NoFap Erfahrungen und Fragen dazu

Nasenloch

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
19.10.2020
Themen
4
Beiträge
36
Reaktionspunkte
70
Punkte
41
PE-Aktivität
Einsteiger
Das geht an alle mit NoFap Erfahrungen ab 15 Tagen. Nun habe ich mein ersten Tag hinter mir und werde dies auch ernst nehmen. Normal Mode also Verzicht auf Porno und Masturbationen. Wie sind eure Erfahrungen gewesen und hat es wirklich bei euch was ausgelöst ? Bezogen im Kopf und Energie.

Da ich jetzt PE betreibe brauche ich zu gewissen Übungen halt paar reizende Fotos oder gar Videos, beim Jelqing und Ballooning aber spritze dabei nicht ab.

schadet es meinem NoFap? Auch mein Hirn wegen dem Dopamin.

Pornos werden deswegen konsumiert damit ich zur Erektion komme, mit streichen oder „noch“ kopfkino bewirkt nix.
 

Abraxas

PEC-Lehrling (Rang 2)
Registriert
11.12.2019
Themen
1
Beiträge
13
Reaktionspunkte
37
Punkte
21
PE-Aktivität
1 Jahr
NoFap machen und weiter Pornos schauen während du deinen Penis anfässt mach überhaupt keinen Sinn. Erstens ist grad der übermäßige Pornokonsum sehr schlecht für deinen Dopaminspiegel und zweitens wirst du das dann denke ich eh nicht schaffen mit dem Masturbieren aufzuhören. Für mich macht NoFap ehrlich gesagt keinen Sinn höchstens halt wenig wixen, damit man geiler wird. Man fühlt sich aber schon enrgiegeladener, wenn man es macht und irgendwie auch männlicher durch die ständige Geilheit. Danke das merkt man vor allem, wenn man fast ausschließlich und sehr häufig zu Pornos masturbiert.

Aber ich denke bei Menschen wie dir, die ohne Porno nicht einmal mehr eine Erektion bekommen macht das schon Sinn mal einen Monat zu verzichten und alles zu rebooten sozusagen. Aber dann solltest du in der Zeit vor allem auf die Pornos Verzichten und denke eigentlich auch auf das PE, weil ich kann mir nicht vorstellen, dass man es schafft fast jeden Tag beim Training seinen Schanz in der Hand zu haben und dann auf die Masturbation zu verzichten.

Mein Tipp wäre, dass du einfach nur so lange nicht Masturbierst bis du es schaffst es ohne Pornos zu tun. Und das dann halt beibehalten. Nach ner weile geht das auch einfach nur durch das Gefühl sogar ohne sich etwas vorzustellen. Dadurch lernt man auch seine Erregungsphasen viel besser kennen und somit auch die Kontrolle des Orgasmuses. Ist sextechnisch auf jeden Fall das beste, das ich je gemacht habe, mir fast ausschließlich durch das Gefühl mir einen zu runter holen. Bzw das hat mir am meisten etwas gebracht beim echten Sex.
 

Ritter

PEC-Experte (Rang 6)
Registriert
12.12.2020
Themen
3
Beiträge
209
Reaktionspunkte
763
Punkte
510
PE-Aktivität
Einsteiger
@Abraxas kann ich nur zustimmen.
Ich habe den Eindruck, dass du @Nasenloch einen Vorwand suchst weiterhin Pornos zu schauen.

Das letzte Mal, dass ich onaniert habe war Mitte August 2020. Danach nur 1 oder 2 x als Variante des gemeinsamen Spiels mit meiner Prinzessin, weil sie es vorgeschlagen hat.

Größte Hilfe dabei ist die Penisschelle bzw. Keuschheitsgürtel. Anfangs trug ich ihn so oft wie möglich, mittlerweile ist es mehr im Kopf verankert, dass der Penis uns bwiden gehört.
Die Lust auf Pornos ist deutlich zurückgegangen. Die Orgasmen beim Sex sind intensiver geworden.

Es gibt übrigens eine recht große Anzahl Keuschlinge, die nixht in einer Beziehung leben. Die suchen sixh eine Keyholderin oder wenden technische Lösungen an bis hin zum Einfrieren des Schlüssels in einem großen Behälter oder die Sicherung mit einem zeitgesteuerten Schloss.

Bislang muss ich sagen, der Weg lohnt. Weg vom ritualisierten, mechanischen Bearbeiten des Schwanzes hin zu einer hingebungsvollen Sexualität.
 

DerWey

PEC-Professor (Rang 8)
Registriert
22.07.2019
Themen
9
Beiträge
593
Reaktionspunkte
1,798
Punkte
1,050
Trainingslog
Link
PE-Aktivität
11 Jahre
PE-Startjahr
2009
Körpergröße
185 cm
Körpergewicht
87 Kg
BPEL
18,0 cm
NBPEL
16,3 cm
EG (Mid)
13,3 cm
Lass die Pornos sein außer selbstgedrehte Streifen. Wirst erstmal ohne Pornos eine innere Leere haben, aber das legt sich. Zudem bereiten Pprnos einem nur Komplexe. Selbst wenn ich geil bin und so gute Bilder mache. Schaue ich dann nen Porno dann bin ich frustriert weil ein anderer viel mehr hat. Aber das ist falsches Denken. Nur weil die ausgewählten da quasi Millionäre sind und wir normal Verdienende bedeutet das ja nicht, dass wir Geringverdiener sind. Paar Frauen wollen Millionäre und das ist auch okay, aber wenn du oberer Durchschnitt bist und trotzdem 10k im Monat Verdienst, wirst du 95% der Frauen glücklich machen. Pornos lassen dich aber denke ohne ne dicke Jacht und Privatjet bist du nichts. Ich hoffe du verstehst die Metapher
 
Zuletzt bearbeitet:

Nasenloch

PEC-Lehrling (Rang 2)
Thread starter
Registriert
19.10.2020
Themen
4
Beiträge
36
Reaktionspunkte
70
Punkte
41
PE-Aktivität
Einsteiger
Na gut dann werde ich das Ballooning auslassen und keine pornos in Zukunft schauen, mein vor haben ist das ich alles nochmal zurück setze nach den 90 Tagen, mein Dopamin Spiegel sich erholt etc.
 
Oben Unten