Projekt: Streckhilfe (ähnlich dem LengthMaster)

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
303
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Also ich habe einen Schreiner gefunden, der mir ein Device baut, dass ähnlich wie der LM sein soll..
Dafür mit paar Verbesserungen wie Scharnieren usw.. Wenn er fertig ist, stell ich mal Bilder rein und vllt will ja jemand auch einen.. Preislich ist er definitiv günstiger als der LM.
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Sehr gut :) Bin gespannt, was dabei herauskommt. Hast du eine Konstruktionsskizze (die du dem Schreiner gegeben hast)? Dann könntest du die ja mal einstellen.

Grüße
BuckBall
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
303
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Sehr gut :) Bin gespannt, was dabei herauskommt. Hast du eine Konstruktionsskizze (die du dem Schreiner gegeben hast)? Dann könntest du die ja mal einstellen.

Grüße
BuckBall
Oh Gott die ist so billig - ich schäme mich ein wenig dafür.. Aber da ich eine neue machen muss, stelle ich die dann ein..
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Ach was :D Schämen musst du dich dafür bestimmt nicht! Hauptsache man bekommt eine ungefähre Vorstellung ;)

Grüße
BuckBall
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
303
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Aber bitte nicht lachen. :D
Gerne Verbesserungsvorschläge
 

AlexGer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
22.12.2014
Themen
12
Beiträge
613
Reaktionspunkte
1,593
Punkte
1,515
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Hey sunny,
Dein Plan ist recht simpel müsste aber bestimmt funktionieren, es muss nicht immer kompliziert sein ;)
Was ich dir vielleicht noch als Tipp geben würde ist die Auflagefläche ein bisschen mit Silikon oder anderen weichen Materialien zu Polstern sonst wird es wohl schmerzhaft auf dauer. Ich habe selber noch hautfreundliches Silikon zuhause was man einfach in eine Form gießen muss und dann super als Polsterung nutzen kann. Vielleicht wäre das sinnvoll zu benutzen.
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
303
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Hey sunny,
Dein Plan ist recht simpel müsste aber bestimmt funktionieren, es muss nicht immer kompliziert sein ;)
Was ich dir vielleicht noch als Tipp geben würde ist die Auflagefläche ein bisschen mit Silikon oder anderen weichen Materialien zu Polstern sonst wird es wohl schmerzhaft auf dauer. Ich habe selber noch hautfreundliches Silikon zuhause was man einfach in eine Form gießen muss und dann super als Polsterung nutzen kann. Vielleicht wäre das sinnvoll zu benutzen.

Coole Idee.. Wo kriegt man das her?
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
303
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm

AlexGer

PEC-Koryphäe (Rang 9)
Registriert
22.12.2014
Themen
12
Beiträge
613
Reaktionspunkte
1,593
Punkte
1,515
PE-Aktivität
Einsteiger
BPEL
19,0 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
19,6 cm
EG (Base)
13,6 cm
EG (Mid)
13,2 cm
Entweder ihr klebt das mit einem speziellen Silikonkleber fest oder ihr tauscht das Mittelstück mehrmals in das Silikon
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Sieht gut aus, Sunny :) Für so eine Skizze brauchst du dich ja nun echt nicht schämen!
Wie Alex schon sagt: Eine Polsterung beim Mittelstück wäre wirklich praktisch. Alternativ könntest du die Polsterung auch um den Schaft wickeln (z.B. Haftbinde in mehreren Lagen). Aber wenn man natürlich einen Silikonüberzug hinbekommen würde, wäre das noch eine Stufe komfortabler ;) Schaumstoff wäre sonst vielleicht auch noch eine Möglichkeit.

Grüße
BuckBall
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
303
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Der Gerät ist fertig.
Kosten für Prototyp: 80 EUR.
Der gute Mann wollte ursprünglich fast 200 EUR.
Hat mir aber auch direkt gesagt, dass er kein weiteres einzelnes Stück machen wird, wenn nur eine Serie. Dann wäre es wohl aber auch günstiger.
Probieren werde ich ihn morgen. hier schon mal die Bilder.


11136929_983084338399047_1675339423_n.jpg 11198420_983084298399051_160566474_n.jpg 11212444_983084278399053_889438356_n.jpg 11253808_983084365065711_734606681_n.jpg 11257657_983084285065719_1666900074_n.jpg 11258552_983084318399049_308903095_n.jpg
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
Sieht sehr gut aus! Ich wünsche dir viel Erfolg damit und freue mich schon auf deinen Nutzerbericht :)
Noch mal als Empfehlung: Polstere deinen Schaft auf jeden Fall sehr gut ab (mit Silikon, Haftbinde oder Ähnlichem), wenn du ihn in der Öffnung einklemmst und dann dehnst. Zudem achte auf den ausgeübten Zug. Mit einem Arm erreicht man meist schon Belastungen um die 3-5 Kg Zugkraft. Mit zwei Händen an einem solchen Stab dürfte man diese Intensität bei weitem übersteigen. Das muss dann nicht zwangsläufig gut sein, also sei bloß vorsichtig.

Grüße
BuckBall
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
303
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
Danke BuckBall,

gut zu wissen, dachte iegentlich umso stärker der Zug beim Stretch umso besser. Bericht kommt asap..
 

BuckBall

PEC-Legende (Rang 11)
Teammitglied
Administrator
Moderator
Registriert
02.11.2014
Themen
303
Beiträge
4,648
Reaktionspunkte
10,017
Punkte
8,280
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
8 Jahre
PE-Startjahr
2006
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
61 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
19,4 cm
BPFSL
21,1 cm
EG (Base)
17,1 cm
dachte iegentlich umso stärker der Zug beim Stretch umso besser.
Nein, keinesfalls. Sonst wäre es ja auch das Ratsamste der Welt, ein 50 Kg Gewicht an den Penis zu hängen ;)
Beim Stretching (wie auch bei allen anderen Übungen) geht es vielmehr darum, eine gute Auslastung zu finden, mit der genügend Trainingsreize gesetzt werden, ohne dass Schmerzen, Verletzungen oder ein unnötiger Intensitätsüberschuss entstehen. Man fährt also auf lange Sicht am Besten, wenn man mit geringstmöglicher Intensität bestmögliche Reize setzt. Da ist oft einiges an Dosierungsarbeit gefragt, bis man dieses Pensum für sich ermittelt - aber das ist eben Teil des Prozesses.
Mit deiner Konstruktion ist es nun aber möglich (sofern die Fixierung funktioniert), die üblichen Zugintensitäten beim manuellen Stretching zu sprengen. Soll heißen: Damit kann man sehr leicht in der Überlastung landen (bzw. unnötig stark ziehen) oder sich im schlimmsten Fall dabei eben verletzen. Sei daher vorsichtig und teste behutsam aus, wie dein Penis auf den Zug reagiert. Du brauchst keinesfalls die volle Kraft beider Arme um einen effektiven Stretch zu erzeugen. Und es sollte sich um keinen Preis unangenehm oder gar schmerzhaft anfühlen, wenn du stretchst. Das wäre dann viel zu intensiv.

Grüße
BuckBall
 

Madnox

PEC-Genius (Rang 10)
Registriert
07.12.2014
Themen
38
Beiträge
1,632
Reaktionspunkte
2,684
Punkte
2,730
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Man sollte sich immer langsam vorantasten, mehr ist nicht immer besser. Wenn man eine gute Trainingsintensität gefunden hat, die funktioniert, dann sollte diese auch längere Zeit beibehalten werden, bevor man sich weiter steigert. Den der Penis reagiert nicht immer sofort auf eine erhöhte Trainingsinensität. Überlastung kann also zeitlich verschoben kommen und dann muss man wieder runter regulieren. Mit der Zeit bekommt man da ein immer besseres Gefühl, aber am Anfang sollte man wirklich behutsam an die Sache rangehen. Auch wenn es nicht immer leicht ist. ;)

Gruss Mad
 
A

april

Gelöschter Benutzer
Wurde eigentlich gefragt, was der Zweck von dem Bauteil ist? Mich würde interessieren, wie du geantwortet hast/ (hättest).
 

Palle

PEC-Orakel (Rang 13)
Registriert
03.05.2015
Themen
30
Beiträge
5,545
Reaktionspunkte
17,875
Punkte
17,580
PE-Aktivität
14 Jahre
PE-Startjahr
2003
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
92 Kg
BPEL
20,0 cm
NBPEL
18,0 cm
BPFSL
21,0 cm
EG (Base)
18,0 cm
EG (Mid)
17,0 cm
EG (Top)
17,0 cm
@sannysanny,
Ich bin Schreiner, und würde grob überschlagen , man benötigt 20 Minuten für solche Teile, + Material.
Schrauben,Scharnier, fertig.
Ich denke mal, er ist ein Designer für Peniskunstwerke, was den Preis anbelangt.

Also, man nehme ein Buchenrundholz.
schneidet es auf gewünschte größe.
Nun die Löcher für die Schrauben, an den Seiten und für das Scharnier.
Jetzt an der Bandsäge kurz durchschneiden
Nun geht es an den Bandschleifer.
Hier werden die Teile grob und dann fein geschliffen. Bei der Gelegenheit wird auch der Ausschnitt in der Mitte, für den Penis geschliffen.
Je nach größe des Penis wird das ovale Loch angefertigt.
Es ist drauf zu achten, das es dem Penis genau angepasst wird. An sonsten klemmst du dir später die Seiten des Penis empfindlich ein und es gibt im günstigsten
Fall nur Blutergüsse und Quetschungen.
Fertig.
Natürlich bleibt das Holz unbehandelt.

Alles in allem aber eine schöne Arbeit, gut gelungen, und sicher für effektifes Stretchen gemacht.

Die Stäbe sollten bei einem Freund die 60 € Marke nicht überschreiten.

Grüße und Gains...darty
 

sunnysunny

PEC-Experte (Rang 6)
Themenstarter
Registriert
26.12.2014
Themen
25
Beiträge
313
Reaktionspunkte
303
Punkte
505
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
Einsteiger
Körpergröße
168 cm
Körpergewicht
84 Kg
BPEL
19,0 cm
NBPEL
16,5 cm
BPFSL
20,5 cm
EG (Base)
12,5 cm
@sannysanny,

Die Stäbe sollten bei einem Freund die 60 € Marke nicht überschreiten.

Grüße und Gains...darty

Schade, dass Du dich nicht früher zu Wort gemeldet hast.. Sei´s drum.. :)

Mein UserBericht:
Wirklich angenehm ist das einklemmen nicht, aber beim Hanging mit einem BIB ist es auch nicht viel schöner. Man kann einen sehr guten Zug ausüben und die Hände werden nicht in MItleidenschaft gezogen, von dem her genau was ich wollte. Wenn man will, aber nicht sollte, kann man sehr starke Zugkräfte anlegen.
Insgesamt bin ich zufrieden.
 
Oben Unten