hat ca. zeitgleich angefangen, daher vermute ich dass auch das damit zusammenhängt. Oder ich jelqe falsch... ich hab keine Ahnung. Hatte wie gesagt nie diese Probleme, speziell nicht dass meine Errektion abflacht.

Was meint Ihr woran das liegen könnte? Soll ich mal ne Woche pausieren und schauen, ob sich Besserung einstellt?

Freue mich mega über jede Antwort/Erfahrung. Bin langsam echt am verzweifeln, weil ich kA hab worans liegen könnte. Hab seit gestern angefangen jeden morgen Haferflocken zu essen, weil ich irgendwo gelesen hab, dass das helfen könnte :D

Danke euch schon mal und liebe Grüße
Franko
 

ThinusDickus

PEC-Fachmann (Rang 5)
Registriert
23.08.2019
Themen
3
Beiträge
215
Reaktionspunkte
980
Punkte
455
PE-Aktivität
1 Jahr
Körpergröße
178 cm
Körpergewicht
70 Kg
BPEL
18,3 cm
NBPEL
14,7 cm
BPFSL
19,2 cm
EG (Base)
15,0 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
13,4 cm
Moin Franko,

wemm du vermessen hättest, könnte man genauer antworten, denn häufige Ursache dafür ist eine steigende Differenz zwischen BPEL und BPFSL. Konkret: Letzterer wächst schneller als der BPEL, was zu einer schlechteren EQ führt. Allerdings sollte das eher schleichernd passieren, nicht wie bei dir innerhalb von 2 Wochen.

Ansonsten habe auch ich seit Trainingsbeginn vor einem Jahr mit abnehmender EQ zu kämpfen. Vor ca. 4 Wochen wurde mir das Ganze zu bunt und ich hab das Training auf EQ Steigerung umgestellt: keine Stretches, sehr wenig Jelqs, dafür viel Angions und Kegel. Präziser kann ich gerade nicht werden, habe gerade wenig Zeit, ich führe das in meinem Trainingslog demnächst genauer aus, aber mit diesen Begrifflichkeiten solltest du dir den Rest ergoogeln oder hier im Forum finden können.

Ergebnis: nach 4 Wochen habe ich jetzt wieder eine richtig geile EQ; sogar noch deutlich besser als vor Trainingsbgeinn, quasi wieder so, als wäre ich 18 :)
Betrifft sowohl Erektionshärte, Erektionsdauer als auch Erektionswinkel. Sogar nach dem Sex bleibt er jetzt ohne weitere Stimulation locker noch 2-3 Minuten bei 80-90% EQ. FÜr einen Schnellspritzer wie mich ein sehr guter Nebeneffekt, dann brauchts keine Pause für die zweite Runde :D
Da wir fast im gleichen Alter sind, sollte eine Umstellung bei dir sicher ähnlich gut helfen, also mach dir mal keinen Kopf. Wenn er früher gut stand, kriegt man das auch zügig wieder hin. Allerdings kann ich dir nicht sagen, was jetzt ursächlich für das Problem ist. Ich habe eigentlich eine gerine BPEL/BPFSL DIfferenz und immer wenig gestretched. Das es rein an den Angions oder dem Kegeln liegt, glaube ich irgendwie auch nicht. Es kann also schon am Jelqen liegen, denn auch ich hab gerne über 80% EQ gejelqt.


Grüße
 

Alphatum

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
22.12.2014
Themen
65
Beiträge
2,459
Reaktionspunkte
5,309
Punkte
3,350
PE-Aktivität
5 Jahre
PE-Startjahr
2013
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
85 Kg
BPEL
20,5 cm
NBPEL
19,5 cm
BPFSL
22,0 cm
EG (Mid)
16,0 cm
Was meint Ihr woran das liegen könnte?

Siehe erstmal hier: https://www.pe-community.eu/threads/das-fahrradreifen-beispiel.3441/

Der Grund, dass Deine EQ gesunken ist, liegt also daran, dass Du die Tunika ausreichend trainiert hast. Jetzt musst Du den Schwerpunkt verstärkt auf die Schwellkörper/BPEL legen, d.h. mehr jelqen.
Hier findest Du unter Punkt 8 einige BPEL-Fokusprogramme: https://www.pe-community.eu/resources/p03-alternierende-fokusprogramme.9/

Außerdem kannst Du über den Tag verteilt immer mal wieder etwas Trocken-Jelqen machen, z.B. nach dem Pinkeln und vorm Schlafengehen.
Siehe hier: https://www.pe-community.eu/threads/trocken-jelqen.1986/
 

FrankoDiSanto

PEC-Neuling (Rang 1)
Themenstarter
Registriert
12.02.2020
Themen
2
Beiträge
5
Reaktionspunkte
19
Punkte
7
PE-Aktivität
Einsteiger
Hey Männers,

tausend Dank für eure Antworten!

Bin mir durchaus bewusst, dass es nicht die klügste Entscheidung war, nicht zu vermessen. Aber wer nicht hören will... :D

Das Beispiel mit dem Fahrradreifen ist genial. Ich werd das stretchen jetzt mal weglassen und mich auf Jelqs und Trocken-jelqen fokussieren.
Wenn sich keine Besserung einstellt, werde ich mir evtl mal die Angions ansehen, aber hab davon noch garnichts gehört.

Danke Euch nochmal! Bin jetzt auf jeden Fall wesentlich erleichtert :)

Ich update :)

Grüße
Franko
 
Oben Unten