Penimaster Pro only

mics_ch

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
07.09.2020
Themen
1
Beiträge
54
Reaktionspunkte
317
Punkte
155
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
64 Kg
BPEL
14,8 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Base)
11,5 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Hallo zusammen

Zunächst mal eine Beichte: ich bin eine faule Socke. Und weil sonst in meinem Leben schon viel los ist, kann und mag ich keine manuellen Übungen vollziehen. Da ich aber trotzdem gen Himmel streben möchte, will ich das Ganze nur mit Strecken, Ziehen und Zupfen angehen.

Vor Jahren hatte ich mal einen Vitallusplus im Einsatz. Wegen ständigem Ablösen, Wassereinlagerung und auch Geräusch habe ich die Übung dann abgebrochen.

Mein kleiner Herr neigt zu Turtling. Deswegen trage ich tagsüber ganz gern Ringe. Auch den Stealth habe ich mal ausprobiert.

Nun also ein neuer Anlauf mit dem Penimaster Pro Komplettset. Gestern angekommen und bereits getestet. Es lohnt sich offenbar am Anfang Zeit zu investieren um die passende Konfiguration zu finden (Membrangrösse, Schleusengrösse, Splitadapter oder nicht) und das Handling zu üben. Bisher ist mir übrigens nicht gelungen mit dem Schlauch auch nur irgendwas zu erreichen, daher eben per Blasebalg.

Überraschend fand ich den Komfort. Als erstes im Bett mit Stangenextender probiert und bequem 2 Stunden getragen. Jetzt bei der Arbeit mit Gurt, ebenfalls überraschend bequem (und unauffällig).

Der Plan ist jetzt also je nach Gelegenheit das Ding möglichst viel zu tragen und zu schauen, was dabei rauskommt. Ich werde von meiner kleinen Abenteuerreise berichten.

Stats 09/2020:
NBPFL 9.0
BPFSL 15.5
NBPEL 13.5
BPEL 14.8
FG 9.0
EG 11.5
 

Loverboy

PEC-Legende (Rang 11)
Registriert
22.11.2015
Themen
60
Beiträge
1,981
Reaktionspunkte
3,958
Punkte
7,980
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
2 Jahre
PE-Startjahr
2014
Körpergröße
175 cm
Körpergewicht
69 Kg
BPEL
19,3 cm
NBPEL
17,0 cm
BPFSL
20,3 cm
EG (Base)
14,5 cm
EG (Mid)
14,5 cm
EG (Top)
14,0 cm
Herzlich willkommen.

Ich habe auch wieder den Phallosan Forte raus geholt
und voll losgelegt.
Ich glaube auch das du selbst wenn du nur ein Gerät benutzt
Erfolg haben wirst.
Viel Spaß.
Loverboy
 

mics_ch

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
07.09.2020
Themen
1
Beiträge
54
Reaktionspunkte
317
Punkte
155
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
64 Kg
BPEL
14,8 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Base)
11,5 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Danke vielmals Loverboy.

Kurzer Zwischenstand: nach 3.5 h musste ich dann mal auf Toi und daher das Ding abnehmen. Offenbar war meine Eichel nicht komplett eingesaugt und war bei 2/3 „abgeschnürt“. Sah lustig aus, war nicht schmerzhaft und hat sich bereits wieder erholt. Mal schauen was heute Nacht passiert.
 

mics_ch

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
07.09.2020
Themen
1
Beiträge
54
Reaktionspunkte
317
Punkte
155
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
64 Kg
BPEL
14,8 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Base)
11,5 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,5 cm

mics_ch

PEC-Kundiger (Rang 4)
Themenstarter
Registriert
07.09.2020
Themen
1
Beiträge
54
Reaktionspunkte
317
Punkte
155
Körpergröße
173 cm
Körpergewicht
64 Kg
BPEL
14,8 cm
NBPEL
13,5 cm
BPFSL
15,5 cm
EG (Base)
11,5 cm
EG (Mid)
11,0 cm
EG (Top)
10,5 cm
Nachdem ich seit längerer Zeit nichts mehr geschrieben habe, hier ein kleines Update:
Soweit bin ich eigentlich mal zufrieden. Manchmal habe ich aber Probleme zu kontrollieren, wie weit meine Eichel eingesogen wird, weil man es schlecht visuell überprüfen kann. Falls die Eichel also nur zu 3/4 drin ist, entsteht dann ein recht lustiges Bild beim Ablegen.
Wenn ich den Penimaster nachts trage, sagt mir mein Körper regelmässig nach drei Stunden, dass jetzt wieder gut ist mit Zipfizupfen und ich muss das Teil im Halbschlaf ablegen.
Um's kurz zu machen: ich ergänze mein Projekt um einen Phalosan Forte plus Stangenextender. Einfach mal aus Neugier, wo die Unterschiede liegen und ob es besser oder schlechter klappt.
Ausserdem habe ich mir noch Gedanken darüber gemacht, ob eine Messung jetzt Sinn gäbe. Einerseits geht es bei mir ja hauptsächlich um Vergrösserung der FL, und rein vom Gefühl bin ich auf dem richtigen Weg. Nachdem ich aber extreme Schwankungen unerigiert habe (von mini bei Kälte bis "na hallo" bei allgemeinem Wohlsein), stellt sich mir tatsächlich die Sinnfrage beim Messen... Bei Phallosan-Ankunft werde ich trotzdem mal einen Allgemein-Check machen und dann natürlich auch posten. Wer weiss, vielleicht zähle ich ja überraschend schon als Hengst.
 
Oben Unten